Jump to content

Déjà Vu

Mitglied
  • Content Count

    101
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

100 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hatte ausdrücklich nach Erfahrungen mit Presets gefragt. Gestern habe ich mal C1 Express für Sony auf einen PC heruntergeladen. (Der ist neuer als mein uralter Mac und dementsprechend werden die Bilder schneller bearbeitet.) Die ausgefeilte Farbbearbeitung der Vollversion ist nicht an Bord, was zu erwarten war. Meine Erfahrungen damit kommen auf dasselbe heraus wie vorher mit LR. Ja, man kann den WA verstellen und die Tönung. Nein, an der gelblichen Farbtendenz im Hautton insgesamt ändert es nichts, es wird lediglich abgemildert bzw. dann sieht die Haut einfach „blasser gelb“ aus. Be
  2. Es kommt darauf an, was man machen will. AWB zeigt halt, wie die Kameras die Farbtemperatur automatisch "korrigieren". Damit sind sie unterschiedlich und damit hat man etwas, das einem besser oder weniger gefallen kann. Mir ist der WA der Sony fast immer zu warm und im Falle der Hauttöne fast immer zu gelb. Einen Colorchecker nimmt man halt, wenn man neutrale Farben bzw. eine exakte Farbwiedergabe haben will. Das ist bei Produktfotografie wichtig, aber bei Portraits kommt es darauf an, eine Farbe zu haben, die attraktiv erscheint.
  3. Nein, aber s. o. Doch. In diesem Video handelt es sich um Bilder ooc mit Auto WB. Auch die Objektive sind in dem Video angegeben.
  4. Das Video zeigt sehr deutlich den Farbunterschied, was du ja mit deiner Antwort auch bestätigst. Der von mir wahrgenommene und beschrieben Farbunterschied wurde ja in diversen Posts weiter oben mit Hinweis abgetan, es gebe keinen Farbunterschied, nur ich würde das sehen und sonst niemand und ich sei mehr oder weniger farbenblind.
  5. Schön wäre es ja! Wenn es so wäre, hätte ich das Problem ja überhaupt nicht. Dann würde ich einfach am WA drehen und wäre zufrieden. Klar, wenn man diese Stimmung haben will, ist das ja auch ok. Nur eben nicht, wenn man einen anderen Hautton will.
  6. Ich kann mich nicht erinnern, dich persönlich zu einer Stellungnahme an meinem Problem aufgefordert zu haben. Auf sinnlose Beiträge kann ich gerne verzichten. Das Videobeispiel zeigt EXAKT das Problem.
  7. Natürlich kann ich den WA verändern. Es kommt dabei aber trotzdem nicht der gleiche Hautton heraus.
  8. Das schreibe ich hier seit gefühlt 100 Seiten. Danke, dass das jetzt auch mal jemand feststellt. Bei meinen eigenen Bildern war ich aber dabei und da ist die Farbtendenz DIE GLEICHE! AUCH DAS SCHREIBE ICH SCHON SEIT GEFÜHLT 100 SEITEN! Auch das ist vollkommen klar und deshalb habe ich schon in meinem allerersten Post als Alternative einen Systemwechsel angedacht. Auch das habe ich bereits geschrieben. Das ändert nur leider gar nichts daran, dass die gelben Hauttöne der Sony nun mal nicht mein Geschmack sind.
  9. Merkst du eigentlich, wie widersprüchlich deine Argumentation ist? Wenn ich eigene Bilder einstellten würde, würdest du die Person ja auch nicht kennen. Diese Formulierung ist schon beinahe unverschämt. Ich habe meine Gründe geschrieben, nämlich, dass ich nicht einfach Bilder von Personen hier einstelle. Das ist also nicht "aus welchem Grund auch immer".
  10. Ich weiß nicht, wie oft ich das noch schreiben soll, deshalb schreibe ich es jetzt zum letzten Mal. Das, was ich sehe, sehe ich in dem gezeigten YT Video UND bei meinen eigenen Bildern UND bei Bildern von anderen UND auf unterschiedlicher Hardware. Von daher ist es auch völlig gleichgültig, ob ich hier eigene Bilder zeige oder nicht, denn offensichtlich hat das ja mit meinem Workflow überhaupt nichts zu tun. Und NEIN, man bekommt das nicht einfach nur mit ein bisschen Klicken mit der WA-Pipette hin. Wenn dann aber geschrieben wird, dass es daran liegt, dass ich farbenblind bin oder d
  11. Als Beispiel poste ich hier mal den Link zu einem YT-Video. Das, was ich wahrnehme, sehe ich hier und zwar sehr deutlich. Links Fuji, "rosige" Hauttöne, Gras Grün mit weniger Gelb-Anteil, rechts Sony, "gelbliche" Hauttöne, leicht grünlich sogar, im Gras hoher Gelb-Anteil. Es geht wohlgemerkt nicht darum, das jemandem die Sony-Farben besser gefallen oder umgekehrt. Das ist Geschmackssache. Es geht darum, dass ich diesen Unterschied wahrnehme, mir die Fuji-Hauttöne besser gefallen, ich die aber mit der Sony nicht hinbekomme. Jetzt dürft ihr euch gerne weiter über mich lustig machen. Es kommen j
  12. Ach, du meinst, ich sollte bei der Bildbearbeitung die Gurke aus der Hand legen und die Halskrause abnehmen? 😂
  13. Nein, da liegt nicht das Problem, denn dann müsste ich darauf ja alles mit dem "Gelbstich" sehen, auch die Fuji-Farben. Das ist aber nicht der Fall.
  14. Ich probiere das noch mit einer aktualisierten LR und C1-Version aus, wenn Apple endlich mal das neue MBPro rausgebracht hat. Neue Hard- und Software brauche ich ja sowieso, ganz unabhängig von der Kameramarke.
  15. Ja: unterschiedliche Ergebnisse. Aber keine, bei denen die Haut gelblich statt rosig aussieht. Nur "blasser rosa" oder "intensiver rosa" - aber nicht gelblich.
×
×
  • Create New...