Jump to content

Alles rund ums Mittelalter


rinderkappajoe

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

@rinderkappajoe

Hallo Philipp,

Gute Idee, da muss ich mal wirklich überlegen ob ich schon was habe, bzw. wo ich aktuell hin könnte. Bewegen darf man sich ja, nur wie lange auf einem Fleck stehen ist mir noch unklar 🙄 Ach ja, ich nehm' einfach die Hunde mit, da darf ich ja 24/7  🙂

Gibt es das Kriminalmuseum bei euch in Rothenburg noch? Da war ich vor zig Jahren mal, 'nette' Sachen gibt es da aus dem Mittelalter wie die "Eiserne Jungfrau" 😁

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Nobby1965:

@rinderkappajoe

Hallo Philipp,

Gute Idee, da muss ich mal wirklich überlegen ob ich schon was habe, bzw. wo ich aktuell hin könnte. Bewegen darf man sich ja, nur wie lange auf einem Fleck stehen ist mir noch unklar 🙄 Ach ja, ich nehm' einfach die Hunde mit, da darf ich ja 24/7  🙂

Gibt es das Kriminalmuseum bei euch in Rothenburg noch? Da war ich vor zig Jahren mal, 'nette' Sachen gibt es da aus dem Mittelalter wie die "Eiserne Jungfrau" 😁

Hey Nobby 🙂

Ja das mit den Hunden ist eine gute Idee....so werde ich das in der nächsten Zeit auch praktizieren! 😁

Und ja, das Kriminalmuseum mitsamt eiserner Jungfrau gibt es noch....war da aber schon ewig nicht mehr drin und mit Kamera noch gar nicht.....denke das sollte ich nächstes Jahr nachholen! 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern waren wir einmal in Hummelshain bei Kahla (Thüringen) wandern, und es war sehr schön. Gut ausgebaute und markierte Wanderwege. Also heute noch einmal, eine andere Strecke. Diesmal haben wir die Jagdanlage Rieseneck und den Herzogstuhl besucht. Bauherren und Betreiber der Anlage waren die Herzöge von Sachsen-Altenburg.

Die Jagdanlage Rieseneck wurde errichtet, weil die armen Herren so viel Zeit für unwichtige Dinge wie Steuererklärungen, Fortbildung ect. aufbringen mussten, dass sie für die lebensnotwendige Jagd kaum noch Zeit hatten. Die Tiere wurden in weitläufigen Gattern gehalten und mit Futter und Salzlecken angelockt. Vor der Fütterung wurde immer ins Horn geblasen, sodass die Tiere das Hornblasen mit Futter verbanden und der gestresste "Waidmann" schnell zum Schuss kam.

Hier die Gräben, mit denen der Schütze gedeckt ans "Wild" kommen konnte.

Alle Bilder mit der A7 RIV + 16-35mm GM

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Prachtexemplar einer Burg, eine schönere habe ich bis jetzt mit eigenen Augen noch nicht gesehen!

Bild ist Heute entstanden in Vianden (Luxemburg) 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier nochmal in voller Pracht (SEL24105)

Das war mir beim vorherigen Foto nicht möglich (135GM)

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von rinderkappajoe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...