Jump to content

PFM

Mitglied
  • Content Count

    122
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

81 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da würde ich mal noch abwarten, das FE 90 setzt die Messlatte diesbezüglich schon ziemlich hoch.. vor allem da es ein sehr weiches Bokeh hat und daher auch für Portraits wunderbar geeignet ist, da glänzen Makros ja ansonsten eher selten..
  2. Das wichtigste bei der Fotografie -> Licht.. kein gutes Licht, keine gute Stimmung.. Dein Beispiel zeigt warum gutes Licht wichtig ist.
  3. Was genau möchtest Du wissen? Ich hab beide. Das 16-35 ist dem 10-18 in allen belangen ne schippe überlegen, abgesehen von Preis, Gewicht und Größe 🙂 Das 10-18 habe ich Hauptsächlich für den Urlaub oder nehme es manchmal auf dem Fahrrad mit.. wenn man ein ordentliches erwischt hat ist es sehr solide (mein erstes war deutlich schlechter bei der Randschärfe als mein zweites). Negativpunkte im vergleich zum 16-35 sind hauptsächlich das es eben nur bis 18mm (also 27mm KB) geht und nicht sonderlich Sonnensterntauglich ist. Die Ecken zeichnet das 16-35 ebenfalls schöner, beim 10-18 wirken die m
  4. Die auch schon zu teuer war... was sich aber schnell 200€ nach unten reguliert hat.. Äh, doch, im Grunde bekommt man sie ja jetzt aktuell dafür. Man muss nur zusätzlich auch das 20mm haben wollen.. (also ich hätte es gerne, aber 2650€ sind mir immer noch zu viel 😅)
  5. Also entweder können die da nicht rechnen bei Foto Erhardt oder ich.. 2649.- "Preis vor Aktion"-> 2849.-, die einzelpreise sind aber 3098.- .. Man spart also schlappe 450.- wenn man das A7C + SEL-20f18G Set kauft (statt der Beworbenen 200.-).. Oder besser gesagt man bekommt die Kamera für den Preis den sie auch kosten sollte -> 1649.-
  6. Naja, kommt drauf an.. sowohl die Sony SF-E UHS-II als auch die SF-M Tough UHS-II Karten sind günstiger als diese Kingston.. selbst wenn man die 8.- welche der Reader einzeln kostet berücksichtigt.. Lexar hat ebenfalls günstigere Serien.. wenn man ausschließlich diejenigen mit 250-300 MB/s Schreibraten berücksichtigt gehört die Kingston zu den günstigeren, da hast Du recht.. Ist halt die frage ob das jemals irgend eine Kamera intern bedienen können wird, aktuell liegen die Schreibraten ja nur um die 150 MB/s.. Ja, willst Du was spezielles dazu wissen?
  7. Nokishita hat die kompletten specs geleaked.. hier die Abschrift von SAR https://www.sonyalpharumors.com/full-sony-a7c-spec-sheet-leaked/ Im Vergleich zur A7III sehr abgespeckt.. weniger Funktionsknöpfe, kein vorderes Drehrad, kein Joystick, nur ein SD Slot, Gehäusematerial, Sucher, Display, Bajonett, Mechanischer Shutter nur 1/4000, alter Prozessor.. Meiner Ansicht nach wird die Kamera deutlich billiger als aktuell in der Gerüchteküche gehandelt.. nie im Leben wird die mit der selben UVP wie die A7III an den Start gehen..
  8. Also an der A7III könnte der Augen AF mit dem Sigma 24-70 definitiv noch etwas Nachbesserung vertragen. Da sind meine anderen Objektive definitiv präziser.. Aber ansonsten eine sehr gute Alternative zum GM..
  9. Oder eben zur Neuen wenn sie für den Einsatzzweck besser geeignet ist.. 🤷‍♂️ Mal abwarten was sie kostet und was sie letztendlich wirklich bietet.. Ich finde was da momentan durchsickert interessant, vermutlich nichts für mich aber ich keine eine Menge Leute die genau zur Zielgruppe einer solchen Kamera gehören..
  10. Ziemlich sicher mehr Leute als jene die eine A9/A9II, A7SIII oder A7RIV kaufen.. Die Photo Qualität eines iPhone ist ebenfalls ausreichend.. nur halt nicht für jeden.. 🤷‍♂️
  11. Und was sagt das aus? Zum Fotografieren nimmt er dennoch wieder seine FF... Ich Filme auch mit dem iPhone, und ein andermal mit der A7III, oder der A6300, oder der GoPro.. Was gerade am besten passt, dabei ist, am praktikabelsten ist und abhängig davon was ich später damit machen möchte.. Und für andere kam bzw. kommt sie genau richtig.. 🤷‍♂️ Ich bin auch nicht die Zielgruppe.. wobei, mal schauen was es denn am ende wirklich wird...
  12. 200g finde ich jetzt alles andere als unerheblich.. in etwa der unterschied von meiner A7III zu meiner A6300, wenn es auch größentechnisch in die Richtung geht wär das schon top.. Die Ur A7 wog auch mal so viel, schade das seit dem das Gewicht mit jedem step ordentlich nach oben ging.. Ein hochwertiger vlog ist für mich immer noch ein vlog.. und selbst ein nicht hochwertiger "vlogger" kann immer noch Fotografiebegeistert sein und deswegen die FF statt der ZV-1 nehmen.. man muss ja nur mal schauen wie viele z.B. die A7III zum vloggen nehmen (hochwertige wie auch nicht hochwertige Accoun
  13. Anderen schon,.. so wie anderen vielleicht auch 1 zoll eben nicht zum vloggen reicht.. Wieviel Prozent der Kameranutzung machen denn diese "Üblicherweise" aus? Gute Vlogg Accounts (YT, Insta und co.) bestehen eben aus einer Kombination von vloggs, normalen Videos und guten Bildern. Ist ja nicht so das man sich eine Kamera kauft um sie sich dann "ausschließlich" ins Gesicht zu halten.. Kompakter, leichter, Schwenkdisplay (auch wenn ich persönlich das nicht mag), 4k60, besseres micro und ich würde vermuten der elektronische Stabi der A7SIII wird auch an Bord sein, was dann richti
  14. Genauso wie zum Fotografieren.. 😉 Ansonsten musst Du mal von dem Gedanken ab das jeder so wie Du für jeden Einsatzzweck eine extra Kamera kauft.. 😇
  15. Der ist jetzt aber auch nicht kompakter als der für zu groß empfundene PD Leash.. die Anchors fallen halt weg, aber damit natürlich auch deren funktionalität.. Kommt auf die Anwendung an, als Radfahrer verstelle ich ständig meinen Sling Gurt.. deswegen gibts ähnliche Schnellverstellungen auch bei vielen Crumpler Taschen..
×
×
  • Create New...