Jump to content

heisven

Mitglied
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

90 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Link-Policies der einzelnen Foren hab ich noch nicht so verinnerlicht.. JJC: https://www.ebay.de/itm/Extend-Camera-Eyecup-Eyepiece-Viewfinder-Eye-Cup-for-Sony-A7C-Alpha-7C-ILCE-7C/174615822848?hash=item28a7ea0200:g:0wUAAOSw9PNgE4Td PROfezzion: https://www.amazon.de/PROfezzion-Erweitertes-Silikon-Okular-Digitalkamera-ausgestattet/dp/B08V56FBBZ/ref=sr_1_9?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=a7c+eyecup&qid=1612004135&sr=8-9 Leider nur in Canada bisher: http://www.martcanada.com/sony-alpha-7c-ilce-7c-rubber-eye-cup.html
  2. Hier gibt es auch Neuigkeiten vom Zubehörmarkt. Der Hersteller JJC bietet über die Bucht einen (mir zu großen) Sucherschutz an. Über den großen Fluss kann man vom Hersteller PROfezzion ein ähnliches Teil bestellen. Bin gespannt, ob es noch mehr Alternativen geben wird. Ansonsten stört mich der Sucher nach Umstieg von der A7III meistens nicht. Wenn es sonnig ist, hätte ich gern ein wenig mehr Blendschutz. Sonst absolut okay mit dem Sucher zu arbeiten aus meiner Sicht.
  3. Sony A7C - Samyang 35mm F1.8 - Postprocessing in Lightroom (Profil, Vibrance, Kontrast, Color Curve)
  4. Wie bereits im anderen Thread berichtet, bin ich auf Grund der Größen- und Gewichtsersparnis vom Sony FE 35mm F1.8 aufs Samyang umgestiegen. Bisher kann ich über das Samyang nur positives berichten - es ist meine Allzwecklinse für unterwegs geworden. Mit der 1.8er Blende kann man oft ausreichend freistellen, environmental portraits klappen gut, aber auch Landschaft ist mal drin. Die Schärfe bei Offenblende ist aus meiner Sicht mit dem Sony FE 35mm F1.8 auf Augenhöhe, das Bokeh gefällt mir sogar meistens am Samyang besser. Flares stören selten, auch bei Gegenlicht. Bokeh kann bei fordernd
  5. Ich habe das FE 35mm F1.8 sehr gern an der A7III genutzt, es dann aber zu Gunsten des Samyang 45mm abgegeben. Ich dachte eine 24-45 Combo (Sony 24mm F1.4 GM + Samyang 45mm F1.8) liegt mir besser als ein 35er alleine. Einige Monate später habe ich mich dabei ertappt, dass wirklich viele schöne Fotos mit dem 35er entstanden sind. Letztlich habe ich mich dann dieses Jahr für das Samyang 35mm F1.8 entschieden - optisch vergleichbar, leichter und günstiger. Trotz allem war das Sony 35er auf jeden Fall eine meiner LIeblingslinsen 🙂 Hier abgeblendet auf F6.3 kompromisslos Scharf - Blick au
  6. Ein tolles Bild, wunderbare Stimmung! Der Sonnenstern wird leider von ganz gut sichtbaren Sensorreflexionen begleitet.. siehe die fleckigen Farbverschiebungen im Bereich oberhalb der Sonne. Eine unschöne Begleiterscheinung, die mir schon so manches Bild versaut hat 😞
  7. Das geniale am 75er Samyang ist für mich die Handlichkeit.. ich habe die Linse oft einfach so dabei, an der A7C ist sie wirklich kaum zu merken. Die Schärfe im Zentrum bei Offenblende erstaunt mich immer wieder, ich habe nicht das Gefühl in puncto Qualität Einbußen zu machen. Auch wenn das Bokeh ab und zu nicht ganz so ruhig ist wie beim Sony 85mm 1.8 (siehe die Wasserspritzer im ersten Foto), bereue ich den Umstieg nicht. Sony A7C - Samyang 75mm - F1.8 - Processing in Lightroom 10 (Kontrast, Vignette, Color Curve, Profil Modern 08) Sony A7C - Samyang 75mm -
  8. Ich würde sagen das ist gänzlich Geschmackssache. Als ich vor einigen Jahren als Student meine A7II als Grauimport gekauft habe, lief alles perfekt. Zahlung, Versand, Ware und ein Preis knapp 30% unter dem hiesigen Neuwarenmarkt. Sogar günstiger als 1,5 Jahre alte gebrauchte - ein Traum für jeden der knapp bei Kasse ist. Dass die Kameras kein deutsches Menü haben war und ist mir nicht so wichtig - auch ich nutze meine Sonys (trotz deutschem Menü) bis heute in englischer Sprache, weil die deutschen Abkürzungen bekanntermaßen mehr Verwirrung als Sinn stiften. Und wenn ich in einem Video ode
  9. Vielen Dank für den ausführlichen und gewissenhaft ausgeführten Vergleich! Das Samyang schneidet bei F1.8 wohl für weiter entfernten Objekten besser ab als in der Nähe. Dieses Verhalten wird so auch dem neuen Samyang 35mm F1.8 nachgesagt - scheint bei Samyang wohl Strategie zu sein, etwas schlechtere Abbildungsleistung im Nahbereich für gute Schärfe auf weitere Entfernungen in Kauf zu nehmen. Die Schärfe bei unendlich gefällt mir ziemlich gut! Das 90er 2.8 Makro ist schon eine Hausnummer..
  10. Ich habe den Video Button mit der Fokusvergrößerung für MF belegt. Sobald ich das Modusrad auf Video drehe, wird er ganz regulär zum Aufnahmeknopf. Im Menü der Custom Buttons lassen sich an den Sonys für den Video- und Fotomodus eigene (separate!) Custom-Belegungen einstellen. Finde ich sehr cool!
  11. Ich gebe mir leider grundsätzlich keine Zeit beim Fotografieren - ich knipse ausschließlich und bin somit wohl der falsche Ansprechpartner für dich! Aber wenn du in den Reviews nicht genügend unbearbeitete Portraits, Landschaften und Bäume findest kann dir sicher der Flickr Fotopool weiterhelfen: https://www.flickr.com/groups/samyang-af-75mm-fe/pool/
  12. Da sich ja bekanntlich schon die alten Philosophen der Antike darüber stritten, was nun 'gut' genau bedeutet, musst du schon konkreter werden. Oder einfach selbstständiger - es gibt ja zig Reviews online mit Aufnahmen von Testcharts, Brick-Walls, Landschaft bei F1.8 auf unendlich, treuer Dackel im Garten bei F11.. dann findest du sicher deine ganz persönlichen, guten Bilder. Vielleicht lässt du uns die dann auch sehen - ich freue mich schon auf deine Beiträge! Gegenlicht habe ich noch nicht so gut prüfen können, das Objektiv habe ich erst ein paar Tage - aber ein guter Hinweis,
  13. Vielen Dank für den Vergleich.. allerdings sind Objektive je nach Fokussierabstand unterschiedlich scharf. Der Vergleich würde bei Offenblende auf unendlich sicher anders ausfallen! Das ist z.B. beim momentan besonders interessanten Vergleich zwischen dem neuen Samyang 35 F1.8 und dem Sony 35 F1.8 der Fall: Das Sony ist auf nahe Distanzen schärfer, ab 1m und drüber wird das Samyang allerdings schon weiter vorne gesehen. Und mir erscheinen die F1.8 Fotos vom 45er und auch vom 75er nicht ganz on point fokussiert.. oder täusche ich mich da?
  14. Bei mir ersetzt das 75er das 85er vollständig. Hatte zunächst wegen der 10mm Brennweite meine Zweifel, aber die fallen mir tatsächlich kaum auf. Die Schärfeleistung offenblendig ist mir im Zentrum hoch genug, abgeblendet sind auch die Ränder knackig. Für mich gibt es keinen Grund, das größere, schwerere und teurere 85er 1.8 von Sony zu behalten.
  15. Ich würde als Erweiterung eines Tamron 28-75 mindestens unter 21mm gehen. 24mm sind meines Erachtens keine besonders tolle Ergänzung zu den 28mm deines Zooms. Als Ergänzung zu den sehr guten Vorschlägen von Octane möchte ich noch ein paar Optionen liefern: Samyang 18mm F2.8 - klein leicht günstig, vielleicht ein bisschen weitwinklig für deinen Zweck Loxia 21mm F2.8 - vom Gewicht Richtung 20mm 1.8G aber für Landschaft sicher nicht zu unterschätzen (v.a wenn man MF und Blendensterne mag!) Voigtländer Color Skopar 21mm F3.5 - klein scharf manuell! Tokina Firin 20mm F2 AF -
×
×
  • Create New...