Jump to content

Alfred_M.

Mitglied
  • Content Count

    105
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Alfred_M. last won the day on July 1

Alfred_M. had the most liked content!

Community Reputation

454 Excellent

Recent Profile Visitors

247 profile views
  1. Das muss man anscheinend in den persönlichen Kontoeinstellungen festlegen, unter "content view behavior".
  2. Das Design steht wohl "default" auf "Sony Alpha Forum V4.5 Standard" und kann auf "Sony Alpha Forum max. Breite" umgestellt werden.
  3. Stimmt, mein Irrtum. Die Aussage habe ich wohl von der Sony Seite: "Echtzeit-Tracking jederzeit aktivieren, einfach über die AF-ON-Taste In den Fokusmodi AF-S, AF-A, AF-C oder Direct Manual Focus kann das Tracking in Echtzeit jetzt über die AF-ON-Taste aktiviert werden. So lassen sich auch im Fokusmodus AF-S bewegte Objekte bequem mit Schnappschüssen einfangen. Da Sie das Tracking in Echtzeit durch einfaches Drücken jederzeit in verschiedenen AF-Modi aktivieren können, haben Sie mehr Möglichkeiten beim Aufnehmen."
  4. Ich habe einfach ein Faible für den KB-Sensor in einem möglichst kleinen Gehäuse. Dass dafür funktionale Abstriche gemacht werden müssen ist klar. So fahren eben die einen eine große Limousine, weil sie den Platz brauchen und auf Leistung, Fahrkomfort und Extras Wert legen. Andere einen Kleinwagen, weil sie damit im Stadtverkehr wendig sind und leichter parken können. Manchen gefällt es, wenn sich im Kleinwagen ein leistungsstarker Motor verbirgt.
  5. Der AF-ON Button dient zur Aktivierung des Echtzeit-Trackings. Das sagte zumindest Marc Galer in seinem Video. Und das Setzen bzw. Verschieben des Fokus funktioniert ja schon bei der A(R)III ausgezeichnet über das Touchdisplay. Dass die Bedienung womöglich langsamer vonstatten gehen könnte, damit wirst du wahrscheinlich recht haben. Wenn es im Urlaub schnell gehen müsste, weil ich nicht allein unterwegs bin, dann verzichte ich persönlich lieber auf Fotos, oder mache nur ganz wenige. Aber mir ist klar, dass das meine Entscheidung ist, die für die meisten anderen keine Option darstellt.
  6. Stünde mein seinerzeitiger Wechsel von Nikon DSLR zu Sony DSLM heute an, dann würde die A7c höchstwahrscheinlich meine Kamera. Jetzt, nachdem ich mich damals für die R entschieden habe, stehe ich bei der R3 und tendiere allmählich zur R4. Eine "Alleinkamera" mit "nur" 24 Megapixel möchte ich nicht mehr, aber wenn der Preis der A7c irgendwann entsprechend fällt, dann könnte sie meine erste Zweitkamera werden. Was die diversen Kritikpunkte betrifft: Wenn ich mit vertretbarem Aufwand Blende, Zeit und Empfindlichkeit einstellen kann, dann brauche ich keine Unzahl an Knöpfen und Rädern. F
  7. Heute Morgen habe ich mich aufgerafft und aufs Fahrrad geschwungen (na ja, eigentlich bin ich in aller Ruhe aufgestiegen - ohne Schwung), weil ich nicht auch bei diesem Thema wieder passen wollte. Leider konnte ich beim besten Willen kein fotogenes Spinnennetz finden. Nur diese dicht gewebten, die am Wegesrand mehr oder weniger waagrecht über dem hohen Gras liegen (siehe Bild). Allerdings hat sich ein anderes Motiv gefunden, das nicht zum aktuellen Thema passt.
  8. Septembermorgen by Alfred Mayrhofer, auf Flickr
  9. Schließlich bleibt abzuwarten, welche Spezifikationen und welchen Preis die Kamera tatsächlich aufweisen wird. Das passt nämlich bisher für mein Gefühl alles nicht richtig zusammen.
  10. Gestern kam dann auf einmal Bewegung in die Angelegenheit. Mittlerweile habe ich einen Kostenvoranschlag für die Reparatur bekommen. "Verwackelungsschutz und Ansteuerung reparieren, Linsengruppe justieren", Kosten noch dreistellig. Schadenanzeige bei meiner Versicherung habe ich eingereicht, jetzt heißt es wieder abwarten.
  11. Gestern war die fünfte Woche um, und ich habe wieder angerufen. Von normalerweise drei Technikern ist seit Wochen nur einer anwesend (Krankheit, Quarantäne etc.), vor meinem Objektiv kommen noch sechs andere an die Reihe. Ende nächster Woche könnte es so weit sein.
  12. Die gefällt mir von den dreien am besten...
  13. Das mag sein, dass im Schattenbereich ein Rauschen begonnen hat, wobei ich diesbezüglich mit LR keinerlei Erfahrung habe. Ich verwende DXO und Capture One, wobei vor allem mit DXO auch ein extremes Aufhellen dank PRIME Rauschunterdrückung problemlos möglich ist, und zwar ohne erkennbare Verluste. Da würde ich angesichts von 9 Einzelaufnahmen das Problem der Bewegungsunschärfe im Bereich der Blätter höher bewerten, falls es nicht vollkommen windstill ist.
  14. #594 ist aus meiner Sicht bisher das einzige Bild, dass nur durch die Verrechnung einer Belichtungsreihe möglich wurde.
  15. Mein letztes HDR datiert aus 2007, soweit ich mich richtig erinnere. Da hatte ich eine Canon 400D und ich wandte diese Technik an als Krücke, um die schlechte Dynamik des Sensors auszugleichen. Mit Sony Kameras habe ich so etwas nicht mehr gemacht, weil ich es nie mehr als nötig empfand. Ich bin also leider auch diesmal nicht dabei, werde den Thread aber weiter mit Interesse verfolgen und wünsche den Teilnehmern viel Vergnügen. 😀
×
×
  • Create New...