Jump to content

Garantieverlängerungen (aus: Sonderangebote / Aktionen / Schnäppchen Deutschland


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 33 Minuten schrieb wuschler:

Foto Erhard: Sony Garantieverlängerung um 3 weitere Jahre für 29,09 €

https://www.foto-erhardt.de/dealzone.html

Komisch, ich kann nur eine in den Warenkorb legen. Wenn ich eine dazu packe wird doch wieder nur eine angezeigt. Dabei hätte ich gerne zwei genommen. Kann’s am IPad liegen oder kriegt man nur eine ?

Link to post
Share on other sites

Kennt ihr euch damit aus? Ich frage mich, wie das seriös zugehen kann: Bei Erhardt wird sie angeboten für 29 statt 50 Euro (es kommen aber noch 5 Euro dazu für Versand — nur einzeln kaufbar). Bei Foto Koch kostet sie 75 Euro, bei  Calumet 90 Euro. Jeweils die für 3 Jahre. Gibt’s da unterschiedliche Garantieleistungs-Pakete? 

Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb leicanik:

(es kommen aber noch 5 Euro dazu für Versand — nur einzeln kaufbar)

Ich hatte das eben auch 2x für den Preis bestellen wollen. Es geht einfach nicht. Mich ärgert zum einen dass ich mit 2 Stück das Porto (2x 5,90 € statt 0,00 € ab 39,- €) sparen könnte, zum anderen wollten die noch um's Verrecken meinen Geburtstag und meine Handy-Nummer wissen. Auf die Angabe der Schuh- und Hemdengröße wurde großzügig verzichtet. Ich habe eine Scheckkarte und eine Kreditkarte, das sollte doch für den Nachweis der Volljährigkeit reichen. Außerdem habe ich dort schon ein Kundenkonto (und war in selbigem angemeldet) mit 2 erfolgten Bestellungen. So macht sich der Laden mich auf Dauer nicht zum Freund.

vor 21 Minuten schrieb leicanik:

Ich frage mich, wie das seriös zugehen kann:

Gibt’s da unterschiedliche Garantieleistungs-Pakete? 

Das ist vermutlich eine extern eingekaufte Versicherungsleistung seitens Sony, die für den Endkunden recht großzügig kalkuliert sein dürfte. Ohne die AGB studiert zu haben, gehe ich davon aus, dass die Leistungen unabhängig vom Endpreis identisch sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei den verschiedenen Preisen etwas unseriös sein sollte. Spätestens wenn ich die zusätzlichen drei Jahre aktiviere, merke ich doch ob das funktioniert oder nicht. Habe ich keinen Erfolg dürfte der Imageschaden für Foto-Erhardt größer sein als die zusätzlichen Einnahmen durch das Angebot.

PS.: Ich wollte keine 6 zusätzlichen Jahre Garantie für ein Objektiv kaufen, sondern jeweils 3 Jahre für 2 verschieden Objektive. Meine Neigung im deutschen Fachhandel zu kaufen (wie die beiden erwähnten Objektive), hat gerade wieder gelitten.

Edited by Gaenzlich
Nachtrag
Link to post
Share on other sites

Ja, Foto Erhardt ist sicher ein seriöser Laden, das wollte ich damit nicht anzweifeln. Aber diese Preisspanne von 29 bis 90 Euro ist schon verblüffend.

Nachtrag: So, 2 Einzelbestellungen hat geklappt, ist wegen des Versands natürlich ein bisschen bekloppt. Bei Bezahlen mit PayPal musste ich übrigens keinen Geburtstag angeben, eine Telefonnummer schon, für Rückfragen. Habe aber auch kein Kundenkonto angelegt.

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb leicanik:

Aber diese Preisspanne von 29 bis 90 Euro ist schon verblüffend.

90 Euro ist die UVP von Sony, die zahlst du bei den Apotheken. Die 29 Euro liegen sogar unter dem regulären Händlereinkaufspreis, da wird Foto Erhardt vermutlich einen Sonderrabatt für einen großen Posten erhalten haben oder diese eben als Werbemaßnahme unter dem Einkaufspreis verkaufen. Der Rest bewegt sich halt irgendwo dazwischen, mit größeren Unterschieden als bei Kameras und Objektiven üblich, aber das ist bei Zubehör mit den jeweils großen Margen häufig der Fall. Die 50 Euro sind etwas knapper kalkuliert, die 75 Euro etwas lockerer, verdienen tun beide. 

Es gab noch den Sony Pannenschutz mit erweitertem Inhalt, der war aber deutlich teurer (UVP 170 Euro für drei Jahre) und ist inzwischen, weil er gegen EU-Recht verstieß, nicht mehr erhältlich.

vor 5 Stunden schrieb Gaenzlich:

Mich ärgert zum einen dass ich mit 2 Stück das Porto (2x 5,90 € statt 0,00 € ab 39,- €) sparen könnte

Der Paketversand für eine Scheckkarte durch die Pauschalregelung ist das eine, mich ärgert vor allem, dass ich heute bei einem eigentlich digitalen Produkt überhaupt noch irgendeine "Hardware" brauche - ich kaufe bei einem Onlinehändler eine online einzulösende Dienstleistung bei einem der großen Medienlizenzunternehmen ein und benötige dafür einen gedruckten Code. Da sollten Sony-Vertrieb und Händler mal besser schauen, dass sie das sinnvoller lösen. 😉

---

Meines Erachtens macht übrigens eine solche Garantieverlängerung für Objektive wenig Sinn, denn es werden zwar Elektronik- und Mechanikfehler im Zeitraum übernommen, aber natürlich keine Unfälle, Missgeschicke oder ähnliches. Klar kommen auch solche Elektronik- oder Mechanikprobleme mal vor (es gibt auch das eine oder andere "anfällige" Objektiv), aber meiner Erfahrung nach ist das im Vergleich zu sonstigen Schäden ziemlich selten der Fall. Das Geld würde ich mir sparen. Bei Kameras sieht das anders aus, Verschluss- und Stabilisatormechanik werden meines Wissens auch von der Garantieverlängerung abgedeckt und können eher mal ausfallen, hier lohnt sich sowas in meinen eher. Aber letztlich muss das natürlich jeder für sich entscheiden, wichtig ist nur daran zu denken, dass die Verlängerung im ersten Jahr nach dem Kauf des Geräts eingelöst werden muss. 🙂

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Helios:

Meines Erachtens macht übrigens eine solche Garantieverlängerung für Objektive wenig Sinn, denn es werden zwar Elektronik- und Mechanikfehler im Zeitraum übernommen, aber natürlich keine Unfälle, Missgeschicke oder ähnliches. Klar kommen auch solche Elektronik- oder Mechanikprobleme mal vor (es gibt auch das eine oder andere "anfällige" Objektiv), aber meiner Erfahrung nach ist das im Vergleich zu sonstigen Schäden ziemlich selten der Fall. Das Geld würde ich mir sparen. Bei Kameras sieht das anders aus, Verschluss- und Stabilisatormechanik werden meines Wissens auch von der Garantieverlängerung abgedeckt und können eher mal ausfallen, hier lohnt sich sowas in meinen eher.

Das war auch meine Überlegung, ich werde sie für meine Kameras benutzen. Normalerweise kaufe ich so gut wie nie Garantieverlängerungen, aber bei 35 Euro fand ich das jetzt doch mal sinnvoll.

Link to post
Share on other sites

weiß wer, was sich dahinter versteckt, aus den AGBs:

"‘Versehentliches Missgeschick‘ bezeichnet ein  plötzliches und unvorhergesehenes Ereignis, das einen mechanischen oder elektrischen Ausfall zur  Folge hat."

Mir fehlt die Phantasie, ich bin manchmal aber auch sehr ungeschickt 😉

Link to post
Share on other sites

Im Angebot zur Garantieverlängerung steht versandkostenfrei und der Warenkorb nimmt nur Stückzahl 1 an.

Habe das reklamiert und über das Kontaktformular 3x Garantieverlängerung bestellt. Kriege sicher morgen Antwort und melde die hier zurück.

Objektive 200-600G + 1.8/14GM: haben einen Listenpreis von 3.500 Euro. 58 Euro für Garantieverlängerung für zwei weitere Jahre zur schon gratis erhaltenen einjährigen Garantieverlängerung stehen in einem sehr günstigen Verhältnis zum Objektivwert: gut 1.5%. Das sind für mich super attraktive Konditionen. Das steigert schon den (Wiederverkaufs-)Wert der Objektive um einen höheren Betrag.

Hat eine nicht aktivierte Garantieverlängerung ein Verfallsdatum? Richtig interessant wird es bei einer Kamera. Nur spricht mich keine aktuelle Kamera an und die A7IV wird zur unendlichen Geschichte. Die Garantieverlängerung könnte ich mir ja aber schon mal hinlegen.

Eine 5 Jahre Sorglos-Garantie für Kameras, wie ich sie für meine A7RIII als früher Besteller von Sony gratis erhalten hatte, scheint es nicht mehr zu geben. Ist das so und wenn ja, warum? 

Zweimal habe ich sie schon angezogen. Zunächst wurde nach Sturzschaden die Hauptplatine und das Display getauscht. Es hakte auch ein SD-Kartenslot. Nun wurde die gesamte Rückwand mit Schaltern, weil das Scrollrad nicht mehr so wollte wie ich. Ich denke, es war verklebt/verharzt. Neues Display ist wieder mit dabei und auch die angerissene Augenmuschel erneuert. So intensiv wie die A7RIII hatte ich noch nie eine Kamera genutzt und ich bin froh um die kostenlosen Reparaturen.

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Helios:

Die 29 Euro liegen sogar unter dem regulären Händlereinkaufspreis, da wird Foto Erhardt vermutlich einen Sonderrabatt für einen großen Posten erhalten haben

Legal würde nur letzteres sein, deshalb nehme ich den Sachverhalt so an.

vor 4 Stunden schrieb Helios:

oder diese eben als Werbemaßnahme unter dem Einkaufspreis verkaufen

Das würde die Abmahnanwälte der Konkurrenz aber mächtig freuen, denn genau das ist untersagt.

vor 4 Stunden schrieb Helios:

heute bei einem eigentlich digitalen Produkt überhaupt noch irgendeine "Hardware" brauche

Das kann ich auch nicht so richtig nachvollziehen und kenne ich von etlichen Anbietern digitaler Produkte auch anders.

vor 4 Stunden schrieb Helios:

Meines Erachtens macht übrigens eine solche Garantieverlängerung für Objektive wenig Sinn,

Im Verhältnis zum Objektivpreis erschienen mir die knapp 30 Euronen kein Betrag zu sein über den ich lange nachgedacht habe, zumal beide betreffenden Objektive über ein mechanisch  aufwändiges Innenleben verfügen.

vor 1 Stunde schrieb rororo:

Im Angebot zur Garantieverlängerung steht versandkostenfrei

Das war mir gar nicht aufgefallen. Ich hatte zwar das Kontaktformular schon offen, war dann es mir aber doch zu blöd deswegen nachzufragen. Aber wer weiß, vielleicht ist mir heute ja noch langweilig. Echtes Fotowetter herrscht jedenfalls hier nicht.

vor 1 Stunde schrieb rororo:

Hat eine nicht aktivierte Garantieverlängerung ein Verfallsdatum

Eine Garantie ist keine gesetzliche Gewährleistung. Gewährt der Händler oder Hersteller eine Garantie, so kann er die Bedingungen dafür frei festlegen. Ich meine Sony sieht dafür u.a. einen beschränkten Zeitrahmen zur Registrierung vor.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Gaenzlich:

Eine Garantie ist keine gesetzliche Gewährleistung. Gewährt der Händler oder Hersteller eine Garantie, so kann er die Bedingungen dafür frei festlegen. Ich meine Sony sieht dafür u.a. einen beschränkten Zeitrahmen zur Registrierung vor.

Und wie lange ist der Zeitrahmen für eine nicht aktivierte Garantieverlängerung unabhängig von einer Kamra oder einem Objektiv.

Es geht um den Fall, dass ich jetzt eine Garantieverlängerung erwerbe, für ein Objekt, das ich jetzt noch gar nicht habe.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Gaenzlich:

Das würde die Abmahnanwälte der Konkurrenz aber mächtig freuen, denn genau das ist untersagt.

Nein, sowas ist nicht grundsätzlich untersagt, Sonderverkäufe insbesondere von nicht marktbeherrschenden Unternehmen sind durchaus legal. 

vor 2 Stunden schrieb Gaenzlich:

Im Verhältnis zum Objektivpreis erschienen mir die knapp 30 Euronen kein Betrag zu sein über den ich lange nachgedacht habe, zumal beide betreffenden Objektive über ein mechanisch  aufwändiges Innenleben verfügen.

Hmm, das habe ich hier im Thread nun mehrfach gelesen, ich glaube, ich sollte wirklich anfangen Objektivkristalle gegen Geisterbilder zu verkaufen. 😉 Wie gesagt soll das jeder machen wie er für richtig hält, für mich persönlich ist nicht relevant, wie teuer solch eine Garantieerweiterung im Verhältnis zum Produktpreis ist, sondern wie hoch Risiko und Kosten jeweils sind. Und da ich nicht erst seit gestern photographiere und genug Objektive auch "von Innen" kenne sehe ich da quasi kein Risiko, dass von der Garantie abgedeckt wäre. Gäbe es noch den Sony-Pannenschutz, sähe das für mich anders aus.

vor 4 Stunden schrieb rororo:

Eine 5 Jahre Sorglos-Garantie für Kameras, wie ich sie für meine A7RIII als früher Besteller von Sony gratis erhalten hatte, scheint es nicht mehr zu geben. Ist das so und wenn ja, warum? 

Weil das eine Versicherung war und Sony keine Versicherungslizenz hat, so wurde mir das jedenfalls mal erklärt. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb rororo:

Es geht um den Fall, dass ich jetzt eine Garantieverlängerung erwerbe, für ein Objekt, das ich jetzt noch gar nicht habe.

Das nenne ich einmal vorausschauend.  Ich denke am ehesten, wenn überhaupt, wird dir das der Support von Sony sagen können.

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Helios:

Nein, sowas ist nicht grundsätzlich untersagt

Das ist mir neu, aber ich verfolge die aktuelle Rechtsprechung auch nicht so intensiv.

vor 8 Minuten schrieb Helios:

sondern wie hoch Risiko und Kosten jeweils sind

Also nach deinen Worten ist das Risiko nahe null und die Kosten ebenso. Dann passt es doch wieder. 😀 Du hast mir aber trotzdem geholfen, in dem du mir den Unterschied zwischen dem verflossenen Sony-Pannenschutz und der angebotenen Garantie verdeutlicht hast.

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Gaenzlich:

Das nenne ich einmal vorausschauend.  Ich denke am ehesten, wenn überhaupt, wird dir das der Support von Sony sagen können.

Es muss als wesentlicher Vertragsbestandteil eigentlich auf der Karte, aber zumindest in den mitgelieferten Vertragsbestimmungen stehen.

Edited by rororo
Link to post
Share on other sites

Am 13.5.2021 um 12:49 schrieb Gaenzlich:

Das war mir gar nicht aufgefallen. Ich hatte zwar das Kontaktformular schon offen, war dann es mir aber doch zu blöd deswegen nachzufragen. Aber wer weiß, vielleicht ist mir heute ja noch langweilig.

Habe nun dreimal drei Jahre Sony Garantieverlängerung erworben. Preis: 23*29,07 Euro, keine Versandkosten.

Hatte über das Kontaktformular bestellt und umgehend eine Auftragsbestätigung per Email erhalten. Dreimal Versandkosten wären immerhin fast 18 Euro gewesen... für drei Briefe.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb rororo:

Hatte über das Kontaktformular bestellt

Auf die Idee war ich leider nicht gekommen. Ich habe aber jetzt doch mal versuchsweise auf die Versand-Mail mit der Rechnung geantwortet und höflich um Rückerstattung der Versandkosten gebeten. Es steht ja tatsächlich immer noch in der Werbeanzeige, dass es versandkostenfrei verschickt wird. (Eigentlich könnte man so ein Produkt ja auch online verschicken, einfach nur mit einem Formular und einem Code.)

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb leicanik:

Auf die Idee war ich leider nicht gekommen. Ich habe aber jetzt doch mal versuchsweise auf die Versand-Mail mit der Rechnung geantwortet und höflich um Rückerstattung der Versandkosten gebeten. Es steht ja tatsächlich immer noch in der Werbeanzeige, dass es versandkostenfrei verschickt wird. (Eigentlich könnte man so ein Produkt ja auch online verschicken, einfach nur mit einem Formular und einem Code.)

Die Rechnungsstellung war für Dich falsch, so wirst Du mit ziemlicher Sicherheit eine Erstattung erahlten.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Update: Nachdem ich am Freitag pünktlich um 17:00 Uhr aus der Warteschlange der Hotline geflogen bin und mir am Samstag niemand (nachvollziehbarerweise) auf meine Anfrage geantwortet hat, habe ich halt auf zwei verschiedenen Browsern wie von mir gewünscht zwei Garantieverlängerungen per Vorabüberweisung bestellt, da eine Bestellung von zwei Stück im Warenkorb nicht vorgesehen war und das Angebot gestern Abend um 23:00 Uhr abgelaufen wäre. Die Software von Foto-Erhardt ist offenbar nicht einmal in der Lage sich auf die Sommerzeit umzustellen.

In der Spalte mit der Möglichkeit eines Kommentars bat ich um Zusammenfassung der beiden Einzelbestellungen und um die Korrektur der Portokosten. Sollte letzteres nicht möglich sein, so könne Foto-Erhardt die Bestellung als storniert betrachten.

Heute morgen kam dann kommentarlos eine Mail mit dem auf der Homepage ausgelobten Betrag und der neuen Auftragsnummer der zusammengefassten Bestellung.

Insofern alles in Ordnung. Einen Anflug einer Entschuldigung für meinen zusätzlichen Aufwand hätte mich jetzt aber auch nicht gestört. Aber so kenne ich das ja schon von dem Händler aus einem anderen Vorgang. Letztendlich wurde aber bisher alles korrekt geregelt.

Edited by Gaenzlich
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb PFM:

Die Händler sind auch echt nicht zu beneiden..

Sie bräuchten eigentlich nur ihre Waren genau so anpreisen, wie sie sie dann auch verkaufen (wollen). Oder umgekehrt. Dann wäre alles o.k.

(Ich habe auf meine höfliche Mailanfrage übriges bisher noch keine Antwort. Kann aber noch kommen, mal sehen ...)

Edited by leicanik
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

hab auch 2x (einzeln) bestellt und hatte das Kontaktformular direkt genutzt für die Abklärung der Versandkosten. Rechnung und Versand kamen heute bestätigt. Auf das Kontaktformular noch nichts. Natürlich hat man auch 2x via DHL (2 verschiedene Trackingnummern) versendet. Echt ärgerlich. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...