Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hat jemand mit dem Programm (gibt´s auch als Lightroom PlugIn) "Topaz DeNoise AI" Erfahrung?
Das Programm wird zum Beispiel vom Wildlifefotografen Mark Smith in höchsten Tönen gelobt - mich würden aber auch andere Erfahrungen interessieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze DeNoise AI und bin sehr zufrieden damit. Man bringt wohl auch mit den Bordmitteln von LR oder C1 ähnliche Verbesserungen hin, aber nicht mit 2 Mausklicks. Lade mal 2 Vergleichsbilder hoch (starke Crops!), die zwar mit der Fujifilm X-T3 gemacht wurden. Da deren SONY-Sensor aber die selbe Pixeldichte und somit auch ähnliches ISO-Rauschen produziert wie meine A7R IV, ist das Bildrauschen durchaus vergleichbar. Das Bild wurde bei ISO6400 geschossen. DeNoise AI entrauscht nicht nur selektiv sehr gut, sondern schärft ja gleichzeitig auch.

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich hatte das Mark Smith Video auch gesehen und war auch schon drauf und dran mir Topaz zu holen. Habe aber dann im Netz auch einige Praxiberichte gelesen, die nicht so prickelnd waren. Sprich inkonsistentes Glattbügeln von Strukturen, wie z.B. oben in dem Vogelbild. D.h. manchmal funktionierts super -wie oben- und dann auch wieder gar nicht. Zumindest wenn man die AI Funktion nutzen will damit es flott geht.

Was mich aber auch grundsätzlich daran stört ist das man wieder mit zusätzlichen DNG/TIF hantieren muss. Ehrlich gesagt ich mag das nicht. Aber das ist Ansichtssache und muss jeder selber entscheiden.

Ich bleibe bei kritischen Bildern  zunächst bei der klassisch/einfachen Methode:

1. Kein allgm. Schärfen über alles, sondern ich setze den Betrag auf 1, sowie Radius auf 0,5

2. Dann entrausche ich mit dem Pinsel den gesamten Hintergrund und spare dabei das Hauptmotiv aus

3. Dann schärfe ich mit dem Pinsel volle Kanne lediglich das Hauptmotiv.

Hört sich kompliziert an ist aber ziemlich easy&fix.

Gibt es auch ein YT video (Englisch) von Anthony Morganti zu. 

-.

bearbeitet von G-FOTO.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einr Frage: wenn ich mit dem Lightroom-Plugin zu Topaz Denoise Al wechsle, kommt immer ein Kästchen mit der Frage, ob ich Updates installieren will (und in diesem Fall alles sichern soll). Ich drücke immer ja und nichts geschieht, ausser, dass das Kästchen verschwindet. Dieser Ablauf ist immer - auch wenn ich wie gestern 20x von Lightroom zu Denoise wechsle.

Kann mir jemand sagen, wie ich das Programm tatsächlich updaten kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb felix181:

Einr Frage: wenn ich mit dem Lightroom-Plugin zu Topaz Denoise Al wechsle, kommt immer ein Kästchen mit der Frage, ob ich Updates installieren will (und in diesem Fall alles sichern soll). Ich drücke immer ja und nichts geschieht, ausser, dass das Kästchen verschwindet. Dieser Ablauf ist immer - auch wenn ich wie gestern 20x von Lightroom zu Denoise wechsle.

Kann mir jemand sagen, wie ich das Programm tatsächlich updaten kann?

Starte mal AI Denoise im Standalone-Modus, also nicht über Lightroom. Dann findest Du unter "Help" den Menüpunkt für die Softwareaktualisierung. Ich benutze die Mac-Version und da funktioniert das so problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Marco D.:

Starte mal AI Denoise im Standalone-Modus, also nicht über Lightroom. Dann findest Du unter "Help" den Menüpunkt für die Softwareaktualisierung. Ich benutze die Mac-Version und da funktioniert das so problemlos.

Klappt leider auch nicht - kein Unterschied...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb felix181:

Klappt leider auch nicht - kein Unterschied...

Ok. Vielleicht mal die App löschen und AI Denoise von der Topaz-Seite downloaden und neu installieren. Sollte dann ja die aktuelle Version sein. Mehr fällt mit momentan auch nicht ein. Hast Du Win oder Mac?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Marco D.:

Ok. Vielleicht mal die App löschen und AI Denoise von der Topaz-Seite downloaden und neu installieren. Sollte dann ja die aktuelle Version sein. Mehr fällt mit momentan auch nicht ein. Hast Du Win oder Mac?

Win

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemand sagen, ob die aktuelle Version 2.0 so viel besser ist als z.B. eine 1.21, als das sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde? Ich habe hier noch eine aus einem Franzis Verlag Software Bundle liegen.... Klar, könnte das jetzt auch langwierig ausprobieren, aber vielleicht weiß das jemand....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Fersy:

entrauscht man nicht VOR der bearbeitung? jeder bearbeitungsschritt verstärkt doch eigentlich das rauschen...

C1 hat schon in den Standardeinstellungen Rauschreduzierung aktiviert.

Es kommt immer darauf an, was noch alles mit dem Bild in der weiteren Bearbeitung gemacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.3.2020 um 07:30 schrieb Joshi_H:

Kann mir jemand sagen, ob die aktuelle Version 2.0 so viel besser ist als z.B. eine 1.21, als das sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde? Ich habe hier noch eine aus einem Franzis Verlag Software Bundle liegen.... Klar, könnte das jetzt auch langwierig ausprobieren, aber vielleicht weiß das jemand....

Meinst du V2.0 von Denoise ? Der wesentliche Unterschied, den ich gesehen habe, ist die Möglichkeit der Stapelverarbeitung, die ist aber sehr praktisch. Wenn du aber schon eine 1.X gehabt hast, ist da upgrade kostenlos - altes Programm deinstallieren, neues rauf, fertig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb WIzard:

Wenn du aber schon eine 1.X gehabt hast, ist da upgrade kostenlos - altes Programm deinstallieren, neues rauf, fertig

Nein, dem ist leider nicht so. Ich habe es gerade ausprobiert. Das Upgrade kostet 69 statt 79 Euro. Ausserdem sehe ich gerade, dass ich Denoise Projects Professional habe und das kann auch Stapelverarbeitung.

bearbeitet von Joshi_H

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Joshi_H:

das kann auch Stapelverarbeitung.

...das kann die jetzige Denoise oder Sharpen Version auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche seit längerem meine Version 1.3.3 updaten, um auch in den Genuß der Stapelverarbeitung zu kommen, aber ohne Erfolg. Wenn ich unter Hilfe updaten möchte, kommt nur jedes diese Meldung. Was kann ich noch tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach die aktuelle Version, für die du eine Lizenz hast bei TopazLabs runter laden. Du siehst dort bei deinem Account welche es ist. Wenn man neue Versionen installiert, lässt Topaz manchmal abischtlich (Major Versions) die alte Version drin. Wenn man später die alte deinstalliert, muss man danach manchmal die Lr Plugins wieder installiern. Entweder manuell oder durch eine Installation der neusten Version.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt mal ein wenig mit der aktuellen Version vom DeNoise AI rumgespielt, bin aber bisher nicht ganz begeistert davon. Mir bügelt das Plugin einfach die feinen Strukturen zu glatt, auch im manuellen Modus. Für schwierige, stark verrauschte Aufnahmen nehme ich bisher immer die Prime-Funktion in DXO. Dessen Ergebnisse gefallen mir in der Beziehung immer noch am Besten. Sonst entwickle ich in Lightroom, schwach rauschende Aufnahmen gehen auch da gut, ganz ohne Plugin.

bearbeitet von Easy98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich bin immer wieder sehr begeistert vom Programm.

Als APS-Cler hat man weniger Angst vor hohen ISOs 😄

Vergrößerung um 200%

bearbeitet von Absalom
  • Like 1
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar Vollformatler, liebe das Programm aber auch.

Ich muss allerdings einigen Kritikern recht geben, dass es manchmal auch Fälle gibt,  wo das Programm Probleme bekommt (bei extrem unruhigen Hintergrund), aber bei einer solchen Komposition  wie von Absolom passt es eigentlich (auch in AUTO) meistens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Programm jetzt 20 Tage getestet und es nun wieder von meinem Mac verbannt. Mich überzeugen die Ergebnisse nicht, feine Strukturen gehen mir einfach zu sehr verloren.

SharpenAi fand ich dagegen sehr gut, das habe ich jetzt gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

interessant, bei mir ist es genau anders rum - ich habe denoise behalten und gebe sharpen AI zurück - jeder hat andere Geschäcker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

war auch eher für Denoise 🙂Das schärft nämlich auch gut nach 

das Entrauschen wird auch stark von der Struktur abhängig sein. Mein Bild oben fan ich aber recht gelungen, weil sowhl die Haare als auch die Oberflächen auf den Blüten nicht verloren gehen

bearbeitet von Absalom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb WIzard:

interessant, bei mir ist es genau anders rum - ich habe denoise behalten und gebe sharpen AI zurück - jeder hat andere Geschäcker

Naja, ich nehme Sharpen Ai auch nur für leicht verwackelte Bilder, die aber trotzdem nicht weg sollen oder können. Ansonsten schärfe ich, wenn überhaupt nötig, manuell nach. Zum Entrauschen habe ich aber andere Optionen, die mir persönlich besser gefallen.

vor 1 Stunde schrieb Absalom:

war auch eher für Denoise 🙂Das schärft nämlich auch gut nach 

Da könnte man im Umkehrschluss sagen, Sharpen Ai entrauscht auch ganz gut. Da liegen eben meine Prioritäten anders. Da ich auch noch die Nik Collection von DXO habe und DXO Photolab selbst auch noch, bräuchte ich eigentlich nichts von beiden.

Aber wie bereits gesagt, mir gefallen die Ergebnisse von Denoise Ai nicht so wirklich, selbst wenn man manuell anpasst und nur vorsichtig entrauscht. Dafür wars mir dann mit fast 80 € für nur ein spezialisiertes Tool zu teuer. Für 30-40 € hätte ich nicht lange überlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab's ggn Weihnachten mit Rabatt hier und Rabatt dort um glaube ich 50 USD bekommen. Da war's dann ok. Ich bin's einmal durchgegangen, hauptsächlich verwende ich es bei Wildlife (Vogel oder sonst ein Getier ) mit verschwommenem Hintergrund. Wobei unter Wildlife auch unsere beiden Stubentiger fallen, wenn sie wieder einmal am Kachelofen schlafen und ich ihr unwiderstehliches Schlafgesicht aufnehmen muss....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Sony Alpha Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!