Jump to content

Macht es Sinn einen Tc1,4.....,


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

An das 200-600  zu machen? Lichtstärke ist mir klar, wie sieht es mit der Schärfe und dem Kontrast aus ? Zoom mit TC ist ja eigentlich nicht so mein Ding. Aber es hat sich ja viel geändert. Den Brennweitenzuwachs könnte ich gut gebrauchen. Bitte um eure Erfahrungen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung ist, dass man es nicht wirklich gut verallgemeinern kann. Mein 1,4x TK funktioniert mit meinem 200-600 sehr gut, mit meinem 100-400 hingegen schlecht. Ich kenne aber auch umgekehrte Fälle. Insofern ein grundsätzliches "ja", das kann durchaus Sinn ergeben, aber man sollte es trotzdem selbst testen und dabei, sofern die Ergebnisse nicht passen, auch ruhig mal einen anderen Konverter probieren. Am besten natürlich, man hat einen kompetenten Photohändler und kann es vor Ort direkt ausprobieren. 🙂

PS: Vergessen zu erwähnen, es kommt natürlich auch auf die Kamera an. 24 MP sind gutmütiger in der Hinsicht als etwa die 61 MP, mit denen ich das probiert habe. 

bearbeitet von Helios
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb wasabi65:

Macht es da manchmal Sinn die Kombo zum justieren einzuschicken?

Alles schon passiert, es wurde bei mir etwas besser, aber als "brauchbar" würde ich meine Kombination weiterhin nicht beschreiben. Der Fehler wurde auch jeweils erkannt, das Problem ist aber offensichtlich, dass sich Toleranzen aufsummieren. Das ist nicht gut, und offenbar lässt sich in meinem Fall vom Service nicht beheben. Eine hochskalierte Ausschnittsvergrößerung hat jedenfalls die bessere Qualität, anders als beim 200-600er. Für mich ist das nicht ganz so kritisch, weil ich die Kombination (100-400+TK) selten brauche, aber rein für den Kopf ist sowas natürlich nicht gut, auch wenn das 100-400 ohne TK gute Leistungen zeigt. 

Ich führe die Situation auch nur deshalb an, weil sie eigentlich sinnbildlich ist für das, was häufig vergessen wird: keine zwei optischen Komponenten sind exakt gleich, alles bewegt sich innerhalb von Toleranzen (man schaue sich nur die Tests zur Sample Variation von Roger Cicala/Lensrentals an), und die können sich auf aufsummieren. Von daher gibt es immer Unterschiede, umso mehr, je stärker man ins Detail geht.

Früher war es völlig normal, dass Supertele und Konverter erstmal zum Service gingen, um aufeinander abgestimmt zu werden, ich kann mich auch noch sehr lebhaft an die Diskussionen rund um das Verhalten des Olympus 40-150/2,8 mit dem Telekonverter erinnern, meines Kombination hat immer problemlos funktioniert, andere offenbar nicht. Nun bin ich direkt davon betroffen und habe ein gutes, direktes aktuelles Beispiel aus der eigenen Erfahrung an der Hand, anstatt über alte Zeiten oder theoretische Probleme zu schwätzen. 😉

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Helios:

Meine Erfahrung ist, dass man es nicht wirklich gut verallgemeinern kann. Mein 1,4x TK funktioniert mit meinem 200-600 sehr gut, mit meinem 100-400 hingegen schlecht. Ich kenne aber auch umgekehrte Fälle. Insofern ein grundsätzliches "ja", das kann durchaus Sinn ergeben, aber man sollte es trotzdem selbst testen und dabei, sofern die Ergebnisse nicht passen, auch ruhig mal einen anderen Konverter probieren. Am besten natürlich, man hat einen kompetenten Photohändler und kann es vor Ort direkt ausprobieren. 🙂

PS: Vergessen zu erwähnen, es kommt natürlich auch auf die Kamera an. 24 MP sind gutmütiger in der Hinsicht als etwa die 61 MP, mit denen ich das probiert habe. 

@Helios   Kannst du sagen was mit dem TK in Verbindung mit dem 100-400 nicht funktioniert? Ich überlege ebenfalls den Konverter mit der A7rIII zu nutzen. Bis Blende 8 wohl "voller" AF, dann wohl nur noch Kontrast AF.

Wäre über eine Antwort sehr! dankbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 So,ich habe heute meinen Tc1,4 bekommen und ausprobiert. Er ist schon wieder zurück beim Händler.

Ja, man kann brauch aber nicht. Das schon ohnehin Größe und schwere 200-600 wird nochmals größer und schwerer. Ach die 3,5 cm und die 170 Gramm ich habe sie gemerkt. Offene Blende bei 9 eine Verschlußzeit von 1-500 da geht die Isoautomatik  schon in Höhen die keiner brauch. Selbst meine sehr gutmütige A9II kommt aus dem Rauschen nicht mehr raus. Nein, diese Kombi ist für mich nicht die Richtige. Lieber crop  ich noch etwas  was bei der 9 noch gut geht. Wenn sieben Sonnen am Himmel stehen wird der AF sicherlich auch mit TC noch gut gehen. An einem sehr bedeckten Tag wie heute ,nee das macht dann keinen Spaß. Ich dachte bisher meine 9 er könnte gar nicht Pumpen. Doch mit der Kombi geht es. Lach.

Ich finde das 200-600 ein sehr gelungenes Zoom aber nicht mit TC. Dies ist aber nur meine persönliche Meinung. Ab einer gewissen Lichtstärke wird es einfach schwierig. Für mich zu schwierig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TCs machen vor allem an Prime Objektiven Sinn. Wer ein SEL400F28GM oder SEL600F40GM hat, wird kaum darauf verzichten wollen.
Nichtsdestotrotz setze ich sie von Zeit zu Zeit am SEL200600G ein. Bei gutem Licht ist Blende 9 oder 13 kein Problem. 
Brennweite kann oft durch nichts ersetzt werden ... 

bearbeitet von hpk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Lilly:

Wenn sieben Sonnen am Himmel stehen wird der AF sicherlich auch mit TC noch gut gehen. An einem sehr bedeckten Tag wie heute ,nee das macht dann keinen Spaß.

Ich hätte den Tc behalten. Genau für Tage, wo es gutes Licht hat. Oder hast du eine bessere Art bei gutem Licht so viel Blickwinkel zu haben? Dass man den nicht immer benutzt ist ja klar und man kann ihn in der Tat ja auch von der Kamera entfernen. Bei wenig Licht ist ja auch manchmal das 200600 nicht das geeignetste.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da gebe ich Dir absolut Recht. Natürlich sind meine Möglichkeiten finanziellen auch begrenzt. Eine neue A9 ii mit 24-105 und das 200-600 sind leider nicht vom Himmel gefallen. Warum eigentlich nicht ? Lach.

Ich hatte mir das Handling besser vorgestellt. Für die wenige Male wo es für mich sinnvoll ist sind mir 570.- zu viel Geld. Dafür kaufe ich mir lieber eine kleine, leichte Fesrbrennweite . Wenn ich nur mit der Kamera und einem Objektiv unterwegs bin. Meine Eidechsen die ich damit fotografieren möchte sind zu schnell um mit dem TC zu fotografieren. Die Bilder die ich hier gezeigt habe sind etwas ausgeschnitten und für mich sehr gut. 840 mm sind natürlich auch eine Hausnummer....da fehlt mir wohl auch etwas die Geduld. Als auch das Können diese Brennweite sinnvoll einzusetzen.Mit 600 mm komme ich sehr gut zurecht, daß hat erst mal zu reichen.

Evtl. Mache ich wenn ich dasganze System besser kenne noch mal einen zweiten Anlauf. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb Lilly:

Ich hatte mir das Handling besser vorgestellt

Dafür nehme ich Mft. Engere Blickwinkel, günstiger, kleiner/leichter. Dafür weniger guter AF für bewegte Motive. Gegen beschränktes Budget gibt es nur Ansprüche anpassen oder mehr Verdienen. Klagen nützt nicht. Schon gar nicht in einem Forum (scheint aber heute zum guten Ton zu gehören).

bearbeitet von wasabi65
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb wasabi65:

Schon gar nicht in einem Forum (scheint aber heute zum guten Ton zu gehören).

Bei allem Respekt (wir kennen uns ja virtuell nun auch schon etwas länger), aber aktuell finde ich nur genau diesen, deinen Kommentar hier im Thema kritisch. Ich lese hier auch gerne negative Meinungen oder Berichte, wenn sie ehrlich sind und nicht versuchen, irgendetwas zu verobjektivieren. Genau das wurde hier nicht gemacht, im Gegenteil hat @Lilly immer betont, dass es eine rein subjektive Betrachtung ihrer Photographie an ihren Motiven ist, und die ist völlig legitim. Das 200-600 mit Telekonverter ist nicht besonders lichtstark, aber sehr lang, das kann bei schlechtem Licht (und das geht bei der Kombination sehr schnell) durchaus problematisch sein. Dies anzusprechen und darzulegen, warum es nicht gepasst hat, finde ich wichtig und richtig, weil auch andere darüber stolpern könnten. Gegenmeinungen dazu gibt es ja auch, unter anderem von mir, wobei ich gerade auch deswegen angeregt habe, es selbst auszuprobieren.

vor 28 Minuten schrieb Lilly:

Anscheinend ist es nicht gut hier offen und ehrlich zu sein.

Zu offen und zu ehrlich ist selten gut für zwischenmenschliche Beziehungen, ich spreche da aus Erfahrung. Ich glaube nicht, dass es hilft, die Situation weiter zu eskalieren.

---

Insofern, einfach mal tief durchatmen. Die Welt steht am Abgrund, wir sollten nett bleiben, was bleibt uns denn sonst? 🙂 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle tief durchatmen, dann wird das wieder. Wenn Lilly stattdessen ein Sonyobjektiv, einen Sonyfernseher oder irgendwas anderes von Sony kauft, ist doch alles in Ordnung! 

Ich schnalle meinen TC auch nur an, wenn das Licht gut ist. Macht auch keinen Spaß, wenn die ISO hoch schippst oder nichts mehr geht. Meinen habe ich dazumal für 450 oder so erworben, kam auch pünktlich vor dem Nordseeurlaub an. 

Die Größen- bzw. Gewichtszunahme merke ich aber nicht wirklich. Aber das empfindet jeder anders. 

So, das mein Beitrag in der Selbsthilfegruppe 😁

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...