Jump to content

Sony Alpha 7c für BIF geeignet?


UKO
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen :-),

ich bin seit heute neu hier im Forum angemeldet  und ich habe das Forum bereits als Mitleser schätzen und kennengelernt.. 

 

Seit ca. 10 Jahren fotografiere ich Vögel im Flug. Von Canon über Sony RX10 M3 und M4 bis jetzt hin zur A 6600 in Verbindung mit dem Sony 200-600mm. Grundsätzlich bin ich zufrieden mit der Kombi. Der AF sowie der IBIS der 7c soll sehr gut sein, was ich bis jetzt lesen konnte. Würde meiner Art der Fotografie sicherlich entgegenkommen. Klar werde ich Einbußen in der Brennweite haben bei VF, aber mittlerweile kenne ich meine Orte und das Verhalten meiner Objekte 🙂 so dass der größerer Sensor in Verbindung mit den möglichen Verschlusszeiten mir mehr bringen wird (Rauschverhalten etc.). 

Nun lese ich immer wieder dass die Kamera nicht für BIF geeignet sei und große Objektive (200-600mm) tendenziell keinen Sinn machen aufgrund des wackeligen Anschluss an den Mount... Ist das wirklich so? Hat jemand die 7C mal in Verbindung mit großen / schweren Objektiven genutzt? Oder ist mein Vorhaben von vorn herein Schwachsinn? Eine A9 schließe ich für mich aus Budgetgründen aus 😉. Bin aber offen für andere Vorschläge.

 

Vielen lieben Dank für Eure Antworten im voraus.

 

VG

Uwe 

Edited by UKO
Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen im Forum Uwe,

 

vor 6 Minuten schrieb UKO:

Der AF sowie der IBIS der 7c soll sehr gut sein, was ich bis jetzt lesen konnte.

Ja das stimmt. Der IBIS nützt dir jedoch nichts bei BIF. Bei der 7C kann man die Empfindlichkeit des Trackings einstellen im Gegensatz zur 6600. 

vor 6 Minuten schrieb UKO:

Nun lese ich immer wieder dass die Kamera nicht für BIF geeignet sei und große Objektive (200-600mm) tendenziell keinen Sinn machen aufgrund des wackeligen Anschluss an den Mount... Ist das wirklich so?

Wo hast du das gelesen? Wenn das wirklich irgendwo so steht ist es Bullshit.  Der Anschluss ist genau gleich wie bei anderen Sony Kameras.  Der Handgriff ist aber kleiner als bei deiner 6600 und die 7C liegt deshalb etwas schlecher in der Hand. Der Sucher is auch nicht sonderlich gross.  Sony  hat die 7C klar nicht als BIF Kamera positioniert. Aber es geht natürlich.

vor 6 Minuten schrieb UKO:

Oder ist mein Vorhaben von vorn herein Schwachsinn? Eine A9 schließe ich für mich aus Budgetgründen aus 😉. Bin aber offen für andere Vorschläge.

Schwachsinn ist es nicht. Die Alpha 9 ist inzwischen gebraucht günstig zu haben. Das ist nach wie vor die viel bessere Wahl aus zwei Gründen: Unterbrechungsfreier Sucher und elektronischer Verschluss ohne Rolling Shutter Probleme. D.h. du brauchst keine Angst vor dem Verschlusstod zu haben.

Alternative: Warten auf die 7IV. Die wird mindestens den AF der 7C haben.

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Also meine natürliche Haltung bei son einem schweren Objektiv wäre ja Blick durch den Sucher, das spräche weder für die A6600 noch für die A7c. Nach meinem Kenntnisstand ist die A7c doch auf dem Niveau der A7III + eben RTT (und ähnlich zur A6600), die einzige Steigerung ist da eben die A9 aktuell.

Ich würde mal naiv sagen, wenn Du ein bisschen suchst sollte die A9 gebraucht zum ähnlichen Preis wie eine A7c neu hergehen. Für BIF wäre das dann ein klarer Sprung nach vorn. Wenn es Dir vor allem um Action geht würde ich die A9 favorisieren, geht es vor allem um Kompaktheit, die wenigen Hundert Euro und um Lowlight, dann eben die A7c

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb ayreon:

Nach meinem Kenntnisstand ist die A7c doch auf dem Niveau der A7III + eben RTT (und ähnlich zur A6600), die einzige Steigerung ist da eben die A9 aktuell.

Ja die 7C  hat RTT und nein sie ist nicht vergleichbar mit der 6600. Der RTT ist  besser als bei der 6600 und einstellbar.  Die 7C ist deshalb eine Steigerung gegenüber der 7III. Für BIF ist die 9 aber klar die viel bessere Lösung. 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo nochmal zusammen :-),

Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde, aber ich musste erst mal weitere Infos zu den in Frage kommenden Kameras einholen. Meine Auswahl sind nun zwei Kameras zwischen denen ich mich entscheiden muss , was echt schwierig ist:

 

1) Sony 7R IV:  finde ich sehr flexibel , bei Bedarf kann der APSC - Modus aktiviert werden und man bekommt die gewohnte Brennweite (Zur 6600). Bedenken habe ich wegen der großen Datenmengen und ob mein MacBook Air M1 das schafft . 

2) Sony A9: toller AF , schnelle Serienbildfunktion aber ohne Telekonverter fehlt u.U. in manchen Situationen die Brennweite.

 

Von Preis würde ich beide zum fast gleichen Preis bekommen (bei der A9 kommen noch ca. 500 EUR wegen den Tk hinzu).

 

Habt Ihr ein Tipp eine andere Idee, ein anderes System oder was würdet Ihr kaufen... und nein die A9 II ist keine Option 😉

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 11 Minuten schrieb UKO:

Habt Ihr ein Tipp eine andere Idee, ein anderes System oder was würdet Ihr kaufen... und nein die A9 II ist keine Option 😉

Die A9II bringt ja auch keinen Vorteil gegenüber der A9.  Du bist  hier in einem Sony Markenforum und hier wird dir Sony empfohlen 😬.  Die beste Option ist die Alpha 1. 50MP UND den besten AF.  Ist halt so. Alles andere sind Kompromisse. Die 7RIV hat keinen Sucher ohne Dunkelpausen, nur 10fps, riesige Datenmengen und einen AF der nicht an den der A9 oder gar der A1 rankommt. Und für BIF musst du den mechanischen Verschluss benutzen. Die A9 wäre gut aber hat halt nur 24MP. Reicht ziemlich weit aber beim croppen gibts halt Grenzen.

Den besten AF bekommst du aktuell nur bei Sony und allenfalls noch Canon. Die EOS R5 wäre noch die einzige Alternative aber die ist  auch nicht günstiger. Entweder spart man Geld und macht Kompromisse oder man macht keine Kompromisse und dann wirds noch teurer.

Link to post
Share on other sites

Wenn das 200600G schon vorhanden ist, würde ich durch den Systemwechsel erstmal kein Geld verbrennen.

Wenn die neue Kamera nicht überlebenswichtig ist, wäre warten vielleicht ine Option. Angeblich soll im September eine a7iv kommen.

Diese wird (sehr wahrscheinlich) auch keinen Blackoutfreien Sucher haben wie eine a9, aber sehr wahrscheinlich alles bieten wie eine a7c plus besserer Sucher und Griff

 

 

Und das eine a7c nicht BIF geeignet ist, ist Blödsinn. Sie ist zwar nicht so gut wie eine A9, A1, R5, oder Olympus die 3000-7500€ kosten, aber die kannst erstmal die gleichen Bilder erreichen. 

 

PS außerdem hat die Konkurrenz keine 200600G Alternative 🙂 

Edited by Absalom
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...