Jump to content

Recommended Posts

vor 16 Minuten schrieb Helios:

Es ist wie immer bei C1 gut versteckt, aber hier findest du die notwendigen Informationen:

https://support.captureone.com/hc/en-us/articles/360016647837-How-to-switch-from-perpetual-license-to-subscription-

Vielen Dank, ISAR lag also richtig. Da steht es unmissverständlich in Klartext:

"When you upgrade from the perpetual license to the subscription for the same product variant, your old key (associated with the perpetual license) gets deactivated and you get a new license key when switching to the subscription. It will not be possible to revert back to the perpetual license".

Bei der Erfahrung mit Phase One Pricing Policy bleibt mir nur ein Schluß: sie versuchen Kunden zu günstigen Konditionen in's Abo zu locken. Abgezockt wird später. Der Weg zurück geht nicht mehr, es sei denn, Du kaufst teuer eine neue Lizenz. Einmal Abo, immer Abo. Aus der Nummer kommt man nur zu Phase One Konditionen wieder raus.

 

Edited by rororo
Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb rororo:

Bei der Erfahrung mit Phase One Pricing Policy bleibt mir nur ein Schluß: sie versuchen Kunden zu günstigen Konditionen in's Abo zu locken. Abgezockt wird später. 

Ob man es "abzocken" nennen will bleibt jedem selbst überlassen, für die Abo-Version gibt es genauso häufig (gefühlt, nicht gemessen) Rabattaktionen wie für die Kauf-Version. Und mit günstigen Konditionen locken sie immer, egal ob Abo oder neue Version, oder irgendwelche Styles. Aber zugestanden, sie werden vermutlich nicht versuchen die Abo-Kunden zur Kaufversion (zurück) zu bringen. 

Ich nehme die jetzige Preiserhöhung zur Kenntnis, ärgere mich etwas über die Gesamtentwicklung (obwohl mein letztes Update auch zum regulären Preis günstiger gewesen wäre als das vorherige, geht es doch abgesehen von solchen Anomalien nur steil bergauf mit den Kosten) und warte ab, was ich dann beim nächsten geplanten Update in zwei Jahren wirklich zu zahlen habe. Vermutlich werde ich mich dann so richtig aufregen und doch wieder zahlen. 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Helios:

Und mit günstigen Konditionen locken sie immer, egal ob Abo oder neue Version, oder irgendwelche Styles.

...

Ich nehme die jetzige Preiserhöhung zur Kenntnis, ärgere mich etwas über die Gesamtentwicklung (obwohl mein letztes Update auch zum regulären Preis günstiger gewesen wäre als das vorherige, geht es doch abgesehen von solchen Anomalien nur steil bergauf mit den Kosten) und warte ab, was ich dann beim nächsten geplanten Update in zwei Jahren wirklich zu zahlen habe. Vermutlich werde ich mich dann so richtig aufregen und doch wieder zahlen. 

Günstig nur bei Abo-Abschluss. Wenn sie dann die Preise anziehen bist Du im Abo ausgeliefert. Darauf lasse ich mich bei Phase One nicht ein.

So ähnlich wird es bei mir auch laufen. Ich überspringe Versionen und kaufe wenn Fortschritt da ist und sich Bedarf aufgebaut hat.

Erstmal können die mir den Buckel runter rutschen.

Edited by rororo
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Widdewiddewitt:

Capture/phase one verliert damit schon heute,

alleine weil ich mir solche gedanken mache und moegliche alternativen erkennen werde. Haetten sie faire bedinungen wuerde ich treudoof jedes jahr meine linzenz zahlen, ich bin zufrieden und bequem. Aber so haben sie meinen ehrgeiz geweckt, selbst schuld....

Das ist natürlich richtig, aber Du solltest die Breitenwirkung Deines Entschlusses nicht überschätzen 😉. Auf dem SKF läuft gerade unter der Überschrift "Darktable Austausch" eine Diskussion zur Verwendung von OS-Programmen, deren bisheriges Ergebnis war, daß diese Programme praktisch (und oft auch von der Intention her) "von Programmierern für Programmierer" geschrieben sind. Wer nur dem Photo-Hobby frönt, aber kein Computer-Freak ist, hat daran wenig Freude, und von einem Einsatz im (Photo-)professionellen Umfeld ist noch nicht einmal zu träumen. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Schauen wir mal, wenn das sogar schon im SKF thema ist brechen die daemme. 🙂

Ich muss mir ansehen was genau kritisiert wird. Es gibt ja schon lange freie alternativen fuer word und excel. Fuer mich koennen die alles was ich brauche, ich wuerde nie wieder was anderes nehmen. Die kritiker sind oft leute die sich einfach an das eine gewoehnt haben und mit was anderem (egal, ob sachlich besser, oder schlechter) nicht klar kommen.

Kennen wir ja die von LR auf c1 umgestiegen sind, klar das macht probleme, ich verstehe das schon.

Kennen wir auch wenn wir vom einem kamera hersteller auf den anderen wechseln. Sachlich ist dir kritik selten, dafauer aber haeufig. 🙂

 

w

 

Edited by Widdewiddewitt
Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb micharl:

Das ist natürlich richtig, aber Du solltest die Breitenwirkung Deines Entschlusses nicht überschätzen 😉.

Phase One wird auch über ausgesetzte Upgrades spüren was es bedeutet, wenn man einen Teile der Kundschaft ärgert. Mir kann Phase One auch den Buckel runter rutschen und sie sollen zusehen wem sie Upgrades verkaufen. Wenn die Dukatenesel bocken werden sie den Wucher schon korrigieren. 

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb rororo:

Phase One wird auch über ausgesetzte Upgrades spüren was es bedeutet, wenn man einen Teile der Kundschaft ärgert. Mir kann Phase One auch den Buckel runter rutschen und sie sollen zusehen wem sie Upgrades verkaufen. Wenn die Dukatenesel bocken werden sie den Wucher schon korrigieren. 

Das hieß es damals bei Adobe auch. Was war das für ein Aufstand damals bei der Umstellung auf das Abo-Modell, jahrelang. Seitdem fährt Adobe mit dem Abo-Modell einen Umsatzrekord nach dem nächsten ein, die Preise für das Abo sind jahrelang stabil geblieben, es gibt jedes Jahr Sonderangebote und ich kenne kaum noch jemanden, der NICHT auf das Abo-Modell umgestiegen ist, obwohl damals alle das Gegenteil behauptet haben. 

Dass PO sich an dieses bewährte Modell anhängen will, ist nur zu verständlich. Und auch da wird es funktionieren.

Ein paar bisherige Kunden werden sich noch wehren und vielleicht andere Anbieter suchen (wurde damals ja auch als Untergang Adobes bezeichnet - sie sind immer noch Marktführer, mehr denn je!), aber wen kümmerts? Die Karawane zieht weiter...

Das ist vielleicht nicht schön, aber die Softwarewelt ist mitten in der Umstellung auf Abo-Modelle, ob einem das nun passt oder nicht.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ak.lenswork:

Das hieß es damals bei Adobe auch. Was war das für ein Aufstand damals bei der Umstellung auf das Abo-Modell, jahrelang.

Die Adobe Abos sind doch recht günstig oder etwa nicht? Kenne die aktuellen Preise und Abo-Bedingungen nicht. Es ist nicht so meine Software. Weder LR noch PS sprechen mich an.

Gegen ein C1 Abo hätte ich prinzipiell nichts einzuwenden. Nur traue ich Phase One in der Preispolitik nicht über den Weg und lass lieber die Finger davon.

Edited by rororo
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb rororo:

Ist völlig in Ordnung, wenn Geld für Dich keine Rolle spielt. Doch "wem die Preisgestaltung nicht gefällt, kann wechseln" ist ein wenig sarkastisch. 

Das hat nichts damit zu tun Geld im Überfluss zu haben, sondern - nochmals - es ist ein Werkzeug für mich. Und m.M.n. sehe ich auch das Verhältnis, wenn Equipment für mehrere Tausend oder oftmals in Summe mehrere 10.000 vorhanden ist, wäre, 60,- oder 70,- Euro Preiserhöhung tolerant, zu mal sie steuerlich absetzbar sind.

Es ist nicht pragmatisch, sich auf andere Software einzustellen, sondern etwas verdammt Zeitintensives. in der Übergangszeit kommt man oft auch nicht zu den gewohnten Ergebnissen.  Ich halte Preiswillkür eines Lieferanten mit extremen Sprüngen nach oben kundenverachtend. Dabei spielt gar keine Rolle, ob ich das Geld habe oder nicht.

Genau diesen Aufwand habe ich beim Wechsel von Adobe investiert und mir ca. 10 BA Pakete angesehen und mich dann für C1 entschieden. Und wegen dieser im Verhältnis geringen Preiserhöhung, werde ich nicht erneut kurzfristig, tagelang, diesen Aufwand investieren, sondern lieber ein Vielfaches durch Aufträge verdienen.

In meiner Zeit in Marketing und Vertrieb hätten wir unsere Marktstellung leicht zugunsten hoher Margen ausnutzen können. Mein Unternehmen hat uns dies untersagt, enge Grenzen vorgegeben und die Preiskalkulationen des Vertriebs wurden strengen Reviews unterzogen. Faire und nachvollziehbare Preisgestaltung resultiert in nachhaltigem Geschäft.

DAs ist wohl löblich, aber es ist völlig normal die möglichen Margen zu erzielen, die man erzielen kann, auch unter dem Gesichtspunkt mit der Preisgestaltung weiterhin attraktiv am Markt bestehen zu können.

Ist es nun tatsächlich so, dass bei Abschluss eines Abos die vorher bezahlte, unbefristete Lizenz erlischt? Das muss ja im Vertrag zum Abo explizit so fixiert sein. Als wesentlicher Vertragsbestandteil sollt es kaum genügen, dazu etwas im Kleingedruckten der AGB zu schreiben. Hat jemand einen Quelle da

Diese Arbeit musst Du dir wohl selber machen. Jedoch ist es marktüblich, das bei Abo Modellen die Nutzung auf den Abo Zeitraum begrenzt ist. Auch wenn ADOBE die Abo Preise erhöhen würde, oder nur noch mit / in der Cloud arbeitet, wem das nicht passt - Pech gehabt - dann ist über den Abo Zeitraum keine Nutzung mehr möglich.

Ich bitte um Verständnis das ich ausnahmsweise in deinen Text, der Einfachhalthalber, geantwortet habe.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ak.lenswork:

Das hieß es damals bei Adobe auch. Was war das für ein Aufstand damals bei der Umstellung auf das Abo-Modell, jahrelang. Seitdem fährt Adobe mit dem Abo-Modell einen Umsatzrekord nach dem nächsten ein,

Na das ist doch super, dann ist adobe gluecklich und ich habe festgestellt mit der kaufversion von c1 bin ich noch besser drann. 🙂

Bevor es da zu problemen kommen kann, schaue ich mich schonmal weiter um nach anderen moeglichkeiten. Ich kenne gerne meine optionen.

Ich benutze in vielen bereichen freie software, bildbearbeitung war immer eine ausnahme, aber jetzt habe ich grund genug mich auch damit zu beschaeftigen.

Bislang ging das sehr gut fuer mich, muss jeder selbst wissen, aber ich habe gerne die kontrolle.

Letztlich ziehen wir an einem strang denn:

vor 3 Stunden schrieb ak.lenswork:

die Preise für das Abo sind jahrelang stabil geblieben, es gibt jedes Jahr Sonderangebote

denn das ist ganz sicher das resultat dessen, dass wir ebend auch c1 nehmen koennen und haben wir weitere moeglichkeiten wird das auch freundlich bleiben fuer uns.

w

 

Edited by Widdewiddewitt
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Widdewiddewitt:

Es gibt ja schon lange freie alternativen fuer word und excel. Fuer mich koennen die alles was ich brauche, ich wuerde nie wieder was anderes nehmen.

Ja ich nutze schon seit Jahrzehnten Libreoffice bzw. früher Openoffice. Aber bei der Bild und Videobearbeitung habe ich unter Linux damals nichts schlaues gefunden. Ich habe aber auch nicht mehr lange gesucht. Ich will einfach meine Fotos bearbeiten und mehr nicht. Ich will nicht basteln um einige CHF zu sparen.  Meinetwegen kann aber jeder seine Zeit vergeuden mit was er will.

Edited by Octane
  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Octane:

Ja ich nutze schon seit Jahrzehnten Libreoffice bzw. früher Openoffice. Aber bei der Bild und Videobearbeitung habe ich unter Linux damals nichts schlaues gefunden. Ich habe aber auch nicht mehr lange gesucht. Ich will einfach meine Fotos bearbeiten und mehr nicht. Ich will nicht basteln um einige CHF zu sparen.  Meinetwegen kann aber jeder seine Zeit vergeuden mit was er will.

Gibt es nicht eine Gimb Version die auf Linux läuft?

Link to post
Share on other sites

Natürlich gibt es die. Gimp ist ja eine Linuxsoftware. Grauenhaftes Ding. Ich brauche einen vernünftig zu bedienenen RAW Konverter, der meine Kameras und Objektive unterstützt. Ich will arbeiten und nicht basteln.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Octane:

Ja ich nutze schon seit Jahrzehnten Libreoffice bzw. früher Openoffice. Aber bei der Bild und Videobearbeitung habe ich unter Linux damals nichts schlaues gefunden. Ich habe aber auch nicht mehr lange gesucht. Ich will einfach meine Fotos bearbeiten und mehr nicht. Ich will nicht basteln um einige CHF zu sparen.  Meinetwegen kann aber jeder seine Zeit vergeuden mit was er will.

Ich habe auch lieber M$ und apple genutzt fuer die RAW entwicklung, aber ich nehme das zum anlass das nochmal zu ueberpruefen.

Vielleicht klappt das inzwischen mit darktable und rawtherapie besser...

Wie gesagt ich habe die v21, wenn ich nicht grade neue kameras kaufe die nicht unterstuetzt sind, habe ich jahre zeit mit dem naechsten update, mir fehlt momentan nichts, ausser ein sauberes gefuehl bei den lizenzen. Sich etwas einlesen, flexibel bleiben, das hat noch nie geschadet.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Widdewiddewitt:

wenn ich nicht grade neue kameras kaufe die nicht unterstuetzt sind, habe ich jahre zeit mit dem naechsten update

Mit Hilfe des DNG-Konvertes (von Adobe 😉) läßt sich der Zeitraum noch wesentlich länger strecken.  Der DNG-Konverter wird (wenigstens bis jetzt) regelmäßig upgedatet und macht auch aus den RAWs von neuen Kameras DNGs, die von älter Software akzeptiert werden. Die Bedienung ist trivial - Batchebtrieb auf Verzeichnisbasis. Aber viele (ich auch) mißtrauen dem DNG-Format etwas und wählen dann das Format, das das ursprüngliche RAW mit inkorporiert. Das gibt dann heftige Dateigrößen, und wenn man schon mit dem Mißtrauen anfängt, muß man auch ältere Versionen hamstern, um die RAWs ggf extrahieren zu können.

Aber wirkliche Sicherheit gibt es in der digitalen Welt nirgendwo.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb micharl:

Mit Hilfe des DNG-Konvertes (von Adobe 😉) läßt sich der Zeitraum noch wesentlich länger strecken. 

Naja das habe ich grade hinter mir mit der A7C die c1 v20 einfach nicht unterstuetzen wollte. Aktuelle kamera, aktuelle c1 version, kamertyp der unterstuetzt wird (sony) aber ging nicht.

Ich weiss bis heute nicht ob es funktioniert, bei mir geht es weil ich eh auf v21 geupdatet habe als es dann spaeter moeglich war. Warum die aktuelle c1 version akuelle kameras nicht unterstuetzt ist mir schleierhaft. Nein man kann denen nicht trauen, da hast du recht.

Aber ich kaufe hoechstens noch eine weitere und brandneue kamera in Q1 spaetestens Q2 kommt die raus ich hoffe doch das V21 die dann mit aufnimmt und uns c1 nicht ueber so einen langen zeitraum auf V22 vertroestet damit wir auch ja kaufen.

Davon abgsehen ist dann kaufstopp und mein C1 muss ne ganze zeit nicht mehr geupdatet werden, ich schaue mir in ruhe alternativen an.

Der kostenlose adobe DNG konverter kann auch bei linux software gold wert sein, das stimmt.

Ich habe das klein gedruckte bei adobe noch nicht gelesen, hoffen wir mal die nutzung ist wirklich frei und man zahlt nicht mit daten.

 

w

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe hier gerade einige Beiträge gelöscht, in denen neue Kameras angedeutet wurden, aber auf Nachfrage keine weiteren Infos kamen.

Plus ein Beitrag, in dem justiziable Vorwürfe an einen anderen Kamerahersteller geäußert wurden.

Mehrere Bitten:

  • Bleibt bitte beim Thema
  • Erzählt nur Dinge, die ihr erzählen dürft und deutet nix an, wenn ihr nicht mehr erzählen wollt
  • Vor allem: Keine Äußerungen hier, die ggf. als Verleumdung o.ä. auslegt werden können

Andreas

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Abo, nicht Abo, Freeware. Es gibt noch ne dritte Lösung. Wenn die mich ärgern, bleib ich bei meiner "gekauften" Version. Da ich nicht ständig meine Hardware wechsle und bei C1 eh  Profile selbst für jahrelang beliebte APS-C-Objektive fehlen, komme ich mit der Version 20.1 gut zurecht 😉 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Was mir noch einfaellt...

Das argument fuer die kaufversion ist im grunde die haltezeit. Man muss nicht jedes update mit machen. Vom funktions umfangt ist es jetzt und heute perfekt, mehr will ich garnicht.

Wie schon angesprochen, der kauf einer neuen kamera kann einem ein vorzeitiges ende bescheren so das man dann doch updaten muss, aber was mir grade auch einfaellt, C1 ist noch nicht apple-konform, es gibt nichtmal ein datum wann sie es sein werden. Aber irgendwan muessen sie (sollen sie auch, wird ja viel schneller dann. Adobe und andere machen schon und werben damit), dann wird es die apple M1 version sicherlich mit einem upgrade geben, nicht fuer alte versionen. Das koennte einem die "laufzeit" der kaufversion auch verhageln.

Nur mal so angemerkt, weil moeglicherweise kaufe ich mir das problem grade 😉

 

w

 

Edited by Widdewiddewitt
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Widdewiddewitt:

Man muss nicht jedes update mit machen

Ich weiss  nicht, wie der Update Prozess bei C1 ist, bei LR MUSS ich nicht jedes update machen. Es wird mir vorgeschlagen, aber ich muss es nicht machen (so hab ich es eingestellt). Bei Photoshop hatte ich sogar 2 verschiedene Versionen gleichzeitig laufen, da eine neue Version noch nicht so stabil war, ich aber die Features wollte, als Backup habe ich mimr die alte Version auch behalten und konnte sie verwenden

Link to post
Share on other sites
Am 11.1.2021 um 07:01 schrieb rororo:

...Bei der Erfahrung mit Phase One Pricing Policy bleibt mir nur ein Schluß: sie versuchen Kunden zu günstigen Konditionen in's Abo zu locken. Abgezockt wird später. Der Weg zurück geht nicht mehr, es sei denn, Du kaufst teuer eine neue Lizenz...

Was ist denn wenn man hingeht und die alte Kauflizenz behält und zusätzlich ein neues Abo abschließt, dann kann man ja seinen alten License key behalten.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb WIzard:

Ich weiss  nicht, wie der Update Prozess bei C1 ist, bei LR MUSS ich nicht jedes update machen. 

Es geht dabei um die Kosten. Bei C1 musst du nicht jedes Upgrade kaufen, du kannst auch eine Version überspringen. LR hast du ja eh im Abo und damit die Kosten laufend. 

Was die Software selbst angeht, die kannst du so aktuell halten wie du willst. Mit der aktuellen Lizenz lassen sich also auch alte Versionen von C1 nutzen - wenn man das aus irgendeinem Grund will (da man die alten Engines aber auch innerhalb der neuen Version nutzen kann bräuchte man das maximal bei einem größeren Problem).

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 14.1.2021 um 15:06 schrieb D700:

Was ist denn wenn man hingeht und die alte Kauflizenz behält und zusätzlich ein neues Abo abschließt, dann kann man ja seinen alten License key behalten.

Leider bin ich diesem Irrtum aufgesessen - hatte C1 Version 20 gekauft - dann kam das Vorabangebot zu Version 21 - Jahreslizenz nur EUR 76,-. Abgeschlossen - dann ging Version 20 nicht mehr - auf Anfrage wurde mir mitgeteilt das der Abokey für Version 21 jetzt auch für Version 20 gültig ist. Ich solle mir keine Sorgen machen.

Habe denen erklärt das ich für Version 20 eine unbefristete Lizenz habe und das Abonnement nur für Vers. 21 abgeschlossen habe. Möchte Abonnement für Version 21 nach 1 Jahr nicht weiterführen und Version 20 unbefristet weiternutzen. Auf die Antwort bin ich gespannt.

Gruß - Andreas

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ankofoto:

Leider bin ich diesem Irrtum aufgesessen

Das ist kein Irrtum und die beiden Wege wurden hier doch bereits ausführlich dargelegt. Wenn man ein neues Abo abschließt und nicht die gekaufte Lizenz upgradet hat man letztlich zwei Lizenzen und beide Möglichkeiten. Du hast hingegen deine gekaufte Lizenz auf ein Abo upgegradet, dadurch geht dir erstere verloren, dafür erhältst du das Abo zu einem vergünstigten Preis. Solange das Abo läuft kannst du mit der Lizenz auch alle älteren Versionen von C1 nutzen, aber halt nicht länger. Maximal kannst du auf Kulanz hoffen, ich wünsch dir Glück, glaube aber daran eher nicht (es sei denn, du hättest die Version 21 noch nicht aktiviert).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...