Jump to content

Preis für Fotodrucke


segge
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

habe paar Anfragen gekriegt in letzter Zeit, das jemand meine Fotos ausgedruckt haben will an seiner Wand. Wie viel verlangt man dafür? bzw. ich will mich ja nicht unter dem Wert verkaufen. Kenne mich da leider nicht so aus^^ Klar muss ich das auch Lohnen mit den Produktionskosten etc.

Was sagen eure Erfahrungen dazu?

Link to post
Share on other sites

Die zentrale Frage lautet wohl - was ist dir deine Arbeit wert?

Das solltest du dann auf die Herstellungskosten (Bildbearbeitung, Druckkosten, Aufziehen etc.) aufschlagen. Über die Versteuerung rede ich jetzt mal besser nicht... 😉

Wenn du dich an den großen Bilderfabriken orientierst, wird daraus eher ein Freundschaftsdienst-zu-Selbstkosten. Wenn du "reale" Werte nimmst, kommt da schon ein ordentlicher Preis für den Käufer zusammen.

Link to post
Share on other sites

Wenn es darum geht sich nicht unter Wert verkaufen zu wollen, muss man auch Fragen was ist die Arbeit per sé wert sowie an Wen das Produkt schlussendlich gehen soll.
Ich bspw. empfinde meine Fotografien als durchaus wirklich hochwertig. Trotzdem, auch wenn ich kurz davor war eine fünfstellige Followerzahl auf IG zu haben (mit meinem alten Acc.), hatte ich nicht das Gefühl mich wirklich etabliert bzw. mir einen Namen gemacht zu haben.
Nun ist ja auch jedem Bekannt, dass das dein Hobby ist (sprich, du machst das freiwillig und lebst nicht davon) - und wenn ich Jemandes Hobby wertschätze und ihn Frage ob er eines seiner Ergebnisse für mich bereitstellen kann, dann ist das doch schonmal eine tolle Sache, oder? Wenn nun Jemand, der noch keinen wirklich Bekanntheitsgrad hat sowie im Vergleich zwar vielleicht gute aber keine extrem hochwertigen Bilder produziert, mir nun mit einem 200 - 300,- -Preis daher kommt.. dann würde ich nur den Kopf schütteln und abwinken.
Wie bereits gesagt musst du als Hobbyist nicht davon leben - du machst deine Reisen und Ausflüge so oder so. Dein Equipment kaufst du dir so oder so. Früh aufstehen und den Sprit verbraten tust du so oder so. Daher kann man das schlecht auf einzelne Prints runter brechen und das würde ich auch nicht machen - in meinen Augen würde das nur wichtigtuerisch wirken (no offense).

Long story short:

- Alle Anfragen, welche von Freunden&Familie kommen, werden nur mit dem Materialpreis berechnet (Papier, Tinte & Rahmen)
- Falls dann doch Mal wer kommt, den ich nicht (wirklich) kenne - da nehme ich mir dann auch einen kleinen Verdienst dazu. Wenn ich bspw. Materialkosten von 60,- € habe, packe ich 20 - 30,-€ oben drauf und liege damit immer noch weit unter den Preisen anderer verkauften Prints. Wenn ich mal etwas großes mit einem Materialwert von 200,- € verkaufe, kann man da auch 100 - 150,-€ dazu legen. Das entscheide ich nach Bauchgefühl.

Wichtig ist: gehe niemals mit Minus aus der Sache heraus, nur um Jemanden einen Gefallen tun zu wollen - keiner kann von dir erwarten, ihm sein Wandgemälde zu bezahlen. Das ist die andere Seite der Wertschätzungsmedaille. Akute Produktionskosten immer wieder rein holen!

 

Viele Grüße,

Sebastian

Edited by tourdedeux
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...