Jump to content

Tamron 18-300 mm F3.5 - F6.3 Erfahrungen und Bildbeispiele


Matilde
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

In diesem Thread hoffe ich auf Erfahrungsaustausch. Ich selbst weiß noch nicht, ob es für mich das passende Reisezoom neben dem FE 200-600 in Kombi mit der A 6600 ist. Wer hier schon erste Erfahrungen hat, möge gerne berichten. Dürfte ja jetzt in den Verkauf kommen.

 

Edited by Matilde
Link to post
Share on other sites

  • Matilde changed the title to Tamron 18-300 mm F3.5 - F6.3 Erfahrungen und Bildbeispiele

Die Auswahl an solchen Superzooms für APS-C E-Mount ist nicht sonderlich gross. Es gab mal das alte Sony SEL 18-200 , dann gibt es immer noch das SEL 18-200 LE, das aber eigentlich ein Tamron 18-200 ist.  Und jetzt eben das neue 18-300 von Tamron. Mehr ist da nicht. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt über die alten 18-200 nachzudenken.

Ein gutes Review von Michael Leidel:

 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Octane:

Die Auswahl an solchen Superzooms für APS-C E-Mount ist nicht sonderlich gross. Es gab mal das alte Sony SEL 18-200 , dann gibt es immer noch das SEL 18-200 LE, das aber eigentlich ein Tamron 18-200 ist.  Und jetzt eben das neue 18-300 von Tamron. Mehr ist da nicht. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt über die alten 18-200 nachzudenken.

Ein gutes Review von Michael Leidel:

 

Das Video habe ich angeschaut und gibt auf jeden Fall eine Tendenz zum Kauf 😁

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb leicanik:

Das ist doch noch lieferbar.

Hier nicht mehr. Das sind höchstens noch Restposten.  In DE ist es tatsächlich noch ab 700 Euro lieferbar was viel zu viel ist. Das neue Tamron gibt es ab 749 Euro.

vor 23 Minuten schrieb leicanik:

Und ich habe im SKF im Lauf der Zeit schon sehr ansehnliche Fotos gesehen, die damit gemacht wurden.

Die findet man von jedem Objektiv. Das 18-200 hatte ich selber mal und ich habe viel damit fotografiert.

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

Auch David ist davon überzeugt. Er erwähnt auch den Abildungsmassstab von 1:2. Der AF sei schnell genug für Vögel im Flug. Wenn ich noch APS-C hätte, würde das in meinem Fotorucksack landen. Tamron hat hier wirklich die Erwartungen mehr als erfüllt. Die waren nach dem sehr guten 28-200 ja sehr hoch. Die 10 Jahre alten 18-200 haben ausgedient. Tamron ist der Superzoom Spezialist. Andere Hersteller bieten keine an. Ich gehe davon aus, dass auch das Sony 24-240 und das 24-200  von Nikon aus dem Hause Tamron stammen. 

 

Edited by Octane
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich glaube dann würde ich den Händler wechseln. Ein völlig unsinniger Rat für deine 6600 und dass die Bildqualität des 24-240 besser ist glaube ich erst recht nicht. Das 28-200mm Tamron, das man mit dem 24-240 direkt vergleichen kann, hat ja ziemlich klar gewonnen. Das 18-300 wird keiner direkt vergleichen, weil es keinen Sinn macht.

Edited by Octane
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich werde es mir auch bestellen. Der "kann ich gut gebrauchen"-Faktor (s.u.) hat über den "Haben wollen Faktor" (Sigmas 18-50 bzw. 28-70 bei FF, auch wegen der aktuellen Aktionen) gesiegt.  

Bisher war ich auf der APS-C Schiene auf meinen Fotowalks häufig mit 2 A6600 und den Sony 16-55 und 70-350 unterwegs, zuletzt ggf. noch mit dem Tamron 11-20 als Ergänzung. Mit dem 18-300mm könnte ich auf eine Einbodylösung zurückgehen und Gewicht sparen. Ich werde das Tamron auf jeden Fall gegen die beiden Sony Objektive testen.

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Denke Mitte der Woche ist es da, und dann kann ich testen ... und ich bin auch gespannt auf deine Bilder @RalfTTMan 😉

Habe diverse Videos und Tests geschaut. Suche eben eine Ergänzung zum Samyang 12mm und dem FE 200-600 (kann ich nicht immer mitschleppen), das könnte bestens passen.

Nächstes Jahr sind 3 Wochen Berge geplant, da dürfte es gewichtsmäßig prima auf alle Wanderungen mitgehen.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Ich habe es jetzt auch heute Nachmittag bestellt, nachdem ich online einen drastischen Rückgang der sofort verfügbaren Objektive feststellen musste und auch mein aktueller „Haus- und Hoflieferant“ eine Lieferzeit von bis zu 2 Monaten angab.

Ich hoffe, es kommt im Laufe der Woche.

Link to post
Share on other sites

So, mein Objektiv ist gestern am späten Nachmittag angekommen, leider zu spät, um noch aussagekräftige Vergleiche zu machen.

Der allererste, haptisch getriebene Eindruck: Gut, aber nicht sehr gut. Der handschmeichlerische, fast samtige Kunststoff meiner 11-20 und 28-200mm Tamrons ist beim 18-300 minimal rauer. Das ist allerdings kein wichtiges Kriterium. Aufgefallen ist mir allerdings negativ, dass der Zoomring (noch?) recht fest läuft. Für Videofilmer ist langsames Ein- oder Auszoomen nur sehr schwierig möglich. Das 20-200er FE verhält sich trotz ähnlicher Konstruktion und Größe hier sehr viel gutmütiger.

Heute morgen dann die ersten Probeaufnahmen. Da sich bei uns die Nebelsuppe erst auflösen muss, noch keine Vergleiche. Die Schärfe scheint in der Mitte sehr gut zu sein. Faszinierend für ein solches Zoom ist die geringe Naheinstellgrenze. Ein echtes Makroobjektiv ist zwar noch einmal eine andere Hausnummer, aber trotzdem ein echtes Highlight des Tamron. Hierzu nachfolgend erste Aufnahmen unserer Buschrose bei 18, 60 und 300mm.

Unbearbeitete JPGs mit f3.5, 4.5 und 6.3

Edited by RalfTTMan
Ergänzung
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb RalfTTMan:

... Hierzu nachfolgend erste Aufnahmen unserer Buschrose bei 18, 60 und 300...

Unbearbeitete JPGs mit f3.5, 4.5 und 6.3

Bei 18, 60, 300° C hätte die nicht solche Eiskristalle 🤥 - Spaß beiseite... macht einen guten Eindruck

Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Nobby1965:

… macht einen guten Eindruck

Abwarten! Meine zweite Session mit dem direkten Vergleich zum 16-55 und zum 70-350 mm war etwas ernüchternd. Insbesondere zum 16-55 mm fällt das Tamron durch Schwächen an den Rändern deutlich ab. Das fällt natürlich bei Aufnahmen wie oben so gut wie nicht auf.

Beim 70-350 mm Vergleich ist der Unterschied deutlich geringer, zumindest bei 70 und bei 100 mm. Ein Fazit bei 200 und 300 mm kann ich noch nicht ziehen, da trotz identischem Aufbau auf dem Stativ mit mittigem Fokuspunkt die beiden Objektive unterschiedlich fokussiert haben. Ich kann aber noch nicht sagen, wer da daneben lag. Ich werde allerdings leider heute vermutlich noch nicht dazu kommen, das ganze mit Fotos aufzubereiten.

Bisheriges Fazit: ich weiß noch nicht, ob ich das Objektiv  behalten werde.

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Ich glaube, die Unschärfe wird deutlich. Bei Blende 3.5 ist die Unschärfe noch stärker ausgeprägt, mit f4 wollte ich dem Tamron eine "kleine Chance" geben.

Ursprünglich wollte ich die beiden Objektive immer bei gleicher Blende vergleichen, aber das 16-55mm bei f2.8 schlägt das 18-300mm bis zu dessen Blende f8 deutlich.

Bei 24mm Brennweite zeigt sich das gleiche Bild f2.8 des 16-55 ist deutlich besser als das Tamron bis Blende 8. Hier ist letzteres dann zufriedenstellend. Ab 35mm wird das Tamron besser. Die vorher überall vorhandene Randunschärfe ist dann nur noch in wesentlich kleinerem Umfang am rechten Rand zu sehen. f2.8 zu f4 zeigt schon fast Gleichstand, bei 4 zu 4 Vorteil 16-55, bei f4 zu f8 Gleichstand. 

Bei 50mm ist bei f8 Gleichstand, bei f5.6 und 4.5 ist das Tamron am rechten Rand wieder leicht unschärfer.

Gehen wir in Richtung Telebereich: Gegenüber dem Sony 70-350mm (ich halte mein Exemplar für recht gut) sieht das Tamron besser aus als im Vergleich zum 16-55. Bei 70mm erscheint es mir bis auf den rechten Rand schärfer als jenes, zumindest bei der größtmöglichen Blende. Bei f5.6 und f8 herrscht Gleichstand. Gleiches gilt bei 100mm. Wie bereits in einem früheren Post gesagt, muss ich 200 und 300mm noch einmal verifizieren.

Wohlgemerkt, diese Vergleiche beziehen sich auf mein frisch erworbenes Exemplar des Tamron 18-300. Vielleicht ist es nicht so gut und rechts dezentriert. Das wäre mit einem anderen Exemplar noch einmal zu prüfen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...