Jump to content

rororo

Mitglied
  • Content Count

    374
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

rororo last won the day on January 17

rororo had the most liked content!

Community Reputation

1,133 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Herrenwies Entlang Seebach und Schwarzenbachtal zum Stausee.
  2. Es sollte doch der Normalfall sein, dass sich Unternehmen nicht auf der juristischen strenge Position des erfolgten Vertragsabschlusses beharren, wenn sich ein Kunde im Vertragsabschluss geirrt hatte und dies plausibel darlegen kann. Das ist elementarer Dienst am Kunden.
  3. Nordschwarzwald Sonntag waren wir zur Schneewanderung im Nationalpark Nordschwarzwald. Ein paar Jahre war mein zweites Zuhause in Herrenwies auf 750 Metern Höhe. Tiefe Wälder, Stauseen, üppige Wiesen und die höchsten Erhebungen des Nordschwarzwaldes vor der Haustüre. Die Ursprünge dieser heute kleinen Ansiedlung gehen auf Glasbläserei und Holzeinschlag Anfang des 18. Jahrhunderts zurück.
  4. Gewaltig. Ich bin beeindruckt. Das hatte ich in meinem Jahr Finnland und auf vielen Schwedenreisen nicht erlebt. Nächsten Winter möchte ich mit meinem ehemaligen schwedischen Diplomanden im Winter in seine Heimat nach Nordschweden reisen und seinen Heimvorteil nutzen. Dann sollte es klappen. Diesen Winter wäre ja auch schon Zeit. Nun ja...
  5. Ich denke irgendwann werde dieses Objektiv kaufen, in die Lücke der Reihe (1.8/16) - 1.8/20 - ... - 1.4/50, 2-135 hinein. Rein für die Astrofotografie. Dazu müssen die Gebrauchtpreise aber erst in die Größenordnung 1.4/24GM fallen. Das ist nur eine Frage der Zeit. Ich denke, dass einige, die es kaufen merken werden, dass sie ein 1.4/35 nicht wirklich brauchen.
  6. Nun habe ich das ausprobiert und das Batis mit angefeuchtetem Mikrofasertuch gereinigt. Wie von Stefan versprochen war es im Nu blitzblank, auch am Gummi-Einstellring sind die Fusseln komplett weg. Es sieht nun aus wie ein Exemplar, das gerade der Reinraumfertigung gekommen ist. Mein gebraucht erworbenes Batis ist jetzt ein Neues 🙂 zum halben Preis. Batis-Objektive behalten Ihre besondere Anmutung lange. Die Oberflächen sind sehr haltbar. Das kann ich mit nur vier Batis-Objektiven in Bestätigung von stm als Erfahrungswert weitergeben. Wenn ich nach den ersten Tagen intensiver Beschäf
  7. Mikrofasertuch ist vielleicht ein guter Tipp. Hört sich auf jeden Fall mal gut an was Du berichtest. Bei den Objektivaufnahmen hatte ich seitliches Streiflicht eingesetzt. In dieser Low Key Ausleuchtung siehst Du auch das kleinste Fusselchen. Wie Raumluftpartikel im Scheinwerferlicht. Mit angefeuchteten Papiertüchern habe ich Staub speziell an dem besagten Stellring nicht sauber weg gekriegt. Dann werde ich es in der Tabletop-Fotografie mal mit Mikrofasertüchern probieren. Was dann auch gut gehen könnte sind angefeuchtete PegPads. Die nehme ich sonst benetzt mit Isopropanol für die Optik- und
  8. Mir wäre diese Stufung zu eng oder anders ausgedrückt 40mm in der Kombination mit dem 24er GM zu kurz. Ich finde die Kombination 24mm mit 50mm oder 20mm mit 40mm passender. Je nach Vorliebe bei den Motiven. Jeweils etwa Verdoppelung der Brennweite.
  9. Gewicht ist nicht immer alles. Die Lichtstärke und die praktisch perfekte Komakorrektur machen das Planar bei Nachtaufnahmen für mich unentbehrlich. Über das besondere Bokeh wurde schon geschrieben. Was ich nicht mehr benötige ist das Sony Zeiss 1.8/55 ZA. Das war aber auch schon vor dem 40er Batis nur wenig im Einsatz. Leider gibt es dafür nicht viel. Es gibt genug Gebrauchtangebot und der zu empfindliche Aluminiumstellring meines Objektivs hat Gebrauchsspuren.
×
×
  • Create New...