Jump to content

Frage zu A6400, Memory Recall, Einstellung neu abspeichern


franzmh
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich versuche bei MR = Memory Recall einen Speicher-Platz auf der SD-Karte neu zu belegen. Ich gehe also im Menü auf (1) Seite 4/14, da auf Speicher und wähle dann den freien Speicherplatz M3, es erscheint die Fehlermeldung "Datei ist geschützt". Eine Überprüfung der Speicherkarte auf dem PC hat jedoch ergeben, dass unter "M3" überhaupt keine Datei / keine Einstellung gespeichert ist.

Hat jemand eine Idee ?

Danke und viele Grüße

 

Nachtrag: Speichern auf internen Speicher geht ohne Probleme. Die SD-Karte steht nicht auf "Lock", Dateien können hier normal geschrieben und gelöscht werden.

Nachtrag: es lag irgendwie an der Speicherkarte, mit einer anderen SD-Karte ging es problemlos.

 

Edited by franzmh
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

da ich noch neu bin was Sony angeht habe ich die Philosophie noch nicht ganz verstanden.

ZV1 3 Speicherplätze, ZVe10 1, und 6600 2. Der Rest als M auf der Speicherkarte. Kann mir jemand erklären wofür das gut sein soll? Da man ja in der Regel eigentlich die Karte ständig formatiert kann ich da keinen Nutzen drinnen erkennen. Ausser vielleicht, dass man für einen "Auftrag", Urlaub mal Konfigurationen ablegt die danach weg können.

Da wären mir 3 feste lieber.

 

Gruss, Werner

Link to post
Share on other sites

Hallo Erdmann, hallo zusammen,

was man sich dabei gedacht hat, weiß ich auch nicht.

Die Speicherplätze auf der SD-Karte haben den Vorteil, dass man diese Einstellungen auf den PC kopieren und bei Bedarf wieder restoren kann. Allerdings formatiere ich die SD-Karte nicht zu häufig, aber eine Kopie dieser Einstellungen schadet sicher nicht.

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 18 Stunden schrieb franzmh:

Hallo Erdmann, hallo zusammen,

was man sich dabei gedacht hat, weiß ich auch nicht.

Die Speicherplätze auf der SD-Karte haben den Vorteil, dass man diese Einstellungen auf den PC kopieren und bei Bedarf wieder restoren kann. Allerdings formatiere ich die SD-Karte nicht zu häufig, aber eine Kopie dieser Einstellungen schadet sicher nicht.

Viele Grüße

Danke. Das ist ein guter Hinweis.

 

Gruss, Werner

Link to post
Share on other sites

Ich hatte mit der A7R2 und der A6500 diese Backup/Restore Lösung gerne eingesetzt.

Mit der A7C wollte das Restoren einfach nicht funktionieren, deshalb wage ich es mit der A6600 nicht zu Testzwecken die Speicherkarte zu formatieren.

Ich formatiere die SD-Karte höchst selten. Man darf halt Löschaktionen nur in der Kamera vornehmen um die Datenbank nicht zu verwirren.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb blur:

Ich hatte mit der A7R2 und der A6500 diese Backup/Restore Lösung gerne eingesetzt.

Mit der A7C wollte das Restoren einfach nicht funktionieren, deshalb wage ich es mit der A6600 nicht zu Testzwecken die Speicherkarte zu formatieren.

Ich formatiere die SD-Karte höchst selten. Man darf halt Löschaktionen nur in der Kamera vornehmen um die Datenbank nicht zu verwirren.

Alles klar. Ich war es gewohnt von den anderen Systemen die Karten regelmässig zu formatieren. Löschen per Kamera habe ich nie.

Wenn die Kamera kein Problem damit hat über lange Strecken "nur löschen" macht es ja wieder Sinn die Speicher zu verwenden.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb wasabi65:

Wie löschst du denn auf einfach Weise alle Fotos?

Alle mit diesem Datum.

Da ich auch unterwegs immer ein Notebook oder Surface dabei habe, sind das nicht mehr als 2-3 Tage. Und das ist schnell durchgetapselt.

Neu bei Sony hatte ich mal vom Rechner aus Videos gelöscht, da gab es dann Probleme mit der Datenbank.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb wasabi65:

Jo…sehr simpel…deswegen benutzen viele eben den Formatbefeh

ein paar mal tippseln ist schnell passiert,

Und ich genieße meine gespeicherten Voreinstellungen. Da ich mir die Zuordnungen nicht merken kann, klebt ein kleiner Notizzettel hinter dem Display. Und das hat für mich dann schon Vorteile vor Ort.

Und das funktioniert auch gut mit zwei Kameras, mit mehr möchte ich das aber auch nicht praktizieren, das ist richtig. Auch nicht, wenn ich häufig mehrere tausend Fotos zu managen hätte..

Wenn ich mich richtig erinnere war das mit Nikon und mit Fuji etwas eleganter.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich frage mich schon lange, worin das Problem besteht, solche Speicherplätze für den Nutzer benennbar zu machen. Das wäre so erleichternd. Bei der vielen Elektronik sollte das doch eigentlich kein großes Ding sein.

Wenn wir schon dabei sind, liebe Sony-Programmierer: Macht doch gleich noch eine Displayeinstellung, bei der man — analog einer Bedienungsanleitung — ein Bild der Kamera sieht, auf dem die Tasten mit der vom Nutzer belegten Funktion bezeichnet sind. Wäre super, wenn das einfach immer hinten zu sehen wäre, wenn man das Display nicht als Sucher nutzt.

Edited by leicanik
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

für jeden Tag einmal tippseln ist doch nicht so wild.
Aber soweit kommt es bei mir nicht, weil ich immer ein Gerät dabei habe, um abends im Hotel oder Womo die Fotos zu überspielen und zu sichern.

vor 2 Stunden schrieb leicanik:

Ich frage mich schon lange, worin das Problem besteht, solche Speicherplätze für den Nutzer benennbar zu machen.

Oh, ja, das wäre Klasse, das hatte ich doch schon mal, mit Fuji oder mit Nikon?

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb blur:

für jeden Tag einmal tippseln ist doch nicht so wild.
Aber soweit kommt es bei mir nicht, weil ich immer ein Gerät dabei habe, um abends im Hotel oder Womo die Fotos zu überspielen und zu sichern.

Oh, ja, das wäre Klasse, das hatte ich doch schon mal, mit Fuji oder mit Nikon?

Ja. Das wünsche ich mir auch schon lange bei den Herstellern.

Namen vergeben wäre wirklich nett. Und da ich denke, dass es nicht viel Speicherplatz kostet hatte ich das mit dem M Speicher nicht so recht verstanden.

Andere Hersteller können das ja auch. 5 Speicherplätze. Hier habe ich bei 3 Sony Kameras von 1 - 3 alles dabei.

Link to post
Share on other sites

Der Wunsch einen Namen zu vergeben hat sich relativiert. Habe am WE gesehen, dass sie 6600 ja alle Einstellungen anzeigt wenn man einen Speicherplatz aufruft. Wobei man sich das auch noch merken kann wenn man nur diese beiden nutzt. Bei den 5 der G9 kam ich öfters durcheinander.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...