Jump to content
ihever

Blitz (extern) für eine A6000 gesucht

Empfohlene Beiträge

Ich suche einen Blitz, den ein Bekannter für seine Sony A6000 für Innenaufnahmen bei Veranstaltungen (Workshops, Vorträge etc.) verwenden möchte. Wer kann einen guten und ggf. preiswerten Blitz empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es preiswert und trotzdem gut sein soll, dann schaue dir mal den Neewer NW880S an. Den nutze ich jetzt bereits seit einiger Zeit an meiner A7 II und bin sehr zufrieden mit dessen Zuverlässigkeit. 
 

Wenn der deinem Bekannten für die A6000 zu groß sein sollte, dann kann ich noch den Neewer NW400S empfehlen, etwas kleiner, genauso zuverlässig aber eben auch geringere Leitzahl. Den nehme ich für meine A6000. 🙂

bearbeitet von Easy98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Godox TT350S oder TT685S oder die Akkuversionen davon. Dazu den Xpro-S.  Die oben genannten Neewer Blitze sind umgelabelte Godox Geräte.

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tagchen,

preiswert ist naürlich auch immer ein Stück weit subjektiv. Aber ich habe mir 2014 das Nissin i40 Blitzgerät zugelegt. Das ist klein, leicht und kostet zur Zeit ca. 150 €.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, da habe ich schon eine Auswahl, die ich weiter empfehlen kann. Ich selber habe auch von Nissin den i40 und bin damit zufrieden. Ja, preiswert ist auch immer subjektiv, doch ich sehe es als eine allgemeine Empfehlung für ein Produkt, wo der Preis seinen Wert im Verhältnis zum Nutzen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Octane

Soviel mir bekannt ist, ist es anders herum richtig. Der Hersteller ist Neewer, Godox sind die umgelabelten Geräte mit teilweise von Godox etwas angepasster Firmware.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann liegst du leider falsch.  Godox ist der Hersteller. Neewer ist eine reine Handelsmarke und labelt auch Geräte von anderen Herstellern um. 

http://www.godox.com/EN/

Godox stellt vom Aufsteckblitz bis zum Studioblitz alles her. Auch die Cullmann und Hähnel Blitzgeräte sind  umgelabelte Godox Blitzgeräte. 

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, war mir da auch nicht sicher. Funktionell gibts keine Unterschiede, Neewer sind meistens etwas preiswerter. Von der Zuverlässigkeit her habe ich sehr gute Erfahrungen, ich habe bereits lange Zeit bei Nikon mit den 2 Blitzen von Neewer (zusätzlich zum Speedlight 910) gearbeitet, für Sony habe ich die beiden oben genannten, bin auch damit sehr zufrieden und setze sie inzwischen auch für Aufträge ein. Seit heute habe ich auch noch ein paar LED Panele von Neewer, auch die machen einen sehr guten und hochwertigen Eindruck und werden in den nächsten Tagen mal ein wenig getestet. Sie sollen für einige Aufgaben meine oft etwas sperrige Studioblitzanlage ersetzen, mal sehen, wie sie sich machen. 🙂

bearbeitet von Easy98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.11.2019 um 22:17 schrieb Easy98:

Funktionell gibts keine Unterschiede, Neewer sind meistens etwas preiswerter. 

Ist so. Die Produkte sind völlig identisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt noch den Nissin i400 für ca. 70 Euro. Der hat wohl die gleichen Leistungsdaten wie der i40, im gleichen Gehäuse, verfügt aber über eine etwas reduzierte Bedienerführung (Moduswahlrad mit nur 3 Einstellungen, ansonsten identisch). 

bearbeitet von ak.lenswork

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Blitzgerät NW880S von Neewer funktioniert tadellos an meiner Sony Alpha 6000. Für entfesseltes Blitzen verwende ich auf der Sony den Sender von Neewer: N1T S. Die Funkverbindung zwischen beiden Geräten läuft einwandfrei. Zudem kann man alles einstellen, von manuellen Blitz bis TTL. Mit Akkus der Marke eneloop pro 2500 mAh ist mir auch noch nie das Licht ausgegangen. Es gibt noch eine ganze Reihe von Zusatzgeräten für die Funkverbindung 2,4 MHz. Mit diesen Geräten macht man nichts falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vollständigkeit erwähnen sollte man, dass der Neewer NW880S ein umgelabelter Godox TT685S ist. Daher ist es egal was man kauft. Wenn man keine Lust hat die teuren Eneloops zu bezahlen nimmt man die teureren Laddas mit 2450mAh von Ikea. Das sind umgelabelte Eneloops (made in Japan übrigens).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung