Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Andrea hat auf SAR die Spezifikationen der kommenden Alpha 7IV veröffentlicht. Er hat sie aus der gleichen Quelle bekommen, die letzten Herbst schon die korrekten Spezifikationen der Alpha 1 geliefert hatte. Gemäss dieser Quelle soll die Alpha 7IV  folgende Features haben:

  • neuer Sensor mit 30-32 MP und schnellerer Auslesung
  • EVF mit 3,69MP
  • Günstiges Display
  • 4K 60p
  • ~2499$

The source of the correct Sony A1 specs also shared the A7IV specs and two more camera info :)

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Na ich würde eine A7IV mit einem besseren AF, dem Bedienungskonzept der SIII und so viel Ähnlichkeit zur RIV wie möglich begrüßen. Und die ISO-Verträglichkeit der A7III sollte dabei sein. Die würde ich sofort in den Warenkorb schieben 😋
Die perfekte Drittkamera zur A6500 😄

Edited by DirkB
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 6 Stunden schrieb awdor:

Falls AF und Tracking stimmen, sehe ich sie als Ergänzung zur A9.

Die werden nicht schlechter als bei der Alpha 7C sein. Also extrem schnell und auf Augenhöhe mit der Alpha 9. Nur der unterbrechungsfreie Sucher fehlt halt.

Link to post
Share on other sites

Der neue Sensor wäre schon möglich. Sony hat die Sensoren bei den Vollformatkameras meistens nur in zwei Modellen verwendet. Der 24 MP Sensor wird in der Alpha 7III und der 7C verwendet. Wäre also was neues fällig.

Link to post
Share on other sites

Ich frage mich ob Sony die Dual Use Speicherkartenschächte der Alpha 7SIII und der Alpha 1 auch in der Alpha 7IV bringen wird. Wenn ja wäre das schon sensationell und würde sie vom Wettbewerb abheben. Und Sony würde vermutlich sogar Kosten sparen. Alternativ kommen evtl. einfach die reinen SDXC UHS-II Schächte der 7RIV und 9II. Das wäre ja auch möglich und vermutlich auch ausreichend.

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 30.1.2021 um 12:59 schrieb Octane:

Andrea hat auf SAR die Spezifikationen der kommenden Alpha 7IV veröffentlicht. Er hat sie aus der gleichen Quelle bekommen, die letzten Herbst schon die korrekten Spezifikationen der Alpha 1 geliefert hatte. Gemäss dieser Quelle soll die Alpha 7IV  folgende Features haben:

  • neuer Sensor mit 30-32 MP und schnellerer Auslesung
  • EVF mit 3,69MP
  • Günstiges Display
  • 4K 60p
  • ~2499$

The source of the correct Sony A1 specs also shared the A7IV specs and two more camera info :)

Wenn das so wäre..... gekauft!!!!

Aber ich glaube der Preis wird etwas höher!!

Hoffentlich, so doof sich das anhört aber ich hätte gerne das nicht wieder so gespart wird nur um den Preis zu halten (Sucher, Display...)

Auch sollte der AF fast so gut wie der der A9 sein! Dann könnte sie ruhig ein bissi mehr kosten😁

Link to post
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Linse66:

Auch sollte der AF fast so gut wie der der A9 sein! Dann könnte sie ruhig ein bissi mehr kosten😁

Wird er sicher. Das ist schon bei der Alpha 7C so.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hört bitte auf, dieses Thema wieder hoch zu schieben ohne dass ein Erscheinungstag in Sicht ist! Danke.

Ich bekomme dann immer einen Schreck und mein Sparschwein auch.

  • Haha 6
Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Linse66:

Die Tage deines Schweins sind eh gezählt😈

Nicht zwingend, wenn der Corona-Mist nicht locker lässt, kann ich ja nicht bar bezahlen. Das Schwein hat ja schon bei den letzten zwei Objektiven un zum BF Schwein gehabt. Wenn das so weiter geht, wird es vielleicht doch noch eine A1 😝

Link to post
Share on other sites

Am 30.1.2021 um 21:18 schrieb Octane:

Die werden nicht schlechter als bei der Alpha 7C sein. Also extrem schnell und auf Augenhöhe mit der Alpha 9. Nur der unterbrechungsfreie Sucher fehlt halt.

Entscheidend wäre für mich die Frage ob der AF bei Blende 9 noch Phasendetektion kann! Diese Feature wird von Sony extrem gut versteckt. Kann die 7C das mittlerweile?
Der Unterschied 24MP zu 30 oder 32MP ist eher marginal. Wenn, dann sollten es bitte doch 42MP der alten "r" werden!

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

hat jemand etwas neues zu diesem Thema gehört? Als Sony- Einsteiger betrachte ich den aktuellen Markt mit Sorge.

Die alpha 3 ist ja inzwischen etwas in's Hintertreffen geraten. Bei der Bildqualität spielt sie zwar ganz vorn mit, aber in Funktionalität steht sie 1-2 Generationen zurück. Eine neue Kamera muss sich mit den aktuellen 20...24 MP- Kameras von Canon und Nikon messen können., sowohl technisch als auch preislich. Wenn ich da auch noch an den neuen TechArt TZE-01 Autofocus- Adapter denke, mit dem ich Sony- Linsen an die Nikon Z6II andocken kann, dann wird die Luft im semiprofessionellen Bereich ohne schlagkräftiges Modell für Sony wohl ziemlich dünn. 

Andererseits, wenn ich die neue A1 und die Preise für die A9 betrachte, die ja ein Pedant zur Nikon Z7II und 2T€ teurer ist, dann frage ich mich ernsthaft, ob Sony das untere Preissegment im Kameramarkt wirklich weiterverfolgen wird. Bisher hatte Sony ja im spiegellosen Sektor keinen nennenswerten Wettbewerb. Das ändert sich jetzt. Und schließlich hat die Firma weit umsatzschwerere und gewinnträchtigere Techniksparten als den Kamerasektor.

Ich hoffe, meine Entscheidung von Panasonic MFT auf Sony umzusteigen erweist sich nicht als Fehler.

Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Oryx15:

Ich hoffe, meine Entscheidung von Panasonic MFT auf Sony umzusteigen erweist sich nicht als Fehler.

Also ich glaube es nicht!

Ich will und kann nicht vergleichen, ob nun Nikon besser als Conon oder Sony besser als Canon oder wer auch immer gegen wen besser oder schlechter ist. Am Ende aller Tage stellt sich doch nur die Frage, ob man mit dem zufrieden ist was man hat. Und ich für meinen Teil denke, dass ich sehr gut mit Sony gefahren bin. Das geht mit den Objektiven los, die ja prinzipbedingt bei allen Systemkameras - ob mit oder ohne Spiegel - einen nicht unerheblichen Anteil an einer Zufriedenheit ausmachen. Und ganz sicher bin ich mir bei der Aussage, dass es immer im Leben ein Model geben wird, das das ein oder andere Dingens besser kann. Ich habe hier auch schon einmal die Frage gestellt, ob das kleinere Bajonett des E-Mounts ein Nachteil sein könnte und demnächst ein Bajonettwechsel anstehen könnte. Aber alles in allem behaupte ich, dass wir alle mit dem System einen guten Griff getan haben.

Und die A7 III ist nach wie vor eine tolle Kamera. Sicher gibt es bei den anderen beiden auch hübsche Töchter, aber Preis und Leistung stimmen. Und wenn du es an der Pixelzahl festmachen willst, gibt es ja noch die R-Reihe. Bei denen kannst du dich auch bedienen und hast auch hier sofern gewollt mehr Pixel als die anderen und immer noch das System mit dem derzeit größten Objektivpark.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Als Sony- Einsteiger betrachte ich den aktuellen Markt mit Sorge.

Warum?

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Die alpha 3 ist ja inzwischen etwas in's Hintertreffen geraten.

Sony baut keine  Alpha 3. Aber wenn du die Alpha 7III meinst: die ist drei Jahre alt. Sony wird dieses Jahr den Nachfolger bringen. Und der wird ausgereift sein. Die aunausgegorenen Schnellschüsse überlässt Sony den anderen.

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Bei der Bildqualität spielt sie zwar ganz vorn mit, aber in Funktionalität steht sie 1-2 Generationen zurück.

Warum?

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Eine neue Kamera muss sich mit den aktuellen 20...24 MP- Kameras von Canon und Nikon messen können., sowohl technisch als auch preislich.

Da habe ich keine Angst.

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Wenn ich da auch noch an den neuen TechArt TZE-01 Autofocus- Adapter denke, mit dem ich Sony- Linsen an die Nikon Z6II andocken kann, dann wird die Luft im semiprofessionellen Bereich ohne schlagkräftiges Modell für Sony wohl ziemlich dünn. 

Da sehe ich den Zusammenhang nicht. Wer will denn Sony E Mount Objektive an eine Nikon montieren?  Warum sollte ich die an eine Z6II montieren wollen und dann mit lausigem AF betreiben?

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Andererseits, wenn ich die neue A1 und die Preise für die A9 betrachte, die ja ein Pedant zur Nikon Z7II und 2T€ teurer ist, dann frage ich mich ernsthaft, ob Sony das untere Preissegment im Kameramarkt wirklich weiterverfolgen wird.

Ich glaube du solltest dir diese Kameras mal etwas genauer anschauen. Nikon hat kein Pendant zur Alpha 1. Noch nicht mal zur alten Alpha 9. Die Z7II ist das Pendant zur Alpha 7RIV oder gar nur alten Alpha 7RIII von 2017.

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Bisher hatte Sony ja im spiegellosen Sektor keinen nennenswerten Wettbewerb. Das ändert sich jetzt.

Das hat sich aber erst geändert als Canon die EOS R5 und R6 auf den Markt gebracht hat. Die Nikons sehe ich nicht als gleichwertige Konkurrenten sorry. Und Panasonic noch weniger. Den besten AF gibt es in den neuesten Sonys. Mithalten kann Canon bei den neusten Modellen. Aber wenn ich da lese, dass die R5 mit dem elektronischen Verschluss nur entweder 1 oder 20fps aber nicht 5 oder 10 kann, dann ist da doch noch Luft nach oben.

vor 8 Stunden schrieb Oryx15:

Ich hoffe, meine Entscheidung von Panasonic MFT auf Sony umzusteigen erweist sich nicht als Fehler.

Keine Ahnung. Ich weiss  nicht was du erwartest. Wenn dir das weitaus grösste Objektivsortiment und die grösste Auswahl an Gehäusen für alle Zwecke nicht reicht, dann ist das eben so. Ich wüsste nicht welcher andere Hersteller da mehr bieten sollte? Die hecheln aktuell alle nur Sony hinterher.

Edited by Octane
  • Like 6
Link to post
Share on other sites

Nach langen Canon Jahren (DSLR) fühle ich mich im Sony "Universum" sehr wohl. Kann es sein, dass immer wieder ein anderer Mitbewerber bei einer bestimmten Kamera einmal die Nase vorn hat - klar, aber das fördert den Wettbewerb und kommt letztlich uns zugute. Ich denke auch, dass es nicht entscheidend ist, ob aktuell eine Canon oder Nikon oder Sony in einer Momentaufnahme etwas besser ist, sondern ob man mit dem Gesamtpaket gute Fotos machen kann. Das war auch jahre- wenn nicht jahrzehntelang zwischen Nikon und Canon so - mal war die eine, mal die andere etwas vorne.

Nur auf aktuelle Spitzenspezifikationen (und da ist Sony wahrlich nicht schlecht aufgestellt, selbst mit der etwas älteren A7III) zu schielen erinnert ein wenig ans Quartettspielen, wo nur die Top-Werte zählen.

Wenn allerdings eine Panasonic MFT dir bei deiner Art der Fotografie besser hilft, dann ist die Entscheidung natürlich auch ganz klar !

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Das doofe ist das man nix neues hört. Ich werde langsam ungeduldig😄

Die Sony A7IV entwickelt sich langsam zum Sigma 70-200mm 2.8.... da gibts auch nix neues.

Bin echt kurz davor mir eine A9 an zu gucken🥴

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Linse66:

Bin echt kurz davor mir eine A9 an zu gucken🥴

Die hat den unterbrechungsfreien Sucher, den die A7IV sicher nicht bekommen wird. Insofern also nicht falsch.

Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Similar Content

    • By Octane
      Die ersten Vorbesteller haben ihre  Alpha 7 IV erhalten. So auch ich. Erwartet worden war die Lieferung erst Anfang Dezember. Schön, dass Sony die Termine nicht immer einhält 😁
      Deshalb eröffne ich mal den Erfahrungsthread. Gerne mit Diskussionen und Bilder dürfen natürlich auch gepostet werden.  Beispielbilder kann ich noch keine liefern. Ich habe die Kamera mal in Betrieb genommen und nach meinen Bedürfnissen konfiguriert. Also ähnlich wie die Alpha 1. Das Menü ist ja dasselbe. Sie hat auch etwas mehr Custombuttons wie die 7C, was die Sache erleichert. Die Bedienung gibt natürlich alten Sony Hasen keine Rätsel auf.
      Folgendes ist aufgefallen:
      Serienbildgeschwindigkeit:
      Die 10fps erreicht man nur mit komprimierten RAW Dateien. Auch RAW und jpg geht. Mit unkomprmierten oder verlustfrei komprimierten RAW Dateien bricht die Geschwindigkeit spürbar ein und wird dann etwa bei 7fps liegen, wie man anderswo lesen konnte. Das tönt für mich plausibel.
      Buffer- und Speicherkartengeschwindigkeit:
      Man wartet nicht mehr. Auch nicht bei 10fps und RAW + jpg.  Sobald man den Finger vom Auslöser nimmt werden noch ein oder zwei Bilder auf die Karte geschrieben. Mehr jedoch nicht. Es ist nicht mehr so, dass dann noch 50 und mehr Bilder langsam geschrieben werden müssen und man die Kamera nicht bedienen kann. Getestet habe ich bis jetzt nur mit einer CF Express A Karte. Eine  schnelle SDXC UHS-II Karte mit 260 - 300MB/s habe ich aktuell nicht hier. So werde ich evtl. bei BIF auf komprimierte RAWS umstellen.
      Verschluss:
      Der mechanische Verschluss tönt wie der Verschluss der Alpha 7RIII, wenn ich mich recht erinnere. Habe die 7RIII nicht mehr. Auf jeden Fall ein satter Verschlussklang und nicht so leise wie bei der Alpha 1 aber auch nicht so laut wie bei der 7RII und 9.

      Zubehör:
      Der Smallrig L Winkel Typ 3207 für die Alpha 1 und 7SIII passt auch auf die 7VI. Das Display musss dann zuerst im rechten Winkel geneigt werden, bevor es nach vorne geklappt werden kann um von oben draufzuschauen. Etwas lästig. Wen das nervt, kann das Seitenteil aber auch abschrauben.
      Das Display ist breiter als bei den anderen Alpha 7/1/9 Sonys und es gibt noch keine passenden Displayschutzgläser / Folien, wie mir der Händler gesagt hat.
      Lieferumfang:
      Die Verpackung kommt jetzt ohne Plastiktüten. Alles ist in Papiertüten eingepackt. Auch das USB Kabel und das Netzteil. Ein Ladegerät mit Ladeschale ist nicht im Lieferumfang.
      Wer übrigens jetzt noch nicht vorbestellt hat, wird noch etwas warten müssen. Die nächste Lieferung wird vermutlich erst im Januar eintreffen.
    • By Octane
      Christian Laxander hat hier ein interessantes Video gedreht und die drei Objektive verglichen. Fazit daraus: Das Tamron ist in Sachen Bildqualität auf Augenhöhe mit den beiden Sonys. Und wetterfest ist es auch. Und auch die Sony Kameras sind es, auch wenn man immer mal wieder anderes hört.  Der AF scheint auch sehr gut zu funktionieren.
       
       
    • By Octane
      Andrea von SAR meint, dass die Alpha 7C II ein Jahr nach der 7IV, die angeblich im September 2021 kommen soll, erscheinen wird. Na da bin ich ja gespannt.
      RUMOR: Sony A7cII will be released about one year after the A7IV (which is coming in September)
      Verbesserungspotential gibt es ja durchaus.
    • By Octane
      Wer auch beim Smartphone markentreu bleiben will, hat nun drei neue Xperias zur Auswahl. Fragt sich nur ob die noch vor Ende Jahr lieferbar sein werden  🤪
       
       
       
       
       
       
    • By Alexander K.
      Da es im anderen Thread ja nicht passte, hier mal die Frage bezüglich der optimalen Lösung für das FE 200-600. 
      In die Auswahl kämen die A9, die a6400 oder die a6600. Bei der A9 gefallen mir Gehäuse, Trackingfeatures und Sucher besser, die anderen beiden beiden halt mehr Crop. Wie sind denn die Erfahrungen?
       
      Hintergrund:

      Da sich bei mir die Prioritäten etwas verschoben haben (geht mehr Zeit für den Job drauf, familiäre Themen, etc.) fällt bei mir in Zukunft der ganze Videobereich weg, das ist mir alles zu stressig geworden. Habe in der Vergangenheit immer wieder mal Hochzeiten gefilmt und die Videos geschnitten, oder regional kleine Filmprojekte umgesetzt und hatte eigentlich geplant auf YouTube aktiv zu werden und dort Reisevideos und ähnliches hochzuladen.
      Allerdings fehlt mir dazu einfach die Zeit und die Muße und außerdem habe ich Videoschnitt immer als "lästiges" Beiwerk und nicht als erfüllende Aufgabe verstanden, sodass der Videobereich in Zukunft bei mir keine so große Rolle mehr spielt. Zudem wird es immer schwieriger eine Drohne legal einzusetzen, die rechtlichen Bedingungen bei einem Dreh nerven und  ein Bekannter der mich bei der Thematik unterstützt hat, musste ebenfalls aus Zeitgründen das ganze aufgeben, sodass es alleine an mir kleben bleibt.
      Das ganze ist natürlich andererseits extrem erleichternd, da ich für die nächsten 2 Jahre eigentlich den Kauf einer mindesten 4K60 fähigen Kamera geplant hatte, das fällt somit jetzt weg. Für ab und zu mal bisschen privat filmen auf Reisen reicht auch das bisherige Equipment dicke aus, zumal das dann eh meist statische Szenen vom Stativ sind, maximal noch die Drohne dabei.
      Von daher überlege ich ernsthaft mir ggf. noch eine gebrauchte A9 zu meiner A7RII dazuzukaufen, die A7RII limitiert gerade bei bewegten Objekten am 200-600 schon sehr stark. Die Frage ist, ob es alternativ dazu auch eine a6400 /a6600 tut. 

      Bisher habe ich aufgrund der fehlenden Videofeatures immer Abstand davon genommen , aber wie gesagt spielt das keine so große Rolle mehr. Und für Landschafts, Reise und Architekturfotografie reicht die A7RII dicke aus.
×
×
  • Create New...