Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

ich war die Tage auf der neuen Berliner U5 unterwegs und habe ein paar Langzeitbelichtungen von ein-/ ausfahrenden Zügen gemacht.

Da ich das nicht all zu häufig mache, würde ich gerne wissen, was Ihr davon haltet und wie man denn das Ergebnis evtl. verbessern könnte.

Mich würde Eure Meinung interessieren zu Themen wie allg. Tipps zur Technik, Komposition, Bearbeitung und Farben.

Eine Frage zur Technik: Macht es Sinn hier das Objekt im Stilstand kurz anzublitzen? Also erster Vorhang beim ausfahren, 2. Vorhang beim einfahren, oder eher Unsinn?

Zum Thema Farben vielleicht ein kleiner Hinweis - ich habe eine Farbsehschwäche, die eine neutrale Farbwahl für mich sehr erschwert.

Vielleicht habt Ihr hier auch ein paar Tipps auf Lager.

 

Danke für Eure Meinung.

BG

 

Zum Bild:

Sony A7II // Samyang 18mm 2.8 // Rollei ND64 // Sirui T-025X

15s // f8 // ISO100 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich finde das Bild mehr irritierend und mir fehlt die Bildaussage.

Was möchtest du mit deinem Bild aussagen? Nicht mißverstehen, mir geht es nicht um eine hochtrabende Analyse. Sondern ganz banal :

- willst du die Dynamik der Züge zeigen?

- geht es um die Menschenleere?

- oder besondere Architektur?

oder oder

Link to post
Share on other sites

Ich weis auch nicht welchen Effekt Du beabsichtigt hast zu erzielen. In jedem Fall scheint die Belichtungszeit nicht zu stimmen. Entweder sie ist zu lang ( f. Bewegungsdynamik) oder zu kurz wenn Du die U Bahn nur andeuten wolltest. Sag mal bitte welchen Wirkung wolltest Du erzielen. 

Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb G-FOTO.de:

Ich finde das Bild mehr irritierend und mir fehlt die Bildaussage.

Was möchtest du mit deinem Bild aussagen? Nicht mißverstehen, mir geht es nicht um eine hochtrabende Analyse. Sondern ganz banal :

- willst du die Dynamik der Züge zeigen?

- geht es um die Menschenleere?

- oder besondere Architektur?

oder oder

Hallo G-Foto,

primär ging es mir hier um die Dynamik / Geschwindigkeit des Zuges.

Um ablenkendes aus dem Bild zu entfernen - in dem Fall mal der leere Bahnsteig - habe ich da Bild alternativ mal stärker beschnitten.

Und die Luminaz der Farben etwas angepasst, so dass das Gelb stärker hersticht.

Hoffe die Intention hinter dem Bild ist damit besser zu verstehen.

Grüße

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 6 Minuten schrieb SFRIDAY:

primär ging es mir hier um die Dynamik / Geschwindigkeit des Zuges...

 

Aber genau die Dynamik fehlt in diesem Fall - bspw. durch Bewegungsunschärfe des (einfahrenden) Zuges.

Alternativ hätte man auch die Dynamik der Passagiere beim Ein-/Aussteigen mittels einer etwas längeren Verschlusszeit in den Fokus rücken können.

Edited by G-FOTO.de
Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Ich weis auch nicht welchen Effekt Du beabsichtigt hast zu erzielen. In jedem Fall scheint die Belichtungszeit nicht zu stimmen. Entweder sie ist zu lang ( f. Bewegungsdynamik) oder zu kurz wenn Du die U Bahn nur andeuten wolltest. Sag mal bitte welchen Wirkung wolltest Du erzielen. 

Hmm,

eigentlich ist das schon das was ich wollte.

Ich hatte nur überlegt, ob ich mit einem Aufhellblitz nachdem die Bahn gestoppt hatte die Front zusätzlich betont / klarer abgebildet bekomme.

Das habe ich aber nicht ausgetestet.

 

Kürzer belichten hätte ich natürlich ohne ND-Filter machen können (oder ISO hoch, ...). Nur dann wären natürlich die von den Lichtern gezogenen Spuren nicht so lange geworden.

Oder erscheinen die Lichtstreifen zu lang? Bzw. stört die scharfe Bugmaske des Zugs? Das wollte ich schon so haben.

Bei einer längeren Belichtungszeit (z.B. ND8 + ND64 = 128s) - dann hätte man durch die Öffnungsbewegung der Türen und Passagierfluss eher ein unschöneres Bild erhalten. 

 

Falls ich da falsch liegen sollte... 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Aber genau die Dynamik fehlt in diesem Fall - bspw. durch Bewegungsunschärfe des (einfahrenden) Zuges.

Alternativ hätte man auch die Dynamik der Passagiere beim Ein-/Aussteigen mittels einer etwas längeren Verschlusszeit in den Fokus rücken können.

Hmm, 

ich glaube ich weiß was du meinst.

Zum einen natürlich der Lichtstreifen, der die Bewegung darstellen soll und auf der anderen Seite ist der Zug, da er zum Schluss ein paar Sekunden still stand, zu scharf abgebildet.

Ist es das?

Link to post
Share on other sites

Ja auch. Alles ist eingefroren und so entsteht keine Dynamik im Bild.

Im Gegenteil - die Spiegelungen und die unvollständige LED Schrift bei der Linienbezeichnung irritieren.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ok, wenn ich es richtig verstanden habe wolltest Du rote Lichterspuren und Dynamik durch Bewegungsunschärfe. Ich weis noch nicht mal ob es geht, aber wenn, ist es sehr kritisch. Für Bewegungsunschärfe hast Du zu lange belichtet. Die richtige Belichtungszeit zu finden ist schwer, denn sie ist von der Zuggeschwindigkeit abhängig und die ist stark unterschiedlich bei der Einfahrt in den Bahnhof, im Gegensatz dazu, wenn die Bahn startet, also beschleunigt. Unterstützt wird er Effekt wenn auch Personen mit Bewegungsunschärfe abgebildet werden. Vielleicht sollte man sich der Aufgabe in zwei Schritten nähern:

1. Bewegungsunschärfe ein und ausfahrende Züge - die "beste" Belichtungszeit ermitteln

2. Lichtspuren ein und ausfahrende Züge - die "beste" Belichtungszeit ermitteln

3. Dann einen Mittelwert versuchen zu finden, von beiden Ergebnissen.

Das Thema finde ich spannend und würde mich freuen, wenn Du deine Ergebnisse hier dokumentieren könntest, in Bildern und Exif daten. Dann profitieren wir alle davon - Danke.

Edited by KDKPHOTO
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hmm, danke für den Input.

Ich kann das gerne mal austesten. Muss nur mal schauen wann ich mal dazu komme.

Entspricht das untere Bild eher den Erwartungen?

Das wäre mal ein ausfahrender Zug. Aber die Belichtung zu spät begonnen, so dass ich auch die Türöffnung erwischt habe.

Finde ich etwas irritierend. Daher fand ich das erste Bild etwas gefälliger. 

Nur diesen "Durchschein"-Effekt durch die lange Belichtung wollte ich eher nicht haben. 

Daher dachte ich ja dran, die Bahn kurz vor Ende der Belichtungszeit nochmal anzublitzen (beim einfahrenden, dann stehenden Zug).

 

Sony A7II // Samyang 18mm 2.8 // Rollei ND64 // Sirui T-025X

25s // f7,1 // ISO100 

Edited by SFRIDAY
Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb SFRIDAY:

Nur diesen "Durchschein"-Effekt durch die lange Belichtung wollte ich eher nicht haben. 

Genau den finde ich eigentlich viel interessanter und damit spricht mich dieses Foto viel mehr an.

🥸

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 46 Minuten schrieb SFRIDAY:

Hmm, danke für den Input.

Ich kann das gerne mal austesten. Muss nur mal schauen wann ich mal dazu komme.

Entspricht das untere Bild eher den Erwartungen?

Das wäre mal ein ausfahrender Zug. Aber die Belichtung zu spät begonnen, so dass ich auch die Türöffnung erwischt habe.

Finde ich etwas irritierend. Daher fand ich das erste Bild etwas gefälliger. 

Nur diesen "Durchschein"-Effekt durch die lange Belichtung wollte ich eher nicht haben. 

Daher dachte ich ja dran, die Bahn kurz vor Ende der Belichtungszeit nochmal anzublitzen (beim einfahrenden, dann stehenden Zug).

 

Sony A7II // Samyang 18mm 2.8 // Rollei ND64 // Sirui T-025X

25s // f7,1 // ISO100 

Wenn dein Ziel die Bewegungsunschärfe war, ja das kommt der Sache viel näher. Trotzdem glaube ich ist die Belichtungszeit etwas zu lang. Warum 25 Sec? Der von Dir kritisierte Durchschein Effekt entsteht durch die zu lange Belichtungszeit. Das Licht ist in den U Bahnhöfen doch gut, ND braucht es auch nicht, ISO kann man bei der 7 II auch bis 3.200 hoch gehen. M.M.n. sind zu viele Parameter drin. Kein Blitz, kein ND Filter, kürzere Belichtungszeit.

Versuche es doch mal schrittweise beginnend (mit Menschen) 1/4, 1/2, 1 sec, usw. Und das späte anblitzen würde ich auch nicht machen, erst mal ohne Blitz sich der "richtigen" Zeit nähern, bis das gewünschte Ergebnis steht.

Edited by KDKPHOTO
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...