Jump to content

Community durchsuchen

Thema 'alpha 6600'.

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sony Alpha Forum

  • Sony Alpha Neuigkeiten
    • Sony Alpha News & Gerüchte
  • Sony Alpha Kameras und Technik
    • Sony Alpha Vollformat-Kameras
    • Sony Alpha APS-C-Kameras
    • Sony Alpha Vollformat-Objektive
    • Sony Alpha APS-C-Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Fotografie und Video mit Sony Alpha
    • Tipps beim Fotografieren
    • Video mit Sony Alpha Kameras
    • Bildbearbeitung: RAW & Archivierung
    • Altglas: Objektive adaptieren
  • Sony Alpha Bilder
    • Menschen
    • Tier & Natur
    • Makro
    • Reise & Landschaft
    • Architektur, Technik & Industrie
    • Sport & Action
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Andere Sony-Systeme
    • Sony RX-Serie
    • Sony A-Mount
  • Forum intern
    • Willkommen & Vorstellung
    • Small Talk
    • Über das Sony Alpha Forum

Blogs

  • Kate
  • Prickelpitts Welt
  • Alpha 6400 Sucher und Display bleiben schwarz

Kategorien

  • Sony Alpha Vollformat Kameras
  • Sony Alpha APS-C Kameras
  • Sony Alpha Vollformat Objektive
  • Sony Alpha APS-C Objektive
  • Alles andere
  • Sony Alpha Gesuche

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me

1 Ergebnis gefunden

  1. Bekanntlich bin ich kein Freund der APS-C Kameras von Sony, seit die Neuheiten vom letzten Jahr wieder nicht die gewünschten Features gebracht haben. Ich habe darüber mehr als genug gelästert. Die Alpha 6000, 6300 und 6500 besass ich alle mal. Die letzte war die 6500, die ich vor einem Jahr verkauft habe. Doch was macht man, wenn man eine kompaktere Kamera haben möchte aber weder ein Zweitsystem noch eine 1 Zoll Kamera will? Und wenn man eine Kamera mit NP-FZ100 haben möchte, damit man weiterhin nur einen Akkutyp bunkern muss? Genau... man kauft eine Alpha 6600 🤪. Dies habe ich gemacht, nachdem sie in der Schweiz plötzlich unter CHF 1400 gesunken ist. Das ist weniger als ich vor drei Jahren für die A6500 bezahlt habe. Zum Einsatz kommen soll sie jeden Tag mit dem FE 70-300 G, das ich schon länger habe (ich kaufe keine APS-C Objektive mehr). zuerst die positiven Seiten: Grosser Akku. Einmalig bei einer so kleinen Kamera Grosser Handgriff - damit liegt die 6600 besser in der Hand als alle anderen A6X00 Kameras Menü ist vertraut - die Bedienung kannte ich ja noch von der 6500 die vorhandenen Objektive passen alle der IBIS scheint recht leistungsfähig zu sein. Display kann in Selfieposition geklappt werden , wenn man das denn braucht die bekannten negativen Seiten: weiterhin nicht batteriegrifftauglich nur ein einziger langsamer UHS-I Slot unten neben dem Akkufach wie bei einer Einsteigerkamera. Für eine Kamera dieser Preisklasse einfach unentschuldbar. Das kann Fuji besser. kein Einstellrad vorne kein Joystick Was mich dann gewundert hat: Ich wusste, dass die 6600 das Echtzeitracking bekommen hat. Ich habe da keine grossen Abstriche gegenüber der drei Jahre alten Alpha 9 erwartet. Aber da habe ich mich gewaltig geirrt. Es ist unglaublich aber man kann die Empfindlichkeit des Verfolgungs AF nicht einstellen. Das kann sogar die alte Alpha 7RIII bei der ich den Eindruck habe, dass sie den besseren AF hat als die 6600. Ebenso scheint mir, dass die 6600 den kleineren Cache als die 6500 von 2016 hat. der Augen AF für Tiere funktioniert nicht mit dem Echtzeittracking zusammen Hier gibt es noch die originale Online Bedienungsanleitung Ich weiss wirklich nicht welches Kundensegment Sony mit dieser Kamera zu diesem Preis ansprechen will. Sportfotografen sicher nicht. Dafür ist die 6600 zu leistungsschwach. Der Freizeitknipser wird zu einer günstigeren Kamera wie etwa der Alpha 6400 greifen. Was bleibt? Freaks die eien kompakte Kamera wollen und bereit sind den hohen Preis zu zahlen. Wer aber auch eine schöne Kamera will, der kauft sich doch lieber eine Fuji X100V. Und wer APS-C aus Überzeugung will, der kauft bei Fuji eine Systemkamera. Z.b. die neue X-T4 oder die X-T3, die deutlich günstiger ist als die A6600. Ihr seht also, dass ich kein Sony Fanboy bin und die Produkte durchaus kritisch betrachte. Die perfekte Kamera gibt es nicht. Das ist mir klar. Aber es gibt halt für manche Aufgaben die perfekte Kamera. Mal sehen ob Sony doch noch irgendwann eine Alpha 7000 bringt, die man als ernsthafte Sport und Wildlifekamera anschauen könnte. Bis dahin bleibt mal die A6600 als kompakte Alternative. Man liest nicht allzuviel über die Alpha 6600. Ich vermute, dass viele die Alpha 7III der 6600 vorziehen. Hier einige Bilder von gestern. Der Ausschuss bei den fliegenden Vögeln war deutlich grösser als bei der Alpha 7RIII (!). Bei der kann man nämlich die Empfindlichkeit des Verfolgungs AF einstellen, trotz fehlendem Echtzeittracking. Möwe Landeanflug Graureiher
×
×
  • Neu erstellen...