Jump to content

Lollipop

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral
  1. Hallo Octane, danke für den Tipp, schön langsam ergibt sich ein Plan. Danke und liebe Grüße, Bruno
  2. Irgendwie fehlt mir gerade der Plan, ich schätze ich muss die ganze Info einmal sacken lassen und mehrmals darüber schlafen, bevor ich mich für irgendetwas entscheide. Da ich sowieso noch Zeit habe bis die Hobbykasse ausreichend gefüllt ist ist das aber auch kein Problem. Einerseits gefällt mir die Version mit adaptierten Vollformat Objektiven, andererseits empfinde ich sie auch als "Pfusch", ich hätte schon irgendwie gerne ein kleines, in sich abgeschlossenes System mit Markenobjektiven. Es wäre auch eine Möglichkeit für mich, auf ein Zoom zu verzichten und mir ein System aus Festbrennweiten aufzubauen, beginnend mit einer A-6000 und einem E 35/1.7 OSS, später ein Weitwinkel dazu und dann eventuell ein leichtes Tele. Was haltet ihr von dieser Version? Ich freue mich auf eure Antworten. Liebe Grüße, Bruno
  3. Hallo an alle, ich bin überwältigt wie enthusiastisch ihr hier auf mein Thema eingestiegen seid. Vielen Dank. Ich habe hier schon wertvolle Tipps bekommen, und einen guten Überblick erlangen können. Ich habe noch ein 28er Minolta MD und ein 50er 1.7 MC Minolta Objektiv, somit wird die Adapter Version mit Vollformat interessant. Auch wenn ich da mein Budget ein bisschen nach oben schrauben muss, oder? Ist die Alpha 7 brauchbar? Die hätte ich auf rebuy.de nämlich um ein bisschen etwas über 500€ gesehen. Desweiteren habe ich bei einem Gebrauchtkamera Händler in Wien eine Alpha 7 S um 680€ gesehen. Ist das ein gutes Angebot? Ich kenne mich mit den Vollformat Kameras von Sony nicht so aus, ich brauche die Kamera hauptsächlich zum Fotografieren, aber die Tatsache dass ich meine alten Optiken (mal vorerst) verwenden kann , macht für mich den APS-C Sektor fast uninteressant. Könnt Ihr mich bitte kurz briefen was die einzelnen, für mich gebraucht gerade noch erschwinglichen Vollformat Kameras so können und wie sie heißen und was sie ungefähr kosten dürfen? Das wäre super nett von Euch. Vielen Dank und wie immer liebe Grüße Bruno
  4. Hallo micharl, danke für deine Tipps. Jetzt wird die Sache schon sehr klar. Ich werde mich auf die Suche nach einer A-6000 mit entweder Kit Objektiv oder 18-135 mm machen. Ich werde aber auch Octanes Tipp bedenken und mich nach anderen Systemen umsehen. Viel Zeit im Netz steht bevor... Ich bedanke mich vorab einmal herzlich bei euch für die Infos. Liebe Grüße Bruno
  5. Hallo Octane und hallo blur, danke für eure raschen Antworten. Ich wollte mich eigentlich nur auf Sony beschränken, weil ich deren Produkte sehr zu schätzen gelernt habe und weil viele meiner Freunde auch damit zufrieden sind. Also dachte ich mir die Kameras und Objektive seien auch Top. Ich habe früher ausschließlich mit Minolta Kameras fotografiert und war immer zufrieden. Mir ist wichtig, dass das Objektivsystem, das ich mir langsam aufbaue auch noch nach nach vielen Jahren an dann neuen Kameras Anschluss findet. Zuerst möchte ich mit einem Zoom starten das einen Brennweitenbereich von 24(28)-105(135) mm gerechnet auf Kleinbild abdeckt. Danach ein lichtstarkes 50er. Dann ein Weitwinkel Zoom und das wäre es dann vorerst, das reicht für meine Art der Fotografie. Es braucht aber nicht Sony und nicht APS-C sein. Ich kenne mich mit digitalen Kameras nicht aus und muss erst langsam in die Materie hinein finden. Natürlich sagen mir die technischen Daten der einzelnen Produkte etwas. Aber welche Kamera nun für Landschaft und Natur gut ist, oder für Street oder für Architektur weiß ich nicht. Ich fotografiere Street mit längeren Verschlusszeiten. Mit, wenn vorhanden, interessanter Architektur darin. Die Menschen verwischen ich, genauso die Fahrzeuge, alles das sich bewegt. Für mich wäre ein Bildstabilisator gut, dann kann ich das Stativ Zuhause lassen. Ich hoffe das reicht an Info, ich freue mich schon sehr auf Eure Meinungen. Liebe Grüße Bruno
  6. Hallo an alle, mein Name ist Bruno und ich komme aus Wien, Österreich. Ich bin neu hier und möchte euch hiermit herzlich begrüßen. Ich fotografiere seit zwanzig Jahren, allerdings fast nur analog. Ich hatte vor ungefähr fünfzehn Jahren eine kompakte Kamera von Olympus, allerdings hatte die in etwa zwei bis drei Megapixel und wurde nur für Urlaubsfotos verwendet. Jetzt habe ich endgültig beschlossen mit der analogen Fotografie aufzuhören und auf digital umzusteigen, und nun brauche ich Eure Hilfe. Ich sehe mich nämlich bei all den Sony Kameras nicht heraus. Es soll unbedingt eine Sony sein, weil ich deren Produkte sehr schätze. Die Kamera soll klein, leicht, mit einem scharfen Objektiv ausgestattet sein. Lichtstärke ist eher nebensächlich, da ich erstens fast ausschließlich unbewegliche Objekte fotografiere, und zweitens fast ausschließlich am Tag fotografiere. Nun kommt der Haken: Kamera und Objektiv dürfen zusammen maximal 600 Euro kosten. Ich will aber keine neue Kamera und kein neues Objektiv, sondern ich möchte gebraucht kaufen. Damit habe ich schon sehr viele gute Erfahrungen gemacht. Was ist nun die richtige Kamera mit Objektiv für mich? Könnt ihr mir dabei helfen? Ich bitte euch mir Tipps zu geben, das würde meine bis jetzt noch planlos Suche in die richtige Richtung führen. Ich bedanke mich im voraus für Eure Mühe und freue mich auf das was kommt, Liebe Grüße Bruno
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung