Jump to content

Ist mein Objektiv in Ordnung? Test nach (neudeutsch) "unboxing"


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin,

ein neues Objektiv ist da und ich frage mich, ob mein Test a) vom Aufbau richtig gedacht und b) durchgeführt ist. Ist das Objektiv SEL70200GMII ausreichend zentriert oder muss es noch einmal eingeschickt werden? Ich habe aber keinerlei Erfahrung mit der Brennweite und Blende, der Schärfebereich ist schon minimal kurz, sind die Ecken wirklich so, wie abgebildet oder liegt da eine Dezentrierung vor?

Ich bin ein wenig enttäuscht von den 70mm f2.8 Eck-Bildern auf den Ball oder ist die Abbildequalität bei der Entfernung normal? Die Schärfe beim Buchrückem  bei 70mm mit f2.8mm finde ich in der Mitte super, aber die Ecken? oder ist das schlecht fokussiert? Welche Entfernung nimmt man bei solchem Test?

Ich habe ein Bild aufgenommen und dann mit den Ecken Link Oben, Links Mitte, Links Rechts, Mitte Oben, Mitte Mitte, Mitte Unten und Rechst Oben, Rechts Mitte und Rechts unten aufgenommen.

Manuell fokussiert auf Stativ (kein Nodalpunktadapter verwendet), Stabi aus, usw.

 

Bild 1: Gesamtbild im Original 8640x5760px, exportiert als 1800x1200px

 

Bild 2: 70mm bei f2.8, iso100, 1/125s, Ausschnitt 500x500px

 

Bild 3: 70mmbei f2.8, iso100, 1.6s, Ausschnitt 700x700px

aus Bild:

 

Bild 4: 200mm bei f2.8,iso100, 1/125s, Ausschnitt 500x500px

 

 

Bild 5: 200mm bei f4.0, iso100, 1/60s, Ausschnitt 500x500px

 

 

 

Edited by Holzwurmbaum
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Holzwurmbaum:

Danke, das habe ich ja in etwa gemacht, die Bilder sind ja aus den Ecken die Ausschnitte, aber was sagt mir mein Ergebnis?

200mm ist in Ordnung, aber die 70mm 2.8?

Auch wenn 50 MP schon sehr anspruchsvoll sind, fände ich das Ergebnis bei 70mm für ein Objektiv dieser Kategorie nicht ok.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Holzwurmbaum,

zu Deinen Schärfeproblemen:

1. Deine Bücheraufnahmen kannst Du für Schärfeteste so nicht verwenden. Wenn die Kamera, für die Aufnahmen oben und unten, geschwenkt wird,
    verändert sich die Objektentfernung um ca. ein bis zwei Zentimeter (je nach Kugelkopf). Das führt bei 50 cm mit Sicherheit zu Unschärfen!
    Du müsstest die Kamera für so einen Test um einen ganz bestimmten Punkt schwenken (so etwas Ähnliches wie der Nodal-Punkt).

2. Ich bin der Meinung, dass Du mit den gewählten 20 Metern schon zu einem aussagefähigen Ergebnis kommen solltest.
    Das Ergebnis bei 70 mm Brennweite ist wirklich nicht gut. Versuche es mal mit einer anderen Brennweite 75 bis 80 mm, die Zoomobjektive haben
    schon mal die Eigenart, dass sie an ihren Endbrennweiten schwächeln. Ich würde den Test noch einmal mit einer kurzen Brennweite (80 mm) durchführen, 
    damit Du eine bessere Aussage für die kurzen Brennweiten bekommst, danach kannst Du ja Deine Endscheidung treffen.

Gruß
Heinrich 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb PFM:

Ja, und die sieht man mit einer höheren grundschärfe viel besser als mit dem Offenblenden-Matsch..

Echt? Muss ich mal ausprobieren. Bisher habe ich das auch mit Offenblende gemacht, ich dachte, da würde es deutlicher.

(Jetzt brauche ich nur noch ein dezentriertes Objektiv ... 😉  )

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb PFM:

Gletscherbruchtest macht man in der Regel auch nicht bei Offenblende..

Spielt eigentlich keine Rolle (aber ich mache immer beides), denn dabei geht es um Unterschiede zwischen den Ecken und nicht darum ist das Objektiv scharf oder weich. Mir scheint hier nicht wirklich eine Dezentrierung vorzuliegen, sondern „einfach“ ein sehr weich abbildendes Objektiv. Für mich wäre das nicht verwendbar, denn wenn man schon f/2.8 kauft, sollte bei dieser Blende auch schon halbwegs Scharfes rauskommen. Keine Ahnung, ob das ein Einzelbeispiel ist oder dieses Objektiv häufig so weich ist.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hier neu 70mm mit 2.8. Ich empfinde die Ecke rechts unten schwächer. Leider stört der Qualm. Das Bild ist 2100px groß und die Ausschnitte jeweils 100% mit 700px. Zusätzlich habe ich einmal den gewählten Bereich gezeigt. Da ich keinerlei Erfahrungen habe, ist der Eckenunterschied ein Tauschgrund? Also kann ich da etwas besseres erwarten? Oder ist das eine Objektiveigenschaft? EIgentlich ist der Bereich ja auch winzig, winzigst.

Das sind jetzt a1 Bilder, wäre ein Test mit a7iii sinnvoller?

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch ein 200mm Test neu gemacht. Da erkenne ich nur, dass die Farben blasser sind als die linke Seite, aber das kann ja auch am LIcht liegen, wir haben Wolken/Sonne Mix gehabt.

a1, 200mm, f2.8, Eckenbild ist 2400px mit 800px als 100% Crop Ausschnitt

 

Link to post
Share on other sites

Für mich sieht das normal aus.  Das bei 200mm sowieso aber auch bei 70mm. Kannst ja noch andere Tests machen. Das kann auch am Test liegen oder an der Ausführung. 

vor 6 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

wäre ein Test mit a7iii sinnvoller?

nein

vor 6 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

Also kann ich da etwas besseres erwarten? Oder ist das eine Objektiveigenschaft?

Du bist einer der Ersten, die dieses Objektiv gekauft haben. Also wirst du hier kaum qualifizierte Antworten bekommen. 

Edited by Octane
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...