Jump to content

DeNoise AI v3.3 - Neues RAW-Modell, verbesserte Vergleichsansicht und bessere DNG-Unterstützung


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Der Software-Hersteller Topazlabs hat die neue Version 3.3 von Denoise AI vorgestellt.

Bis zum 15. Oktober gilt der Einführungspreis von $ 59,99 (statt $ 79,99), mit dem Gutschein-Code FORUM sparst du nochmal 15% – insgesamt sogar $ 29!

DeNoise AI v3.3 auf einen Blick

Neues RAW-Modell - Das neuestes KI-Modell wurde so trainiert, dass es durch die Verwendung von RAW-Sensordaten eine bessere Rauschunterdrückung, Detail- und Farbgenauigkeit bietet.

Verbesserte Vergleichsansicht - Das selbe Bild kann mit unterschiedlichen Einstellungen im gleichen Modell gleichzeitig in mehreren Quadranten angezeigt werden, alternativ lassen sich bis zu vier Modelle auf einmal anzeigen.

Aktualisiertes Low Light v3-Modell - Schnellere Verarbeitung und verbesserte Bildqualität

Aktualisierter DNG-Speicherprozess - Der Speicherprozess für DNG-Dateien wurde verbessert, so dass sie farbtreuer als zuvor sind.

Neuer Vorschlagsmodus - Es wird automatisch das am besten geeignete AI-Modell vorgeschlagen, basierend auf den Eigenschaften des Fotos basiert.

Leistungsverbesserungen und zahlreiche Fehlerbehebungen - Prozessverbesserungen an der KI-Engine, Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit in der rechten Seitenleiste und eine bessere Handhabung beim Öffnen von Bilddateien.

Außerdem wurden viele Bugs beseitigt.

» Topaz Denoise 3.3 Website Einführungspreis $ 59,99 , mit dem Gutschein-Code FORUM sparst du nochmal 15%

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hat schon jemand hier die v3.3 ausprobiert und kann den "Quantensprung" durch die Sensordatenverwendung bestätigen ?

Meine Updatemöglichkeit ist jetzt ausgelaufen und ich müsste neu zahlen. Verwende weiterhin nur die 2.2.4, die ich bis zur neuen 3.3, für die beste AI-Version erachte.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb G-FOTO.de:

kann den "Quantensprung" durch die Sensordatenverwendung bestätigen

Die alten Versionen konnten ja schon raws bearbeiten. Offenbar wurde dies einfach etwas verbessert…da ich Denoise als LrC Plugin verwende, werde ich das wohl einmal separat anschauen müssen. Bin aber diese Woche nicht an meinem PC…

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Andreas J.:

Verbesserte Vergleichsansicht - Das selbe Bild kann mit unterschiedlichen Einstellungen im gleichen Modell gleichzeitig in mehreren Quadranten angezeigt werden, alternativ lassen sich bis zu vier Modelle auf einmal anzeigen.

 

Ich habe die Version 2.3.6, aber diese Funktion habe ich dort auch - oder ist da etwas anderes gemeint ?

Link to post
Share on other sites

Da ich mir grad ein neues Tele bestellt habe und nun wohl mit der ISO hin und wieder höher fahren muss, habe ich mir Denois nun auch mal gekauft. Das Zurück-Speichern in CaptureOne nach dem Bearbeiten klappt noch noch nicht so richtig, da muss ich mich noch schlau machen. Einen Vergleich zu früheren Versionen habe ich leider nicht. 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb wasabi65:

Das kann schon sein. Aber Denoise kann schon eine Weile auch raws wenn man sie ihm direkt füttert.

Habs gerade mal ausprobiert und es ist -zum Glück- so wie ich gedacht hatte. Das RAW kann man öffnen, aber nach erfolgter "Bearbeitung" wird es als JPG etc. abgespeichert. Das RAW wird also nicht angefasst. Heißt für mich, dass offenbar ein RAW-Konverter in Topaz eingebaut ist. Denn das integrierte JPG im RAW würde wohl kaum ausreichen, um vernünftig zu schärfen/entrauschen.

Edited by G-FOTO.de
Link to post
Share on other sites

Hab gerade mal den Gutschein-Code von Andreas für ein Upgrade ausprobiert. Funktioniert auch.

Statt 59,99$ "nur" noch 50,99$

Ich weiß immer noch nicht, ob es mir das wert ist. ich muss mal schauen, ob ich auch eine Trialversion downloaden kann, ohne meine gekaufte Version zu löschen/stören.

Link to post
Share on other sites

Hab mir gerade die Trialversion heruntergeladen. Ich bleibe bei v2.4.2 - die neue v3.3 liefert genauso wie v3.1.3 keinerlei Verbesserung für mich. Im Gegenteil v2.4.2 bleibt für mich die "cleanste" Version.

50$ gespart. Wird in Glas investiert. 😁

 

P.S.: ärgerlich - jetzt hat mir v3.3 auch noch meine v2.4.2 überschrieben und beim Deinstallieren gelöscht... 🙄

Edited by G-FOTO.de
Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb G-FOTO.de:

Das RAW wird also nicht angefasst.

Das ist eigentlich bei allen raw Konvertern so. DxO macht ja den DeepPrime Entrauscher auch als stand-alone „Konverter“. Macht in meinem Workflow ebenso keinen Sinn. Aber Offenbar gibt es schon User/Käufer, die für alle Schritte separate Apps benutzen.

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Wie wäre der Worklflow mit Capture One? Ich bin unzufrieden mit dem denoise von CO.

wäre das der Weg:

Ich entwickel ganz normal in CO, exportiere dann meine timelapse Bilder alle als tif und verarbeite dann in denoise ai als batch alle Bilder? kann ich in denoise ai Einstellungen eines Einzelbildes dann für den batch übernehmen? Ich habe bis 1000 Bilder und brauche zum Entrauschen ein vernünfiges Produkt

oder exportiere ich als jpg aus CO und entrausche dann?

 

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Holzwurmbaum:

Wie wäre der Worklflow mit Capture One? Ich bin unzufrieden mit dem denoise von CO...

 

Mein Workflow mit C1 und Denoise AI:

Ich schicke das Foto immer erst als TIFF an Denoise und bearbeite erst im Anschluss in C1.

Allerdings verwende ich derzeit öfters DXO Pure RAW, Workflow bleibt jedoch derselbe.

Edited by Trondeinar
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Trondeinar:

Mein Workflow mit C1 und Denoise AI:

Ich schicke das Foto immer erst als TIFF an Denoise und bearbeite erst im Anschluss in C1.

Allerdings verwende ich derzeit öfters DXO Pure RAW, Workflow bleibt jedoch derselbe.

Kannst du dann bei Denoise das Bild speichern und wieder in C1 sehen? Bei mir klappt das irgendwie nicht. Zwar kann ich das File via Finder (Mac) im Kataloge von C1 finden, wird im C1 aber nicht angezeigt.

Link to post
Share on other sites

Ohne das jetzt am PC nachgeprüft zu haben, bilde ich mir ein, dass nach dem rendern in Topaz das zuvor von C1 generierte TIFF File überschrieben wird und somit sofort in C1 zur Verfügung steht! Muss ich Mal wieder prüfen! 

In C1 gehe ich auf "bearbeiten mit..." ... und nicht "öffnen mit..."😉

Edit: gerade ausprobiert, funktioniert wie oben beschrieben! 👍

Edited by Trondeinar
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Trondeinar:

Ohne das jetzt am PC nachgeprüft zu haben, bilde ich mir ein, dass nach dem rendern in Topaz das zuvor von C1 generierte TIFF File überschrieben wird und somit sofort in C1 zur Verfügung steht! Muss ich Mal wieder prüfen! 

In C1 gehe ich auf "bearbeiten mit..." ... und nicht "öffnen mit..."😉

Edit: gerade ausprobiert, funktioniert wie oben beschrieben! 👍

Danke, dann klemmt es bei mir irgendwo, denn ich verwende auch tiff und auch bearbeiten mit…🤔

Link to post
Share on other sites

Beim LrC plugin hat es bei gewissen Versionen den bug gegeben, dass in LrC ein tif generiert wurde, dieses nach Topaz übergeben wurde, von Topaz aber fehlerhaft gesichert wurde und eben nicht das Original tif in LrC überschrieben wurde. Danach musste man händisch das Original tif löschen und das neue tif suchen und in LrC importieren. Vielleicht ist das auch hier das Problem? Oder vielleicht leigt es am C1 Cache der noch das alte Bild zeigt?

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb wasabi65:

Beim LrC plugin hat es bei gewissen Versionen den bug gegeben, dass in LrC ein tif generiert wurde, dieses nach Topaz übergeben wurde, von Topaz aber fehlerhaft gesichert wurde und eben nicht das Original tif in LrC überschrieben wurde. Danach musste man händisch das Original tif löschen und das neue tif suchen und in LrC importieren. Vielleicht ist das auch hier das Problem? Oder vielleicht leigt es am C1 Cache der noch das alte Bild zeigt?

Danke dir, ich glaube genau hier könnte das Problem sein. Nur bin ich was solche Dinge angeht alles andere als gut. Darum habe ich auch einen Mac, weil ich mich dann in der Regel mit den "Tiefen" des Systems nicht rumschlagen muss/kann 😁.

 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb wasabi65:

Musst du auch nicht - einfach beim Support von Topaz melden, die versuchen dann mit einem Update zu helfen...kann sein, dass der bug schon bekannt ist und du entweder auf eine neue bet oder auf die alte funktionierende Version wechseln kannst.

Mm, vielleicht mache ich einen Gedankenfehler...aber wenn ich im Finder die Datei im C1 Katalog finde, diese in C1 selber dann aber nicht zu sehen und über den Filter (mit Name) auch nicht angezeigt bekomme, liegt dann der Fehler nicht eher bei C1?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...