Jump to content

Was ist eure Meinung ?


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mir ist es jetzt auch gelungen eine A7iv zu bekommen.

Als Immerdrauf ist das SEL 24105G geplant.

Beim Tele bin ich noch am überlegen.

  • Tamron Objektiv 150-500 mm F/5-6,7 Di III VC VXD  oder
  • Sigma Sports 150-600mm 5.0-6.3 DG DN OS

Es sollen hauptsächlich Vögel fotografiert werden. Ist der AF beiden Objektiven vergleichbar? Die Fotos sind ja von beiden beeindruckend. Das Tamron ist leichter und handlicher. Das Sigma hat wieder 100 mm mehr. Ich hatte vorher die Nikon D500 mit dem Tamron 150-600mm f/5-6.3 Di VC USD. Dummerweise wirkt sich der Wechsel von APS-C in Richtung Vollformat auch nicht vergrößernd auf die Vögel aus. Dafür ist jetzt die Auflösung von 20 auf 33 gewachsen.

Was meint Ihr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Hallo und willkommen im Forum @gekatipa,

Schade dass noch niemand geantwortet hat. Ich habe die Frage wohl auch übersehen.

Am 13.3.2022 um 10:30 schrieb gekatipa:

Es sollen hauptsächlich Vögel fotografiert werden.

Ganz ehrlich.  Dann würde ich keines von beiden kaufen, sondern nur das Sony FE 200-600 G. Warum?

  • Es ist telekonvertertauglich
  • Es hat einen Innenzoom (Fährt nicht aus, zoomt superschnell von 200 auf 600mm, Schwerpunkt ändert sich praktisch nicht)
  • soviel teurer ist es nicht. Auf jeden Fall ist das gut investiertes Geld

Das Tamron wäre mir zu kurz und es ist nicht telekonvertertauglich. Das Sigma hatte ich selber an der A7IV und der A9 im Einsatz. Mich hat weder das Handling noch der Autofokus überzeugt.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schliesse mich ebenfalls an. Im Bestand habe ich das 100 - 400 GM, konnte das 200 - 600 jedoch einige Tage testen. Sehr gute Handhabung, zoomt sehr schnell und gute Bildqualität.

Ich würde es den anderen beiden jederzeit vorziehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das 200-600 seit Januar 2021 fast täglich im Einsatz. Preis- / Leistungsverhältnis kaum zu toppen. 

Und es gibt immer Aktionen, hab's damals mit einem 15% Gutschein bekommen. 

Letzten Monat habe ich in's 600GM investiert, aber das 200600G bleibt für ausgedehntere und längere Ausflüge. Wie einige schon schrieben: Es ist kompakt, für 600mm recht leicht, innenfokussiert und wirklich scharf... mit einem Cotton Carrier kann man damit auch 8h unterwegs sein... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb hpk:

Letzten Monat habe ich in's 600GM investiert, aber das 200600G bleibt für ausgedehntere und längere Ausflüge.

Ist zwar off topic, aber kannst Du trotzdem etwas zum AF der beiden Objektive sagen? Merkst Du in punkto Treffsicherheit einen eklatanten Unterschied?

Den Unterschied in der Bildqualität kenn ich gut - der ist eklatant, aber der AF benötigt das Urteil eines Fotografen, der mit beiden Objektiven halbwegs ähnliche Dinge fotografiert hat...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Schwierig zu beantworten, @felix181. Das 600GM ist bei mir eigentlich ein 840er 5.6, da ich den TC14 permanent drauf habe. Ich versuche, bei Sonnenaufgang unterwegs zu sein und da sind die Lichtverhältnisse so, dass man mit F=5.6 klar kommt. Subjektiv habe ich den Eindruck, der AF greift schneller, führe das aber einfach darauf zurück, dass mehr Licht auf den A1 Sensor kommt und die aus diesem Grund schneller und auch präziser fokussieren kann. Der Unterschied zum 200600G ist aber auf jeden Fall nicht eklatant. 

Der Unterschied würde sich vielleicht beim Tracking unter schwierigen Umständen zeigen, aber da bin ich noch am Üben. Ich fand es schon mit dem 200600G schwierig, einem fliegenden Objekt zu folgen, und das ist mit dem 600GM nicht einfacher geworden. Ich habe Mühe, einen Vogel im Flug bei 840mm Brennweite im Sucher zu behalten. Da braucht es noch etwas mehr Erfahrung, bis das dann einigermassen klappt. Aber wie du sagst, die Bildqualität ist merklich besser, ohne jetzt das 200600G abwerten zu wollen. 

Um das Off-Topic zu beenden: Für die Vogelfotografie ist das 200600G wirklich eines der besten Objektive, das man sich kaufen kann. Wenn man noch bessere Qualität will, muss man ein Vielfaches des Preises eines 200600G ausgeben. Bezahlt macht sich das für Hobbyisten nie, dafür garantiert es viel Spass, jedes mal, wenn man damit draussen unterwegs ist. 

bearbeitet von hpk
  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...