Jump to content

Frage zu Freistellen


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallöchen,  

Ich habe mal wieder eine geistreiche Frage zum Freistellen und Bearbeitung der Bilder in LrC, was aber auch für andere Bildbearbeitungsprogramme gelten wird. 

Ich mache da immer meine Korrekturen, Bearbeitungen und wenn mir dann einfällt ich könnte das Bild ja croppen/zuschneiden, mache ich das danach. Wenn ich aber vorher schon weiß, dass ich croppen möchte, macht es dann Sinn das zuerst zu tun und danach zu bearbeiten. Also ist das qualitativ ein Unterschied, weil man dann nur die Bearbeitungen des Crops macht und LrC sich dann auch darauf beschränkt? Oder ist das völlig schnuppe? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb Nobby1965:

Hallöchen,  

Ich habe mal wieder eine geistreiche Frage zum Freistellen und Bearbeitung der Bilder in LrC, was aber auch für andere Bildbearbeitungsprogramme gelten wird. 

Ich mache da immer meine Korrekturen, Bearbeitungen und wenn mir dann einfällt ich könnte das Bild ja croppen/zuschneiden, mache ich das danach. Wenn ich aber vorher schon weiß, dass ich croppen möchte, macht es dann Sinn das zuerst zu tun und danach zu bearbeiten. Also ist das qualitativ ein Unterschied, weil man dann nur die Bearbeitungen des Crops macht und LrC sich dann auch darauf beschränkt? Oder ist das völlig schnuppe? 

.....also, ich meine software-seitig spielt es keine Rolle ob vorher oder nachher die Größe verändert wird, aber für die Bildgestaltung könnte es m. E. schon wichtig sein.
Deshalb ist Schneiden bei mir eine der ersten Aktionen, denn die Bildwirkung kann nach einem Verkleinern oder Verändern des Bildes, eine andere sein.

Gruß
Heinrich 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Heinrich 😀

PS.: Mir fiel dann noch was ein, wenn man das unbeschnittene auch behalten will, kann man ja auch noch eine 'virtuelle Kopie' davon anlegen und die beschneiden. Dann hat man beides erschlagen und kann sie unabhängig voneinander bearbeiten wie es besser wirkt.  

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb Nobby1965:

Danke Heinrich 😀

PS.: Mir fiel dann noch was ein, wenn man das unbeschnittene auch behalten will, kann man ja auch noch eine 'virtuelle Kopie' davon anlegen und die beschneiden. Dann hat man beides erschlagen und kann sie unabhängig voneinander bearbeiten wie es besser wirkt.  

....Du brauchst eigentlich keine Kopie anlegen. Solltest Du noch mal die unbeschnittene Version benötigen, wählst Du aus dem Verarbeitungsprotokoll (linke Seite),
einfach die Zeile vor dem Beschnitt aus.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja, mir fällt noch eine Kleinigkeit ein, die bei meinen Hauptmotiven (Vögel) eine Rolle spielt - es macht oft einen wesentlichen Unterschied in der Bildwirkung aus, ob ein Vogel von links nach rechts schaut oder fliegt oder eben umgekehrt. Ich spiegle daher meine Fotos oft horizontal. Da empfehle ich unbedingt diesen Schritt vor dem Zuschneiden zu machen, da sich die Bildwirkung fast immer völlig ändert...

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

…also es gibt schon EBV Schritte, die anders ausfallen vor oder nach Beschnitt…zB einen Gradientenfilter über das Bild legen (zB Dehaze) da dort der Mittelpunkt des Gradienten nicht am gleichen Ort liegen würde. Oder die Autobelichtungsfunktion rechnet übers Bild und wenn da noch helles/dunkles abgeschnitten wird hat das einen Einfluss. Ist aber alles nichts drastisches. Ich mache überigens auch virtuelle Kopien, da ich zwei oder sogar mehr Versionen über mehrere EBV Varianten/Schritte vergleichen möchte.

bearbeitet von wasabi65
  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin da ganz der Meinung von Heinrich - zuerst den Ausschnitt wählen, dann bearbeiten. Da kann es dann auch mal passieren, dass der eine oder andere Bearbeitungsschritt anders ausfällt oder sogar wegfällt. Und das mit den virtuellen Kopien (in LR) ist auch eine feine Sache, da man letztlich nur 2 Rezepte macht und nicht den Platz für 2 Dateien braucht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Bearbeitungen, für die es nicht egal ist, in welcher Reihenfolge man das macht, zählt auch das Zufügen eine Vignette. Ich würde auch zuerst zuschneiden, auch um schon den richtigen Bildeindruck zu haben bei den weiteren Schritten.

@heinrich wilhelm wenn man nur über das Protokoll zurückgehen würde, fielen aber die nachfolgenden Bearbeitungsschritte weg. Darum ist eine virtuelle Kopie vielleicht doch besser. Oder lassen sich bei LR inzwischen* einzelne Schritte einfach ausblenden und die nachfolgenden bleiben erhalten? Das wäre natürlich sehr praktisch.

* Ich habe nur eine alte Version und nutze inzwischen Capture One, darum weiß ich das nicht

bearbeitet von leicanik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb leicanik:

Zu den Bearbeitungen, für die es nicht egal ist, in welcher Reihenfolge man das macht, zählt auch das Zufügen eine Vignette. Ich würde auch zuerst zuschneiden, auch um schon den richtigen Bildeindruck zu haben bei den weiteren Schritten.

@heinrich wilhelm wenn man nur über das Protokoll zurückgehen würde, fielen aber die nachfolgenden Bearbeitungsschritte weg. Darum ist eine virtuelle Kopie vielleicht doch besser. Oder lassen sich bei LR inzwischen* einzelne Schritte einfach ausblenden und die nachfolgenden bleiben erhalten? Das wäre natürlich sehr praktisch.

* Ich habe nur eine alte Version und nutze inzwischen Capture One, darum weiß ich das nicht

Deine Annahme ist grundsätzlich richtig! Will man aber mal ad hoc eine zweite Version erstellen, kann man über die Funktion 'Einstellungen zurücksetzen' neu beginnen
und alle bisherigen Einstellungen (für die erste und die zweite Version) bleiben protokolliert. Ändere ich aber nochmal die erste Version, gehen mir leider die Protokolle
der zeiten Version verloren. In so einem Fall wäre es sinnvoll, sich eine Kopie zu erstellen.

Gruß
Heinrich     

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...