Jump to content

Sony A9M2 Firmware Update 3.0 mit neuen Funktionen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sony hat heute ein neues Firmware Update für die A9M2 vorgestellt, welches neue Funktionen bringt:

- Fügt die Funktion zum Zuschneiden hinzu, mit der Sie ein aufgenommenes Foto zuschneiden können
- Fügt die Option Forced File No. Reset (Rückstellen des zugewiesenen Dateinamens) im Menü Datei/OrdnEinst. (Standbild) hinzu, um die Nummer der Bilddatei zurückzusetzen und einen neuen Ordner zu erstellen
- Weitere Verbesserungen:

  • Das Problem, bei dem einige Funktionen nicht korrekt im Funktionsmenü registriert sind, hat sich gebessert
  • Verbessert die Stabilität der Kamera

https://www.sony.de/electronics/support/e-mount-body-ilce-9-series/ilce-9m2/software/00258096

 

Habe das Update gleich aufgespielt und das Crop Tool ausprobiert.

Funktioniert nur mit JPG und nicht mit RAW. Nach Bearbeitung wird ein neues JPG neben dem Original abgespeichert.

Ansonsten konnte ich bis dato noch keine Änderung feststellen... 😄

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht, das der ältere Bionz X Prozessor die Ressourcen dafür hat. Der neue Bionz XR ist ja doch etwas leistungsfähiger.

Insofern mache ich mir wenig Hoffnung, dass das noch in die alten Modelle Einzug hält.

Was mich viel mehr ärgert ist, dass es für A7R4 praktisch gar keine Updates gibt! Immer noch V 1.20 😔

Edited by G-FOTO.de
Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Ich denke nicht, das der ältere Bionz X Prozessor die Ressourcen dafür hat. Der neue Bionz XR ist ja doch etwas leistungsfähiger.

Insofern mache ich mir wenig Hoffnung, dass das noch in die alten Modelle Einzug hält.

Was mich viel mehr ärgert ist, dass es für A7R4 praktisch gar keine Updates gibt! Immer noch V 1.20 😔

Sony hat bisher kein vernünftiges Update für die RIV rausgebracht und ich denke mal da wird nichts mehr kommen wird. Die RIV wird zum Jahresende 2 Jahre alt und Sony will mit der A1 Geld verdienen.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb G-FOTO.de:

...dass es für A7R4 praktisch gar keine Updates gibt!

Das Update heißt RV und kostet dann 4500€ :classic_biggrin:

Im Ernst, die Hardware ist gerade mal 1,5 Jahre alt und da soll so was wie bspw. das neue Menü oder verlustfreie Komprimierung nicht gehen? Wirft irgendwie kein gutes Licht auf Sony und die R-Reihe.

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb wuschler:

Das Update heißt RV und kostet dann 4500€ :classic_biggrin:

Im Ernst, die Hardware ist gerade mal 1,5 Jahre alt und da soll so was wie bspw. das neue Menü oder verlustfreie Komprimierung nicht gehen? Wirft irgendwie kein gutes Licht auf Sony und die R-Reihe.

Da gebe ich dir aber so was von voll Recht

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich mag mir nicht vorstellen, wieviele RIV Benutzer reklamieren würden, wenn sie nach einem Update ein völlig ungewohntes Menu haben.
Bin seit dem Wechsel von der α7RIII zur α1 immer noch am Suchen von 'bekannten' Funktionen.
Es sind alle da, aber eben nicht mehr dort, wo sie vorher waren. 

Insgesamt ist's aber ein Fortschritt, braucht einfach etwas Angewöhnungszeit.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb hpk:

Ich mag mir nicht vorstellen, wieviele RIV Benutzer reklamieren würden, wenn sie nach einem Update ein völlig ungewohntes Menu haben.

Es wird ja niemand gezwungen, so ein Update einzuspielen. Eine große Mehrheit würde sich freuen, da bin ich mir sicher. Die Firmware-Pflege bleibt leider ein Trauerspiel bei Sony. Selbst banalste Verbesserungen wie ein farblich veränderbares AF-Feld werden nicht in älteren Modellen nachgereicht - noch nicht mal in der Vorgängergeneration.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ist zwar fast offtopic.. aber die A9 I hat ja bekanntlich wahnsinnig viele und wichtige Updates bekommen,

bis sie mit V5 quasi TOP wuirde und mit V6 noch heute ist.

Soviele Updates, dass ich NIE den Gedanken hatte eine A9 II zu kaufen, wofür auch ?

die a9 II war ein schnellschuss zu Olympia , was ja ausfiel,

die A1 ist nun der wahre Olympia Kandidat.. (auch wenn keine Zuschaer nach Japan kommen, es ist alles Business.)

 

ich hoffe eher auf noch ein/zwei telelinsen bis dahin 😉

Sony macht nur das , was muss oder der Markt zur Abstandshaltung oder Erreichung verlangt UND was technisch geht, logo.

Ein anderes Menue geht sicher, macht aber nicht viel Sinn, klar wäre Farbwahl machbar, ansonsten sehe ich es

aber eben in letzter Konsequenz auch für die A7R4. Wofür..

das was die A7R4 kann, hebt sie noch immer ab von Mitbewerbern und das was man sich wünscht (R5 Richtung),

dürfte technisch nicht gehen oder sie zu nahe an die A1 führen.

daher wird es eher nur noch notwendige Updates geben, befürchte ich.

vor 4 Stunden schrieb norby:

Ich denke nicht, das der ältere Bionz X Prozessor die Ressourcen dafür hat. Der neue Bionz XR ist ja doch etwas leistungsfähiger.

Insofern mache ich mir wenig Hoffnung, dass das noch in die alten Modelle Einzug hält.

Was mich viel mehr ärgert ist, dass es für A7R4 praktisch gar keine Updates gibt! Immer noch V 1.20

Zustimmung, aber siehe oben....

Edited by eric
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Am 10.3.2021 um 20:47 schrieb voti:

Eine große Mehrheit würde sich freuen, da bin ich mir sicher.

Du meinst die große Mehrheit hier in der Nerd Blubberblase.. 😉

Die Leute haben eine Kamera gekauft, sich darin eingearbeitet, Handbücher (die man übrigens auch alle in 50 Sprachen neu schreiben müsste) gelesen und dann wird mit einem Update alles komplett auf den Kopf gestellt? Klar für die Nerds hier ist die Sache eindeutig -> Neues Menü, weil neu ist ja immer besser, und Vertikal scrollen ist einfach sooo viel besser als Horizontal, und überhaupt möchte man nichts haben was irgendwie mit dem wort "alt" in verbindung gebracht wird..  das hier ist aber keine repräsentative "große Mehrheit" sondern das genaue gegenteil. Ich gehe jede Wetten ein es gäbe erheblich mehr Leute die sich über eine solche Änderung beschweren würden als es jetzt Leute gibt welche das neue Menü fordern..

Und das niemand gezwungen wird ist kein Argument..

Der Wunsch nach dem neuen Menü ist einfach nicht zuende gedachte, kein Hersteller würde so etwas bei einem bereits existierenden Produkt bei dem es nicht vorgesehen ist jemals machen..

Never touch a running system..

Musste jetzt mal raus, da ich mir gerade an so einem "ist doch kein problem" Fall die Zähne ausbeiße..

Link to post
Share on other sites

Da werden über die Jahre ganze Betriebssysteme und Programmoberflächen ersetzt aber so ein popliges Menü ist Raketenwissenschaft? 

Das Menü war aber nur ein Beispiel. Für mich klingt „Firmwareupdate geht nicht weil...“ oft nach „Wir haben keine Lust da wir dein Geld ja schon haben“

Der Spruch „Never touch a running system..“ ist übrigens in der professionellen IT schon länger nicht mehr gültig.

Link to post
Share on other sites

Wie schon geschrieben, ist es nicht so einfach, allen alles über einen Firmware Update recht zu machen.
Einige wollen ein stabiles System, das sie kennen und blind bedienen können, andere hätten am liebsten alle paar Monate eine per Firmware Upgrade völlig neue Kamera. Das würde dann auf modulare Updates nach Wunsch hinauslaufen. "Ich hätte gerne den besseren Autofokus, aber nicht das neue Menu" u.s.w.

Da bleibt halt nur der pragmatische Weg, den Sony geht. Und dass damit ein gewisser Anreiz bleibt, einen Hardware Upgrade zu machen, ist ein angenehmer Nebeneffekt dieser Strategie.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb wuschler:

aber so ein popliges Menü ist Raketenwissenschaft? 

Du scheinst den Kernpunkt meiner Aussage nicht verstanden zu haben, deswegen nochmal etwas einfacher..  Es wäre schlicht und ergreifend dämlich den ganzen Aufwand da rein zu stecken um am ende mehr verärgerte Kunden zu haben als vorher..  😉

Meine Aussage bezog sich übrigens nur auf einen kompletten Menüswitch, nicht Firmewareupdates an sich..

Link to post
Share on other sites

Am 10.3.2021 um 22:26 schrieb eric:

das was die A7R4 kann, hebt sie noch immer ab von Mitbewerbern und das was man sich wünscht (R5 Richtung),

dürfte technisch nicht gehen oder sie zu nahe an die A1 führen.

Die meisten Wünsche, die ich hinsichtlich einer Verbesserung der bestehenden A7R4 per Firmware-Update mitbekommen habe, gehen eher nicht in die R5-Richtung oder stellen grundsätzliche Leistungssteigerungen dar, die zu nah an eine A1 heran führen. Eher geht es um praktische Anpassungen, beispielsweise das neue verlustfrei komprimierte RAW-Format (da könnte aber der neue Bildprozessor notwendig für sein, bisher habe ich keine Info dazu), generell niedriger auflösende RAW-Formate (analog beispielsweise sRAW), klar auch das Menü (wobei die dagegen sprechenden Gründe hier schon zur Genüge erwähnt wurden), und ähnliches. Zumindest auf dem Niveau würde eine Verbesserung nicht die grundsätzliche Ordnung der Kameras ins Wanken bringen (wer ernsthaft wegen dem neuen Menü oder dem verlustfrei komprimierten RAW-Format zwischen der A7R4 und der A1 schwankt hat definitiv ein Luxusproblem 😉 ).

Was die Wünsche hinsichtlich richtiger Leistungsupdates geht, da habe ich wie gesagt nicht so viele von gelesen, bin aber durchaus bei dir, solche kann und sollte man aus wirtschaftlichen wie technischen Gründen eher nicht erwarten (was nicht heißt, dass sie grundsätzlich nicht möglich wären, das müsste man dann aber wirklich im Einzelfall prüfen, was ohne tiefgehenden Informationen nicht möglich ist). 

Edited by Helios
Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb wuschler:

Genau genommen ist das auch nur eine Vermutung auf Basis pers. Vorlieben und keine Tatsache.

Das haben Menüs, Betriebsanleitungen, Hapitik, usw. immer gemeinsam und ist daher "genaugenommen" keine bahnbrechende Erkenntnis 😉

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb PFM:

Never touch a running system..

 

vor 10 Stunden schrieb wuschler:

Der Spruch „Never touch a running system..“ ist übrigens in der professionellen IT schon länger nicht mehr gültig.

So ist es. Den Spruch fand ich schon immer lahm. Das ist eine Kapitulationserklärung vor dem eigenen Spaghetticode.

Alle führenden Hersteller von Software im Allgemein und Betriebssystemen im Speziellen (Apple, Microsoft, Google) bringen mittlerweile Updates in kurzen Intervallen. Darunter sind mitunter auch Updates, die das User-Inteface deutlich verändern. Ich will nicht behaupten, dass dies immer vollkommen unproblematisch läuft, aber die Vorteile für die Anwender überwiegen m.E. bei weitem.

Die Kameraindustrie - und hier tut sich Sony besonders hervor - lebt etwas überspitzt formuliert Software-mäßig noch in Commodore 64-Zeiten, als das Betriebssystem ins ROM "eingebrannt" war und man jedesmal einen neuen Computer kaufen musste, um von neuen Betriebssystemfunktionen oder einem verbesserten Bedienkonzept zu profitieren.

Ein 2015 erschienenes iPhone 6s kann ich mit dem aktuellen iOS14 betreiben, aber bei einer >3.000€-Kamera, die noch als Neuware verkauft wird, muss ich mir ein Nachfolgemodell zulegen, um in den Genuss von bahnbrechenden Innovationen wie einem farblich änderbaren AF-Feld oder einem moderat überarbeiteten Menü (mehr ist es letztlich auch nicht) zu profitieren?

Edited by voti
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Die Geschäftsmodelle rund um Smartphones und Systemkameras unterscheiden sich allerdings schon deutlich voneinander, gerade in dem Punkt, dass die Hersteller von ersteren nicht nur mit dem Hardwareverkauf Geld verdienen und daher auch Altgeräte durchaus noch rentabel versorgt werden können bzw. könnten (Android hat diesbezüglich ja eine kürzere Updatezeit). Insofern ist solch ein Vergleich immer schwierig, völlig unabhängig davon, dass die technischen Hintergründe in der Regel nicht bekannt sind und daher die Diskussion um Möglichkeiten und Aufwand letztlich doch recht spekulativ bleibt. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...