Jump to content

Foto-Tresor?


Holzwurmbaum
 Share

Recommended Posts

vor 21 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

Es geht ja hier um "spezielle Lüftungsanforderungen" oder Lageranforderungen von Technik

Trockene Lagerung wurde ja schon genannt. Das kannst du in einem Tresor z.B. mit dem Einlegen von Silicagel/Kieselgel in Beutelchen oder in einer belüfteten Dose erreichen. Am besten eine Sorte mit Indikator um zu sehen wann die Trocknungskapazität erreicht ist und du das Gel wieder im Backofen mit mindestens 105°C trocknen musst.

Ein Tresor mit Schutz gegen Löschwasser wäre empfehlenswert. Die sind aber selten zu finden.

Generell bieten Tresore weniger Schutz als man gemeinhin annimmt. Kann man die nicht vor Ort öffnen, werden die abtransportiert und anderswo aufgebrochen.

In der Familie wurde schon ein 120 kg Tresor aus der Wand gebrochen und abtransportiert. Es ist unglaublich mit welcher Gewalt da vorgegangen wird. Gefunden wurde er Wochen später von Spaziergängern im Wald. Leer natürlich. Googeln kannst du ja selber. Tresore "verstecken" geht auch nicht, siehe den berühmten aus dem Kino hinter dem Bild.

Bleibt ein Versuch ergebnislos, heißt nicht, dass du auf der sicheren Seite bist. Oft kommt das Team später mit der richtigen Ausrüstung oder dem betreffenden Experten zurück und vollendet die Arbeit.

Meist wird geraten den Einbruchschutz am Gebäude selber zu erhöhen, damit die Diebe erst gar nicht ins Haus kommen können. Dazu gibt es unzählige Seiten im Netz.

Unauffällig leben gehört auch dazu. Solche Postings wie deines können eine interessierte Klientel auf dich aufmerksam machen. Fotos von der Mittelmeerinsel ("Das ist ein Traum hier. Wir bleiben noch bis Mitte August.") gehören auch dazu. Besser einen Termin mit der Kriminalpolizei ausmachen. Die beraten auch ohne Kosten vor Ort und du bleibst anonym.

Ich selber war vor Jahren von einem Wohnungseinbruch betroffen. Das braucht man wirklich nicht, vor allem das lang anhaltende unsichere Gefühl danach. Bei mir kamen nur kleinere Beträge in europäischen Devisen weg. Das war noch vor dem Euro. Die offen herumliegende SLR-Ausrüstung war offenbar nicht von Interesse bzw. das einbrechende Kind in der Wohnung wurde aber auch von Nachbarn gestört und musste vorzeitig abrücken. Bei uns waren damals vorwiegend Kinder aus dem östlichen Europa unter 14 Jahren (nicht strafmündig) unterwegs, die von Erwachsenen, aber nicht ihren Eltern, in verlassenen Fabrikgebäuden im Elsass kaserniert wurden.

Es empfiehlt sich z.B. die Haus-/Wohnungstüre immer abzuschließen, weil das einen möglichen Fluchtweg behindert. Irgendwelche Reserveschlüssel sollten daher nicht herumliegen, auch nicht versteckt. Deine vermeintlichen Verstecke sind Profis in der Branche alle bekannt, egal wie genial du dein Versteck findest.

@Octane hat es schon angesprochen, im Grunde kannst du nur die finanziellen Folgen durch eine Versicherung abfedern. Das nützt dir natürlich nichts, wenn du eine Ur-Leica dein Eigen nanntest. Die ist weg und kann nur bedingt durch Geld ersetzt werden.

Tut mir wirklich leid, wenn das nicht der Text war, den du lesen wolltest.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Damit ha

vor 29 Minuten schrieb Gaenzlich:

Tut mir wirklich leid, wenn das nicht der Text war, den du lesen wolltest

Damit habe ich kein Problem, ich habe selbst 2x Einbrüche bei meinen Eltern als Nachbar miterleben dürfen (bzw. habe einen auch entdeckt),  es geht rein um die Leute die 10min reingehen und sich einen Rucksack vollmachen. Wie meinte der Polizist, als wir draussen gewartet haben, bis der Diensthund wieder rauskam "Ich darf Ihnen das nicht sagen, aber Sie müssen besser als ihre Nachbarn sein. Die gehen dann halt ein Haus weiter, ist für die ein Paradies hier in der Stadt. Ein wenig mehr Licht, ein wenig mehr Alarmanlagenaufkleber, usw. Verhindern geht nicht, selbst einen Picasso kriegen die raus, wenn sie wollen".

Natürlich ist mein Krams auch versichert (nicht Hausrat, sondern speziel Foto, da ist dann die Salzwasserwelle oder Diebstahl aus dem Auto, Flugkofferverlust usw. auch dabei). Ich habe nur kein Bock ewig und drei Tage auf neues Equuiment zu warten, wenn das weg wäre. Wenn die bei mir drin sind, sollen die sich anderen Kram nehmen, nur nicht meine Objektive/body. Nur leider finden die da nix wertvolles. Wenn ich 200EUR für einen einfachen Tresor oder Gitterkasten ausgebe, ist es mir das wert. Es soll nur verhindert werden, das das gegriffen wird udn dafür suche ich Input für eine richtige Lagerung. Einige Objektive werden teilweise nur 1-2 im Jahr verwendet.

Das mit dem Kieselgel ist gut. Danke

Edited by Holzwurmbaum
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 27 Minuten schrieb Gaenzlich:

Fotos von der Mittelmeerinsel ("Das ist ein Traum hier. Wir bleiben noch bis Mitte August.") gehören auch dazu.

Also besser Fotos der Waffensammlung posten 😁.

 

vor 28 Minuten schrieb Gaenzlich:

Das nützt dir natürlich nichts, wenn du eine Ur-Leica dein Eigen nanntest. Die ist weg und kann nur bedingt durch Geld ersetzt werden.

Ich glaube nicht, dass der typische Einbrecher alte Kameras klauen würde. Die meisten sind auf teuren Schmuck und Bargeld aus. Und da frage ich mich dann immer, wer denn sowas noch zu Hause hortet? Bei mir findet man nichts dergleichen.

 

Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb Octane:

 Die meisten sind auf teuren Schmuck und Bargeld aus. Und da frage ich mich dann immer, wer denn sowas noch zu Hause hortet? Bei mir findet man nichts dergleichen.

 

bei mir auch nicht, ist alles in Objektive eingetauscht und eine teuere Uhr ist auch nicht da, weil die sind nicht smart 🙂

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb Gaenzlich:

Elsass

…gleiches Schema hier bei uns in der NW Schweiz…grad jetzt wo es früh dunkel wird. Je „ruhiger“ das Quartier, desto grösser das Risiko. Bei Nachbarn wurde schon eingebrochen, und ohne etwas mitzunehmen wieder geflüchtet. Weil sie wirklich nur Sachen mitnehmen, die man schnell zu Geld machen kann. Fotoausrüstung gehörte da nicht dazu.

Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

Verhindern geht nicht, selbst einen Picasso kriegen die raus, wenn sie wollen

Das musste ich auch erst lernen. Das war aber schwierig, weil ich mir das zunächst einfach nicht vorstellen konnte. Einem befreundeten Kriminaler habe ich das dann aber letztendlich geglaubt.

Die absoluten Werte sind bei mir auch nicht zu holen. Die Unordnung, die Respektlosigkeit und vor allem die Verletzung der Privatsphäre gingen mir auf die Nerven. Der relativ niedrige Geldbetrag war zu verschmerzen, war aber trotzdem überflüssig.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Holzwurmbaum:

selbst einen Picasso kriegen die raus,

Dann male ich eben einen neuen 😁
Aber das mit den Hinweisen in den sozialen Medien ist wirklich ein Thema für sich. Da wird gepostet was das Zeug hält, dass alle "Freunde" wissen wo man ist, aber andere lesen auch mit.
Beim Mäuschen am Institut wurde einmal ein wenig dreist gestohlen. Es kom ein Trupp in Blaumann und LKW und gaben bekannt, dass die neuen Monitore noch einmal zum Einstellen abgeholt werden sollen. Gegen Mittag hat dann endlich mal jemand bei der IT nachgefragt 😳

Die Diebe werden immer dreister, ein paar Dörfer weiter steht ein Wohngebiet, in dem regelmäßig tagsüber eingebrochen wurde.

Link to post
Share on other sites

Wer sich ein bisschen mit der MAterie auskennt, kann es auch durchaus auf die Fotoausrüstung abgesehen haben. Tresor hilft natürlich, weil solch ein Ding ZEit kostet. Einbrüche müssen ja meist schnell gehen.

Ich würde den Tresor dann aber in den Keller stellen um immer schöne konstante Temperaturen zu haben

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...