Jump to content

Sony FE 20-50 f2,8 GM


Aaron
 Share

Recommended Posts

vor 54 Minuten schrieb Aaron:

Hätte ein kompaktes f3,5 oder f4 nicht gereicht?

Sony will halt hochwertigste Objektive anbieten. Aber ja vermutlich hätten f4 auch gereicht. Ich frage mich grad wofür ein solches Objektiv benutzt wird. Vermutlich Landschaft. Als Standardzoom wäre es mir fast etwas zu kurz. Für Events brauche ich keine 20mm.

Link to post
Share on other sites

Ein solches Objektiv ist ideal für Landschaften und Architektur, wenn 24 oder 28 mm zu lang sind aber nicht ständig das Objektiv gewechselt werden soll. 18-50 oder 20 bis 60 wären da noch besser geeignet, mit dem Kompromiss einer kleineren Blende. Für dieses Einsatzgebiet braucht es nicht f2,8, da sowieso auf mindestens f5,6 oder mehr, wegen der benötigten Schärfentiefe, abgeblendet werden sollte, auch zugunsten einer leichten und kompakten Bauform mit dem Vorteil eines geringeren Gewichts in der Fototasche.

Es ist nicht konsistent, die kleinsten Kameras aber die größten und schwersten Objektive in Folge anzubieten, zugunsten eines höheren Gewinns. 

Es ist aus meiner Sicht nur Anwender unfreundlich…

vor 24 Minuten schrieb Octane:

Ich frage mich grad wofür ein solches Objektiv benutzt wird.

Das frag ich mich bei f2,8 auch…

Edited by Aaron
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Aaron:

Es ist nicht konsistent, die kleinsten Kameras aber die größten und schwersten Objektive in Folge anzubieten, zugunsten eines höheren Gewinns. 

Bei Sony hast du doch inzwischen wirklich eine sehr grosse Auswahl. Du musst keine f2.8 Objektive kaufen wenn du nicht willst.

vor 10 Minuten schrieb Aaron:

Das frag ich mich bei f2,8 auch…

Ich auch. Auch für das FE 12-24 f2.8 GM fällt mir ausser grad Astro nichts ein, wofür man f2.8 brauchen könnte. Und für Astro würde ich dann doch lieber ein 14mm f1.8 kaufen. Ist günstiger, kleiner und leichter.

Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Octane:

sehr grosse Auswahl. Du musst keine f2.8 Objektive kaufen

Welches 20 (18) - 50 (60) gäbe es da ?

In der Mittelklasse gab es lange kein gescheites kleines Zoom mehr. Nur noch die exotischen Extreme werden bedient.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich meine jetzt nicht spezifisch beim 20-50. Das gibt es ja bis jetzt noch nicht. Dass Sony zuerst ein High End 20-50 bringt ist ja verständlich.

vor 5 Minuten schrieb Aaron:

In der Mittelklasse gab es lange kein gescheites kleines Zoom mehr.

Was fehlt dir denn?  Das 24-105 ist top. Das 16-35 f4 ist doch auch nicht übel.  Und wenn das nicht passt gibt es ja das Sigma 28-70.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Octane:

Dass Sony zuerst ein High End 20-50 bringt ist ja verständlich.

eben nicht.

 

vor 2 Minuten schrieb Octane:

Was fehlt dir denn? 

Ein 20-50 als Ergänzung zu meinem Tamron 28-200 oder Sigma 28-70. Das Tamron 17-28 war im Urlaub mit dem 28-200 dabei, ein dauerndes nerviges Wechseln weil meine hauptsächlichen Brennweiten zwischen 20 und 50 mm liegen.

Link to post
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Aaron:

eben nicht.

Bei anderen Objektiven ist das auch so. Ein 100-400 gibt es nur als GM. 14mm gibt es nur als GM. 24mm und 85mm für Vollformat gab es zuerst als GM. 135mm gibt es immer noch nur als GM.

Aber natürlich verstehe ich wenn du lieber etwas kleineres und leichteres hättest. Ich würde ein schweres 20-50 f2.8 GM wohl auch nicht kaufen.

Link to post
Share on other sites

Mal wieder eine Sinnlos-Diskussion, weil jemandem das, was angekündigt (oder in dem Fall ja nur gerüchtet) wird, nicht gefällt und deshalb die Grundsätze hinterfragt werden müssen. Beispiel:

vor 10 Stunden schrieb Aaron:

Es ist nicht konsistent, die kleinsten Kameras aber die größten und schwersten Objektive in Folge anzubieten, zugunsten eines höheren Gewinns. 

Es ist aus meiner Sicht nur Anwender unfreundlich…

Sony hat dieses Jahr bisher sechs Objektive vorgestellt, davon drei besonders kompakt und leicht in der G-Klasse, letztes Jahr wurden drei Objektive vorgestellt, davon ein sehr kompaktes Non-G-Zoom und eine recht kompakte G-Festbrennweite, vorletztes Jahr waren es für FE zwei Superteleobjektive (die man natürlich nur bedingt klein und kompakt bauen kann) und zwei weitere Festbrennweiten, eine davon ein kompaktes Non-G. 

Allein die Aussage, dass sie lieber einen höheren Gewinn (was ja im Umkehrschluss bedeutet, dass für diese Objektive ein Markt da ist) anstreben als "Konsistenz" zu zeigen ist doch hanebüchen. Was Sony macht ist sehr Konsistent, sie bieten nämlich eine große Bandbreite an und beschränken sich nicht auf eine Nische. Aus meiner Sicht ist das auch besonders Anwenderfreundlich, weil dadurch über die Zeit eine Auswahl erwächst, die sich nicht nur an eine Zielgruppe richtet. Dabei ist es doch völlig normal, dass bei Neuerscheinungen erstmal eine Priorität gesetzt werden muss und Sony nicht gleich mit drei unterschiedlich eingeordneten Weitwinkelzooms in den Markt geht, ein Brennweitenbereich, den es so über Jahre nicht gab (bis Panasonic sich entschieden hat, sowas auf den Markt zu bringen). Jetzt bringen sie es als GM, und es wird gemeckert, dass es kein lichtschwächeres G oder gar Non-G ist, würde es als G oder Non-G auf den Markt kommen, würde jemand anderes darüber jammern, dass die Lichtstärke fehlt, und würde Sony alles bringen, dann gäbe es bestimmt an jedem einzelnen was auszusetzen.

Für mich persönlich wäre ein solches Objektiv, wenn es denn überhaupt kommt, eine feine Sache. Genau wie beim 35-150 von Tamron passen die Brennweiten sehr gut in den Reportagebereich, da ergibt auch die Lichtstärke Sinn. Da Sony verstärkt in den Pressemarkt einsteigen will, sie haben ja jetzt wieder einen größeren Rahmenvertrag abgeschlossen, ist es für mich völlig verständlich, dass der Brennweitenbereich zuerst als GM erscheint. Sofern es überhaupt kommt und das nicht nur Wunschdenken ist würde es mich nicht wundern, wenn dann irgendwann später ein kompakteres G folgen würde. Vielleicht sogar mit etwas erweiterten Daten, beispielsweise ein 18-50/4 G, was wiederum Platz für ein kompaktes 20-50/3,5-5,6 Non-G machen könnte.

vor 7 Stunden schrieb leicanik:

Ein Problem ist, dass zu viele sich unter „hochwertig“ wohl nur hohe Lichtstärke vorstellen können.

Hochwertig ist auch in Lichtschwach häufig nicht günstig, insbesondere wenn es um Zoomobjektive geht. Ich vermute eher, dass der Markt dafür zu klein sein könnte. Wenn man sich erstmal davon losgelöst hat besonders leicht und kompakt sein zu müssen, dann kann man in ein solches Objektiv viele Zielgruppen integrieren, von denen keine alles braucht, denen es aber auch nichts ausmacht, wenn das Objektiv mehr bietet als benötigt wird. Was herauskommt ist ja im Vergleich zu dem, was früher normal war, auch nicht unbedingt besonders groß oder schwer (wenn ich etwa an das 12-24 GM denke). Nur halt im Vergleich zu dem, was sein könnte. 

Edited by Helios
  • Like 5
  • Thanks 5
Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb leicanik:

Ein Problem ist, dass zu viele sich unter „hochwertig“ wohl nur hohe Lichtstärke vorstellen können.

Nun ja fragt sich halt was sich verkauft. Ich glaube nicht, dass z.B. das Batis 2.8/135 ein Verkaufsrenner ist. Das ist ein Nischenmarkt. Viele wollen ihre Ausrüstung möglichst klein halten im Sinne von wenigen Objektiven. Da muss ein Objektiv halt alles abdecken. Freaks wie hier im Forum (ich gehöre ja auch dazu) kaufen sich vielleicht im gleichen Brennweitenbereich mehrere Objektive mit unterschiedlicher Grösse und Lichtstärke. Aber das repräsentiert nicht den Markt.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Ist mir schleierhaft wie man sich über die Spezifikationen eines Objektives aufregen kann für das es nichtmal ein valides Gerücht gibt.. 😅

Zum Thema kompakt gibt es übrigens auch zwei Linsen im selben Spekulatius Beitrag..

Aber wie auch immer, ein 20-50 wäre eine super Ergänzung..  

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Helios:

....Für mich persönlich wäre ein solches Objektiv, wenn es denn überhaupt kommt, eine feine Sache. Genau wie beim 35-150 von Tamron passen die Brennweiten sehr gut in den Reportagebereich, da ergibt auch die Lichtstärke Sinn....

Das ist bspw. eine Aussage mit der ich was anfangen kann. Bisher war ja hier jetzt meist von Landschaft die Rede und da langt ja wirklich auch was in f4. Da ich auch gerne Landschaft fotografiere, wäre das dann auch für mich eine Alternative in leichter/kleiner. Aber so wie du jetzt schreibst macht es wohl Sinn, ich habe von der Materie ja keine Ahnung, von daher hilft das zum Verstehen wirklich gut. 

 

vor 17 Minuten schrieb PFM:

... Zum Thema kompakt gibt es übrigens auch zwei Linsen im selben Spekulatius Beitrag ...

So ist es, der ganze Spekulatius ist ja das hier. Jetzt hat dieser Thread aber eben schon einen Titel bekommen hat, bei dem es nur um das eine Objektiv geht. Aber andererseits, wenn man jetzt noch anfängt über die anderen aus dem Rumour zu schreiben wird es auch wieder unübersichtlich. 

Link to post
Share on other sites

Interessantes wildes Gerücht. Falls es tatsächlich zutrifft, wäre ich mir gar nicht sicher, dass das Objektiv ein großer Klotz wird. Die letzten GMs waren bisher doch eher kleiner als bei der Leistung/Lichtstärke erwartet.

Meine Nörgelei bezieht sich eher darauf, dass es schon wieder ein teures GM sein muss. 

Ich finde den Brennweitenbereich interessant, weil ich auch oft zwischen 20mm und 35mm wechsle, und ich will mir für die 20mm auch nicht zwei Objektive kaufen, also ein lichtstarkes und ein kompaktes, sondern nehme dann gern die 2.8 als Kompromiss. 

60mm am oberen Ende würde ich praktischer finden, aber in Kombination mit einem Tele wären 20-50mm auch praktisch genug, um über eine Anschaffung nachzudenken. 

Link to post
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Nobby1965:

Das ist bspw. eine Aussage mit der ich was anfangen kann. Bisher war ja hier jetzt meist von Landschaft die Rede und da langt ja wirklich auch was in f4. Da ich auch gerne Landschaft fotografiere, wäre das dann auch für mich eine Alternative in leichter/kleiner. Aber so wie du jetzt schreibst macht es wohl Sinn, ich habe von der Materie ja keine Ahnung, von daher hilft das zum Verstehen wirklich gut. 

Reportage ist ja von allem ein bisschen, Landschaft, Personen, Architektur, Street, Action, will man die alle bedienen, braucht man den größten gemeinsamen Nenner und muss auch in Kauf nehmen, dass in dem einen oder anderen Bereich bestimmte Leistungen unnötig sind. Wenn ich gezielt Landschaften mache, bräuchte ich solch ein Objektiv auch nicht. Auf der anderen Seite wäre eine meiner Wunschkombos, 18-36/5,6, 35-70/5,6 und 75-150/5,6, jeweils beugungsbegrenzt und extrem robust, für die meisten bestimmt auch uninteressant. Wofür f/4 bei Landschaften, könnte man ja durchaus auch Fragen und zeigt nur, dass es immer um Kompromisse geht. 😉

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ein 20-50 ist ja für Reportage auch ein Kompromiss weil der Telebereich fehlt. Nicht umsonst hat sich dafür die Brennweitenspanne von 24-70 oder 24-105 etabliert. Aber natürlich ist das alles Geschmackssache und ein 20-50 kann man dann immer noch mit einem 70-300, 70-200 oder 100-400 ergänzen. Aber dann ist man auch wieder mit zwei Objektiven unterwegs.

Wenn ich klein und leicht unterwegs sein will nutze ich inzwischen das 12-24 f4 mit dem Tamron 28-200. Damit decke ich eigentlich alles ab was man z.b. in einer Stadt braucht.

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Zwei statt drei Objektive, darauf würde es ja hinaus laufen. Das ist mit den typischen 16-35, 24-70 und 70-200 so halt nur bedingt sinnvoll machbar, weil man eigentlich nur das 24-70 herausnehmen könnte, dann aber das Problem hat, dass es sich da um den Kernbereich handelt. Und ein 20-150/2,8 als Reportageobjektiv dürfte etwas zu groß werden 😉

Das Argument, dass sich anderes doch etabliert hat, zieht meines Erachtens auch nicht - schon gar nicht in einem DSLM-Forum 😉 Die bisherigen Objektive sind evolutionär entstanden, Zu Zeiten von 20-35, 35-70 und 80-200 (als Beispiel) ergab die Dreiteilung noch sehr viel Sinn, weil es anders in vernünftiger Qualität und handhabbarer Größe kaum machbar war. Die ersten beiden wurden immer Weitwinkliger, 18-35, 17-35, 16-35 und von Canon beispielsweise jetzt sogar 15-35, in der Mitte das 35-70 zum 28-70 und schließlich dem bekannten 24-70. Hätte es diese Entwicklung auch beim Tele gegeben, von 80-200 über 70-200 auf vielleicht 50-200 oder sogar 40-200, vermutlich wären die Verkaufszahlen des Normalzooms im Reportagebereich zumindest spürbar zurück gegangen (ganz verschwunden wäre es natürlich nicht, denn als Einzellösung ist das immer noch das Nonplusultra). 

Eine Kombi aus 18/20-50 und 35-150 hätte durchaus das Zeug, ein Neuanfang in diesem Bereich zu sein, getrennt nach den Hauptaufgaben mit einer Überlappung da, wo das "meiste" passiert. Zwei Kameras sind sowieso üblich, man würde nicht an der einsatzbereiten Ausrüstung sparen, aber an dem, was man sonst mitnimmt. Für mich wäre das durchaus ein starkes Argument.

Allerdings kann ich nicht so recht glauben, dass das kommt, und vermute eher, dass es eine Spinnerei ist. Bisher haben sich die Hersteller bei den "Profi-Werkzeugen" immer recht konservativ gezeigt, was die Grundauslegung (nicht die Technologie) angeht. 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Weiß gar nicht was sich hier aufgeregt wird. Bei Panasonic L ist das 20-60er der Burner und manche Wechseln u.a. wegen der S5 UND dem 20-60 extra zu Panasonic rüber.

Endlich mal ne interessante Brennweite, die nicht schon X-mal von dirversen Herstellern für ein Mount angeboten wird. Ist doch ein guter Lückenfüller.

TAMRON bringt doch auch interessante Brennweiten ( siehe #23 ).

Edited by der_molch
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Wenn so etwas kommen sollte bestimmt nicht mit 2,8. Es hat bestimmt seinen Grund warum Panasonic 3,5-5,6 genommen hat. So ein 2,8 wäre wahrscheinlich ziemlich groß und schwer, die Preisgestaltung mal ganz aussen vor. Grundsätzlich aber begrüße ich solche neuen Brennweitenberieche auf jeden Fall auch wenn ja bisher eher Tamron da aktivsein wird

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...