Jump to content

Sony A7C – Kompakte Vollformatkamera


Recommended Posts

Ich weiss nicht was die Sony Fritzen rauchen aber warum man den Verschluss auf 1/4000s begrenzt, wie bei den APS-C Kameras, muss ich nicht verstehen. Jede andere Sony Vollformatkamera kann 1/8000s. Die Alpha 9, 9II (SIII weis ich nicht) können sogar 1/32.000s. 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 143
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich kann die Meinungen, dass Sony ein kastriertes Produkt auf den Markt wirft, nicht nachvollziehen. Das neue C-Modell erweitert einfach das Produktportfolio von Sony. Viele Details sind wohl neu entwickelt, oder zumindest neu zusammengestellt worden, um das Ziel, das kompakteste Modell für FF am Markt zu haben, zu erreichen und nicht um die potentiellen Käufer mit fehlenden Funktionen zu ärgern. Eben wurde hier der neue Auslöser erwähnt und auf die Komplexität verwiesen, um kürzere Zei

Tja, ein Beispiel dafür, was passiert, wenn ein Hersteller keine oder kaum Konkurrenz hat.    Nein, natürlich nicht. Alles was ich mir anschaffe benötige ich auch - zwingend. Deswegen bin ich auch rausgeflogen, fehlende Einsicht... 😉

Wartet mal ein halbes Jahr ab.  eine a7iii fiel auch von 2300€ auf 1800€(im Angebot)  mit viel Glück kann man die vllt für 1600-1700€ bekommen.  aber das Schwenkdisplay und der Fehlende Sucherbuckel sind echt die einzigen Gründe um nicht 100-200€ mehr auszugeben um dann eine bessere Kamera zu bekommen.  der Sprung zur „nächstbesseren“ a7riii ist mit 1000€ schon wieder gewaltig.    eigentlich bräuchte sony eine bessere Preisstruktur.  a7c 1600€ a7iv 2300€ a7riii 2800

Posted Images

Ja das hatte ich bei Laxander auch gesehen. Auch wenn ich das nicht als Drama ansehe, da man an einer 7c jetzt nicht unbedingt f1.4 Primes im Sonnenlicht verwenden würde, frage ich mich auch was diese (künstliche) Beschneidung soll?

Sony übt sich anscheinend darin, den Criple-Hammer von Canon zu übernehmen.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb G-FOTO.de:

da man an einer 7c jetzt nicht unbedingt f1.4 Primes im Sonnenlicht verwenden würde,

Aber 1.8 Primes passen da sehr gut daran.  Die 1/4000s Beschränkung nervte mich schon bei der A6600. Jede neue Fuji ab Mittelklasse kann 1/32'000s. 

1/4000s konnte schon meine  Nikon FA von 1983. 

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Easy98:

@Octane
Ja, und einer seiner ersten Sätze ist, ich hatte die Kamera noch nicht in der Hand und wurde nur nach meiner Meinung gefragt. Ich kann so etwas nicht wirklich ernst nehmen.

Ich finde das Video zwar zu lang (irgendwann wiederholt er sich nur noch), aber die Überlegungen vernünftig. So ähnlich waren auch meine Gedanken zu der Kamera. Dazu muss man sie noch nicht in der Hand gehabt haben. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Octane:

Die A7C ist auch in Europa günstiger als die A7III. Einfach die UVP vergleichen und nicht UVP mit Strassenpreis einer bald zwei Jahre alten Kamera.

Ich vergleiche aktuelle Händlerpreise (in US Adorama und BHFoto und in Europe Foto Koch und Foto Erhardt). In US ist aktuell die A7c um 200 USD günstiger als die A7III und in Europa ist es genau anders rum. Einfach auf den Seiten nachsehen

Edited by WIzard
Link to post
Share on other sites

Es kommt bei der A7C ein anderer mechanischer Verschluss zum Einsatz als bei der A7M3 (auch der Stabilisator wurde ja umkonstruiert), um Gewicht und Größe zu sparen. Und offensichtlich kann der halt nur 1/4000 Sekunde als kürzeste Zeit (ich habe da aktuell noch keine weiteren Informationen zu).

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb G-FOTO.de:

Schon klar, dass die dran passen, aber ein 85 GM sieht schon ein wenig albern an der A7c aus...

Es ist frühmorgens 😄. Ich hab von f1.8 Primes gesprochen: 

https://camerasize.com/compact/#858.639,858.395,858.875,858.876,ha,t

Die sehen nicht albern aus. Ja f1.4 Brennweiten sehen daran albern aus. Da bin ich einverstanden. 

vor 3 Stunden schrieb Helios:

Und offensichtlich kann der halt nur 1/4000 Sekunde als kürzeste Zeit (ich habe da aktuell noch keine weiteren Informationen zu).

Ja das wird so sein. Aber dann könnte man ja den elektronischen Verschluss so bauen, dass er 1/32'000s kann. 

 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

Für mich sieht es so aus, als ob die A7C ursprünglich tatsächlich mal als günstige KB-Einsteigerkamera geplant war. Mini-Sucher, schlechtes Display, langsamerer Verschluss, das Wiederverwerten alter Hardware aus den höheren Modellen, das machen alle Hersteller, nur bieten sie ihre Kameras dann günstiger an. 

Link to post
Share on other sites

Wartet mal ein halbes Jahr ab. 
eine a7iii fiel auch von 2300€ auf 1800€(im Angebot) 

mit viel Glück kann man die vllt für 1600-1700€ bekommen. 
aber das Schwenkdisplay und der Fehlende Sucherbuckel sind echt die einzigen Gründe um nicht 100-200€ mehr auszugeben um dann eine bessere Kamera zu bekommen. 
der Sprung zur „nächstbesseren“ a7riii ist mit 1000€ schon wieder gewaltig. 
 

eigentlich bräuchte sony eine bessere Preisstruktur. 
a7c 1600€

a7iv 2300€

a7riii 2800€

a7riv 3999€ 😄 

und schon sieht das ganze besser aus. 
 

 

für mich ist an der a7c aber der Sucher und das Display zu schlecht um den Preis zu akzeptieren. Wenn der Sucher technisch noch nicht möglich ist, dann hätte man wenigstens ein besseres, helleres, hochauflösenderes Touchdisplay verbauen sollen. 

Edited by Absalom
  • Like 5
Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Hex:

Für mich sieht es so aus, als ob die A7C ursprünglich tatsächlich mal als günstige KB-Einsteigerkamera geplant war. Mini-Sucher, schlechtes Display, langsamerer Verschluss, das Wiederverwerten alter Hardware aus den höheren Modellen, das machen alle Hersteller, nur bieten sie ihre Kameras dann günstiger an. 

Also an so kurzfristige strategische Umpositionierungen von der EInsteigerkamera zur Top-Vlogging Kamera glaube ich eher nicht.

Aber ich glaube Sony hat sich einfach beim Erstellen des Pflichtenhefts entweder die falschen Vlogger rangezogen oder beim Erstellen sind "Übersetzungsfehler" unterlaufen.

Es hakt bei der Kamera an allen Enden&Ecken - egal für welche Zielgruppe man sich das anguckt. Aber vielleicht liegen ich&andere auch völlig falsch und die Durchschnitts-Familien-FHD-Vlogger werden Sony die 2100 Euro + 1000 Euro für das 20 f1.8 nur so in den Rachen werfen. Und alle Sony Fotografen prügeln sich in der Auslage darum, doch endlich eine minimal kompaktere Zweit- oder Drittkamera vom Kameragott Sony ihr Eigen nennen zu dürfen...🙄

 

  • Like 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Octane:

Ja das wird so sein. Aber dann könnte man ja den elektronischen Verschluss so bauen, dass er 1/32'000s kann. 

Für kürzere Zeiten als 1/8.000 s mit elektronischem Verschluss hätte man ein neues Aufnahmesystem (Sensor, Prozessor, etc.) benötigt, das ist keine reine Software-Geschichte. 

vor 1 Stunde schrieb G-FOTO.de:

Aber ich glaube Sony hat sich einfach beim Erstellen des Pflichtenhefts entweder die falschen Vlogger rangezogen

Wenn ich an die Vlogging-Szene denke, die sich für solch eine Kamera interessieren könnte, dann scheint das Angebot ziemlich gut zu passen. Irgendwelche Kiddies oder "Durchschnitts-Familien-Vlogger" sind wohl eher nicht das Ziel, umgekehrt aber professionelle Videoproduktionen nun eben auch nicht. Einen Markt dazwischen gibt es, und den trifft die A7c durchaus.

---

Weil ihr übrigens die Objektive angesprochen habt, Sony Japan hat mit der Kamera auch die traditionelle Liste mit Empfehlungen veröffentlicht:

Besonders empfohlen: 24-105/4 | 20/1,8 | 24/1,4 | 55/1,8
Desweiteren empfohlen: 24-70/2,8 | 35/1,8 | 70-300/4,5-5,6

Mit dem 20/1,8 und dem 24/1,4 würde mir, glaube ich, auch die Bedienung gefallen. Mal schauen ob Sony noch weitere Objektive mit Blendenring bringt.

Edited by Helios
  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Beim Thema Blendenring könnte was dran sein 🙂 

andererseits, wer will denn dauernd das Steuerungsschema wechseln, wenn man zB zwischen 20F1.8 und 55F1.8 tauscht? 
 

entweder ist das Einstellrad doppelt belegt, oder mit der Iso/Zeit und dann bei Objektiven mit/ohne Blendenring stark unterschiedlich. 
 

aber ja, ein 20F1.8 wäre mein momentaner Favorit bei der a7c 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Helios:

Es kommt bei der A7C ein anderer mechanischer Verschluss zum Einsatz als bei der A7M3 (auch der Stabilisator wurde ja umkonstruiert), um Gewicht und Größe zu sparen. Und offensichtlich kann der halt nur 1/4000 Sekunde als kürzeste Zeit (ich habe da aktuell noch keine weiteren Informationen zu).

Da die Kamerahersteller die Verschlüsse nicht selber herstellen, kann man nur verbauen, wozu die Zulieferer in der Lage sind. Wenn kein Verschluss mit 1/8000 s in passender Baugrösse auf dem Markt ist, dann ist das eben so. Die ebenfalls sehr kompakte EOS RP hat auch einen langsamen Verschluss mit 1/4000 s max. und 1/180 s Synchronzeit.

Link to post
Share on other sites

Eigentlich wäre die Kamera von den Funktionen und den wenigen Tasten für mich und meine Art des Fotografierens wie gemacht. Ich weiß eh' nicht was ich mit den vielen Tasten soll, die ich nie benutze. Andererseits ist es auch nicht schlimm wenn die Tasten dran sind, weil man kann und muss sie nicht benutzen hat ja auch etwas für sich. Und was weiß ich in welche Sphären mich meine fotografische Evolution noch schleudert. Ich warte mal bis sie da ist und dann fahr ich mal nach Frankfurt zu Leistenschneider oder so und nehm' die in die Hand. Im Vergleich zur 6xxx Serie hatte ich bisher nur mal eine 6000 in den Pfoten und das war gar nichts. Aber da ist die A7c ja wohl ein gutes Stück größer. 

Ich muss sagen, je öfter ich sie mir anschaue, gefallen tut die mir optisch schon. Aber gefallen alleine hat bei mir noch selten Kauflust ausgelöst. Das ist mir meist ziemlich schnuppe wie bspw. auch bei Autos. 

 

Edited by Nobby1965
Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Helios:

...Wenn ich an die Vlogging-Szene denke, die sich für solch eine Kamera interessieren könnte, dann scheint das Angebot ziemlich gut zu passen. Irgendwelche Kiddies oder "Durchschnitts-Familien-Vlogger" sind wohl eher nicht das Ziel, umgekehrt aber professionelle Videoproduktionen nun eben auch nicht. Einen Markt dazwischen gibt es, und den trifft die A7c durchaus...

Nach meinem Dafürhalten gibt aber keiner aus dieser Gruppe zwischen Familien-Vlogger und Profi-Cineasten mal eben 2400€ aus, um dann lediglich 4K 30p und 8bit und ein zu wenig weitwinkliges 28-60 einzukaufen. Zudem noch ein Display mit <1 Mio., wo man noch nicht mal aus 50cm Entfernung erkennen kann, ob der AF scharf gestellt hat oder nicht. Zumal mit dem Pancake der ganze Vorteil von Vollpfostenformat dahin ist. Dann geb ich eben nochmal 1000€ für das einzig passende 20mm f1.8 aus...

Ganz ehrlich, da kaufe ich mir lieber ne Fuji X-T4 (539g inkl. Akku) mit dem schnuckeligen 16 f2.8 und ich hab was richtiges zum Vloggen UND Fotografieren.

Das meine ich damit - diese ganze Konzeptpräsentation ist in keinster Weise rund.

 

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Absalom:

andererseits, wer will denn dauernd das Steuerungsschema wechseln, wenn man zB zwischen 20F1.8 und 55F1.8 tauscht? 

Vermutlich niemand, deswegen wäre eine breitere Palette an kompakten Objektiven mit Blendenring nicht verkehrt. Nur wegen der A7C werden die zwar nicht kommen, aber mit ihr könnte sich daraus ein runderes Bild ergeben. Ich fand es eh Schade, dass 85/1,8 und vor allem 35/1,8 nicht optisch etwas besser als G-Objektiv mit Blendenring erschienen sind (verstehe aber, dass der Preis hier ein entscheidendes Kriterium war). Jetzt mit der A7C finde ich das doppelt schade. 

vor 15 Minuten schrieb 𝕞𝕒𝕥𝕥𝕙𝕚𝕤:

Da die Kamerahersteller die Verschlüsse nicht selber herstellen, kann man nur verbauen, wozu die Zulieferer in der Lage sind.

Üblicherweise wird bspw. von Copal eine Grundkonstruktion entwickelt und diese an die Bedürfnisse der jeweiligen Hersteller angepasst. Es kommt dann auf die Vorgaben an, was möglich ist und was nicht. 

vor 12 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Nach meinem Dafürhalten gibt aber keiner aus dieser Gruppe zwischen Familien-Vlogger und Profi-Cineasten mal eben 2400€ aus

Die Größe des Marktes mag unterschiedlich sein, aber die Struktur unterscheidet sich nicht grundsätzlich vom reinen Photomarkt; auch im Vlogging-Bereich gibt es die passionierten Hobbyisten und die ambitionierten, häufig semiprofessionellen Nutzer. Und tatsächlich wird die A7M3 recht gern von dieser Gruppe verwendet. Genau da nun eine kleinere, vor allem leichtere und mit Schwenkdisplay besser geeignete A7C zu positionieren ist für mich zumindest nachvollziehbar. Ob es preislich auch passt wird man sehen, um "mal eben" geht es allerdings so oder so nicht. 

Edited by Helios
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hex:

Für mich sieht es so aus, als ob die A7C ursprünglich tatsächlich mal als günstige KB-Einsteigerkamera geplant war. Mini-Sucher, schlechtes Display, langsamerer Verschluss, das Wiederverwerten alter Hardware aus den höheren Modellen, das machen alle Hersteller, nur bieten sie ihre Kameras dann günstiger an. 

So sieht auch für mich  auch aus. Auf der anderen Seite muss man Sony konzidieren, dass die es geschafft haben, einen FF Sensor plus Ibis in ein so kleines Gehäuse zu packen. Ich hätte nicht gedacht, das es geht. An dieser Stelle sollte man die Sony Ingenieure schon loben. Es ist ein ganze neue Kamera, für die man allerdings in die Ersatzteilkiste gegriffen hat. Ist im Prinzip auch in Ordnung, nur stimmt  der Preis natürlich nicht mehr. Ich kann mir gut vorstellen, das man bei Sony zu sehr auf das Alleinstellungsmerkmal geschielt hat (die kleinste FF Cam, die erste FF Cam für Vlogger) und das Potential einer kleinen  FF Cam technisch State of the Art Jahrgang 2020  übersehen hat. Es hätte meine Traumkamera werden können, und so teile ich die Enttäuschung vieler Forenter und Fotografen allgemein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine   solche Cam, ähnlich wie die erste A7 damals,  wie eine Bombe eingeschlagen wäre und dass etliche Panacanikoniaer  über einen Systemwechsel nachgedacht hätten.

Bisher war es bei mir so,  dass ich bei jeder neuen Sonycam gedacht habe:  ist nicht ganz das, was ich mir wünsche, warten wir mal, die Nächste wird es bringen.  Bei der 7c braucht man nicht auf eine 7cII zu hoffen. Der Sucher wird ein Guckloch bleiben und es werden keine C Tasten und kein Joystick hinzukommen. Die Verbesserungen werden den Sensor und die Elektronik betreffen. Vorschlag an Sony : macht doch eine  A9c für Fotografen mit einem vernünftigen Sucher und technisch auf der Höhe der Zeit.

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb Helios:

Besonders empfohlen: 24-105/4 | 20/1,8 | 24/1,4 | 55/1,8
Desweiteren empfohlen: 24-70/2,8 | 35/1,8 | 70-300/4,5-5,6

Dann muss ich das  Ding ja fast kaufen 😁.   Das 24-70 GM halte ich dafür jedoch für ungeeignet, weil zu gross und zu schwer. Das 70-300 nutze ich heute schon an der A6600. Die anderen passen sowieso gut an kleine Kameras. 

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Ganz ehrlich, da kaufe ich mir lieber ne Fuji X-T4 (539g inkl. Akku)

Für 2 Mille? Für APS-C? Die ist einfach zu teuer und gleich gross wie eine Vollformatkamera. Der Video AF kann nicht mit Sony mithalten. 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb wuschler:

Hier schreiben auch ganz viele Ihre Meinung ohne die Kamera in der Hand zu haben.

Ja, sicher, Einzelmeinungen hier sind aber auch nicht Meinungsbildend, sondern sie bleiben Einzelmeinungen. Wiesner hat aber, für mich nicht ganz nachvollziehbar, eine ziemlich große Fangemeinde. Und da finde ich es durchaus wichtig zu wissen, worüber man eigentlich redet. Und da reicht es gerade bei Kameras eben nicht, nur etwas gehört oder gelesen zu haben. Die reinen technischen Daten sind immer nur eine Seite der Medaille, das Gesamtpaket kann man darüber imho nicht bewerten.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...