Jump to content

A7r iii - Lila Farbstich bei Nachtaufnahmen und hoher ISO


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebes Sony-Forum,

seit etwa einem halben Jahr besitze ich eine A7riii und benutze diese zusammen mit einem Tamron 28-200mm Objektiv.
Vor einer Weile habe ich begonnen, mich dem Thema Nacht- und Astrofotografie zu nähern. Allerdings stelle ich bei den Nachfotos fest, dass sich ein lilafarbener Fleck am oberen rechten Rand bildet. Die Farbintensität des Flecks verstärkt sich mit zunehmender ISO-Zahl (ich habe drei Beispielbilder angehängt. Das erste ist bei ISO 1000, das zweite bei ISO 2000, das dritte bei ISO 20000 aufgenommen).

Ist dieses Phänomen jemandem bekannt? Kann mir jemand sagen, um was für einen Schaden es sich hierbei handelt? Ist das ein Sensor-Problem? Garantie hat die Kamera ja noch. Oder könnte es eher am Objektiv liegen? Ich habe leider kein anderes E-Mount Objektiv um zu testen.
Die Kamera wurde bislang sehr pfleglich behandelt, ist nie irgendwo angestoßen, wurde stets in einer guten Tasche transportiert und verhältnismäßig wenig verwendet.

Besten Dank für eure Hilfe!
Tom

 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Für mich sieht das so aus, als wäre da eine Nebelbank oder eine Wolke und der Farbstich entsteht einfach, weil die Elektronik meint, dass das so sein müsste. Bearbeitest du deine Bilder nach? Vielleicht wird bei etwas herumspielen mit dem Weißabgleich tatsächlich eine Wolke draus. 

Link to post
Share on other sites

ist der Sensor sauber? abdrücke kann man gut erkennen.  Objektiv sauber? Fingerabdruck?

wie sieht es mit einem anderen Objektiv aus? evtl. in einem Laden testen.

wie sieht es aus, wenn Du die Belichtung im post hochziehst?

was sagt der Händler, bei dem du gekauft hast?

Edited by Holzwurmbaum
Link to post
Share on other sites

Das Licht, und das damit einhergehende beginnende Glühen bei hohen ISO, zeigt sich aber normalerweise unten links im Bild, nicht oben rechts und auch nicht so extrem. Hier ein Beispiel an einer A7SII: click

Ich bin sicher, dass das hier einen anderen Grund hat. Tom: Mach doch mal Dunkelbilder (dark-frames). In einem abgedunkelten Raum Aufnahmen ohne Objektiv, nur mit dem Kameradeckel auf dem Kamera drauf. 10 Sekunden und eine ISO Reihe: ISO 1600 - 3200 - 6400 - 12800.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebes Forum, ganz herzlichen Dank für eure Impulse! Das war sehr hilfreich.

Ich habe folgendes ausprobiert:
- Dark Frames mit Objektivdeckel auf der Kamera. Hierbei sieht man den lilafarbenen Fleck nicht. Der Sensor scheint in Ordnung zu sein.
- Objektivdeckel draufgelassen, Bajonett und Objektivdeckel mit Tape abgeklebt, damit wirklich kein Licht eindringt. Dann 10", ISO12800. Hierbei ist der Fleck sichtbar. Mit steigender ISO Zahl wird er intensiver.

Was mir noch aufgefallen ist: Am intensivsten ist der Fleck bei der geringst-möglichen Brennweite (28mm) sichtbar. Erhöht man die Brennweite leicht, verschiebt sich der Fleck nach rechts aus dem Bild heraus. Ich habe unten drei Bilder bei jeweils 10" und ISO 20000 angehängt, die mit (1) 28mm, (2) 34mm und (3) 50mm bei geschlossenem Objektivdeckel aufgenommen sind.

Insofern scheint das Problem im Objektiv zu liegen. Soweit ich weiß, gibt Tamron eine lebenslange Garantie auf die Objektive -- vielleicht tauschen sie es mir aus.
Nur interessehalber: Könnt ihr euch erklären, was das Problem hier sein könnte?

Mit den besten Grüßen,
Tom
 

 

Edited by Tom Taugenichts
Bilder vergessen
Link to post
Share on other sites

Wie fest sitzt das Objektiv im Bajonett? Wahrscheinlich entsteht durch das Objektiv ein kleiner Lichtspalt zwischen der Auflage Objektiv /Bajonett, denn ohne hast du ja den Fleck nicht. Vielleicht solltest du zum abkleben mal schwarzes oder dunkles Isolierband probieren. 

Link to post
Share on other sites

Das ist aber echt eigenartig. Einfach mal ein Schuss ins blaue: Mach doch mal einen Vergleich: Eine Aufnahme, von der du weisst, dass der Fleck entsteht (mit Objektivdeckel) und dann mit gleichen Einstellungen noch mal ein Bild, diesmal das Objektiv minimal aus dem Bajonett raus drehen, so dass es kein Strom bekommt und keinen elektronischen Kontakt zur Kamera hat. Und darauf bin ich neugierig. 🙂

 

Link to post
Share on other sites

Das Objektiv erzeugt im Innern, wie auch immer, ein schwaches Licht, das man nur bei Langzeitbelichtung mit hoher ISO sieht.

Man sollte das vielleicht mal mit einem zweiten Objektiv verifizieren, ob es einen Defekt hat oder ob es bei diesem Objektiv, aus welchem Grund auch immer, "normal" ist.

Den Test müsste mal jemand machen, der das Objektiv auch hat. Vielleicht findet sich hier im Forum ja jemand.

Auf jeden Fall habe ich so etwas noch nie gesehen/erlebt. 

Link to post
Share on other sites

Ich habe tatsächlich jemanden mit dem gleichen Setup gefunden und bei ihm tritt der Fehler nicht auf.
Insofern wird wirklich mein Objektiv kaputt sein.

Schade nur, dass man so schlecht rausfinden kann, was das Problem ist -- es würde mich brennend interessieren, wo dieses Licht herkommt und wie es entsteht. Ich werde mal bei Tamron anfragen, vielleicht ist denen dieser Fehler ja bekannt.

Link to post
Share on other sites

Am 18.10.2021 um 08:43 schrieb 𝕞𝕒𝕥𝕥𝕙𝕚𝕤:

Bei der A7R III wird der Verschlussablauf mit IR-Licht überwacht.

https://www.lifepixel.com/shop/converted-cameras/sony-converted-cameras/sony-a7r-iii-camera-conversion

Vielleicht wird das bei langer Belichtung und hoher ISO sichtbar? Der IR-Filter vor dem Sensor ist nicht perfekt.

 

Das stand ja hier auch schon?

Hast du die Kamera neu gekauft oder ist sie ein IR Umbau?

Edited by wasabi65
Link to post
Share on other sites

Ich habe einmal auf meiner A7 1 ISO 25600 eingestellt und mit dem Tamron 28-200 bei aufgesetztem Objektivdeckel ein 30 s Bild mit offener Blende gemacht. Das ergibt einen feinen Schleier purpurroter Fleckchen über das ganz Bild. Am linken Bildrand ist die Fleckendichte etwas größer und ein gewisser Klecks ist sichtbar. So in etwa:     Als RAW aufgenommen und mit Capture One als JPG erstellt.

 

Dieses Verhalten ist wohl als normal zu bezeichnen.

https://www.brendandaveyphotography.com/sony-a7-iii-sensor-testing/

 

Ich würde jetzt vielleicht doch einmal eine feuchte Sensorreinung der A7R III empfehlen. Das Tamron macht jedenfalls keine purpurfarbenen Flecken.

 

Edited by Gernot
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...