Jump to content

Reisestative (aus Black-Friday-Thread ausgelagert)


Octane
 Share

Recommended Posts

  • Replies 334
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

vor 14 Stunden schrieb Octane:

Wohl das beste Reisestativ in dieser Grösse auf dem Markt. Der Preis ist heiss.

Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, das Zweitbeste, dafür allerdings der Preis-Leistungs-Sieger. Zumindest zu diesem Preis, für das es allerdings immer mal wieder zu bekommen ist. 

vor 7 Stunden schrieb rororo:

Wohlwissentlich, dass nachhaltig nur ist, wenn man kauft weil man braucht und nicht weil Freitag ist.

Sofern es nicht wirklich "gebraucht" wird (also eine tatsächlich sachliche Notwendigkeit besteht), sondern eher "brauchen" aus Hobbyperspektive ist, lässt sich das aber ganz gut steuern und ausnutzen. Das warten auf Angebote ist ja auch nichts anderes, nur dass es am Black Friday planbar ist (so wie der Nachweihnachtsverkauf bei den großen Elektronikmärkten, oder die Fernseherangebote zu großen Sportereignissen, usw.). 

Edited by Helios
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 9 Minuten schrieb Helios:

Ja, allerdings ist das Gitzo meiner Meinung nach näher an RRS als an den ganzen anderen Angeboten dran und deswegen in der Preis-Leistung von diesem nicht zu schlagen, im Angebot eh nicht. 

Die RRS haben ein weing bessere Messwerte weil sie niedriger sind. Niedrigere sind prinzipiell steifer. Das muss man im Vergleich berücksichtigen.

Ich denke dass Octane nicht übertrieben hatte. Im Angebot ist Gitzo auf jeden Fall mit großenm Abstand Preis-Leistungs-Sieger. Zieht mal gedanklich beim Angebot noch etwa 150 oder 200 Euro für den Kopf ab. Dann kriegt Ihr ein super-Stativ zum Preis eines no-names und PeakDesigns Angebot wird zum Witz.

Edited by rororo
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Die RRS-Stative haben eine höhere Steifigkeit und Dämpfung, weil sie ein besseres Verhältnis von Segmentdurchmesser zu Gewicht bieten. Die gefrästen Alu-Teile von RRS sind auch steifer als der Alu-Guss von Gitzo. Meiner Meinung nach ist auch die Verschlussmechanik besser konstruiert (weil sie mit geringerer mechanischer Kraft stärker sperrt). Die etwas geringere Höhe spielt da nur eine untergeordnete Rolle, was man gut an den größeren Modellen sehen kann. Ich kenne beides und nutze beides. Aber, und das ist der entscheidende Punkt, wir sprechen hier in beiden Fällen von High-End. Wie bereits gesagt liegt Gitzo sehr viel näher an RRS als am Rest des Marktes (mit seinen vielen teuren Billigstativen), und das zu einer gerade im Angebot unschlagbaren Preis-Leistung. 

Edited by Helios
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Helios:

DWie bereits gesagt liegt Gitzo sehr viel näher an RRS als am Rest des Marktes (mit seinen vielen teuren Billigstativen), und das zu einer gerade im Angebot unschlagbaren Preis-Leistung. 

Man muss da schon noch ein wenig nach Segmenten differenzieren. Bei Reisestativen kann man das so festhalten wie Du das geschrieben hast. Bei den Systematic Stativen würden mir auch andere Hersteller einfallen. Für die kommende Outdoor-Saison lange nach dem Black Fiday habe ich aktuell weder RRS (mir zu teuer) noch Gitzo auf dem Radar, werde damit vor Anschaffung aber schon vergleichen.

Edited by rororo
Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Helios:

Aus eigener Erfahrung würde ich sagen

Das Set GK1545T-82TQD besteht, wie der Name andeutet, aus dem GT1545T Traveller-Stativ und dem Kugelkopf GH1382TQD.

Da gibt es ein Kugelkopf-Brüderpaar GH1382Txx, von dem einer weniger empfehlenswert sei soll. Ich finde dazu gerade weder den Link noch meine exakte Erinnerung daran. Weißt Du welche der Versionen die "bessere" ist?

Ich habe das Stativ einmal aufgebaut im Laden begutachtet. Optisch machte es einen guten Eindruck auf mich. Nach Anstoßen mit dem Finger schwang es mir zu lange nach. Klar ist das kein exakter wissenschaftlicher Versuch. Mir hat es aber gereicht vom geplanten Kauf Abstand zu nehmen.

Als ich beim großen Fluss dann noch später las, dass sich Käufer darüber aufgeregt haben, dass die Metallteile der Füße schon wenige Wochen nach Ingebrauchnahme gerostet haben und das Gitzo das als keinen Qualitätsmangel und schon gar nicht als Reklamationsgrund gelten lassen wollte, sah ich mich in meiner Entscheidung bestärkt.

vor 13 Stunden schrieb rororo:

Fundierte Auskunkt gibt TheCenterColumn.

Auf der Ranking- Seite von TheCenterColumn liegt das Feisol CT-3401 in Sachen Steifheit minimal unter dem Gitzo GT1545T Traveler. Und das gibt es bei Leistenschneider gerade für 262,80 €. Allerdings ist es auch um 25% schwerer.

Link to post
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Gaenzlich:

...Als ich beim großen Fluss dann noch später las, dass sich Käufer darüber aufgeregt haben, dass die Metallteile der Füße schon wenige Wochen nach Ingebrauchnahme gerostet haben und das Gitzo das als keinen Qualitätsmangel und schon gar nicht als Reklamationsgrund gelten lassen wollte, sah ich mich in meiner Entscheidung bestärkt.

Seitdem Gitzo zum Manfrotto Imperium (Vitec Group) gehört, ist Gitzo leider nicht mehr Gitzo. Inzwischen wird wohl eher die Marge als das Produkt optimiert.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb G-FOTO.de:

Seitdem GitzoInzwischen wird wohl eher die Marge als das Produkt optimiert.

Ich habe einige Jahrzehnte alte Gitzos noch aus Frankreich stammend, denen fehlt nix. Mir allerdings fehlte bei Gebrauch des suboptimal ausgeführten Anschlag des Verstellwinkels dagegen öfters ein Stückchen Haut.

Da die alle noch aus Alu sind, verstauben die mittlerweile inzwischen die meiste Zeit.

Edited by Gaenzlich
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Gaenzlich:

Das Set GK1545T-82TQD besteht, wie der Name andeutet, aus dem GT1545T Traveller-Stativ und dem Kugelkopf GH1382TQD.

...

Auf der Ranking- Seite von TheCenterColumn liegt das Feisol CT-3401 in Sachen Steifheit minimal unter dem Gitzo GT1545T Traveler. Und das gibt es bei Leistenschneider gerade für 262,80 €. Allerdings ist es auch um 25% schwerer.

Ich konnte mit die Gitzo-Stativpallette ausgiebig auf der Sony Pro Photographers Conference in Frankfurt zu Gemüte führen. Es hatte die richtig Größe für ein Reisestativ, im Vergleich zu den anderen Gitzo und Manfrotto Modellen gute Steifigkeit und Dämpfung. Für mich passte bis auf den damaligen Preis einfach alles zusammen. Ich wollte für ein Reisestativ nicht ganz so viel Geld aufgeben. So hatte ich den Wunsch danach aufgehoben und mir wenig später direkt bei Gitzo im Angebot gekauft.

Das Feisol wird im Travel-Tripod Ranking nicht unter Travel Tripods geführt. Ordentliche Allround-Stative zu bauen ist deutlich einfacher als leichte, stabile Traveler. Ein Rollei Rock Solid Alpha mit entsprechenden Rohrquerschnitten steckt die Leichtgewichte bei Steifigkeit und Dämpfung allemal in die Tasche. Da braucht man nichts zu messen.

Ähnlichess kann man zu Nutzhöhe sagen. Die geht überlinear in das Schwingungsverhalten ein. Vergleicht man beispielsweise als Referenz ein RRS TFC-14 mit einem gleichschweren  Gitzo Traveler ist vor der Messung klar, wer vorne liegen wird. Die 47" (1,19m) Höhe des RRS können meinen Anspruch an ein Reisestativ nur nicht befriedigen und das RRS fällt durch mein Raster. Das Gitzo GT1545T ist bei gleichem Gewicht schon in der Basishöhe deutlich höher. Bei ausgezogener Mittelsäule komfortabel arbeiten. Als Systematic Stativ hat das TFC-14 keine Center Column und es bleibt bei possierlichen 119 Zentimetern Nenn-Arbeitshöhe.

So gibt es objektiv betrachtet keine "besten" Stative, sondern nur solche die festgelegten Kriterien am besten gerecht werden. Die muss jeder für sich selbst definieren. Bei meinen Reisestativ-Kriterien gibt es zum Gitzo GT1545T mit GH1382TQD und den gegenwärtigen Konditionen keine interessante Alternative.

 

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb rororo:

So gibt es objektiv betrachtet keine "besten" Stative, sondern nur solche die festgelegten Kriterien am besten gerecht werden.

Da bin ich ganz bei Dir.

vor 14 Stunden schrieb rororo:

Bei meinen Reisestativ-Kriterien gibt es zum Gitzo GT1545T mit GH1382TQD und den gegenwärtigen Konditionen keine interessante Alternative.

War bei Dir ein kurzes Stück Mittelsäule für Makroaufnahmen ohne Umbau mit dabei im Lieferumfang?

Edited by Gaenzlich
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb rororo:

Man muss da schon noch ein wenig nach Segmenten differenzieren. Bei Reisestativen kann man das so festhalten wie Du das geschrieben hast. Bei den Systematic Stativen würden mir auch andere Hersteller einfallen.

Das betrifft primär Reisestative ja, aber darüber sprechen wir hier doch auch, oder? Je größer ein Stativ, desto einfacher ist es gute Leistungsdaten zu erhalten, auch weil etwaige Gewichtsunterschiede eine immer geringere Rolle spielen. Aufnahmebezogen gibt es da viele gute Lösungen, an der Konstruktion selbst zeigen sich dann aber doch wieder deutliche Unterschiede, was häufig langfristig nicht gut geht. Auch bei größeren Stativen ist die Oberklasse nur dünn besetzt. 

vor 6 Stunden schrieb Gaenzlich:

Da gibt es ein Kugelkopf-Brüderpaar GH1382Txx, von dem einer weniger empfehlenswert sei soll. Ich finde dazu gerade weder den Link noch meine exakte Erinnerung daran. Weißt Du welche der Versionen die "bessere" ist?

Es gibt den QD und den TQD, allgemein empfehlenswerter ist der QD, allerdings passt der nicht zwischen die Beine des Series 1, sondern ist für das Series 2  gemacht. Wobei ich den Gitzo-Köpfen generell nicht so viel abgewinnen kann, sie sind jetzt nicht schlecht, aber es gibt viele bessere. Beim Stativkauf würde ich sie immer mitnehmen, weil sie halt perfekt zu den Reisestativen passen, es damit so richtig klein wird und der Aufpreis überschaubar ist. 

Zitat

Ich habe das Stativ einmal aufgebaut im Laden begutachtet. Optisch machte es einen guten Eindruck auf mich. Nach Anstoßen mit dem Finger schwang es mir zu lange nach. Klar ist das kein exakter wissenschaftlicher Versuch. Mir hat es aber gereicht vom geplanten Kauf Abstand zu nehmen.

Ich habe die aktuellen Verschlüsse von Gitzo schon erwähnt, bei den kleinen Serien braucht es viel Kraft bis diese maximal fixieren, und erst dann zeigt das Stativ eine gute Stabilität (Steifigkeit und Dämpfung). Selbst auf Messen findet man die Teile manchmal nicht richtig fixiert vor, da darf sich der Hersteller nicht wundern, wenn die Kunden sich woanders umschauen. Wie bereits gesagt, richtig fixiert ist es definitiv eines der stabilsten Stative dieser Größen- und Leistungsklasse.

vor 5 Stunden schrieb G-FOTO.de:

Seitdem Gitzo zum Manfrotto Imperium (Vitec Group) gehört, ist Gitzo leider nicht mehr Gitzo. Inzwischen wird wohl eher die Marge als das Produkt optimiert.

Inzwischen steht wieder das Produkt mehr im Vordergrund, was man an einigen sehr positiven Entwicklungen der letzten Jahre sehen konnte. Auch war die Übernahme durch Vitec nicht der Grund für die zwischenzeitlichen Probleme, immerhin erfolgte die schon Anfang der neunziger Jahre, während die vielen kleinen (und teilweise leider großen) Probleme im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts auftraten. Ursache war vielmehr der Versuch von Vitec um das Jahr 2000 herum, erst die Entwicklung und später auch die Produktion von Manfrotto zu vereinen und zu vereinfachen. Was da alles schief lief hat ganz schön an der Reputation von Gitzo genagt, und letztlich musste Vitec einsehen, dass man sich gegen die aufkommende Chinakonkurrenz nur durch eigene "Chinaprodukte" wehren konnte, während es durchaus noch einen Markt darüber gab, für den man aber auch Qualität liefern musste. Heute ist noch nicht alles wieder gut bei Gitzo, aber die Qualität ist wieder deutlich höher als vor fünfzehn Jahren.

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Helios:

Wobei ich den Gitzo-Köpfen generell nicht so viel abgewinnen kann, sie sind jetzt nicht schlecht, aber es gibt viele bessere.

Ich habe den kleinen der zum 0545T mitgeliefert wird. Da dreht man ewig bis die Kugel endlich fest ist. Das können andere besser. Aber ein anderer Kopf sieht halt seltsam aus auf diesem Stativ.

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Helios:

Was da alles schief lief hat ganz schön an der Reputation von Gitzo genagt, und letztlich musste Vitec einsehen, dass man sich gegen die aufkommende Chinakonkurrenz nur durch eigene "Chinaprodukte" wehren konnte, während es durchaus noch einen Markt darüber gab, für den man aber auch Qualität liefern musste.

Das tut Vitec ja auch heute und verkauft eingekaufte mittelmässige Chinastative unter dem Manfrotto Label. Aber auch die nicht günstigen Manfrottos "made in Italy"- ich hatte das 190 Go Carbon - können mich nicht überzeugen in Sachen Stabilität.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Octane:

Ich glaube es würde sich lohnen die Stativdiskussion auszulagern. Die findet man in diesem Black Friday Gedöns Thread sonst gar nicht mehr...  "das beste Reisestativ" oder so. Ist doch ein zeitloses Thema.

Danke! Sehr gute Idee!

Hier sollte es eigentlich um Black Friday Angebote gehen, und nicht um seitenweise Diskussionen über Reisestative - die wären tatsächlich in einem Extrathread viel besser aufgehoben, so dass man sie später auch wiederfindet. Die Diskussion selbst finde ich sehr gut.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Helios:

Wobei ich den Gitzo-Köpfen generell nicht so viel abgewinnen kann, sie sind jetzt nicht schlecht, aber es gibt viele bessere. Beim Stativkauf würde ich sie immer mitnehmen, weil sie halt perfekt zu den Reisestativen passen, es damit so richtig klein wird und der Aufpreis überschaubar ist. 

Auch im blauen Nachbarforum waren mehrere User mit dem mitgelieferten Kopf nicht richtig zufrieden und haben retourniert. Ich wollte mir ohnehin den Markins oder Novoflex Kopf dazu holen und habe jetzt das eine Nummer größere Gitzo 2545 ohne Kopf zum "Deal-Preis" mal bestellt. Wenn es gefällt, dann darf es bleiben, ansonsten geht es zurück. Der Markins Kugelkopf kommt bereits morgen an.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ein Problem ist, dass u.U. mit einem anderen Kopf die um 180 Grad umgeklappten Stativbeine weiter auseinander stehen, weil der Kopf zu dick ist. Der liegt ja in der Transportstellung zwischen den Beinen. Der Gitzokopf hat extra diese taillierte Form, um ein schlankeres Packmaß zu ermöglichen. Die Tatasache, dass diese umgeklappten Reisestative zwar schön kurz, dafür aber immer etwas dick sind, hat mich zu einem Stativ ohne integrierte Mittelsäule gebracht. Ist zwar länger, lässt sich aber etwas besser im Flaschenhalter des Rucksacks transportieren.

Das kurze Packmaß wird ja gerade durch das Umklappen in die Transportstellung erzielt. Es hat einen weiteren Nachteil aus meiner Sicht: Will man bodennah fotografieren, geht es das entweder in der umgeklappten Stellung der Beine mit nach unten hängender Säule – dann aber funktioniert die Rasterung der Beine nicht. Um ausreichende Stabilität zu erzielen (damit das Stativ keinen Spagat macht), müssen dann die Schrauben der Beingelenke relativ fest angezogen sein. Das wiederum macht das ständige Umklappen aber unkomfortabler. Oder man verwendet die kurze Mittelsäule. Dann aber kann man die Transportstellung nicht richtig verwenden, weil der Kugelkopf zu nah an den Gelenken sitzt und die Beine in Transportstellung zu weit gespreizt bleiben. Hier finde ich dann ebenfalls die Lösung ohne Mittelsäule praktischer. Aber natürlich hat alles seinen Preis: Dafür muss man halt bei einem Stativ ohne  Mittelsäule immer gleich drei Verschlüsse drehen, um die Höhe zu verstellen.

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...