Jump to content

Spekulation: A1 Variante mit integriertem BG


D700
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Vorab: Ich weiß, daß das Thema hier controvers betrachtet wird, daher bitte sachlich bleiben (wenn's geht) ...

Ich lese immer öfter in den wltweiten Foren, daß nach Ankündigung der R3 und der Z9 mit integriertem Hochformatgriff die A1 in's HIntertreffen gerät.
Manche verkaufen sie wegen der Z9 sogar schon wieder.

Mein Eindruck damals, als die A1 angekündigt wurde, war auch eine Art Verwunderung, warum Sony diese Gehäuseform gewählt hatte.
Bei Vielen (was CaNkon betrifft, bei Allen) ist das große Gehäuse synonym für Pro-Bodies.

Ob das jetzt so ist, oder Ihr das anders seht, mal aussen vor.
Fakt ist, daß Sony damit potentielle Kunden nicht ansprechen kann oder gar verliert, wie oben erwähnt.

Da es um Spekulation geht: Könnt Ihr Euch vorstellen, daß Sony mal einen solchen Body als Variante bringt?
Und sei es nur aus Marketinggründen gegen die größten Wettbewerber?

Ich kann da insofern mitreden, da ich früher mal eine günstige, gebrauchte Nikon D2x hatte, die bzgl. der Haptik schon eine andere Nummer als ein angeschaubter BG war.
Habe sie aber positiv auch nur für die schweren Objektive im Kopf ; ist schon was her ...

 

Link to post
Share on other sites

  • Replies 104
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wenn man die A1 wegen dem kleinen Gehäuse wieder verkauft, hat man vorher schon etwas falsch gemacht,, imho.

Denn technisch ist das Teil 1A,. äh A1

 

Aber ja ich könnte mir vorstellen , dass eine wuchtigere

A1 II odewr r oder g oder keine Ahnung mit leichten Verbesserungen (CF Express B anstatt a 😇)

kommen kann.   einfach NUR einen grösseren Body glaube ich nicht..

Fakt ist, dass bei grösseren Objekten (Vollformat Physik), sei es weil extrem lichtstark, sei es weil Tele ein grösserer Body nicht schadet.

Sondern sich das Ganze dann besser anfasst, viele Altglassammler kenne das Thema natürlich anders...

Aber spiegellos heisst nicht automatisch immer nur kleiner

 

Zudem kann man sogar mehr implementieren (Kaffeemaschine, Fernseher , Handy) 🤣

  • Haha 6
Link to post
Share on other sites

also ich kann mir das kaum vorstellen, dass eine technisch ähnliche Kamera mit festem Batteriegriff kommt.  Kaufmitentscheidend war, dass man den Griff anbauen kann. Beim Wandern oder Radfahren will ich ja nicht so einen riesigen Klotz mitschleppen.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Te Ka:

also ich kann mir das kaum vorstellen, dass eine technisch ähnliche Kamera mit festem Batteriegriff kommt.  Kaufmitentscheidend war, dass man den Griff anbauen kann. Beim Wandern oder Radfahren will ich ja nicht so einen riesigen Klotz mitschleppen.

Klar, für uns Amateure ist es so sicher o.k. und die A1 ist ja wohl auch schon gut angekommen.

Aber: Die Profis z.B. im Fußballstadion oder in der Natur, die eine DSLR mit integriertem Hochformatgriff seit vielen Jahren gewöhnt sind, kaufen sicher keine A1 und schrauben einen BG dran.
Daher meine Frage, ob Sony diesen Markt CaNikon überlässt (die Beide sowas anbieten) oder ob sie da auch mitspielen wollen.

Es sollte doch kein Problem sein, eine A1Pro mit einem solchen Gehäuse als Alternative zu bringen.
 

Link to post
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Te Ka:

also ich kann mir das kaum vorstellen, dass eine technisch ähnliche Kamera mit festem Batteriegriff kommt.  Kaufmitentscheidend war, dass man den Griff anbauen kann. Beim Wandern oder Radfahren will ich ja nicht so einen riesigen Klotz mitschleppen.

Doch!! Das willst Du - denn nur so kommst Du bei den Leuten professionell rüber!!! Das A1 Logo am Gehäuse ich leicht zu übersehen, die Schweißperlen auf der der Stirn und der rote Striemen am Z9-Hals stechen hingegen sofort ins Auge. Wer sich so kasteit, der MUSS professionell unterwegs sein!

  • Haha 6
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Minute schrieb Te Ka:

das musst Du die Marketingleute von Sony fragen 😄 ich kann mir schon vorstellen, dass die darüber nachdenken. Wäre ich Profifußballfotograf wäre mir der feste Batteriegriff wohl lieber.

Und warum wenn ich fragen darf? Der FW-NZ100 hält doch locker 120min durch. In einem Batterigriff wären sogar zwei davon drin - für den der wirklich Laufzeitsorgen hat. Und Hochformatfunktionalität hat er auch. Wo bei ich stark vermute daß heutzutage im Querformat fotografiert wird und bei Bedarf gecroppt falls das Hochformat günstiger erscheint. Wo liegt also der Vorteil des integierten Hochformatgriffes?

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Alux:

Wieso sollte ein abnehmbarer Griff unbequemer sein?

das ist sicher nicht unbequemer. Es ist sicher besser abzudichten gegen Regenwasser. Und vielleicht will der reine Sportfotograf auch eine Gehäuse was insgesamt etwas fleischiger ist.... 

Link to post
Share on other sites

Vielleicht... vielleicht aber auch nicht.

Wieso zerbrichst Du Dir eigentlich den Kopf was ein Profifotograf angeblich brauchen könnte?
Glaubst du ernsthaft Sony fragt die Bedüfnisse der Profis nicht selbst ab bevor sie sich an die Entwicklung einer neuen Profikamera machen?

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Alux:

Vielleicht... vielleicht aber auch nicht.

Wieso zerbrichst Du Dir eigentlich den Kopf was ein Profifotograf angeblich brauchen könnte?
Glaubst du ernsthaft Sony fragt die Bedüfnisse der Profis nicht selbst ab bevor sie sich an die Entwicklung einer neuen Profikamera machen?

das frage ich mich auch gerade... 😅 

  • Haha 4
Link to post
Share on other sites

Es gibt so vieles was unverständlich scheint. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, so einen Klotz spazieren zu tragen. Aber irgendwo habe ich einmal so eine Diskussion mitgelesen, da gab es ein paar gute Argumente für den festen Hochformatgriff. Von Dichtigkeit (für die Sachsen unter uns: ich meinte wirklich nicht die Tüchtigkeit) bis zum locker werden. Und wer stationär am Spielfeldrand oder im Studio arbeitet, hat auch kein Problem damit. Warum sollte der einen Griff zum Abschrauben vorziehen? 

Und wahrscheinlich hat sich Herr oder Frau Sony tatsächlich Gedanken dazu gemacht? Oder vielleicht wissen die auch gar nicht dass es sowas gibt? Wie auch immer, ich habe keine A1 und deshalb stellt sich die Frage nicht. 

Und bitte liebe Sachsen, das war nur Spaß und wir sind Nachbarn ☺️

Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht, dass Sony einen A1 Klopper mit BG auf den Markt bringen wird. Nicht, weil sie es nicht könnten, sondern um die Glaubwürdigkeit nicht zu verlieren. 
Sony's Strategie bei den Spielgellosen war ja von Anfang an, kompakte Kameras mit hoher Leistungfähigkeit anzubieten. Und das haben sie bisher konsequent umgesetzt. 

Ich glaube auch nicht, dass viele Canon und Nikon Profis zu Sony wechseln würden, wenn die A1 einen integrierten BG hätte. Das mag zwar oft erwähnt werden, aber das ist eher Sony Bashing. Bei der Wahl seiner Werkzeuge hat ein Profi viele Kriterien, die er abwägen muss. Grösse des Gehäuses ist sicher eines davon, dürfte aber eher nur eine Nebenrolle spielen.

Und Sony ist sich sicher bewusst, wie gross das Segment ist, auf das sie mit ihrer Kompakt-Strategie verzichten müssen. 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb D700:

Manche verkaufen sie wegen der Z9 sogar schon wieder.

🤣  selber schuld. Und die verkaufen dann auch das Kitzoom dazu? Ach oder die haben noch mehr Objektive? Sorry aber das klingt wirklich lächerlich. Das sind vermutlich Leute, deren Hobby nicht fotografieren, sondern Equipment testen ist.

vor 3 Stunden schrieb D700:

Mein Eindruck damals, als die A1 angekündigt wurde, war auch eine Art Verwunderung, warum Sony diese Gehäuseform gewählt hatte.

Also bei mir nicht. Höchstens bei einigen Canon und Nikon Fritzen.

vor 3 Stunden schrieb D700:

Könnt Ihr Euch vorstellen, daß Sony mal einen solchen Body als Variante bringt?

Nein

vor 3 Stunden schrieb D700:

Ich kann da insofern mitreden, da ich früher mal eine günstige, gebrauchte Nikon D2x hatte, die bzgl. der Haptik schon eine andere Nummer als ein angeschaubter BG war.

Inwiefern? Die Alpha 1 mit BG (alternativ auch jede andere aktuelle Sony) fühlt sich mit  BG prima an. Ich nutze sie so. Und die Alpha 9 auch.

Wer irgendeinen Monsterbody will, der ist bei Sony falsch. Das wissen wir inzwischen. Solche Leute haben meist schon eine Canon oder Nikon Ausrüstung und werden die Marke nicht wechseln. Und diejenigen die wechseln wollen, werden sich von einem kleinen Body nicht abhalten lassen. Im Gegenteil. Das ist oft ein Pluspunkt.

Edited by Octane
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Also ich hatte bis vor etwa 2 Jahren die Boliden von Gelb, viele Jahre davor von Rot.

Nach dem Wechsel zu den beiden A9 mußte ich mich an einiges gewöhnen,

vor allem an das geringere Gewicht. Und ich bin froh drum, benutze auch deshalb kein 200-600,

weil das 100-400 wesentlich leichter und handlicher ist. Nutze auch nur 4 Objektive,

weil ich weniger schleppen will. Ich werde auch auf keinen Fall einen BG anbringen, never!

Und zum Thema Hochkantgriff muß ich den Leser enttäuschen, wir Beide haben

den nie benutzt, sondern einfach die Hand umgeschwenkt.

Edited by Wolf Becker
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Wolf Becker:

Und zum Thema Hochkantgriff muß ich den Leser enttäuschen, wir Beide haben den nie benutzt, sondern einfach die Hand umgeschwenkt.

Interessant! Mir ging es genauso!  Ich hatte vor Jahre mal eine Canon 1Ds. Und auch später als ich die Canon 7D mit Batteriehandgriff hatte (um der längeren Akkulaufzeit willen) habe ich immer die Hand umgeschwenkt. Das ist einfach intuitiver weil die Kontrollelemente bleiben wo sie sind! Auch wenn die Kontrollen teilweise dupliziert sind, ist die Anordung an der Kamerarückseite doch eine andere wenn man umgreift. Ich habe es jedenfalls auch nie gemacht.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Alux:

Das ist einfach intuitiver weil die Kontrollelemente bleiben wo sie sind! Auch wenn die Kontrollen teilweise dupliziert sind, ist die Anordung an der Kamerarückseite doch eine andere wenn man umgreift.

Bei Sony ist die Anordnung nicht anders. Sogar die AF On Taste und der Joystick sind vorhanden. Rad vorne und hinten ebenfalls.

Link to post
Share on other sites

Ok, mag sein. Ich habe mir das Teil schon lange nicht mehr angeschaut bzw. es verwendet, weil es die Kamera gefühlt fast doppelt so groß macht. 

Wie dem auch sei, Fakt ist aber dass ich nicht umgegriffen habe sondern die Hand mit der Kamera auf Hochformat geschwenkt - warum auch immer. Intuitiver, schneller, bequemer...

Link to post
Share on other sites

Wenn dann wird's eine A9 mit Batteriegriff. 20 - 24 M Pixel sind professionel für die meisten Sport Fotografen. Die Datenmengen  werden sonst ein Problem, und für die meisten Ausgabe Medien reichen weniger Pixel.

Für andere Bereiche der Fotografie wo viele Pixel Sinn machen hat man bei allen Marken keinen festen Batteriegriff gehabt, z.B. Nikon 850, Canon 5DS R

macht auch Sinn eine universelle Kamera wie die A1 ohne Batteriegriff zu bauen. Weniger Gewicht, kleines Packmass sind auch für einige professionellen Disziplinen wichtig.

Ich bin froh dass Sony die A1 richtig konstruiert hat, eine Kamera mit der ich alles machen kann, von Flug Aufnahmen von Vögeln, Landschaft und Makromotiven. Gerade bei Makros in der Natur ist der fixe Batteriegriff für niedere Perspektiven eine Katastrophe.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Nur mal kurz umgreifen ergibt selten Sinn, wenn ich aber über eine längere Zeit im Hochformat photographiere, dann greife ich bei den Boliden natürlich um und freue mich an den "normalen" Gehäusen über einen Batteriegriff. Natürlich sollten die wesentlichen Bedienelemente dann möglichst identisch abgebildet werden, das haben aber inzwischen alle Hersteller verstanden (was nicht immer so war). Für mich fühlen sich die größeren Gehäuse auch besser an als ein Standardgehäuse mit BG, das ist aber subjektiv und wäre für mich nicht kauf- oder einsatzentscheidend. Und robuster sind die Modelle mit integriertem Griff auch (im Vergleich zu einem montierten BG), aber auch das würde ich nicht überbewerten. 

Grundsätzlich sind die Modelle mit integriertem Griff aber nicht aus Ergonomiegründen entstanden, vielmehr ging es da um eine höhere Leistungsfähigkeit. Aus dem Grund werden auch Akkus mit drei statt zwei Zellen und damit einer höheren Spannung verwendet, übrigens auch bei den DSLM-Boliden von Canon und Nikon. Natürlich lässt sich das auch per BG umsetzen, ist allerdings in der Nutzung umständlicher, weil je nach Konfiguration dann unterschiedliche Akkus notwendig sind. Wenn also solch eine Leistung gebraucht wird, ergibt für mich der fest integrierte Zusatzgriff Sinn. Eine A1 in groß ohne Leistungssteigerung wäre meines Erachtens eine verschenkte Möglichkeit.

Die Frage ist meines Erachtens, wie groß das Potenzial für eine echte Leistungssteigerung ist? Bei der klassischen DSLR war das im Bereich der Mechanik durchaus ausgeprägt, aber auch bei einer rein elektronische Kamera könnte das Sinn ergeben. Größere und leistungsfähigere Prozessoren, mehr Platz für die Wärmeableitung, mehr Spielraum für zusätzliche Sensorik, etwa zur Verbesserung des Bildstabilisators, durchaus auch mehr Platz für einen besseren Sucher, weil andere Komponenten anders platziert werden könnten. Dem Gegenüber steht die Frage, wer eine solche Kamera tatsächlichen kaufen wollte. Da wo die Boliden bisher eingesetzt wurden spielt die Größe selten eine Rolle, und auch das Gewicht ist eher von untergeordneter Bedeutung, zumal sich ja auch da Verbesserungen ergeben können (die R3 ist doch spürbar kleiner und leichter als eine 1Dx).

Wenn man sieht, dass Sony sich gerade in diesem Bereich etablieren will, könnte es durchaus Sinn ergeben, solch ein Modell zu bringen. Ob es aber realistisch ist, wo Sony doch sehr stark daran arbeitet, Gesamtgröße und Gewicht der Ausrüstung zu verkleinern (bestes Beispiel, das neue 70-200 GM II), darf meines Erachtens bezweifelt werden. Aber das ist dann doch wieder die Kaffeesatzleserei, die ich nicht mag und an der ich mich eigentlich gar nicht beteiligen will.

Edited by Helios
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Octane:

  ...Wer irgendeinen Monsterbody will, der ist bei Sony falsch. Das wissen wir inzwischen. Solche Leute haben meist schon eine Canon oder Nikon Ausrüstung und werden die Marke nicht wechseln. Und diejenigen die wechseln wollen, werden sich von einem kleinen Body nicht abhalten lassen. Im Gegenteil. Das ist oft ein Pluspunkt.

Ich werde Dich bei Gelegenheit daran erinnern.:classic_wink:

Nicht falsch verstehen, ich will sowas auch nicht haben, aber unter Marketingaspekten macht es absolut Sinn!

Sprich' mal mit den Pros, die beim Sport in den Stadien rumlaufen, die werden Dir einen husten, wenn Du ihnen mit einem anschaubbaren Griff daher kommst.
Klar sind das alles Canon und NIkon User, denn Sony hatte für diese Zielgruppe bisher kein System.
Das sieht jetzt anders aus und daher muss m.E. auch ein "Pro"body dazu.
"Neben" der A1, nicht "anstatt".
Quasi eine A1-P :classic_cool:
 

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb D700:

Sprich' mal mit den Pros, die beim Sport in den Stadien rumlaufen, die werden Dir einen husten, wenn Du ihnen mit einem anschaubbaren Griff daher kommst.

Ich mache einen weiten Bogen um solche Veranstaltungen.

vor 11 Minuten schrieb D700:

Das sieht jetzt anders aus und daher muss m.E. auch ein "Pro"body dazu.

Nö. Du bist der Einzige er immer nach sowas verlangt.   Die Nikon F, F2 und F3 hatten auch Motoren zum anschrauben und die Canon F-1 ebenfalls.  Die blöde Mode mit den integrierten Griffen fing mit der Canon T90 1986 an.  Zeit um jetzt damit aufzuhören. Es gibt keine technische Notwendigkeit dafür. Und wems nicht passt, der kauft halt keine Sony.

Übrigens hatte auch die Canon EOS 1n von 1994 noch einen anschraubbaren Batteriegriff.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...