Jump to content

Frage zu Macrofotos


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Andreas

Also ich habe eine Frage betreffs Macrofotos?

Ich war heute draussen und vor dem Haus hat es einige Spinnennester teils mit teils ohne Spinne!

Soweit so gut !Mit meiner A7lll und dem 90mm Sony Macro drauflosfotografiert!

Doch die Ergebnisse sind ernüchternd!Trotz kleiner Blende und kurzen Verschlusszeiten

ist die Schärfe nicht optimal!

Meine Frage?Was kann ich ausser Stativeinsatz noch machen?

Testfotos angehängt!

Danke für Tips!

Gruss Viktor

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Pensionär Popi:

Trotz kleiner Blende

Kleine Blende = wenig Schärfentiefe. Da müsstest du eine Fokusreihe machen und dann stacken. Dazu ist es so schwierig den richtigen Fokuspunkt zu treffen. Kann in den Beispielen mit ein Grund sein. Hattest du auch noch Wind? Dann bewegt sich die Spinne mit dem Netzt im Schärfenbereich hin/her…

Klassische Verwackler hast du dank Stativ ja nicht, denn irgenwo ist ja an der Spinne ein scharfes Härchen. Ich kann jetzt nicht die Exifs sehen, aber ist der Hintergrund so dunkel weil es wenig Licht hatte?

Link to post
Share on other sites

Danke für Deine Einschätzungen!

Ja ein wenig Wind war auch dabei!

Komisch ist nur das das Spinnennetz scharf ist

aber die Spinnenbeine nicht!

Könnte auch das Fokusfeld einen Einfluss haben?

Ich habe AF Verriegelung:Erw.flexibel Spot eingestellt!

Was ich noch nicht erwähnt habe!

Ich hatte auf dem Blitzschuh eine LED. Leuchte!

Aber das davon der Hintergrundschwarz wird?

Es war knalliger Sonnenschein!

Edited by Pensionär Popi
Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Pensionär Popi:

Ja ein wenig Wind war auch dabei!

Komisch ist nur das das Spinnennetz scharf ist

aber die Spinnenbeine nicht!

Neben dem Windproblem (was hier evtl nicht relevant ist), du hast einfach zu wenig Schärfentiefe. Kannst du ide Einstellungen beschreiben (Blende, Zeit)?

Link to post
Share on other sites

Hmm, f11 sollte genug Schärfentiefe geben. Also eher Fokuspunkt nicht optimal gesetzt oder Windbewegung (so dass sich die Spinne ausm Fokus bewegt). 1/2000s mit Stativ sind nicht nötig, dadurch gehen auch die ISO hoch. Falls es zu viel Wind hat, versuchs einfach ein ander Mal…

 

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Pensionär Popi:

 

Ich hatte auf dem Blitzschuh eine LED. Leuchte!

Aber das davon der Hintergrundschwarz wird?

Es war knalliger Sonnenschein

Grundsätzlich geht es natürlich schon, dass durch die Kombination aus Blitz bzw. LED-Leuchte, kurze Aufnahmedistanz  und entsprechenden Belichtungsparametern der Hintergrund in völliger Unterbelichtung absäuft und schwarz wird. Das wird ja oft auch ganz bewusst so eingesetzt. Allerdings wundert es mich schon, dass mit ISO 6000, Blende 11 und 1/2000 bei hellem Sonnenschein im Sommer die Umgebung dermaßen unterbelichtet ist.

Aber noch was anderes: Wir sind hier im falschen Thread. Der Titel legt es zwar nahe, aber es ist eigentlich kein Beratungsthread, sondern es ging um die foreninterne Organisation der Objektivthreads. Der Thread ist wohl auch nicht so günstig positioniert, er wäre besser unter „Forum intern“ einsortiert. Ich frage mal bei der Moderation an, ob man das vielleicht anders aufteilen kann 🙂 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Viktor,

Deine ursächliche Frage bezog sich auf die Unschärfe Deines Bildes, und die ist in erster Linie auf die geringe Schärfentiefe bei den Aufnahmebedingungen zurückzuführen.
Auch bei Blende 11 ergibt sich bei der geringen Entfernung (ich gehe mal von ca. 30 cm aus) eine Schärfentiefe von knapp 5 mm.
Dieses Problem kann man nur duch Fokus-Stacking (wie auch schon erwähnt wurde) umgehen. Eine andere Möglichkeit wären Aufnahmen mit einem normalen Objektiv bei geringem Aufnahmeabstand zu erstellen.
Die Objekte sind dann im Bild recht klein, aber mit den heutigen leistungsfähigen Kameras und Objektiven kann man doch schon recht stark croppen bis eine Unschärfe sichtbar wird.

Schau Dir mal diese Bilder an, sie sind nicht direkt scharf aber brauchbar. Sie wurden mit einem normalen 50 mm Objektiv bei ca 50 cm Abstand aufgenommen und anschließend wurden die Bilder stark gecropt.

Gruß
Heinrich     

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...