Jump to content

Tamron bringt überarbeitete Version des 28-75


leicanik
 Share

Recommended Posts

  • 1 month later...
  • 1 month later...
vor 5 Stunden schrieb Octane:

das G2 ist massiv besser

Nicht nur in diesem Review. Das würde an meiner neuen 7R3A eine gute Figur machen.
Ich war schon auf das 28-70 von Sigma eingenordet, aber ich denke es wird dieses G2.

https://www.photographyblog.com/reviews/tamron_28_75mm_f2_8_di_iii_vxd_g2_review

Das einzige Problem was Chris Niccolls bei DPRewiew zeigt ist das starke Ghosting, mehr als beim G1.


Abgesehen davon tönt alles nahezu perfekt.

Dustin Abott ist nahezu begeistert

https://dustinabbott.net/2021/11/tamron-28-75mm-f2-8-di-iii-vxd-g2-a063-review/

Edited by blur
Link to post
Share on other sites

Mal ein Vergleich mit dem Sigma 28-70, leider französisch, aber auch ohne Sprachkenntisse ist vieles verständlich

Bei der Bildschärfe hat das Tamron die Nase vorn, er sagt nur ein klein bißchen (légèrement) ich finde es schon sichtbar knackiger.
Das Bokeh ist wiederum beim Sigma angenehmer, die Bokehballs sind beim Tamron harmonischer.
Vignette ist beim Sigma deutlicher zu sehen.
Distortion kräftiger beim Sigma.
Gegenlicht kann das Tamron etwas besser, Ghosting ist aber beim Tamron deutlich zu sehen, er sagt Flares.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...