Jump to content

Welche Sony Kameras benutzt ihr?


Sony Alpha Kameras  

543 Stimmen

  1. 1. Welche Sony Alpha Vollformat Kameras benutzt ihr?

    • Sony A9
      36
    • Sony A7 III
      160
    • Sony A7 II
      75
    • Sony A7
      41
    • Sony A7S II
      1
    • Sony A7S
      6
    • Sony A7R IV
      59
    • Sony A7R III
      71
    • Sony A7R II
      48
    • Sony A7R
      11
    • Keine Sony Alpha Vollformat Kamera
      90
    • Sony A9 II
      11
    • Sony A7S III
      3
    • Sony A7C
      24
    • Sony A7 IV (neue Option)
      36
    • Sony A1 (neue Option)
      12
  2. 2. Welche Sony Alpha APS-C Kameras benutzt ihr?

    • Sony A6600
      34
    • Sony A6500
      42
    • Sony A6400
      48
    • Sony A6300
      32
    • Sony A6100
      6
    • Sony A6000
      87
    • Sony A5100
      6
    • Sony A5000
      2
    • Sony A3000
      0
    • Sony NEX
      21
    • Keine Sony Alpha APS-C Kamera
      314


Empfohlene Beiträge

Weitaus am meisten habe ich die A9 im Einsatz. Die Kamera liegt mir (mit Batteriegriff) extrem gut in der Hand, weil ich ziemliche Riesenpatschhände habe. Durch das Serienfeuer, den extrem schnellen Autofokus und die überdurchschnittliche Akkuleistung macht mir persönlich die Bedienung der A9 einfach nur Spass. Die A7RII brauche ich mittlerweile nur noch für Landschaftsaufnahmen und etwas Makro. Und ab und zu an irgendwelchen Anlässen. Die A6000 brauche ich nur noch selten. Die kommt zum Einsatz, wenn ich zu faul bin, die grosse Ausrüstung mitzuschleppen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor 2 Jahren bin ich nach einigen Jahren Pause (bis 2009 EOS 5D) mit einer A7 II wieder ins KB-Format eingestiegen und es war die absolut richtige Entscheidung. MFT war zwar schön klein und leicht, aber es lieferte nicht den Bildlook, den ich haben wollte und ich habe die MFT-Ausrüstung danach nie wieder benutzt. Nach einem halben Jahr ging MFT komplett zu eBay und ich habe als kleine und leichte Ergänzung zur A7 II noch eine A6300 mit 3 Zooms und 2 Festbrennweiten gekauft. Die A7 II verwende ich fast ausschließlich mit Festbrennweiten (4 Stück mit AF und jede Menge Altglas). Inzwischen denke ich darüber nach, die A7 II mittelfristig durch eine A7 III zu ersetzen. Eigentlich bin ich mit der A7 II sehr zufrieden, aber das sehr laute Verschlussgeräusch stört mich ein wenig, zumal es keinen lautlosen elektronischen Verschluss wahlweise gibt. Mal sehen, wie sich die Preise der A7 III in näherer Zukunft entwicklen. 🤔

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen meiner FD Linsen habe ich vor fast vier Jahren die Ur-A7 gekauft. Nach einigem Rumgeeiere durch andere Systeme - weil andere Mütter auch hübsche Söhne haben - bin ich aber doch bei Sony hängengeblieben und habe mittlerweile die A7III.
Nach fünf Jahren D700 bislang meine am längsten genutzte Kamera... 🙃

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch die A7II, weil mir der Umstieg von auf ein aktuelleres Gehäuse bisher zu teuer war (das Geld ging eher für Objektive drauf). Nach wie vor (ich hatte zuvor mal die A7) hadere ich mit dem gelegentlich zu dunklen Sucher. Die Ur-A7 hatte ich deswegen verkauft,  an der II geht es halbwegs. Besserer AF und längere Akkulaufzeit würden mich an einem neueren Modell locken, aber nur, wenn auch der Sucher besser und heller wäre. Die A6300 habe ich auch angekreuzt, weil sie noch im Haus ist und immer mal mit genutzt wurde. Seit längerer Zeit liegt sie allerdings eher rum. Wenn das neue 70-350 gut ist, könnte das evtl.  eine Option sein, sonst werde ich sie verkaufen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Joshi_H:

Wenn ich den ersten Zwischenstand interpretiere, sind hier mehr 60% ausschließlich im Vollformat unterwegs. Das erstaunt mich nun doch....

Ich hatte etwas Schwierigkeiten mit der Interpretation der Fragen - das wirkt sich für mich auch auf die Interpretation der Ergebnisse aus. Theoretisch könnte/sollte die letzte Frage ja auch jemand ankreuzen, der überhaupt keine Sony-Kameras benutzt. Ich habe sie bei beiden Fragen angekreuzt, obwohl ich überhaupt keine APS-C-Kamera von niemandem habe.

Vollformat mache ich nur mit Sony, und zwar A7-II und III.

Daneben habe ich aber nach wie vor MFT im Einsatz und zwar hauptsächlich die GX9. MFT ist bei mir fürs "unbeschwerte Photographieren" und längeres Tele. KB fürs "ernsthafte" und für Altglas

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.9.2019 um 17:24 schrieb Berlin-Knipser:

Eigentlich bin ich mit der A7 II sehr zufrieden, aber das sehr laute Verschlussgeräusch stört mich ein wenig, zumal es keinen lautlosen elektronischen Verschluss wahlweise gibt.

Ein Problem aller mir bekannten Sonys. Das ist echt lästig. Bei der Alpha 9 nutze ich allerdings so gut wie immer den elektronischen Verschluss. Fuji kann das besser. Da benutze ich den mechanischen Verschluss der X-T3 wegen des schönen satten Klangs mit Vergnügen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Octane:

Ein Problem aller mir bekannten Sonys. Das ist echt lästig. Bei der Alpha 9 nutze ich allerdings so gut wie immer den elektronischen Verschluss. Fuji kann das besser. Da benutze ich den mechanischen Verschluss der X-T3 wegen des schönen satten Klangs mit Vergnügen.

Weil ich viel mit offener Blende fotografiere und deswegen häufig Verschlusszeiten zwischen 1/2.000 und 1/8.000 benötige, musste ich den elektronischen ersten Verschlussvorhang auf Grund der bekannten Probleme abschalten und darf deshalb mit dem "Ratsch-Bumm-Effekt" leben. Als ich auf einem Friedhof fotografierte, habe ich darüber nachgedacht, ob das schon unter den Straftatbestand der "Störung der Totenruhe" fällt. 🙄 Für Street Fotografie fällt die A7 II deshalb aus, weil man die selbst im Großstadtlärm hört, aber für "geräuschlos und unauffällig" habe ich ja noch die A6300 und die X100F.

bearbeitet von Berlin-Knipser
Tippfehler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb MaTiHH:

Das ist tatsächlich jetzt mit der R4 endlich ein gutes Stück besser geworden.

Das ist erfreulich, vielleicht zieht ein leiserer Verschluss bei Sony dann auch mal in die Kameras unter 61 MP ein, denn so toll die R4 auch ist, für meinen persönlichen Bedarf ist sie etwas zu überdimensioniert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine A7III und benutze sie hauptsächlich mit dem 24-105, das 70-300mm ich auch vorhanden, das 28 mm und seit kurzem das 200-600 mm. Damit muss ich aber am langen Ende noch üben. 

Ich komme ursprünglich vom mft Format und bin jetzt zufrieden nachdem ich mit Low ISO Performance unzufrieden war. 

Für gelegentliche spontane Bilder nutze ich noch eine RX100III und war angenehm überrascht von der Performance.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorab: Ich freue mich, daß Andreas endlich sein Projekt Sony Forum realisiert hat!

KB mache ich seit ein paar Monaten nur noch mit NIkon Z und einer Leica Monochrom.

Für's kleine/leichte Gepäck habe ich mir gerade eine A6300 angschafft und schiele aus den selben Gründen immer wieder in Richtung einer A7R, die ich dann mit einem kompakten 35er fix bestücken würde.

Meine derzeit zweite Sony ist eine NEX-5n, die ich vor Jahren schon auf IR hab' umbauen lassen.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es eine A7III mit folgenden Objektiven:

Tamron 17-28mm, Tamron 28-75mm, Samyang 35mm 1.4, Sony 50mm 1.8, Sigma 150mm Makro.

Als Tele wollte ich mir eigentlich das 200-600mm holen aber aufgrund der Größe, des Gewichts und den für mich universelleren Einsatzbereich wird es das 100-400mm werden. Muss nur noch etwas warten da sonst der Finanzminister böse wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich verwende eine Sony alpha 6000 mit folgenden Objektiven:

Name Mount Blende Brennweite APS-C Anmerkung
Samyang E 2.0 12 18  
Canon FD 2.8 24 36 new FD, nFD
Sony E 1.8 35 50  
Sony E 4.0 16-70 24-105  
Fujinon M42 1.4 50 75  
Minolta MD 1.7 50 75 Variante 3
Albinar MD 2.8 135 200  
Minolta MD 4.0 70-210 105-315  
Soligor M42 4.5 75-260 107-390 2xTelekonverter, 780mm

Die adaptierten Objektive habe ich mit der Zeit angesammelt. Dabei hat sich der Ankauf "ganzer Fotokoffer" vom Flohmarkt und das anschliessende flip-it-on-ebay als spannend herausgestellt. Das Soligor kam mit 2xTelekonverter und liefert mir so fast 800mm. Das werde ich im Winter mal bei der Motivjagd auf Vögel ausprobieren. Leider laesst es sich noch nicht unendlich fokussieren. Daran arbeite ich noch.

Der Teufel links flüstert immer "Vollformat" und der Engel rechts liegt richtig mit "dir reicht, was du hast!😀

 

  • Like 2
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...