Jump to content

Weihnachtsgrüße


leicanik
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

 

Weihnachten im Jahr 1 nach dem Coronakalender:

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Menschen
Buntes Blinkzeug wild geschmückt,
Ein paar Leute stehn und schauen,
ihre Stimmung wirkt gedrückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
freies Atmen, ohn‘ Bedauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt die Hoffnung wie ein Singen –
auf eine neue, bessere Zeit!

(frei umgedichtet nach Joseph von Eichendorff)

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Weihnachtsfest in Frieden und Gesundheit.

Auf dass niemand die Hoffnung aufgebe und alle wohlbehalten in und durch das kommende Jahr kommen! 

Möge nach jedem Regen über euren Häusern ein wunderschöner Regenbogen stehen ...

Edited by leicanik
  • Like 14
Link to post
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb leicanik:

An den Fenstern haben Menschen
Buntes Blinkzeug wild geschmückt,
Ein paar Leute stehn und schauen,
ihre Stimmung wirkt gedrückt.

Geniale Neuinterpretation! Der Joseph wäre stolz auf Dich Reinhard.

PS.: Fotos unter speziellen atmosphärischen Bedingungen haben fast immer meine volle Aufmerksamkeit. 👍

Edited by Gaenzlich
  • Like 5
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...