Jump to content
mikie

Selektive Bearbeitung in Lightroom - Alternative möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forengemeinde,

bin aktuell auf der Suche nach einer Lightroom Alternative (akt. noch auf Lightroom V6.12 unterwegs). Ich kann ja auf einiges Verzichten und mich an viele neue Dinge gewöhnen, aber auf 
die Möglichkeiten der selektiven Bearbeitung wie die Verlaufs- und Radialfilter möchte ich ungern verzichten. 
Kennt ihr Alternativprogramme, die das ähnlich gut wie Lightroom beherrschen, idealerweise auch ähnlich komfortabel? Capture One soll wohl diese Möglichkeiten haben über Ebenen. 

Besten Dank
mikie
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, C1 kann das auch und geht mit dem Ebenenkonzept sogar noch einen Schritt weiter. Ebenen würden auch Lightroom gut zu Gesicht stehen, aber gut, dafür ist im Foto-Abo ja Photoshop, mit dem quasi alles machbar ist. C1 ist allerdings nicht gerade billig, es sei denn, Du nimmst die Sony- oder Fuji-Version, mit der Du dann auf die entsprechenden Kameramodelle beschränkt  wärst.

Luminar ist sicher auch einen Blick wert. Das kann auf jeden Fall auch lokale Bearbeitungen (Verlaufsfilter, Radialfilter, Pinsel).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das hilft mir schon mal

vor 13 Stunden schrieb voti:

es sei denn, Du nimmst die Sony- oder Fuji-Version, mit der Du dann auf die entsprechenden Kameramodelle beschränkt  wärst.

heißt das, ich kann nur die Sony- (bzw. Fuji-) Raw-Files einlesen und bearbeiten, oder gehen auch andere Formate nur mit eingeschränkter Funktionalität?
Update: Hab's hier gefunden: https://www.sonyalphaforum.de/topic/300-capture-one-20-neue-tools-funktionen-optimierter-workflow-neue-kameras/

vor 13 Stunden schrieb voti:

Luminar ist sicher auch einen Blick wert. Das kann auf jeden Fall auch lokale Bearbeitungen (Verlaufsfilter, Radialfilter, Pinsel).

das wusste ich nicht, deshalb hab ich mich nie näher damit beschäftigt. 

bearbeitet von mikie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich sind die Möglichkeiten die Capture One zur selektiven Bildbearbeitung bietet ein deutlicher Gewinn gegenüber LR, von dem ich mich kürzlich verabschiedet habe.
Über die Ebenen ist eine weitergehende Bearbeitung und oder Kombination von Radial- und Linearfiltern möglich, auch die Luma Range-Funktion ist in vielen Fällen sehr hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb blur:

Über die Ebenen ist eine weitergehende Bearbeitung und oder Kombination von Radial- und Linearfiltern möglich, auch die Luma Range-Funktion ist in vielen Fällen sehr hilfreich.

Wobei man in LR ja auch ohne Ebenen Filter kombinieren kann - nur stehen einem beim Anwenden von Filtern nicht alle Einstellungen zur Verfügung, z.B. die HSL-Regler. Das vermisse ich hin und wieder.

Luma Range-Funktion ist vermutlich eine Luminanzmaske. Die kann LR ebenfalls, ebenso Farbmasken.

Eine Ebenenfunktion in LR wäre dennoch hilfreich und ein etwas präziseres Pinselwerkzeug, um noch seltener Photoshop bemühen zu müssen.

Trotzdem werde ich auf absehbare Zeit bei LR bleiben. Mich in die Alternative C1 + Affinity einzuarbeiten, darauf hätte ich keine Lust. Da müsste Adobe mich schon arg ärgern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast Recht, ich erinnere mich dunkel 😉
Trotzdem meine ich, dass mir das Spiel mit Ebenen und deren Deckkraft doch mehr Spielraum gibt.

vor 4 Stunden schrieb voti:

Luma Range-Funktion ist vermutlich eine Luminanzmaske.

Ja das ist wohl vergleichbar.
Kann ich auch in LR z.B. innerhalb eines linearen Filters zusätzlich die Luminanz-Maske einsetzen?
Das nutze ich oft für die Bearbeitung von Himmel in Landschaftfotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb blur:

Kann ich auch in LR z.B. innerhalb eines linearen Filters zusätzlich die Luminanz-Maske einsetzen?

Ja, das geht bei allen Filtertypen (linearer Verlauf, Radial, Pinsel oder einer Kombi - mal kann Verlaufs- und Radialfilter additiv oder subtraktiv mit einem Pinsel nachbearbeiten). Es geht sogar explizit nur bei Anwendung eines Filters, also nicht auf dem gesamten Bild. Man kann sicher aber damit behelfen, dass man z.B. einen Radialfilter nach außen außerhalb der Bildfläche aufzieht oder mit einem Radialfilter und harter Kante das gesamte Bild auswählt.

vor 20 Minuten schrieb blur:

Trotzdem meine ich, dass mir das Spiel mit Ebenen und deren Deckkraft doch mehr Spielraum gibt.

Ja, das ist schon flexibler - vor allem, wenn man tatsächlich in einer Ebene alle Regler benutzen kann, was ja in C1 meines Wissens möglich ist. LR schränkt bei der Anwendung von Filtern die Bearbeitungsmöglichkeiten auf die Regler im Panel Grundeinstellungen ein, was u.a. das gezielte Ändern von Farben erschwert. Adobes Philosophie ist hier offenbar, dass man für ausgefeiltere Bildbearbeitung doch bitteschön Photoshop nutzen soll. Das ist ja prinzipiell auch OK, weil es im Foto-Abo ohnehin enthalten ist, hat aber den Nachteil, dass die resultierenden Dateien deutlich größer werden.

M.E. verzettelt sich Adobe auch gerade ein wenig in den vielen unterschiedlichen Varianten ihrer Bildbearbeitungssoftware (LR, LR Classic, Camera Raw, LR Web, LR Mobile, PS für PC/Mac, PS für iPAD, die diversen PS mobile Ableger für Smartphones...). Ich stelle mir das wahnsinnig aufwändig vor, diese ganzen Versionen parallel weiterzuentwickeln. Da wird Adobe wohl früher oder später mal mit dem Besen durch müssen. 😉 Andererseits sind die Cloud-Synchronisationsmöglichkeiten schon ziemlich gut: mit der LR mobile App auf dem Smartphone ein Foto geschossen und schwupps, ist es in LR und LR Classic im passenden Ordner zur Nachbearbeitung um nur eine von vielen Anwendungsfällen zu nennen.

Wenn man den reinen RAW-Konverter betrachtet, ist C1 aber ganz klar eine sehr gute Alternative.

bearbeitet von voti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Sony Alpha Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!