Jump to content

Erfahrungen und Bildbeispiele mit dem Tamron 35 - 150 F / 2 - 2,8 Di III VXD


Aaron
 Share

Recommended Posts

Dann werde ich jetzt mal versuchen ein Bild hochzuladen um zu sehen wie das hier aussieht. Einerseits wird in den Forenregeln administriert, dass die Bilder maximal eine Kantenlänge von 2480 Pix. haben dürfen, anderseits habe meine ich gelesen zu haben (finde den Beitrag nicht mehr) dass beim Klick auf das Bild dieses in einer anderen Ansicht bis 3000 Pix. Kantenlänge dargestellt wird. Das macht aber eigentlich nur Sinn, wenn das Bild auch in dieser Auflösung hochgeladen werden kann (muss?).

Ich versuch's mal mit 3000...🤔

 

35mm f2,0

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Ich war 2 Tage nur mit dem Objektiv unterwegs und ja, es lassen sich auch Landschaften und Architektur fotografieren, das Rendering der Farben gefällt mir sehr gut.

Makros sind wegen der etwas langen Nahdistanz nur bedingt möglich und der Abbildungsmaßstab von 35 mm bis 150 mm bleibt nahezu gleich. Auch nach langen Tragen in der Hand wurde mir das Gespann mit der 7R2 eigentlich nicht zu schwer. Mit aufgesetzter Geli passt das Ganze in eine ThinkTank Mirrorless Mover 25i.

Es macht viel Spaß mit der Linse zu arbeiten, allerdings ist man sehr auffällig damit unterwegs und wird von einigen Zeitgenossen sehr misstrauisch angesehen, unauffälliges Fotografieren ist also nicht möglich...🤔

Die Ergebnisse allerdings entschädigen, Vignettenkorrektur ist unabdingbar da das offen sehr deutlich wird.

 

135mm f2,8:

Edited by Aaron
  • Like 4
  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites

Nachdem mir das Tamron 28-200 inzwischen so gut gefällt (Schärfe, Bokeh, Kompaktheit, Flexibilität, Gewicht) hat sich das 35-150 für mich erledigt. Ich hab mein "Reisezoom" gefunden.

Würde ich allerdings wieder Reportage oder Hochzeit machen, "müsste" ich mir ja wieder ein 70-200 f2.8 anschaffen und würde dann aber ein 35-150 bevorzugen. Auffällig ist auch bei den 35-150 Beispielbildern hier, das sehr angenehme Bokeh - wie beim 28-200 auch. Tamron macht im Moment echt einiges richtig.

Edited by G-FOTO.de
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Linse66:

Danke für den Test..... wie sieht es mit Action aus? Hunde z.B.

Mangels eigener Hunde kann ich das nicht wirklich belastbar testen. Der AF ist sehr schnell und geräuschlos. Dabei ist das auch sehr stark von der Kamera abhängig, meine benutzte A7R3 dürfte dabei der „Flaschenhals“ sein, für meine Anwendungen aber immer noch ausreichend schnell.

Es hat den VXD Schall- Linearmotor und mittels „Tamrons Lens Utility“ lassen sich einige AF-Parameter, besonders interessant für Filmer, nach eigenen Bedürfnissen anpassen.

Edited by Aaron
Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Aaron:

Mangels eigener Hunde kann ich das nicht wirklich belastbar testen. Der AF ist sehr schnell und geräuschlos. Dabei ist das auch sehr stark von der Kamera abhängig, meine benutzte A7R3 dürfte dabei der „Flaschenhals“ sein, für meine Anwendungen aber immer noch ausreichend schnell.

Im Prinzip kann man das ja auch mit zulaufende Personen machen. 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Michael Klassen:

Im Prinzip kann man das ja auch mit zulaufende Personen machen. 

Im Prinzip schon, Hunde dürften aber schneller sein. Es gibt ja genug Influenzer, die das möglicherweise bereits mit Personen getestet haben, zulaufende Personen dürften sicherlich kein Problem für das Objektiv sein.

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...