Jump to content

Empfohlene Beiträge

Die ersten Bilder, die ich mit meinem kürzlich erhaltenen Sony 1.8/35 mm gemacht habe, kennt Ihr wahrscheinlich schon aus dem Systemkamera-Forum, aber erstens wollen wir das neue Forum mit Inhalten füllen und zweitens kann ich die Bilder hier in einer viel aussagekräftigeren Größe zeigen:

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das FE 1.8/35 mm im Vergleich mit FE 1.8/55 mm ZA und FE 1.8/85 mm:

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/55 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/85 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

  • Like 6
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das FE 1.8/35 mm im Vergleich mit FE 2.0/28 mm und FE 1.8/55 mm ZA:

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 2.0/28 mm @f2.0 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/55 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

  • Like 3
  • Thanks 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sony FE 1.8/35 mm @f1.8 by Berlin-Knipser, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus Bolliger Ich habe noch nicht mehr damit fotografiert, als diese paar Bilder, die ich im Systemkamera-Forum und hier gezeigt habe. Bis jetzt ist mein Eindruck, dass das 1.8/35 mm eine gleichwertige Ergänzung zum 55er und 85er ist und somit genau das Objektiv, auf das ich noch gewartet hatte. 😊 Mein 2.8/35 mm ZA werde ich irgendwann nächstes Jahr verkaufen, denn demnächst wird es wohl ein gewisses Überangebot bei eBay geben. 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Berlin-Knipser:

@Markus Bolliger Ich habe noch nicht mehr damit fotografiert, als diese paar Bilder, die ich im Systemkamera-Forum und hier gezeigt habe. Bis jetzt ist mein Eindruck, dass das 1.8/35 mm eine gleichwertige Ergänzung zum 55er und 85er ist und somit genau das Objektiv, auf das ich noch gewartet hatte. 😊 Mein 2.8/35 mm ZA werde ich irgendwann nächstes Jahr verkaufen, denn demnächst wird es wohl ein gewisses Überangebot bei eBay geben. 🤔

So ein 2.8/35er werde ich mir dann wahrscheinlich schnappen - weil es so herrlich kompakt ist. Denn vom Distagon mit seiner herrlichen Farbwiedergabe und dem butterweichen Bokeh will ich mich nicht trennen für ein 1.8er, und drei 35er im Schrank wären mir zuviel des Guten.

Aber klar: Eigentlich ist das 35/1.8er der beste Kompromiss für diese vielseitig einsetzbare Brennweite, ein echter Universalist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb alphaeagle:

...Jedoch wenn ich mir dieses vernichtende Video anschaue...

Ich schaue mir schon seit Jahren keine Youtube-Videos mehr an, weil ich eine Allergie gegen labernde Selbstdarsteller habe und die wenigen gehaltvollen Videos in der Masse der "Influencer" schwer aufzufinden sind. Wenn mich ein Objektiv interessiert, suche ich stattdessen nach aussagekräftigen hochauflösenden Bildern und bilde mir mein eigenes Urteil. Sehr hilfreich sind ansonsten Philipp Reeve, das Systemkamera Forum und flickr-Gruppen, aber Youtube-Videos und deren angebliche Erkenntnisse gehen mir meilenweit am Südpol vorbei. 😉

Ich habe an meinem Exemplar nichts auszusetzen und ich habe hier einige Fotos in aussagekräftiger Größe gezeigt. Alle ausnahmslos bei Offenblende aufgenommen und auch entsprechende Vergleichsaufnahmen zum 2.0/28 mm, 1.8/55 mm ZA und 1.8/85 mm (ebenfalls bei Offenblende). Siehst Du bei diesen Aufnahmen irgendetwas, was ein "vernichtendes Video" gegenüber dem FE 1.8/35 mm rechtfertigen würde? 🤨

  • Like 4
  • Thanks 4
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll man dazu sagen, wenn wieder mal eine angebliche Dezentrierung durch Vergleich der Bildränder mit unterschiedlich entfernten Motivteilen „festgestellt“ wird? Man könnte solche Meldungen ja einfach ignorieren. Das Ärgerliche aber ist, dass diese Meldungen inzwischen auch viele Normalnutzer dazu verführen, so zu verfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte jetzt als Kontrastprogramm das Video von Krolop und Gerst nehmen, da wird das Objektiv über alle Maßen gelobt und er will sein 35 1.4 sogar verkaufen und nur das hier behalten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Definitiv ist es zur Zeit meine Lieblingslinse! Das Sigma ist auch sehr interessant aber viel zu schwer und zu groß! Bei dem Video (Schießstand) hat er ja bei einem Recht. Es ist fast so schwer wie das Tele GM 70-200mm. Daher kommt so was bestimmt nicht in die Tasche, auch wenn die Bilder richtig gut aussehen. Wenn man wieder auf 1.8 abblendet sieht es fast wieder identisch aus. Ich sehe nur ein Vorteil. Das ist die Lichtstärke und das Bokeh! Die Lichtstärke brauche ich nicht. Bei meinen Fotoaufträgen, achten meine Kunden sowieso nicht auf das Bokeh. Daher ist es für mich nicht von Vorteil, so was schweres mitschleppe. 

Am Wochenende geht es auf die erste Fototour. In Zukunft geht bei mir nur noch das Voigtländer 21mm (oder 15mm), Sony 35mm und das Sony 85mm mit auf die Reise. Eine super leichte Kombination. 

Sony FE 35mm 1.8 by Murat Aydin, auf Flickr

Sony FE 35mm 1.8 by Murat Aydin, auf Flickr 

  • Like 9
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade mein Sony FE 1.8/35 Review veröffentlicht. Ich denke bis auf den etwas hoch gegriffenen Preis hat Sony alles richtig gemacht. Es ist von der Leistung sicherlich kein 1.2/35 Art. Das wäre aber auch garnicht sinnvoll, denn es dann wäre es bedeutend größer und wahrscheinlich noch teurer geworden Mit allen anderen 35ern im System kann es aber optisch gut mithalten und ist dabei halt 280g leicht und relativ kompakt bei sehr guter AF-Leistung. Ich denke für die meisten Anwender ist es das beste 35er im System. 

Grüße
Phillip

  • Like 17
  • Thanks 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier erste Bilder mit dem 35 f1.8. Gefällt mir gut, auch die geringe Naheinstellgrenze ist nett.
Das letzte Foto ist mit Blende 22 gemacht.

bearbeitet von Heppfoto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.9.2019 um 18:04 schrieb Phillip Reeve:

Habe gerade mein Sony FE 1.8/35 Review veröffentlicht.

Danke dafür, Phillip. Es ist echt eine Freude, deine Reviews zu lesen. Schöne Bilder inklusive. Leider hast du eine starke Vignettierung festgestellt. Wie würdest du das denn im Vergleich zum kleinen 2.8/35 sehen? Das vignettiert ja auch deutlich. Und gestern habe ich es zum ersten Mal bei diesigem, hellem grauen Himmel eingesetzt. Da gibt es bei dem 2.8er leider auch Farbverschiebungen an den Bildrändern, auch abgeblendet. Ist das beim 1.8er vergleichbar? Ich hatte eigentlich gehofft, da wäre es besser. Ich mag das kleine 2.8er gern, aber das stört mich halt doch etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein sehr gutes Objektiv. Hab aber einen Vergleichstest im Fotogeschäft machen können und muss sagen: Das neue Sony 35mm 1.8 kommt in der Schärfeleistung nicht an das Sony-Zeiss 55mm 1.8 ran. Bei den Vergleichsfotos war das Sony-Zeiss stets sichtbar einen Tick schärfer zeichnend.

Ist zwar ein wenig Äpfel mit Birnen verglichen, aber bei Festbrennweiten braucht man ja nicht jede "Konfektionsgröße" anschaffen, da muss man sich entscheiden.!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein zweifellos gutes und sehr willkommenes Objektiv – danke für die bisherigen Beispielbilder, insbesondere @Berlin-Knipser – welches aufgrund seines Gesamtkonzepts (Abmessungen/Gewicht, Lichtstärke, Preis, …) eine der wenigen noch offenen Lücken im FE-Objektivangebot schließt. Ein daher definitiv interessantes und vielseitiges Objektiv, aufgrund des zumindest für mich bei zahlreichen Bildbeispielen auffällig nervösen Bokeh (nichtmal unbedingt bei besonders kritischen Motivanteilen), scheint es aber leider nicht die erhoffte wechselbare Alternative zum Sonnar der RX1 geworden zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...das ist doch völlig normal bei Brennweite 35 und Lichtstärke 1.8... Für mich ist noch viel wichtiger ob diese neuen und ultra modernen "Kompromiss-Linsen" eine hohe Auflösung schaffen und das tun sie sogar richtig gut und dann sind mir ein etwas unruhigeres Bokeh, welches ja auch das Tamron Zoom gegenüber dem GM aufweist, ehrlich gesagt fast schon egal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Fazit:

Das 35 1.8 erreicht zu 90 % die Schärfeleistung des 55 1.8. Auffällig ist die für mich positive Farbgebung. 

Gewicht, Baugröße und Handhabung empfinde ich sehr gut. Auf die Objektivtaste habe ich mir den APSC Modus gelegt.

So kann ich schnell umschalten und im Sucher das crop Ergebnis sehen.

Nachsatz: Der Af scheint mir sehr schnell mit dem 35 er zu sein.

Leider negativ (C1Pro Raw Entwicklung) sind die z.T. ausgeprägten lila Farbsäume und das die Lichtkreise zum Rand hin

rautenförmig werden.

Das 2. Bild ist ein 100% crop.

bearbeitet von KDKPHOTO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb KDKPHOTO:

Mein Fazit:

Das 35 1.8 erreicht zu 90 % die Schärfeleistung des 55 1.8. Auffällig ist die für mich positive Farbgebung. 

Gewicht, Baugröße und Handhabung empfinde ich sehr gut. Auf die Objektivtaste habe ich mir den APSC Modus gelegt.

So kann ich schnell umschalten und im Sucher das crop Ergebnis sehen.

Nachsatz: Der Af scheint mir sehr schnell mit dem 35 er zu sein.

Leider negativ (C1Pro Raw Entwicklung) sind die z.T. ausgeprägten lila Farbsäume und das die Lichtkreise zum Rand hin

rautenförmig werden...

Jetzt mach mir aber bitte bloß keine Angst, soeben wurde mein Liefertermin auf morgen! 🙂 endlich bestätigt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von snix
      Seit gestern habe ich das Sigma 100-400 F5-6.3 DG DN OS für E-Mount für meine a6000. Den Thread habe ich jetzt mal im Vollformat-Bereich erstellt, da das Objektiv ja für VF ist, auch wenn die Kamera APS-C ist. Hoffe, das war richtig. Ansonsten darf ein Mod auch gerne entsprechend verschieben 🙂
      Nachfolgend ein paar Bildbeispiele, die gestern nach Feierabend noch entstanden sind. Erstmal noch JPEGs out of camera, da es zum RAWs durchgehen noch nicht gereicht hat. Diese folgen dann in den nächsten Tagen...
      400mm, F/11, 1/500s

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! 400mm, F/8, 1/500s
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
    • Von MaTiHH
      Jetzt bin ich ein wenig überrascht, keinen Bildthread zu diesem Objektiv gefunden zu haben. Sicher wegen der Brennweite und MF und Macro (und schwer und groß) eher ein selten anzutreffendes Exemplar. Ist aber in der Voigtländer APO-Reihe für mich ein Wahnsins-Highlight. Zugegeben: Ich verwende es eher selten als Macro. Eher für ein Portrait (da muss man geduldig sein, der Ausschuss ist auch eher hoch) oder auch für Landschaft. Aber ich finde, die erzielbaren Ergebnisse sprechen einfach für sich:

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
      EDIT: Ich bin dem Vorschlag von Klaus weiter unten gefolgt und habe daraus einen Sammelthread für die (bisher) drei APO LANTHAR gemacht. Sie teilen sich in der Tat einige Eigenschaften, die so einen Thread aus meiner Sicht ebenfalls sinnvoll erscheinen lassen.
    • Von Arlekino
      seit ein paar Tagen habe ich es schon,
      klein, kompakt, handlich und scharf, aber natürlich relativ zu anderen Alternativen gesehen 🙂
      180mm f2,8

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      100% crop 

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
       
    • Von Octane
      Das 7Artisans 7,5mm f2.8 Fisheye  ist ein manuelles APS-C Objektiv,  welches kein kreisrundes Bild ergibt. Es ist sehr günstig zu haben. In der Schweiz um CHF 170. In Deutschland um 160 Euro. Für den Preis bekommt man ein sehr solide gebautes Objektiv, das komplett aus Metall gefertigt ist. Auch der schöne Deckel ist aus Blech. Der Fokusring läuft butterweich. Der Blendenring rastet leider nicht ein wie bei 7Artisans Objektiven generell üblich. Ich finde die Bildqualität sehr ansprechend. Ein solches Objektiv kommt ja eher selten zum Einsatz. Zu dem geringen Preis kann man sich das ja gönnen.  800 CHF hätte ich für sowas nicht bezahlt.  Ich nutze es an der Alpha 6600.

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
       
    • Von rainergolem
      jetzt ist es auf der Homepage aufgeführt, bin sehr gespannt...!
      https://www.voigtlaender.de/objektive/e-anschluss/50-mm-120-apo-lanthar-e/
  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Sony Alpha Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!