Jump to content

Ultratelezoom für Sony VF: Tamron 150-500mm F/5-6.7 Di III VC VXD


Recommended Posts

150-500mm F/5-6.7 Di III VC VXD ein Ultra-Telezoom für Sony E-Mount Vollformat an.

Es soll voraussichtlich im Juni auf den Markt kommen und 1999 € (UVP) kosten.

Technische Daten Tamron 150-500mm F/5-6.7 Di III VC VXD

Modell A057
Brennweite 150 – 500 mm
Lichtstärke F/5-6.7
Bildwinkel (diagonal) 16° 25' – 4° 57' (am Kleinbildsensor)
Optische Konstruktion 25 Elemente in 16 Gruppen
Kürzeste Einstellentfernung 0,6 m (150 mm), 1,8 m (500 mm)
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,1 (150 mm) / 1:3,7 (500 mm)
Filtergröße ∅ 82 mm
Durchmesser ∅ 93 mm
Länge4 209,6 mm
Gewicht 1.725 g (ohne Stativschelle) / Stativschelle 155 g
Blendenlamellen 7 (kreisrunde Öffnung)5
Kleinste Blendenöffnung F22 – 32
Zubehör im Lieferumfang: Streulichtblende, Objektivdeckel, Bajonettdeckel
Anschluss Sony E-Mount

Die Pressemitteilung

Tamron kündigt ein kompaktes 500-mm-Ultra-Telezoom-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras mit Sony E-Mount an

150-500mm F/5-6.7 Di III VC VXD (Modell A057)

Der schnelle Autofokus, das handliche Design und die VC-Bildstabilisierung ermöglichen scharfe Ultra-Tele-Aufnahmen aus der freien Hand.

Köln, 22. April 2021 – Der japanische Objektivhersteller Tamron, führend in der Herstellung von hochwertigen optischen Produkten, kündigt die Markteinführung des 150-500mm F/5-6.7 Di III VC VXD (Modell A057) an. Das Ultra-Telezoom-Objektiv für spiegellose Sony EMount-Systemkameras mit Vollformatsensor wird voraussichtlich ab dem 10. Juni 2021 verfügbar sein. Aufgrund der andauernden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist der Termin zunächst unter Vorbehalt.

Das neue 150-500mm F/5-6.7 ist Tamrons erstes Ultra-Telezoom-Objektiv mit 150 mm bis 500 mm Brennweite2 für spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor. Sein auffälligstes Merkmal ist die kompakte Bauweise. Selbst bei einer Brennweiteneinstellung von 500 mm kann problemlos aus der freien Hand fotografiert werden. Der integrierte VC-Bildstabilisator und der schnelle VXD-Autofokus ermöglichen auch bei ultralangen Brennweiten scharfe Bildergebnisse ohne Stativ. Bei 150 mm beträgt die Nahdistanz nur 0,6 m, sodass sich das Objektiv auch für expressive Nahaufnahmen einsetzen lässt.

PRODUKT-HIGHLIGHTS

1. Handliches 500-mm-Objektiv für eine neue Ära der Telefotografie

Das 150-500mm F/5-6.7 ist mit einer Länge von 209,6 mm und einem Durchmesser von 93 mm ein ungewöhnlich kompaktes 500-mm-Ultra-Telezoom-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras. Voll ausgezogen misst es gerade einmal 238 mm in der Länge und bleibt damit auch bei längster Brennweite bemerkenswert handlich. Um zwischen 150 mm und 500 mm zu wechseln, muss der Zoomring lediglich um 75 Grad rotieren – weniger als eine Vierteldrehung. Die gewünschte Brennweite lässt sich mit einer kleinen Bewegung erreichen. Da der Bildausschnitt sehr schnell angepasst werden kann, ist ein sehr intuitives Arbeiten möglich.

2. Beeindruckende Bildqualität und kompaktes Gehäuse

Der optische Aufbau umfasst 25 Elemente in 16 Gruppen. Mehrere Spezialgläser, darunter ein XLD- (eXtra Low Dispersion) und fünf LD-Elemente (Low Dispersion) sowie zwei hybrid-asphärische Linsen, bewirken eine effektive Korrektur von optischen Bildfehlern, wie zum Beispiel Farblängsfehler oder axiale chromatische Aberrationen.

3. Schneller, präziser und leiser Autofokus mit VXD-Technologie

Das 150-500mm F5-6.7 verfügt über den hochgelobten VXD-Autofokus-Linearmotor des 70180mm F/2.8 Di III VXD (Modell A056). Die VXD-Technologie ermöglicht unabhängig von der gewählten Brennweite oder der Motivdistanz eine sehr schnelle und präzise Fokussierung bei Foto- und Videoaufnahmen. Insbesondere die AF-Verfolgung von sich schnell bewegenden Motiven, wie zum Beispiel Sportlerinnen und Sportler, Vögel oder Flugzeuge, verbessert sich durch den VXD-Autofokus deutlich. Die Kamera kann auch in sehr dynamischen Situationen jederzeit exakt auf das Hauptmotiv scharfstellen. Der Linearmotor des VXD-Autofokus arbeitet sehr geschmeidig und nahezu lautlos. Anders als bei herkömmlichen AF-Systemen entstehen praktisch keine Betriebsgeräusche oder Vibrationen. Das macht das Objektiv ideal für Foto- und Videoaufnahmen in Umgebungen, in denen absolute Ruhe gefordert ist.

4. VC-Bildstabilisierung für scharfe und detailreiche Bilder

Trotz seines schlanken Gehäuses hat das 150-500mm F/5-6.7 den von Tamron entwickelten VC-Bildstabilisator. Je nach Motiv kann zwischen drei verschiedenen VC-Modi gewählt werden:

  1. Standard-Modus für normale Motivsituationen,
  1. Mitzieh-Modus für horizontale Schwenks und
  1. maximale Stabilisierung des aufgenommenen Bildes (ohne Sucherbildstabilisierung).

Diese Funktionalität ermöglicht eine in jeder Situation exzellente Stabilisierungsleistung und die effiziente Reduzierung von Bildunschärfen, die durch Verwackeln der Kamera entstehen.

5. Beeindruckende Tele-Makro-Aufnahmen

Das 150-500mm F/5-6.7 bietet eine für ein Ultra-Tele-Objektiv außergewöhnlich geringe kürzeste Einstellentfernung und eignet sich damit auch für Nahaufnahmen. Bei 150 mm Brennweite kann mit nur 0,6 m Abstand fotografiert werden, was einen Abbildungsmaßstab von 1:3,1 ermöglicht. Bei 500 mm vergrößert sich die kürzeste Einstellentfernung auf lediglich 1,8 m, sodass sich ein größtmöglicher Abbildungsmaßstab von 1:3,7 ergibt. Mit dem 150-500mm gelingen damit beeindruckende Nahaufnahmen, die mit herkömmlichen Ultra-Telezoom-Objektiven nicht realisierbar sind.

6. Weitere Merkmale für mehr Bedienkomfort

  • Arca-Swiss-kompatible Stativschelle mit Option zur Gurtbefestigung
  • Streulichtblende mit Frontring aus hochelastischem Kunststoff
  • Optimiertes Schalterdesign für bessere Bedienbarkeit
  • „Flex Zoom Lock“-Mechanismus für schnelle und präzise Brennweiteneinstellung

7. BBAR-G2-Vergütung zur Reduktion von Geisterbildern und Reflexen

8. Spritzwassergeschützte Konstruktion und Fluorvergütung für zusätzlichen Schutz beim Fotografieren unter widrigsten Wetterbedingungen

9. Kompatibel mit fortschrittlichen Kamerafunktionen wie zum Beispiel Fast Hybrid AF und Augenerkennungs-AF3

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Dieser unrealistisch hohe UVP-Preis ist doch bei Tamron nicht unüblich. Das 150-500 hat hier bei uns eine UVP von 1.999 Euro, in den USA 1.399 Dollar. Das 11-20 wird hier für 1.199 Euro angekündigt, in den USA für 829 Dollar. Ich will damit nicht auf einen unsinnigen Preisvergleich hinaus, vielmehr meine ich, dass der Blick auf die US-Preise für eine vernünftige preisliche Einordnung lohnt. Das 17-70/2,8 wurde beispielsweise mit einer UVP von 1.099 Euro (799 $) angekündigt und war mehr oder weniger sofort für unter 900 Euro zu haben. Insofern gehe ich davon aus, dass das 150-500 hier für etwa 1.500 und das 11-20 für unter 1.000 Euro zu haben sein wird, und das mehr oder weniger direkt mit der Erstauslieferung.

Ob 1.500 nicht immer noch zu hoch sind ist dann die eigentliche Frage.

Edited by Helios
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

In der Schweiz beträgt die UVP CHF 1998 (erstaunlich, dass die nicht noch 200 CHF draufgeschlagen haben). Lieferbar soll es ab dem 10. Juni sein. Die wussten schon weshalb sie den Preis nicht noch höher angesetzt haben.

günstigster Preis des FE 100-400 GM: CHF 2256

günstigster Preis des FE 200-600 G: CHF 1849

 

Beide sind TK tauglich, was beim Tamron nicht der Fall ist. Da muss man sich schon sehr genau überlegen, weshalb man das Tamron nehmen sollte. Die beiden Sony Objektive gibt es an Black Friday und anderen Gelegenheiten immer wieder noch deutlich günstiger.

 

 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

Preis hin oder her. Wenn man für Wildlife Fotografie schon das 100400GM und das 200600G hat, geht einem so eine Ankündigung sowas von am Spiegel vorbei 😜

  • Like 1
  • Haha 5
Link to post
Share on other sites

Würde ich nicht sagen. Preis ist zwar richtig weit hergeholt worden aber das wird sich bestimmt bei 1500,- einpendeln. Wenn nicht sogar weiter darunter. Für den ein oder anderen wird es vielleicht interessant werden, weil man eine kurze Anfangsbrennweite hat als das Sony 200mm aber dafür wieder eine kürzere am langen Ende hat. Was es am Ende kann werden wir sehen. Mich interessiert das Objektiv nicht, da ich mit dem Sony vollkommen zufrieden bin. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Lodos61:

Preis ist zwar richtig weit hergeholt worden aber das wird sich bestimmt bei 1500,- einpendeln.

Da gibts nichts zu pendeln, es wird ab Tag 1 für 1499.- verkauft..  😉

vor 22 Minuten schrieb hpk:

Wenn man für Wildlife Fotografie schon das 100400GM und das 200600G hat

Und wenn man keins davon hat gibt es jetzt eine günstige Alternative die länger als das 100-400 ist aber auch deutlich kompakter als das 200-600 und somit beide ersetzen könnte.. 😜

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Es wird halt wie immer auf die Qualität ankommen, sowohl optisch wie auch technisch (bspw. AF-Geschwindigkeit), in wie weit und für wen das Objektiv eine Alternative zum 100-400 und 200-600 darstellt. Am Ende ist es gut, eine größere Auswahl zu haben, wie ja beispielsweise auch das Sigma 100-400 zeigt (zu dem das Tamron ja auch in Konkurrenz steht). Mir würde es aus rein persönlichen Gründen gefallen, wenn Sony als Reaktion auf den tatsächlichen Marktpreis (denn wie bereits erwähnt ist die UVP ja nur fürs Marketing relevant) jetzt nochmal eine Cashback-Aktion für das 200-600 raushaut 😉

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Der AF der Tamron Telezooms konnte ja bis jetzt nicht überzeugen. Wieso sollte das bei diesem anders sein? Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Wem das nicht wichtig ist, der kann ja zuschlagen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Objektiv nicht in jeglicher Hinsicht Spitzenleistungen zeigen scheint "nicht überzeugend" ein recht willkürlichen Begriff zu sein. 😉 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja ist es. Macht nichts. Von einem Telezoom erwarte ich halt den besten BIF und sporttauglichen AF. Und das konnte bis jetzt weder Sigma noch Tamron liefern.

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Absalom:

Tamron spricht vom selben AF Motor wie  beim 70180. 

Kennt das jemand aus der Praxis ? 🙂 

Ja ich habe es.. vom Antrieb her sehr schnell (so wie das 100-400GM), aber es ist bei 2.8 etwas weich.. abe 3.2 wirklich gut.

Wenn das 150-500 genauso schnell ist und später mal UNTER 1300,- kostet, wird es sicher  eine Alternative , zumal MIT externem Stabi, der leider beim 70-180 fehlt

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb eric:

Ja ich habe es.. vom Antrieb her sehr schnell (so wie das 100-400GM), aber es ist bei 2.8 etwas weich.. abe 3.2 wirklich gut.

Wenn das 150-500 genauso schnell ist und später mal UNTER 1300,- kostet, wird es sicher  eine Alternative , zumal MIT externem Stabi, der leider beim 70-180 fehlt

Meinst du mit weich den AF oder die Optik?  🙂 

Ansonsten sehe ich das Tamron als kompaktes Tele zwischen 100400GM und 200600G 

Nicht so groß wie das G aber „nur“ 100mm kürzer

so kompakt wie das GM, aber 100mm mehr 

Macht Sinn und mit max 1500€ hätte es durchaus Potential 

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Also Otto muss ein Preisfehler sein. Aber die Vorbestellung, so sie denn durch geht, ist krass: 899 Euro! 

 

Edit: Link entfernt da durch Otto geändert

Edited by Hebe
Linkanpassung durch externe Seite
Link to post
Share on other sites

Stimmt nicht ganz @hpk Als @Hebeden Link gestern abend eingestellt hatte und ich draufklickte, führte er noch zum neuen 150-500 und genau zu dem Preis, den er schrieb. Da hat wohl die Nachtschicht bei Otto aufgepasst. War aber fast klar, dass die es merken. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...