Jump to content

Sony Alpha 7 iv Überhitzung


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, dass Sony die Überhitzung auch beim aktuellen Modell nicht 100% im Griff hat sollte bekannt sein. Und auch, dass Sie in 4K Aufnahmen recht schnell überhitzt, wenn die Temperatur Einstellungen auf Standard stehen. 

Meine hat gestern aber überhitzt als ich in den Einstellungen unterwegs war!? Also so nach 20-25 Minuten...

  • Es war Zimmertemperatur
  • Ich hatte die Kamera in der Hand
  • Das Display war sichtbar und angeklappt
  • Die Temperatureinstellung war auf Standard

Das macht mir schon etwas Sorgen! Wie soll das Teil denn den Sommer überleben? In einer Kühlbox?

Kann das jemand bestätigen bzw. erklären, oder sollte ich mein Modell zurück senden, da vermutlich defekt 😕

Danke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Noctis:

Kann das jemand bestätigen bzw. erklären, ...

Bestätigen: Ja  -  erklären: Nein.

Als meine neu war und ich auch lange im Video Menu unterwegs war, hat sie auch nach noch nicht mal einer halben Stunde die Überhitzungswarnung gebracht. Ich habe sie dann auf hoch gesetzt und seit dem wird sie nur warm, aber mehr war bisher nicht.

Im Videomodus wird sie schneller warm und auch wärmer als z.B. meine A7SII, wenn beide nebeneinander stehen.

Im Fotomodus dagegen, nach Stunden durchgehend eingeschaltet, überhaupt nicht. 

Ich selbst filme nur wenig und nur gelegentlich. Aber wäre ich z.B. ein Hochzeitsfotograf und müsste im Sommer bei 30 Grad den ganzen Tag 4K filmen, würde ich doch erstmal Bedenken haben. Aber das wird der nächste Sommer zeigen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die Kamera im Videomodus genauso warm wird, egal ob sie gerade aufnimmt oder nicht, gehe ich davon aus, dass sie dort permanent den Sensor komplett ausliest und das Signal bereit stellt (7K zu 4K). Mindestens das auf 16:9 skalierte Sucherbild deutet darauf hin. Im Fotomodus wird ja nur ein Teil des Sensors ausgelesen, um das live-view zu bedienen.

Aber das ist nur eine Vermutung von mir. Auch meine A7SII wird warm (im Video Modus), wenn sie nur so rum steht, aber halt nicht so sehr. Im Videomodus zeigt sie auch das skalierte Sucherbild.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte kurz ja eine a7siii. Da hatte ich das auch 1x. Konnte das nie wieder reproduzieren, obwohl ich es versucht hatte. Nach 4 Wochen hatte ich sie dann verkauft.

Da ich die a7siii dann nicht mehr verfolgt habe, lohnt es sich evtl. zu dem Thema zur a7siii mal zu suchen. evtl. findest Du zu dem Thema hier was, sie ist ja fast 1,5Jahre auf dem Markt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich glaube "aidualk" hat schon Recht. Ich habe gestern mit der Kamera für ca 1,5 Stunden ausschließlich in den Fotoeinstellungen gespielt und die Kamera blieb kühl.

Das spricht in den Videoeinstellungen schon dafür

Zitat

dass sie dort permanent den Sensor komplett ausliest und das Signal bereit stellt

Auch zeitlich würde das passen, was man so im Internet liest (20 - 25 Minuten auf Standard) 

Ich habe Sie nun auf High stehen. Da ich eher selten Videos mache und sie bei Fotos kühl bleibt, ist es für mich vollkommen in Ordnung.

bearbeitet von Noctis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
Am 29.3.2022 um 10:14 schrieb Noctis:

Hallo, dass Sony die Überhitzung auch beim aktuellen Modell nicht 100% im Griff hat sollte bekannt sein. Und auch, dass Sie in 4K Aufnahmen recht schnell überhitzt, wenn die Temperatur Einstellungen auf Standard stehen. 

Kann das jemand bestätigen bzw. erklären, oder sollte ich mein Modell zurück senden, da vermutlich defekt 😕

Aus diesem Grund solltest Du beim Filmen in den Einstellungen auf "Hoch" gehen.

Diese Eigenschaften sind im Internet allgemein bekannt und auch in den Reviews besprochen worden.

Da ist nichts defekt. Bei herunterskalliertem 4K muss nun mal viel Energie vernichtet werden und ohne Lüfter wird's halt warm.

Nachtrag:  Beim Fotografieren will ich einen möglichst kühlen Sensor wegen dem Rauschen. Bei Astroaufnahmen sieht man allgemein deutlich die Unterschiede zwischen Sommer und Winter. Darum die Einstellungen auf Standard.

Beim Filmen mit einem rechenintensiven Codec über mehr als 20min muss man auf "Hoch" stellen, damit man überhaupt arbeiten kann. Weil bei 4K nur 8MP pro Bild rauskommen, fällt das Rauschen nicht so auf wie bei 33MP bei der Fotografie.

Sonst musst Du eine Sony FX3 nehmen.

bearbeitet von warmduscher
Nachtrag
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 51 Minuten schrieb warmduscher:

Nachtrag:  Beim Fotografieren will ich einen möglichst kühlen Sensor wegen dem Rauschen. Bei Astroaufnahmen sieht man allgemein deutlich die Unterschiede zwischen Sommer und Winter. Darum die Einstellungen auf Standard.

Nach meinem Verständnis verringert "Standard" nicht die Temperatur der Kamera. "hoch" ehöht lediglich die zulässige Temperatur bevor die Kamera abschaltet.

Auf das Rauschverhalten dürfte die Einstellung eigentlich keinen Einfluß haben. So ist zumindestens mein Verständnis. Vielleicht antwortet noch jemand, der es genau weiß.

bearbeitet von Fraenker
Korrektur
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...