Jump to content

Sony Alpha 1 vorgestellt: 50MP, 30 B/s, 8k Video


Recommended Posts

  • Replies 896
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Nach der ganzen Diskussion über Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit dieser Kamera hoffe ich, dass ich jetzt hier keinen Shitstorm auslöse, indem ich mich "oute", dass ich meine heute beim Händler meines Vertrauens bestellt habe, kommt angeblich in der letzten Februarwoche, let's see. Meine RIV ist schon weg, die A9 noch zu haben (HINWEIS !! ), die beiden haben in Summe auch in etwa so viel gekostet wie die Alpha 1 und ich muss sagen, dass mir mein Händler sehr gut entgegengekommen ist Ich

Aber da hängt doch der Bauch überm Display und versperrt den Blick. Also doch besser ein Schwenkdisplay, da kann man dann wenigstens am Bauch vorbei schielen. Alternativ wäre natürlich auch ein Schwenkbauch denkbar. 

die Lebenszyklus liegt doch bei (bin mir unsicher) 500.000 mechanischen Auslösungen. d.h. man kann nur 4:37 h:min fotografieren und braucht 24.414TB benötigten Festplattenplatz. Das sind dann ca. 1.500x 16TB Platten a 450EUR = 686.000EUR. Ganz schön teurer Spass, auf der anderen Seite ist die Kamera dann ziemlich günstig im Verhältnis.

Posted Images

vor 20 Minuten schrieb MaTiHH:

Womöglich ein "Game Changer"? Sind ja eh nur Marketing Begriffe, und in der Tat könnte die a1 eine neue Kategorie definieren

Auf der einen Seite schon, denn sowas gab es in der Kombination auf dem Leistungsstand ja noch nicht. Auf der anderen Seite ist es dann letztlich doch nur ein fließender Übergang, die übliche Weiterentwicklung bereits vorhandener Fähigkeiten. Wenn ich zum Beispiel sehe, wie gut der Autofokus von A7R4 oder auch der Canon R5 im Vergleich zu früheren Flaggschiffen ausfällt, dann merkt man die gewisse Kontinuität. 

Deshalb bin ich auf zwei Aspekte gespannt: wie viel besser ist die A1 wirklich gegenüber der A9 bei deren Kernkompetenz Geschwindigkeit, primär natürlich dem AF und dem elektronischen Verschluss? Und, falls eine ähnlich positionierte A9M3 (idealerweise relativ zeitnah) kommt, wie viel besser wird diese in den Bereichen dann wieder sein? Für die Praxis mag eine solche Betrachtung wenig Bedeutung haben, aber es ließe zumindest technologische Rückschlüsse zu, und das finde ich ganz interessant. Oder anders formuliert, man stelle sich vor, die Ingenieure dürften die A1-Technik mit einem neuen Sensor geringerer Auflösung kombinieren, was wäre da Stand heute an Leistungsfähigkeit möglich (mit dem entsprechenden Preis)? 

vor 6 Minuten schrieb D700:

Sony MUSS da jetzt den Abstand halten!

Schon rein aufgrund der jeweiligen Rechenleistung und der fest verbauten Sensoren wird ihnen eh nichts anders übrig bleiben, selbst wenn sie es anders wollten (was wie du sagst keinen Sinn ergibt). Umgekehrt reicht dieser Leistungsunterschied aber selbst schon aus, um den Abstand zu wahren, so dass es doch nachvollziehbar ist, wenn hier oder da Wünsche aufkommen. Eine verlustfrei komprimierte RAW-Option, wenn auch mit Geschwindigkeitseinbußen, würden etwa einer A7R4 durchaus gut tun, ohne dass das die A1 irgendwie in Bedrängnis bringen würde. Völlig egal, wie realistisch sowas dann letztlich ist (ich finde das bei Sony durchaus schwer vorhersehbar, mal kommen auch nachträglich noch neue Funktionen, mal kommt einfach gar nichts).

Edited by Helios
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Absalom:

das Ding hätte auch a9r heißen können.

Glaube ich nicht. Die wollten ganz sicher the one (😉) von den bestehenden Modellreihen abgrenzen. Entweder wie schon erwähnt, weil es eine @1 - @6 als neue Modellreihen geben wird oder weil die @1 zukünftig immer das absolute Spitzenmodel über der 7 und 9 darstellen wird.

Und bei beiden Szenarien verbietet sich der Begriff @9R.

Denke ich.

Link to post
Share on other sites

@HeliosDa bin ich auch gespannt. Es ist interessant zu sehen, wie unglaublich sich der Innovationszyklus beschleunigt hat in den vergangenen 5 Jahren. Noch 2016 konnte man überall lesen: Oh, das Vorgängermodell ist jetzt vier Jahre her, da kommt bestimmt bald ein neues Release. Und als Antwort dann häufig: Was soll da schon kommen, ich sehe keinen Bedarf für Neuerungen. Jetzt ist die a9 noch keine vier Jahre alt und fast jeder hat eine Wunschliste für den Nach-Nachfolger.

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb DirkB:

Glaube ich nicht. Die wollten ganz sicher the one (😉) von den bestehenden Modellreihen abgrenzen.

Musste Sony schon des Preises wegen. In einer Linie kann man den nicht mal eben verdoppeln.

  

vor 21 Minuten schrieb MaTiHH:

@HeliosDa bin ich auch gespannt. Es ist interessant zu sehen, wie unglaublich sich der Innovationszyklus beschleunigt hat in den vergangenen 5 Jahren. Noch 2016 konnte man überall lesen: Oh, das Vorgängermodell ist jetzt vier Jahre her, da kommt bestimmt bald ein neues Release.

Die Schlagzahl war von 2007 an hoch. In der A71 sehe ich nicht so viel Innovation, sondern mehr die Vereinigung der in der Alpha Familie gezüchteten Möglichkeiten in einem Modell, erweitert um ein paar Schmankerl.

Edited by rororo
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb DirkB:

....weil die @1 zukünftig immer das absolute Spitzenmodel über der 7 und 9 darstellen wird...

So (mal rein aus Marketing Sicht) würde ich das auch sehen.
Da muss Sony nur acht geben, daß sie die A9 bei zukünftigen Modellen entsprechend im Abstand halten; vor allem bei neuen Modellen.

Diese Abgrenzung hätte man easy mit einem neuen Gehäuse schon optisch darstellen können.
Ich bin mal gespannt, ob bei Canon die R1 dann auch wie eine R5 oder R6 aussieht.
 

Edited by D700
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb micharl:

A7 x wäre dann weiterhin der gute Universalist für alle, aber wenig Spitzenleistung. A7 s, A7 r und A9 wären dann eher die Angebote für spezielle Schwerpunkte - Und A1 alle paar Jahre als Gesamtpaket von allem, was gut und teuer ist. 

Das sehe ich auch so Amigo.

Schau ich meine Foto - Bestsellerliste an, ist zur Zeit ein Architekturbild aus Hongkong, aufgenommen mit der A7, FE4 ,16-35er Combo im 2017 der  absolute Bestseller.

An zweiter Position ein Vulkanbild aus La Réunion, aufgenommen mit der A7II, FE1.8, 85er Combo 2019.

An dritter Position ein ArchitekturNachtaufnahme von der Skyline am The Bund in Shanghai mit der RX1 im 2017.

Ich kaufe nie die beste und teuerste Varianten die Angeboten werden, investiere aber IMMER in die zweitbeste Möglichkeit. 

Momentan sind die A7RII meine "Arbeitspferde". 

Die A1 ist für mich momentan keine Option. Ist aber ein Hammer Ding! 

 

 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

@MaTiHH Wie bereits gesagt, die A1 wirkt aufgrund des vielen Tamtam zur Zeit besonders Innovativ und der Sprung besonders groß, ich betrachte das ganze aber evolutionärer und bin deshalb auf all die kleinen Informationen gespannt, die nach und nach bekannt werden. Die Technologieentwicklung im DSLM-Bereich war generell sehr hoch, sowohl auf Hardware- wie auch auf Softwareseite, ich bin nicht der Meinung, dass sie nun steiler verläuft als noch vor fünf Jahren. Eher werden jetzt Preisbereiche und damit auch Leistungen möglich, die es so halt vorher nicht gab. Aber natürlich ist auch interessant, wie das alles in Wechselwirkung zueinander steht.

Dieses "kein Bedarf" für Neuerungen ist ja weniger abhängig von dem, was man hat, als vielmehr von dem, was andere haben und man selbst gern hätte. Jedenfalls bekomme ich selten mit, dass jemand wirkliche Mehransprüche ohne irgendeine Referenz stellt, in der Regel ist es doch immer eine Reaktion. Jetzt wird halt die A1 als die "perfekte" Kamera bezeichnet, bis dann irgendwann eine A1M2 kommt, mit all der schon immer gewünschten Mehrleistung, mit all dem "das braucht doch kein Mensch", usw. Wenn Canon zwischendurch noch mit einer bisher fiktiven R1 die Grenzen sprengt dürfen wir auch wieder darüber lesen, ob Sony überhaupt noch konkurrenzfähig ist. 

tl;dr: Eigentlich verändert sich gar nichts, es wirkt nur so. Und das Leben ist eine Aneinanderreihung besonderer Momente. 😉

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb D700:

Richtig! Diese ganzen Videos sind eine echte Plage geworden.
Statt daß die Leute sich mal hinsetzen und ein paar Sätze schreiben, stellen sie lieber endlos lange/meist langweilige Videos ein ...

Systemkamera-TV #004 wird das diese Woche dann bestimmt auch als Hauptthema haben, ist ja auch gewissermaßen verständlich, nicht jeder ist so desinteressiert wie ich. Das Gute vom Bösen, Andreas hat immer ein Inhaltsverzeichnis dabei, dann kann man gleich ins nächste Kapitel vorklicken. Es wird wie bisher sicher noch was anderes in #004 geben, Fuji stellt ja heute glaube ich auch was neues vor. Das wird ganz schön Arbeit für Andreas. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb MaTiHH:

Ja, genau. Insofern wohl: 7c für kompakt Allrounder - 7iv klassischer Allrounder - R Landschaft-/Architektur/Portrait-Spezialist - 9 Geschwindidkeitsspezialist - 1 High End Allrounder. Und APS-C als Budget-Allrounder, soweit es bisher aussieht.

Jetzt weiß ich wieso ihr mich zum Kauf der A7 III genötigt habt, damit ich euch die A1 nicht vor der Nase wegschnappe 🤣

  • Haha 3
Link to post
Share on other sites

Nee nee Martin, diese Kamera wird zu 99,9999% nie den Weg zu mir finden. Wie bereits erwähnt bin ich mit meinen schon völlig überfordert, in dem was ich damit kann und was die eigentlich könnten... aber glücklich bin ich mit beiden. Oder gibt es für einen kleinen Aufpreis bei der A1 noch einen Fotograf dazu der damit umgehen kann? 

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb D700:

Diese Abgrenzung hätte man easy mit einem neuen Gehäuse schon optisch darstellen können.

Wie hätte sie denn aussehen sollen? Fetter 1,5 kg Body mit eingebautem Hochformatgriff?  Unhandlich. Bleischwer. Glaube kaum, dass sich Sony damit Freunde gemacht hätte. Gerade das Understatement finde ich super. Kein Laie kann von weitem eine Alpha 1 von einer alten Alpha 7II, einer 7 oder gar einer Fuji X-T3 unterscheiden und das finde ich sehr gut.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Octane:

Wie hätte sie denn aussehen sollen? Fetter 1,5 kg Body mit eingebautem Hochformatgriff?  Unhandlich. Bleischwer. Glaube kaum, dass sich Sony damit Freunde gemacht hätte. Gerade das Understatement finde ich super. Kein Laie kann von weitem eine Alpha 1 von einer alten Alpha 7II, einer 7 oder gar einer Fuji X-T3 unterscheiden und das finde ich sehr gut.

Das mit den 1,5 kg hatten wir ja schon aber sowas meinte ich nicht!
Den fehlenden Hochforamtigriff schon eher, denn den sind die PRO's gewöhnt und die will Sony ja in erster Linie damit gewinnen.
Understatement ist da m.E. nicht angebracht, sondern eher zielgruppenorientiertes Produktmarketing.
Bei der Technik kann Sony das par excellence aber der Rest ist immer noch die "olle A7x/A9x".
Die Jungs am Spielfeldrand oder auf der Pirsch sind da anderes gewöhnt

Der Grundtenor in anderen Foren ohne "rosarote" Sony Brille ist jedenfalls schon zum Teil genau so, wie ich es mir dachte.
Kurz: Sony hätte mit einem Neudesign sicher bessere Chancen dem Wettbewerb jetzt schon was abzunehmen.
Aber vielleicht wollen sie das nicht oder sie hoffen alleine mit den Tech-SPECs zum Ziel zu kommen.

Edited by D700
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb D700:

Den fehlenden Hochforamtigriff schon eher, denn den sind die PRO's gewöhnt und die will Sony ja in erster Linie damit gewinnen.

Wo sollen die das Geld hernehmen? Das Gros der Verkäufe dürfte an finanziel gut gestellte Normalknipser gehen. Wie sonst auch.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Tolle Kameras können sie ja wirklich. Nur mit dem Zählen, da machen sie mich ganz durcheinander: Das erste Modell war eine 7. Das zweite (nach den diversen Unterversionen und "mark x" der 7 mit und ohne R) war dann eine 9. Und das dritte nun eine 1. Das japanische Zahlensystem werde ich wohl nie verstehen, [Kopfkratz] ...

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Widdewiddewitt:

Das haette D700 bestimmt auch verstanden, haettest du es ihm gleich erklaert und vielleicht haette man seinen beitrag dann gleich als 1. (unter deinem) einfuegen koennen, mit genau dieser entschuldigung.

Ich bitte um Verständnis:

Eine Produktvorstellung wie diese ist für mich extremer Stress. Ich betreue das alleine und muss gleichzeitig Quellen im Auge behalten, schreiben, Bilder suchen und formatieren, Newsletter verschicken usw. usw.

Dass das für gut klappt, ist keine Kür, sondern essenziell für mein Business hier. Ein dominanter Beitrag, der zu einem so wichtigen Thema nur einen Link VOM FORUM WEG enthält, ist für mich nicht so sexy (das ist jetzt sehr diplomatisch)

Und ich habe schlicht keine Zeit, um individuell zu kommunizieren oder individuelle Lösungen zu bauen.

Mir ist bewusst, dass das negativ ankommt und dass dies von mir ein Stück unhöflich ist. Deswegen sage ich „Sorry“, muss das aber so machen.

Andreas

  • Like 3
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb D700:

Die Jungs am Spielfeldrand oder auf der Pirsch sind da anderes gewöhnt

Dann gewöhnen sie sich halt mal um. In den Siebzigern wurde auch an normalgrosse Bodys ein Motorantrieb montiert.

 

Siehe Nikon F2

Nikon F3

Canon F1

Erst die  Canon T90 kam mit einem integrierten Hochformatgriff.  Mit der EOS 1 hat Canon dann das Backsteindesign eingeführt.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb D700:



Der Grundtenor in anderen Foren ohne "rosarote" Sony Brille ist jedenfalls schon zum Teil genau so, wie ich es mir dachte.
Kurz: Sony hätte mit einem Neudesign sicher bessere Chancen dem Wettbewerb jetzt schon was abzunehmen.
Aber vielleicht wollen sie das nicht oder sie hoffen alleine mit den Tech-SPECs zum Ziel zu kommen.

Es ist gerade für die Bestandskunden gut, dass Sony seinem Design treu geblieben ist, und einige  Pros von Nikon und  Canon lästern sowieso , was sollen sie auch anderes tun, ein Systemwechsel kommt aus finanzieller Sicht für die meisten sowieso nicht in Frage, da in der Regel das Budget fehlt, mir gefallen die Sony Bodys sehr gut, sonst würde ich sie nicht nutzen 

Edited by dirkoliverm
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Andreas J.:

Und ich habe schlicht keine Zeit, um individuell zu kommunizieren oder individuelle Lösungen zu bauen.

Mir ist bewusst, dass das negativ ankommt und dass dies von mir ein Stück unhöflich ist. Deswegen sage ich „Sorry“, muss das aber so machen.

 

Mir ist es völlig schleierhaft warum es für Forumskollegen von Bedeutung ist, ob sie selbst ein Thema als erster oder fünfter posten. Was bekommt man dafür, dass man ein Thema als erster postet?

Mir persönlich scheint es völlig ausreichend, dass es das Thema gibt, welches mich interessiert. Wer der erste war ist aus meiner Sicht völlig unbedeutend...

Edited by felix181
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb felix181:

Mir ist es völlig schleierhaft warum es für Forumskollegen von Bedeutung ist…

Ich kann es persönlich nachvollziehen. Ist doof, wenn man als erster ein wichtiges Thema postet und dann jemand diesen Beitrag wieder kassiert, um was eigenes zu posten.

Ist eine blöde Situation – und dafür entschuldige ich mich ja auch. 

Können wir es dabei belassen?

Gruß
Andreas

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich verstehe es so: der Spielplatz hier gehört Andreas. Und wer die Band bezahlt, bestimmt die Musik. Und da Andreas das Forum nicht aus Spaß betreibt, sondern das Teil seines Lebensunterhalts ist, respektiere ich diese Entscheidung/en. Für uns ist es Hobby, für Andreas das tägliche Brot.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...