Jump to content

Sony FE 16mm f/1.8 GM


Nobby1965
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hatten die eigentlich letzte Woche bei der Präsentation der Alpha 1 zufällig was erwähnt, wg. des 16mm GM? Es hieß ja mal früh in 2021 wird das wohl kommen. Ich vermute aber das bekommt eine eigene Präsentation, da es ja wohl auch was besonderes in  Sachen Leistung/Qualität wird. Nur damit die Alpha 1 Käufer nicht vergessen schon mal weiter zu sparen, bzw. die die Linse so ins Auge gefasst haben 🤣

  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Octane:

24 und 35 mit f1.4 als GM sind auch noch relativ kompakt. Das wird sicher auch beim 16mm so sein.

Die sehr kurze Brennweite, die hohe Lichtstärke und der GM-Anspruch brauchen jeder für sich Glas. Sony kann Leichtbau mittlwerweile ziemlich gut mit einem 1.8 20G oder einem längeren Weitwinkel wird man das 16mm GM kaum vergleichen können. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Objektiv ähnlich schnuckelig wird wie die genannten Objektive.

vor 2 Stunden schrieb Nobby1965:

Nur damit die Alpha 1 Käufer nicht vergessen schon mal weiter zu sparen, bzw. die die Linse so ins Auge gefasst haben 🤣

Billig wird es bestimmt nicht und Cash Back fähig auch nicht gleich. Gut, dass Du mich erinnerst heute wieder was in's Sparschwein zu stecken.

Edited by rororo
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb rororo:

Gut, dass Du mich erinnerst heute wieder was in's Sparschwein zu stecken.

Ich mache das jeden Tag. Vielleicht sollte ich aber das Detail ändern. Bisher kommt jedes 2-Eurostück ins Börsentier. Dann vielleicht jeder Zehner?

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 21 Minuten schrieb DirkB:

Bisher kommt jedes 2-Eurostück ins Börsentier. Dann vielleicht jeder Zehner?

Mit Münzen kommst Du bei dem Objektiv dem Ziel zu langsam entgegen. Du brauchst einen anderen Modus. z.B. alles was Du gegenwärtig nicht für alltägliches wie Restaurant oder Frieseur ausgeben kannst zusammen mit dem gesparten Ausgaben für Mobilität.

Link to post
Share on other sites

Naja, ein 16mm 1.8 würde mich vielleicht nicht reizen. Habe ja das 16-35 2.8. Ich denke, dass es nicht so viel ausmacht, oder? Aber 1.4 klingt irgendwie besser. Aber da würde mein Voigtländer 15mm bestimmt meckern 🙄

Edited by DirkB
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 3.2.2021 um 12:54 schrieb DirkB:

Naja, ein 16mm 1.8 würde mich vielleicht nicht reizen. Habe ja das 16-35 2.8. Ich denke, dass es nicht so viel ausmacht, oder? Aber 1.4 klingt irgendwie besser. Aber da würde mein Voigtländer 15mm bestimmt meckern 🙄

Ich habe das 16-35 GM und das 20er f1.8 und im Bereich Astro/Milchstraße ist das ein merklicher Unterschied.....

bin schon auf das 16er gespannt..... Ich vernunft sagt NEIN......aber   ggggggg

  • Haha 3
Link to post
Share on other sites

Am 3.2.2021 um 09:33 schrieb leicanik:

Hmm, 16mm und GM, also wohl auch lichtstark – das wird dann wohl auch was Besonderes in Sachen Gewicht und Preis ...

ich hatte mal kurz das Sigma 14mm, ein Monster mit fast 1,2kg. Meint Ihr das das 16mm deutlich schwerer als das Sony 20/24 wird? 

das Sigma war dezentriert und deswegen bin ich beim 24mm gelandet. Ein tolles Objektiv mit guter Größe und Gewicht. 

Am 3.2.2021 um 12:31 schrieb rororo:

Mit Münzen kommst Du bei dem Objektiv dem Ziel zu langsam entgegen. Du brauchst einen anderen Modus. z.B. alles was Du gegenwärtig nicht für alltägliches wie Restaurant oder Frieseur ausgeben kannst zusammen mit dem gesparten Ausgaben für Mobilität.

Ich werfe mal die Idee in die Runde, den Angestellten dieser Betriebe gesparte Trinkgelder aus den letzten Monaten beim Trinkgeld jetzt dazuzugeben. 

Am 3.2.2021 um 12:54 schrieb DirkB:

Naja, ein 16mm 1.8 würde mich vielleicht nicht reizen. Habe ja das 16-35 2.8. Ich denke, dass es nicht so viel ausmacht, oder? Aber 1.4 klingt irgendwie besser. Aber da würde mein Voigtländer 15mm bestimmt meckern 🙄

Ich bin auch am überlegen, die 16mm habe ich auch mit 2.8 und gewinnt man mit 1.8 dann soviel? Ich glaube bei 1.4 wuerde ich schwach werden können, auf der anderen Seite habe ich einen Panokopf und bereits 1.4

vor 49 Minuten schrieb tlamplmair:

bin schon auf das 16er gespannt..... Ich vernunft sagt NEIN......aber   ggggggg

ja, könnte von mir stammen 🙂 wenn das 16er nun ein 14mm werden sollte, wäre es einfacher. 

wieso eigentlich kein 14er, das 16er ist doch schon besetzt?

Link to post
Share on other sites

Am 13.3.2021 um 21:10 schrieb Holzwurmbaum:

 

ja, könnte von mir stammen 🙂 wenn das 16er nun ein 14mm werden sollte, wäre es einfacher. 

wieso eigentlich kein 14er, das 16er ist doch schon besetzt?

wenn das 16er Sony nur annähernd so wie das 20/24er wird, ist es im Verhältnis zum Sigma 14er leicht, klein und ich kann mein 100mm Filtersystem verwenden.

Link to post
Share on other sites

Am 13.3.2021 um 21:10 schrieb Holzwurmbaum:

Ich bin auch am überlegen, die 16mm habe ich auch mit 2.8 und gewinnt man mit 1.8 dann soviel?

Wenn dir die Qualität des 16-35 bei f/2,8 reicht, dann gewinnst du halt eineindrittel Blendenstufen mit allen damit einhergehenden Möglichkeiten. Im direkten Vergleich ist das sichtbar, in der normalen Praxis vielleicht nicht ganz so, für einen Blindtest dürfte das wirklich noch zu knapp sein, es sei denn jemand benutzt fast nur diese Brennweite (und kann sie entsprechend gut einschätzen). Ich wünsche mir mehr Qualität (gerade am Stern, aber nicht nur da), aber das Gesamtpaket muss stimmen. Und das lautet hinsichtlich Festbrennweiten für mich: entweder extrem kompakt und gut, oder kompakt und extrem gut - am liebsten natürlich extrem kompakt und extrem gut, aber da gibt es nicht so viel, und bezahlen muss ich es ja auch noch können. Ein 16/1,8 passt da deutlich eher in mein Profil als ein 16/1,4, völlig egal ob ich ein 16-35/2,8 schon hätte oder nicht.

Am 13.3.2021 um 21:10 schrieb Holzwurmbaum:

wieso eigentlich kein 14er, das 16er ist doch schon besetzt?

Von Sony ist das 14er genauso "besetzt" wie das 16er, mir ist letzteres lieber, weil bei ersterem die Filterkompatibilität sehr schwierig wird. Ein 16er hat üblicherweise noch ein ganz "normales" Filtergewinde.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Octane:

Sony hat kein 16mm für Vollformat.

mit f2.8 besetzt. 

der Kaufreiz wäre größer bei mir, wenn 14mm. was zurecht angemerkt wurde, das ist auch besetzt, aber (und da hatte ich meine Brille auf) ich will nicht für die 12-15mm soviel Geld ausgeben.

 

Edited by Holzwurmbaum
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Helios:

Von Sony ist das 14er genauso "besetzt" wie das 16er, mir ist letzteres lieber, weil bei ersterem die Filterkompatibilität sehr schwierig wird. Ein 16er hat üblicherweise noch ein ganz "normales" Filtergewinde.

ist das eigentlich bei 14mm ausgeschlossen oder wäre der Durchmesser gigantisch?

vor 1 Stunde schrieb Absalom:

Gibt es am Markt überhaupt noch weitere Objektive mit F1.8 und unterhalb von 20mm ? 

mir ist nur das Sigma 14mm 1.8 Art bekannt

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Absalom:

Gibt es am Markt überhaupt noch weitere Objektive mit F1.8 und unterhalb von 20mm ? 

Sigma hat mit dem 14/1,8 dahingehend ein Referenzobjektiv geschaffen, noch dazu für die SLR, was eine besondere Herausforderung ist. An einer SLM lässt sich sowas einfacher (aber nicht "einfach") realisieren, also eine noch höhere Qualität bei kompakteren Abmessungen erzielen. Da es trotzdem ein Nischenobjektiv bleibt wird es auf keiner Roadmap besonders weit vorn zu finden sein, aber es ist zu erwarten, dass früher oder später ähnliche Objektive in allen Systemen kommen werden. 

Ansonsten gibt es noch das Laowa 15 mm f/2, mit noch geringerer Lichtstärke nimmt dann die Zahl zu (f/2,4, f/2,8, usw.)

vor 37 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

ist das eigentlich bei 14mm ausgeschlossen oder wäre der Durchmesser gigantisch?

Wenn ich eines gelernt habe, dann niemals nie zu sagen. Insofern nein, ausgeschlossen ist es grundsätzlich nicht. Aber mit jedem Millimeter Brennweite weniger, mit jeder Drittelblende Lichtstärke mehr und mit einer hohen Qualität wird der aufwand immer größer. Und das macht es aktuell eher wahrscheinlich, dass wir ein sehr gutes, lichtstarkes 16 mm mit Filtergewinde sehen werden als ein solches mit 14 mm Brennweite. 

Link to post
Share on other sites

Am 13.3.2021 um 21:10 schrieb Holzwurmbaum:

ich hatte mal kurz das Sigma 14mm, ein Monster mit fast 1,2kg. Meint Ihr das das 16mm deutlich schwerer als das Sony 20/24 wird? 

Ich würde das Sony 16mm/1.8 am Laowa 15mm/2.0 messen wollen. Das wiegt 500g und hat einen 72mm Filterdurchmesser. Mehr wiegen und größer sollte das Sony auch nicht werden. Dann ist es von meiner Seite her auf jeden Fall gekauft. 

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb aidualk:

Ich würde das Sony 16mm/1.8 am Laowa 15mm/2.0 messen wollen. Das wiegt 500g und hat einen 72mm Filterdurchmesser. Mehr wiegen und größer sollte das Sony auch nicht werden. Dann ist es von meiner Seite her auf jeden Fall gekauft. 

77mm Filterdurchmesser und es würde bei mir ganz oben auf die Liste wandern und mein Batis 18mm ersetzen.

Link to post
Share on other sites

Ja - ob 72mm oder 77mm wäre mir dann auch egal. Mit 82 oder 86mm wäre es mir dann aber wohl zu groß und mit einer gewölbten Frontlinse, ohne Schraubfilter, wäre für mich das Ausschlusskriterium. Aber ich bin überzeugt, es wird relativ klein und leicht werden. :classic_smile:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...