Jump to content

vidalber

Mitglied
  • Content Count

    46
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

41 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Selbe Auflösung, wahrscheinlich selbes Panel, nur kleiner ... Wird etwa so sein wie der von der Ur A 6000
  2. Das sieht aber dpreview etwas anders ... https://www.dpreview.com/videos/5026282509/dpreview-tv-sony-a7c-review?utm_source=self-desktop&utm_medium=marquee&utm_campaign=traffic_source
  3. Es wird sicher technische Gründe geben, warum der Sucher so werden musste. Es ist alles eine Frage der Gesamtkonzeption. Im Vergleich zur A 6600 ist das Display gewachsen, auch ein Grund vielleicht. Die Einbautiefe des Suchers wird es, glaube ich nicht sein. Hinzu kommt, dass das Gehäuse, gerade dicker ist. Da sind auf der linken Seite die vielen Anschlüsse und vor allem das Speichenkartenfach. Das blöde ist, dass diese Dinge per Softwareupdate später nicht geändert werden können, das gilt auch für die C Buttons und den Joystick.
  4. Natürlich, und Keiner hier behauptet, man könne mit kleineren Suchern nicht arbeiten, aber ein größerer Sucher erleichtert Einem die Arbeit ungemein ... und so macht das Fotografieren einfach mehr Spaß. Darum geht es doch am Ende, oder? Wo du die FUJI XT 30 erwähnst: ich hatte sie am Auge, neben der XT3. Tja, verschiedene Welten, so macht manuelles (Nach-) Fokusieren auch richtig Spaß, selbst mit einem AF Objektiv. Es geht insgesamt bei diesem kontrovers diskutierten Sony "Weltneuheit" um was anderes: Auf der einen Seite hat Sony es geschafft, einen FF Sensor mit Ibis in ein kleines
  5. Bei der Suchergröße und -auflösung ist es wie bei vielen Futures: für die Einen ist ein gutes Menü wichtig, für die Anderen ist es die Haptik, für Weitere ist es der AF, etc ... Einer will viele Knöpfe , ein Anderer kann ohne Joystick nicht. Wer sich auf den AF verlässt und sich keine großen Gedanken über Bildaufbau und Schärfentiefe macht, der wird mit einem kleinen Sucher wunderbar klar kommen. Es soll auch Leute geben, die gar keinen Sucher brauchen ...
  6. Die Suchervergrößerung entscheidet darüber, wie groß das Sucherbild ist und damit wie gut du fokusieren kannst, ob du bei AF kurz nachschaust, ob richtig fokusiert wurde ober ob du manuell fokusiert. Der Unterschied zw. einem Sucher mit 0,59 (7c) und 0,7 (A 6600) ist sehr groß und auch relevant. Nicht umsonst haben neuere Cam im oberen Preissegment Suchervergrößerungen um 0,8. Dass es außerdem wesentlich mehr Spaß macht, mit einem großen, hellen Sucher zu arbeiten versteht sich von selbst. Zum Vergleich, die alten Spiegelreflex hatten Werte um 1,0 ...
  7. Leute, wir wären alle begeistert, wenn die 7c den Sucher der A7 IV oder halt der Nikon hätte. Ich würde als MF Anhänger Jubelsprünge machen und die sofort kaufen. Auch mit dem Sucher der III R würde ich sie nehmen. Ich weiß, der kleine Sucher musste einem größeren Display weichen, die Vlogger wird es freuen. Vielleicht erkennt Sony irgendwann, dass eine Variante mit kleinerem Display und größerem Sucher besser gewesen wäre und bietet dann eine A9c für Fotografen.
  8. So sieht auch für mich auch aus. Auf der anderen Seite muss man Sony konzidieren, dass die es geschafft haben, einen FF Sensor plus Ibis in ein so kleines Gehäuse zu packen. Ich hätte nicht gedacht, das es geht. An dieser Stelle sollte man die Sony Ingenieure schon loben. Es ist ein ganze neue Kamera, für die man allerdings in die Ersatzteilkiste gegriffen hat. Ist im Prinzip auch in Ordnung, nur stimmt der Preis natürlich nicht mehr. Ich kann mir gut vorstellen, das man bei Sony zu sehr auf das Alleinstellungsmerkmal geschielt hat (die kleinste FF Cam, die erste FF Cam für Vlogger) und das
  9. Für Leute, die gerne mit dem Sucher arbeiten, ist es trotzdem ein Guckloch. Aus diesem Grunde hatte ich damals , von der Nex 7 kommend, die A 6000 übersprungen und auf die A 6300 gewartet.
  10. Es kann nicht der Sucher der A 6600 sein, denn er hat 1,07 für APSC , was etwa 0,7 für FF entspricht. Die 7c hat 0,59. Wie weiter oben beschrieben, hat man sich bei Sony für ein etwas größeres Display auf Kosten des Suchers entschieden, was angesichts der propagierten Zielgruppe (Vlogger) sicherlich Sinn macht. Dass die Fotografen offensichtlich Gefallen finden würden an einer kleinen FF Kamera im Rangefinderstil hat man möglicherweise übersehen.
  11. A7c: 0,59 also eher 6. Scharfstellen wird man können, keine Frage, aber wer in den Sucher einer A7RIV oder eine Nikon R6 geschaut hat ... Na ja ... lassen wir das ...🥴
  12. Da reden wir aber über 2 mm, das ist ja gar nichts im Vergleich zum Gewinn durch den Wegfall des Sucherbuckels.
×
×
  • Create New...