Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Beta

Sony Alpha 7 III und Regen..

Empfohlene Beiträge

Hey,

ich weiß, dass die Sony Alpha 7 III Spritzwassergeschützt ist. Nun habe ich aber eine Frage an euch. Nutzt ihr einen Regenschutz ? Oder kann ich problemlos / bedenkenlos bei Regen die Kamera auspacken ?

LG,

Dominik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

wenn du die Kamera bei Regen auspackst, wird der Karton nass. Das ist schlecht beim Weiterverkauf.

Aber ernsthaft: Ich persönlich sehe die Hauptschwachstelle am Bajonett und beim Objektiv. Wenn das Objektiv gegen Spritzwasser geschützt ist (denn was anderes ist Regen nicht) und so einen schwarzen Dichtungsring hat, hätte ich da keine Bedenken. Meine Bedenken diesbezüglich habe ich übrigens seit dem Abschluss der Kameraversicherung abgelegt.

 

Gruß, Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Joshi_H:

schwarzen Dichtungsring hat,

..was mache ich jetzt, mein Batis hat nur einen blauen Dichtungsring ;-)

Nein ersthaft- Du kannst im Regen fotografieren, aber schütze die Kamera trotzdem. Wenn ich meine Kamera auf dem Stativ habe, hänge ich eine Plastiktüte oder eine Duschhaube drüber und lasse mein Zeug nicht minutenlang im Regen stehen - das habe ich mit meinen Canon Zeug auch nicht gemacht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Beta:

[…] ich weiß, dass die Sony Alpha 7 III Spritzwassergeschützt ist.

Was landläufig unter spritzwassergeschützt verstanden wird, unterscheidet sich meist recht deutlich davon was Kamerahersteller als spritzwassergeschützt definieren.

Ich selbst hatte diesbezüglich eine schlechte Erfahrung mit einer A7 der zweiten Generation. Die Dritte soll sich in dieser Hinsicht angeblich nicht unterscheiden, erst die Vierte wurde verbessert. Je nachdem was du nun unter Regen verstehst, würde ich mehr oder weniger Vorsicht walten lassen. Leichter Nieselregen mit einer Kamera, welche dabei auch nicht durchgehend den Elementen ausgesetzt ist und daher immer wieder nur einige Tropfen abbekommt, war bei mir nie ein Problem, sobald jedoch regelmässig Wasser an der Kamera runterläuft, sich irgendwo ansammelt oder sie mal einen größeren Spritzer abbekommen könnte, dann würde ich eine Sony noch anderweitig schützen – zumindest sofern möglich.

bearbeitet von flyingrooster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allein wegen der Frontlinse ist ein Regenschutz doch unumgänglich. Scheißwetter verkraftet auch die A7, wenn man sie nur zur Aufnahme aus der Tasche holt.

 

bearbeitet von Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war schon fast ein Wolkenbruch:

Bild ohne Kamera vorkomponiert, dann Kamera (A7-III mit dem "undichten"  28mm/2.0) unter der Jacke vorgeholt und zweimal abgedrückt, dann wieder unter die Jacke und alle Feuchtigkeit mit einem Tempo abgewischt. Ich bin kein ausgesprochener Regenknipser, aber so mache ich das im Fall eines Falles immer - bisher ohne Probleme. Keine sichtbaren Tropfen auf der Linse - da war die Sonnenblende 😉 drauf.  Ach ja: Nach Ende einer feuchten Serie nehme ich vor dem Heimweg die Batterie raus, sicherheitshalber, wenn doch ein Tropfen kriechen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Brennweite nicht zu kurz ist, kann man auch unter dem Regenschirm hervor Bilder machen. Es ist darüber hinaus ein Gerücht, daß eine Sony Kamera detoniert, wenn sie von einem Regentropfen getroffen wird (hier die a6400 mit dem FE 4,0/24-70 mm ZA OSS).

 

Bilder nur bei gutem Licht und Sonnenschein ist schon ziemlich old - fashioned. Wir benutzen ja keine Atelierkameras aus Holz.

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Gernot:

Schweißwetter verkraftet auch die A7, wenn man sie nur zur Aufnahme aus der Tasche holt.

Also im Sommer über 35 Grad 😬

 

Meine Alpha 7RII habe ich auch schon mal  15 Minuten im Nieselregen stehenlassen. Da ist nichts passiert. 

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb micharl:

dann wieder unter die Jacke und alle Feuchtigkeit mit einem Tempo abgewischt.

Und genau damit habe ich immer so meine Schwierigkeiten bei strömendem Regen. Wie wischt man eine Kamera unter der Jacke ab? Geht auch nur mit ausreichend weiten Jacken oder Mänteln. Die Jacke kann dabei ja nicht zu sein, sonst müsste man die Arme aus den Ärmeln ziehen. In jedem Fall etwas fummelig, und ich bin nie sicher, alle Nässe mit meinem Tuch erwischt zu haben. Bessere Abdichtung wäre schon schön. So lange das nicht der Fall ist, mache ich es so gut es geht wie du ( nur die Batterie habe ich bisher nicht rausgenommen). Vielleicht sollte ich mal über ein Regencape nachdenken ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Octane:

Also im Sommer über 35 Grad 😬

 

Meine Alpha 7RII habe ich auch schon mal  15 Minuten im Nieselregen stehenlassen. Da ist nichts passiert. 

Kleiner Schreibfehler. Die Kollegen von KUKA Schweißanlagen legten auf das w immer besonderen Wert. Das geht einem nach über 20 Jahren in Fleisch und Blut über.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb leicanik:

Und genau damit habe ich immer so meine Schwierigkeiten bei strömendem Regen. Wie wischt man eine Kamera unter der Jacke ab?

Ich bin selten bei starkem Regen unterwegs - eigentlich nur, wenn ich davon überrascht werde. Wenn's schüttet, bleib ich zuhaus, laufe bestenfalls mal kurz auf die Straße, um die aus den Pfützen springenden Tropfen aufzunehmen. Von daher betrachte ich meinen Beitrag nicht als Profi-Tip - er zeigt nur, was auch geht.

Wenn ich raus müßte, würde ich es auch mit einem Kunststoff-Cape versuchen, ggf. sogar mit einem an geeigneter und ansonsten unschädlicher Stelle hereingeschnittenen Loch fürs Objektiv.

Aber die A7-III ist wohl wirklich nicht so empfindlich, wie manche annehmen. Meine diesjährige Tour beim Festival of Lights (hier mehr davon) fand durchgängig im Regen statt, der als Nieseln anfing und sich zum Sturzregen steigerte. Ich habe in knapp 2 Stunden an die 100 Aufnahmen gemacht - d.h. die Kamera war ziemlich viel draußen. 

Das mit der Batterie war eine Vorsichtsmaßnahme, weil manchmal auch die Hände ziemlich naß waren und ich weiß, daß Wasser wirklich überall hin kriecht.

bearbeitet von micharl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch nur selten bei starkem Regen unterwegs, aber leichter Nieselregen hat mich noch selten wirklich abgehalten. Ich versuche dann, die Kamera möglichst nur so lange dem Wetter auszusetzen wie es nötig ist. Bisher hatte ich in der Hinsicht auch noch keine Probleme. Entweder kommt die Kamera schnell wieder in die Tasche/den Rucksack oder unter die Jacke (dort abwischen lasse ich aber meist, lediglich bei Bedarf die Frontlinse).

Hier auf dem Schiff war es aber wirklich ein sehr heftiger Schneeregen. Aber auch das hat die Kamera, in dem Fall eine A7SII, und das Objektiv problemlos überstanden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich oft auch bei Regen unterwegs bin, habe ich bei meinen beiden 7RM2 und 7RM3 die beiden Mikrofonöffnungen (rechts und links am Sucherprisma) und die Lautsprecheröffnung links oben mit mattem Tesafilm (wetterfest) zugeklebt. Das fällt kaum auf und lässt sich später leicht wieder entfernen. Wer sein Gehäuse ohne Batteriegriff verwendet, kann  auch eine passende Silikonhülle kaufen und auf diese Weise den Wetterschutz verbessern. Mir hat die Klebefolie gereicht, und ich hatte bisher keine Probleme mit eindringendem Wasser.

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lege auch ganz gerne eines meiner Stofftaschentücher oben auf die Kamera. Es ist ja nur ein wenig Regen und kein Wasserwerfer, mit dem ich da zu tun habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung