Jump to content

Objektiv Preise in den USA


evensaar

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, kann mir jemand sagen aus welchen Grund das kommende 35mm GM in den USA ca. 550 Euro günstiger zum Release angeboten wird?

https://www.bhphotovideo.com/c/product/1613424-REG/sony_fe35f14gm_fe_35mm_f_1_4_gm.html/DFF/d10-v21-t1-x1091840/SID/GLD

Find das ganz schön dreist 😯

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du auf die 1400$ mal eine Mehrwertsteuer aufrechnest, bist du schon bei rund 1680$. Was an weiteren Zöllen und Steuern die EU sich ausgedacht hat? Dann bitte noch die Kosten für die 2-Jährige Garantie (statt ein paar Wochen) und die wahrscheinlich höheren Händlermargen und schon sind wir beim EU Preis. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die USA haben keine 20% VAT, ist pro Bundesstaat unterschiedlich, liegt im Schnitt bei ca 7%, darum wird auch bei grossen Händlern der Preis ohne Steuer ausgewiesen. Die Garantie ist 1 Jahr, das fällt aber nicht sosehr ins Gewicht, Zoll ist für US niedriger (ca 2.5% vs ca 5% f Europa), alle diese Dinge erklären vielleicht 15% aber nicht 50%, allerdings muss man auch dazusagen, dass der Euro auch zurzeit stärker geworden ist und bei ca 1.2 zum USD liegt

Untem Strich fahren die grossen Player je nach Markt unterschiedliche Preisstrategien, bzw sind sie unterschiedlichem Konkurrenzdruck ausgesetzt, unterschiedliche Händlermargen in dieser Grössenordnung halte ich für äusserst spekulativ und unwahrscheinlich.

Ein (offizieller) Reimport zahlt sich in den wenigsten Fällen aus, da kommen dann meist soviele Gebühren, Steuern, Zölle dazu, dass das meist ein ziemliches Null-Summenspiel ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss außerdem bedenken, dass die Preise bei B&H netto sind, also ohne sales tax. Je nach nach Bundesstaat, in den versandt wird, kommen in den USA noch unterschiedliche Prozentsätze an Steuern dazu.

Kauft ein New Yorker beispielsweise dort im Laden, dann zahlt er auf den ausgewiesenen Preis noch zusätzlich 4,5% New York City sales tax + 4% New York state sales and use tax + 0,375% Metropolitan Commuter Transportation District surcharge, in Summe also 8,875% Steuern.

Das ist zwar noch immer deutlich günstiger als die Umsatzsteuern in Europa, aber die Differenz verringert sich doch einigermaßen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor einer Stunde schrieb MaTiHH:

Wenn du auf die 1400$ mal eine Mehrwertsteuer aufrechnest, bist du schon bei rund 1680$. Was an weiteren Zöllen und Steuern die EU sich ausgedacht hat? Dann bitte noch die Kosten für die 2-Jährige Garantie (statt ein paar Wochen) und die wahrscheinlich höheren Händlermargen und schon sind wir beim EU Preis. 

das tönt logisch, ist es aber nicht. Beispiel Schweiz (Sony 35mm GM):

USD Preis: 1'399.-   -->  CHF  1'257.- + 7.7% MWSt.   -->  CHF  1'353.-  
Listenpreis Schweiz:  CHF  1'800.- (+33%)

Die Preisdifferenz ist etwas hoch für 2 Jahre Garantie.
USA wird von Sony grundsätzlich günstiger bedient, als Westeuropa (steuerbereinigt).

By the way, bei den letzten beiden Objektiven gab's hierzulande sogar 3 Jahre Garantie. 
Das macht den Aufpreis etwas erträglicher 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb WIzard:

..., alle diese Dinge erklären vielleicht 15% aber nicht 50%, allerdings muss man auch dazusagen, dass der Euro auch zurzeit stärker geworden ist und bei ca 1.2 zum USD liegt

Du bist mir bezüglich der Steuern in den USA knapp zuvorgekommen. Vergleicht man die aktuellen Ladenpreise netto, dann wäre der Preis in den USA beim von dir genannten Kurs um 21,5% niedriger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb hpk:

Listenpreis Schweiz:  CHF  1'800.- (+33%)

Allerdings gabs komischerweise schon in den ersten Tagen zeitlich begrenzte Aktionen. Man konnte für CHF 1624 bei zwei Anbietern vorbestellen. Ist man sich bei neuen Sony Produkten auch nicht gewohnt. 1800 würde ich auch nie bezahlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb hpk:

USA wird von Sony grundsätzlich günstiger bedient, als Westeuropa (steuerbereinigt).

Bei weitem nicht alle Amis sind wohlhabend und deshalb sehr preissensitiv. Marktanteile werden dort nur über den Preis erreicht. Die hiesige Technikverliebtheit ist jenseits des Atlantiks nicht besonders ausgeprägt.

Deutsche Autos kosteten dort bei meiner letzten Recherche in Kanada auch ein Drittel weniger, trotz unseres Einfuhrumsatzsteuer natürlich und Abholung in Hannover. Es wäre trotzdem ein Reimport gewesen.

Unvergessen bleibt mir auch das Angebot von Leitz, bei dem sie für eine modular aufgebaute lange Tüte einen VW Polo als Zugabe beisteuerten. 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Gaenzlich:

Bei weitem nicht alle Amis sind wohlhabend und deshalb sehr preissensitiv

Wobei Geiz ist Geil eine Erfindung des deutschen Sprachraums ist...als ich noch drüben wohnte hatte ich den Eindruck, dass die Amis gar nicht sparsam sind. Aber es stimmt, dass in Den USA grosse Bevölkerungsschichten schlicht kein Geld haben. Preissensitiv ist dann ein Euphemismus für „an der Armutsgrenze“.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb wasabi65:

Preissensitiv ist dann ein Euphemismus für „an der Armutsgrenze“.

Wenn man es genau nimmt, lebt über ein Drittel der Bevölkerung unterhalb der in den USA festgelegten offiziellen Armutsgrenze. Aber in dem Thread geht es eigentlich um die Preisdifferenzen zwischen dort und Europa.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb wasabi65:

Denn auch bei uns können sich sehr viele keine Kamera leisten.

Das ging mir gerade auch durch den Schädel, aber ich kann den genauen Anteil der Bundesdeutschen, die mit einem Einkommen unterhalb der hiesigen Armutsgrenze auskommen müssen, nicht zu 100% verifiziert benennen.

Vielleicht ist die Kaufkraft und der Kaufwille des anderen Teils der Gesellschaft hierzulande aber größer, so dass sich höhere Preise durchsetzen lassen.

Ich persönlich mache da nicht mehr mit und kaufe überwiegend da wo es günstiger ist, ganz so wie es sich das EU-Parlament auch vorgestellt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb wasabi65:

Denn auch bei uns können sich sehr viele keine Kamera leisten.

Na,ja also im grossen und ganzen geht es den Schweizern ja sehr gut. Viele wollen sich keine Kamera leisten. Die können sich nicht vorstellen, dass man mehrere tausend Franken für einen Kamerabody und gute Objektive ausgeben kann. Aber  50k und noch deutlich mehr für ein Auto ist dann normal und ok. Oder inzwischen weit über 1000 Fr. für ein Smartphone auch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Octane:

Na,ja also im grossen und ganzen geht es den Schweizern ja sehr gut.

Wüsste nicht, wo ich das Gegenteil behauptet hätte. Im Grossen und Ganzen leben bei uns die allermeisten ja auch über der Armutsgrenze. Es ging ja drum, ob Produktpreise mit dem Einkommen/Kaufkraft in eine Markt direkt, vielleicht indirekt oder gar nicht zusammenhängen. In CH werden ja alle Preise (ausser Elektronik!) höherbangesetzt wegen des erwarteten Kaufkrafteffektes.

😇

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb Octane:

Die Löhne sind definitiv höher als in DE.

...aus dem gleichen Grund ist ja auch die Kaufkraft höher...Kosten sind ja nur höher wenn auch Kosten in der Schweiz anfallen. Bei Import/Onlinehandel ist eher das Gegenteil der Fall zB wg Steuern/Abgaben. Aber ich bin mit dir einig

bearbeitet von wasabi65
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...