Jump to content

Sony a6500 weiße Flecken auf dem Display


keilsi87
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Abend, 

Ich habe vor mir eine a6500 zu zulegen. Leider ist es wohl so dass der Bildschirm helle Flecken hat? 

Kann mir jemand sagen woran das liegt? bzw ist das ein großes Problem? 

Laut Anbietern sind die Fotos und Videos nicht davon betroffen, daher gehe ich davon aus das der Sensor nicht verstaubt ist oder ähnliches. 

 

Dazu würde es ein 18-105 objektiv geben. 

Würde die Kamera hauptsächlich fürs Filmen nutzen. Wäre das eine gute Kombi für den Anfang ? 

 

Beste Grüße Keilsi

Link to post
Share on other sites

Displays sind nicht teuer. Ich hatte mal eines für meine A7 auf Aliexpress bestellt. Das kostet unter 10,- Euro. Das tauschen war nicht so einfach. Das habe ich bei Fotocontrol machen lassen. Zusammen mit den Materialkosten waren das dann vielleicht 50 oder 60,- Euro.

Was der Sony Service macht, ist vermutlich das Tauschen der ganzen Einheit samt Klappmechanismus. Das geht schnell und sollte auch nicht viel kosten. Ruf einfach bei Sony Service Geissler an und erfrag den Preis.

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 12 Stunden schrieb keilsi87:

Ich habe vor mir eine a6500 zu zulegen. Leider ist es wohl so dass der Bildschirm helle Flecken hat?  Kann mir jemand sagen woran das liegt? bzw ist das ein großes Problem?

Da fällt mir ein, dass ich sowas selbst erst kürzlich hatte und lösen konnte. Es kann gut sein, dass das Displayder A6500  Feuchtigkeit gesehen hat. Dann kann das Bild fleckig erscheinen. Man muss deshalb auch bei der Reinigung von Monitoren mit Flüssigkeit sehr vorsichtig umgehen. Es ist halt keine Fensterscheibe. Das Display selbst ist bei den Alphas hermetisch dicht.

Bei mir ergaben sich die Flecken, als ich das Display meiner A7RIII nachdem bei einem "Unfall" in der Tabletop-Fotografie das Motiv, ein Weinglas gekippt war und der Inhalt auch auf die Kamera gespritzt war.  Die hatte ich darauf schnellstens mit Methanal gereinigt.

Was passiert ist, dass die Reinigungsflüssigkeit zwischen Display und die Silberfolie der Hintergrundbeleuchtung kriecht. Die Silberfolie klebt örtlich an der Glasplatte an. Das wird als Flecken in der Bildwidergabe sichtbar. Die Flüssigkeit bleibt in dem Kapillarspalt. Ob das vorliegt, kann man eingrenzen, indem man Display und Sucher oder Display und Bildausgabe vergleicht und die Flecken flächig immer in den selben Bereichen sind.

Das ist dann erstmal nichts Schlimmes. Man muss das Display vom Träger nehmen und zum Trocknen etwas liegen lassen. Die Silberfolie würde ich dabei wie ein rohes Ei behandeln und mit nichts berühren. Mein Display ging nach dem Trocknen des Zwischenraums wieder wie zuvor.

Link to post
Share on other sites

Ich denke bei 400 Euro kann man nichts verkehrt machen. Zumindest könnte man die verschmerzen. Allerdings ist es für eine 6500 mit Objektiv schon wieder zu günstig 😉

Hier mal ein Video, was bei einer Reparatur eventuell auf Dich zu kommt, wenn Du es selbst machst.

 

 

Edited by IX.
Bitte das zweite Video nicht beachten...
Link to post
Share on other sites

Hallo, also wenn die Kamera ansonsten technisch einwandfrei ist würde ich bei dem Preis sofort zuschlagen, sofern ich denn eine 6500 suchen würde. Der Preis liegt ja schon nur für die Kamera ab 700€ gebraucht. Selbst wenn du ein neues Display brauchst und das plus Montage 100€ kosten würde.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...