Jump to content

Andreas J.

Administrators
  • Gesamte Inhalte

    169
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Andreas J. hat zuletzt am 13. Januar gewonnen

Andreas J. hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

235 Excellent

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das geht leider nicht. Ich will euch nicht mit technischen Details und den Besonderheiten der Datenmodells unserer Forensoftware langweilen. Auf das Problem bin ich auch in anderem Zusammenhang gestoßen und habe keine praktikable Lösung gefunden. Einziger Vorschlag wĂ€re an euch, nur jeweils ein Bild pro Beitrag einzustellen... Gruß Andreas
  2. Mir wĂ€re es lieber, wenn wir einen Thread pro Objektiv haben. Wir haben in unserer Objektiv-Datenbank (ja, wir arbeiten weiter dran) ein eigenes Feld fĂŒr Bildbeispiele. Da wĂ€re es super, wenn wir auf jeweils einen Thread verweisen können. Soll ich hier den Titel Ă€ndern? Gruß Andreas
  3. Bitte noch ein paar Tage Geduld, wir sind an der Datenbank dran und spielen eine aktualisierte Version aus, sobald wir möglichst viel erledigt haben. Gruß Andreas
  4. Technische Daten Sigma 100-400mm f/5-6.3 DG DN OS Contemporary Produktbezeichnung 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary Produktlinie C - Contemporary Verwendungszweck Reisen, Makrofotografie, Natur / Landschaft, Sport & Action, Tiere, Menschen / Portrait Objektiveigenschaften DG, DN, OS, IF, CONV TC Kameraanschluss Sony E-Mount, L-Mount Brennweite (mm) 100-400 mm LichtstĂ€rke (F) 5-6,3 Optischer Stabilisator ja Konvertertauglich AF/MF (1,4x/2x) Bildwinkel (diagonal) max. 24.4-6.2 Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 22 Linsen in 16 Gruppen Anzahl Blendenlamellen 9 Kleinste Blende (F) 22-29 Naheinstellgrenze (cm) 112 cm (W) - 160 cm (T) GrĂ¶ĂŸter Abbildungsmaßstab 1:4,1 Filterdurchmesser (mm) 67 mm Abmessungen - AD x LĂ€nge (mm) ca. 86 x 197,2 mm Gewicht (g) 1.135 g (L-Mount) Mitgeliefertes Zubehör Gegenlichtblende LH770-05, Gummiabdeckung PT-31 Optionales Zubehör Tele-Konverter TC-1411, Tele-Konverter TC-2011, Stativschelle TS-111, USB-Dock UD-11, WR CERAMIC PROTECTOR 67mm, WR PROTECTOR 67mm, PROTECTOR 67mm, WR UV FILTER 67mm, WR CIRCULAR PL FILTER 67mm Unverbindliche Preisempfehlung (UVP) n.b.
  5. Sigma stellt heute ein Ultra-Tele-Zoom fĂŒr Sony E-Mount (Vollformat) und L-Mount vor: Das SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary In Verbindung mit den neuen Tele-Konvertern TC-1411 und TC-2011 (nur fĂŒr L-Mount) sind mit dem SIGMA 100-400mm Brennweiten von bis zu 800mm möglich. Die optische Konstruktion besteht aus 16 Gruppen und 22 Elementen, darunter auch eine FLD-Linse und vier SLD-Linsen, die der effektiven Korrektur von Aberrationen und Verzeichnung dienen. Ein genauer Termin fĂŒr die MarkteinfĂŒhrung oder offizieller Preis sind noch nicht verfĂŒgbar, in den USA ist es fĂŒr ca. $ 950 vorbestellbar. Produktbilder SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary Eine Besonderheit: Die Brennweite lĂ€sst sich sowohl durch Dreh am Zoom-Ring als auch durch direkten Zug am Vorderteil des Objektivs verstellen: Die komplette Pressemitteilung: SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary Kompromisslos fĂŒr spiegellos Das kompakte Ultra-Tele-Zoom fĂŒr Vollformat Unser erstes Ultra-Tele-Zoom-Objektiv fĂŒr spiegellose Vollformatkameras. Das „handliche Tele“, das Sie immer und ĂŒberall bei Ihren Fotoprojekten unterstĂŒtzt. In einem mit umfangreichen Funktionen gespickten und dennoch leichtem und kompaktem GehĂ€use, wie es fĂŒr viele Fototouren unabdingbar ist, liefert das SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary eine außerordentlich hohe optische Leistung. Dieses Ultra-Tele-Zoom-Objektiv erzielt eine BildqualitĂ€t, die der von Standard-Zoom-Objektiven, wie unserem SIGMA 24-70mm F2,8 DG DN | Art, gleichkommt. So kann das Objektiv auch als ideale Tele-ErgĂ€nzung zu diesem Standard-Zoom gesehen werden. Dieser Mix des SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary aus BildqualitĂ€t, FunktionalitĂ€t und Handlichkeit gestaltet die Telefotografie handlich und doch professionell. Das Objektiv lĂ€dt erfahrene wie unerfahrene Tele-Fotografen gleichermaßen zum Mitnehmen und Entdecken ein und macht einfach Spaß - bei SchnappschĂŒssen und Fotoexkursionen. Hauptmerkmale des SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary SIGMAs fĂŒnftes DG-DN-Objektiv - exklusiv fĂŒr spiegellose Vollformatkameras entwickelt Durch die spezielle Abstimmung auf Kameras mit kurzem Auflagemaß bietet die SIGMA DG-DN-Objektivserie eine ĂŒberragende Kombination aus optischer Leistung und Kompaktheit, wie sie bei Objektiven fĂŒr Spiegelreflexkameras nicht möglich gewesen wĂ€re. Dank des sowohl fĂŒr den Phasenerkennungs-AF als auch fĂŒr den Kontrast-AF optimierten Schrittmotors gelingen mit dem SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary absolut flĂŒssige Aufnahmen mit dem Video- und auch Eye-Tracking-AF. Dieses Objektiv wird die Möglichkeiten der Fotografie mit spiegellosen Kameras noch weiter ausbauen. * ProduktbezeichnungenDie AbkĂŒrzungen DG und DN geben an, dass das Objektiv fĂŒr Vollformatkameras geeignet und ausschließlich fĂŒr spiegellose Kameras (mit kurzem Auflagemaß) ausgelegt ist. Beispiellose BildqualitĂ€t Das neue Objektiv basiert auf der neuesten optischen Designtechnologie und ist fĂŒr spiegellose Systeme optimiert. Die Linsenkonstruktion des SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary besteht aus 16 Gruppen und 22 Elementen. Darunter auch eine FLD-Linse und vier SLD-Linsen, die der effektiven Korrektur von Aberrationen und Verzeichnung dienen. Daher liefert es eine gleichbleibende hochauflösende QualitĂ€t von der Bildmitte bis zu den BildrĂ€ndern – bei jeder Brennweite, von 100mm bis 400mm. In Verbindung mit den neuen SIGMA Tele-Konvertern TC-1411 und TC-2011 (optional erhĂ€ltlich und nur fĂŒr L-Mount), die ebenso exklusiv fĂŒr den Einsatz an spiegellosen Kameras entwickelt wurden, liefert das SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary dem Fotografen dann einen „Super-Tele-Bildwinkel“ mit einer Brennweite von bis zu 800mm. DarĂŒber hinaus bleibt in der Kombination mit den Tele-Konvertern der AF erhalten. Die Vorteile eines kompakten Systems gehen ebenso nicht verloren. Die Kombi bleibt leistungsstark und kompakt. Umfangreiche FunktionalitĂ€t, die fĂŒr eine professionelle und einfache Umsetzung von Ultra-Tele-Aufnahmen sorgt Der nach dem neuesten Algorithmus optimierte Schrittmotor sorgt fĂŒr einen schnellen und ruckelfreien AF. Auch besitzt das SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary eine leistungsstarke und um bis zu vier Belichtungsstufen kompensierende optische Bildstabilisierung (OS). In Kombination mit einer kamerainternen Bildstabilisierung werden Drehungen der Nick- und Gierachse korrigiert und so eine noch stĂ€rkere Bildstabilisierung erzielt. Der „Dual Action Zoom“ des Objektivs bedeutet, dass das Objektiv sowohl als Dreh- als auch Schiebezoom einsetzbar ist und Fotografen so noch intuitiver und schneller den Bildwinkel anpassen können. Es besitzt eine AFL-Taste, der kameraseitig ausgewĂ€hlte Funktionen zugewiesen werden können, sowie ein Fokussierungsbereichsbegrenzer-Schalter, mit dem man den AF-Bereich auf seine jeweiligen Aufnahmegebiete limitieren und somit optimieren kann. Die KompatibilitĂ€t des Objektivs mit dem neuen optional erhĂ€ltlichen SIGMA USB-DOCK UD-11 (nur fĂŒr L-Mount), das ebenso speziell fĂŒr spiegellosen Systeme entwickelt wurde, unterstreicht die professionelle und funktionale Auslegung des Objektivs. In Verbindung mit dem USB-Dock und der dazugehörigen Software SIGMA Optimization Pro kann beispielsweise das Maß der Fokusbewegung bei der Bedienung des Fokusrings angepasst werden, um so den Fokus im MF-Modus in ihrem bevorzugten Tempo arbeiten zu lassen. Leichtes und hochwertiges GehĂ€use Als Ziel wollte SIGMA der Contemporary-Produktlinie mit dem neuen 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary nicht nur ein leichtes und kompaktes Ultra-Tele-Zoom-Objektiv hinzufĂŒgen. Das neue Objektiv sollte ebenso professionell und bestĂ€ndig sein. Somit wurde auch bei diesem Objektiv akribisch auf den Einbau ausgewĂ€hlter und hochwertiger Materialen geachtet. Somit bestehen beispielsweise die Komponenten an denen eine Stativschelle befestigt werden kann, aus einer robusten und formstabilen Magnesiumlegierung. Die Stativschelle ist optional erhĂ€ltlich. Durch die Verwendung einer Stativschelle wird die Beanspruchung der Verbindungspunkte gemindert und dem lĂ€ngeren Einsatz eines Stativs steht nichts im Wege.
  6. Topaz hat heute Gigapixel 5.0 veröffentlicht, eine Software, mit der sich Bilder bis zum Faktor 6x hochskalieren lassen. Bis zum 7. Juli gibt es einen EinfĂŒhrungspreis ($ 79,99 statt $ 99,99), mit unserem Gutschein-Code FORUM spart ihr nochmal 15%! » Infos & Test-Download Gigapixel 5.0 Hier ein kurzer Überblick, was die Gigapixel leisten kann – leider nur englisch und VorgĂ€ngerversion (4.5), aber gibt einen guten Eindruck, was geht: Sobald ich mehr Infos (und etwas Zeit) habe, mache ich ein Video, in dem ich die Software vorstelle. Bis dahin könnt ihr sie selber ausprobieren, eine 30-Tage-Test-Version könnt ihr hier runterladen: » Infos und Test-Version Topaz Gigapixel AI 5.0 Hier die neuen Funktionen, Verbesserungen und Änderungen von Version 5.0 Hauptmerkmale Neuer Vorschaumodus: Einzelbildansicht Neue Zoomfunktionen: Zoom nach Anpassung, Zoomregler, Textfeldeingabe und Scrollrad zum Zoomen AI-Modelle aktualisiert Auswahl „Bildtyp“ auf der rechten Seite: WĂ€hlen Sie zwischen zwei verschiedenen KI-Modellen, eines fĂŒr natĂŒrliche Bilder (PortrĂ€ts, Natur) und kĂŒnstliche Bilder (Stadtlandschaften, Typografie). Verbesserungen Die ReaktionsfĂ€higkeit des Vorschau-Schwenks wurde drastisch verbessert Bilder, die nicht erfolgreich geladen wurden oder bei der Verarbeitung einen Absturz verursachen könnten, zeigen jetzt eine Warnung an, die detailliertere Informationen zur besseren Fehlerbehebung enthĂ€lt. Nicht unterstĂŒtzte Bilder umfassen Bilder im CMYK-Farbraum und Bilder mit mehr als vier KanĂ€len (z. B. Alpha-MaskierungskanĂ€le, die in Photoshop deaktiviert wurden). Neuer Auto-Updater: Das Installationsprogramm fĂŒr neue Versionen wird jetzt aus der Anwendung heruntergeladen Aktualisierte Back-End-CPU-Verarbeitungsbibliothek Es wurde die Möglichkeit hinzugefĂŒgt, mit der rechten Maustaste zu klicken, um voreingestellte ZoombetrĂ€ge auszuwĂ€hlen Kann jetzt sowohl das Originalbild als auch das Vorschaubild schwenken Das Vorschaufenster wurde vergrĂ¶ĂŸert Korrekturen Bestimmte Bilder sollten nicht mehr erfolgreich verarbeitet werden und können das Bild dann nicht mehr speichern. Dies lag an beschĂ€digten Bildmetadaten, die beim Exportieren des Bildes unbemerkt fehlschlugen. Standardmetadaten werden jetzt verwendet. Die Vorschau sollte sich in den meisten Situationen nicht mehr verdoppeln (der Spinner erreicht 100% und beginnt dann von vorne). In diesem Fall veröffentlichen Sie hier bitte Schritte zum Replizieren. Bekannte Probleme Wenn die Vorschau abgebrochen wurde, reagiert das Klicken auf die SchaltflĂ€che Speichern beim ersten Mal nicht mehr. Wenn Sie erneut darauf klicken, wird die Verarbeitung erfolgreich gestartet Gigapixel wird auf Windows-Computern manchmal nicht sauber heruntergefahren. Wenn Gigapixel nach dem Herunterfahren nicht geöffnet werden kann, rufen Sie den Task-Manager auf und beenden Sie den Vorgang. Beim Verkleinern mit dem Scrollrad oder dem Zoomregler stimmt die Navigator-Kontur manchmal nicht mit dem Abschnitt des Bildes ĂŒberein, in dem eine Vorschau angezeigt wird. Durch Klicken in das Navigatorfenster oder auf die Vorschau wird es zurĂŒckgesetzt. Auflösungsmetadaten werden bei bestimmten Bildern nicht korrekt gespeichert. Bilder mit beschĂ€digten ICC-Profilinformationen fĂŒhren zum Absturz der Software. Dies kann behoben und ĂŒberprĂŒft werden, indem das Bild in Photoshop geöffnet wird. Wenn in einem Popup angezeigt wird, dass die ICC-Profilinformationen nicht gelesen werden können, lassen Sie das Bild automatisch konvertieren und speichern.
  7. Tamron kĂŒndigt mit dem Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 Di III RXD heute ein lichtstarkes Super-Zoom an, exklusiv fĂŒr Sony E-Mount Vollformat. Es soll noch diesen Monat (25. Juni 2020) auf den Markt kommen und wird in Online-Shops schon fĂŒr ca. 870 € angeboten. Technische Daten Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 Di III RXD Brennweite 28‐200 mm LichtstĂ€rke F/2.8–F/5.6 Bildwinkel (diagonal) 75°23'–12°21' (KB-Format) Optische Konstruktion 18 Elemente in 14 Gruppen KĂŒrzeste Einstellentfernung 0,19 m (Weitwinkel), 0,8 m (Tele) Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,1 (Weitwinkel) / 1:3,8 (Tele) FiltergrĂ¶ĂŸe Ăž 67 mm Durchmesser (max.) Ăž 74 mm LĂ€nge 117 mm Gewicht 575 g Blendenlamellen 7 (kreisrunde Öffnung) Kleinste Blendenöffnung F/16–F/32 Zubehör im Lieferumfang Streulichtblende, Objektivdeckel, Bajonettdeckel AnschlĂŒsse Sony E-Mount 28-200mm F/2.8-5.6 Di III RXD (Modell A071) Tamron kĂŒndigt die MarkteinfĂŒhrung des weltweit ersten1 Reisezooms mit LichtstĂ€rke F/2.8 fĂŒr spiegellose Vollformatkameras mit Sony E-Mount an Köln, 11. Juni 2020 – Der japanische Objektivhersteller Tamron, fĂŒhrend in der Produktion hochwertiger optischer Produkte, kĂŒndigt die MarkteinfĂŒhrung des Reisezoom-Objektivs 28‑200mm F/2.8-5.6 Di III RXD (Modell A071) fĂŒr spiegellose Vollformatkameras mit Sony E‑Mount an. Der Launch ist fĂŒr den 25. Juni 2020 geplant; aufgrund der weltweit andauernden Maßnahmen zur EindĂ€mmung der Coronavirus-Pandemie kann jedoch eine Terminverschiebung nicht ausgeschlossen werden. Das neue Objektiv steht in der Tradition des legendĂ€ren AF 28-200mm F/3.8-5.6 Aspherical (Modell 71D) aus dem Jahr 1992, mit dem Tamron seinen Ruf als eines der innovativsten Unternehmen der Fotoindustrie untermauerte. Als erstes kompaktes und leichtes Reisezoom-Objektiv markiert es bis heute einen Meilenstein in der Geschichte der Fotooptik. Aufgrund seiner einfachen Handhabung und seines attraktiven Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnisses erfreute es sich bei Fotografen auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Seither hat Tamron seine Reisezoom-Serie kontinuierlich weiterentwickelt und regelmĂ€ĂŸig weitere fortschrittliche Modelle auf den Markt gebracht, zuletzt das stark nachgefragte 18-400mm F/3.5-6.3 Di II VC HLD (Modell B028) mit dem weltweit ersten2 22,2-fach-Zoom. Das 28‑200mm F/2.8-5.6 steht nun fĂŒr ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte: Aufbauend auf seine langjĂ€hrige Erfahrung und Expertise hat Tamron erstmals ein Reisezoom-Objektiv fĂŒr spiegellose Vollformatkameras entwickelt. Dessen Modellbezeichnung A071 ist eine klare Referenz an die „71“ im Namen des ursprĂŒnglichen Reisezoom-Objektivs von 1992. Das 28-200mm F/2.8-5.6 ist das weltweit erste1 Reisezoom-Objektiv mit einer LichtstĂ€rke von F/2.8 bei Weitwinkel-Brennweite 28 mm. Seine optische Konstruktion ist fĂŒr die Verwendung mit der aktuellen Generation hochauflösender Digitalkameras optimiert. Mehrere Speziallinsen sichern eine hohe BildqualitĂ€t ĂŒber den gesamten Brennweitenbereich, sodass der Anwender seine KreativitĂ€t voll auszuschöpfen kann. Mit einer LĂ€nge von nur 117 mm und einem Gewicht von 575 g sowie FiltergrĂ¶ĂŸe 67 mm bildet es mit einer kompakten Vollformatkamera eine handliche, leichte Einheit – und ist damit die ideale FotoausrĂŒstung fĂŒr Alltag und Reise, aber auch fĂŒr die Sport- und Naturfotografie. Das 28-200mm F/2.8-5.6 verbindet den Bedienkomfort eines Reisezoom-Objektivs, das trotz seiner kompakten Bauweise einen großen Brennweitenbereich bietet, mit der ausgezeichneten BildqualitĂ€t eines lichtstarken F/2.8-Zoom-Objektivs. Diese Kombination verschiebt nicht nur die gewohnten Grenzen des technisch Möglichen, sondern erweitert auch das fotografische Potenzial des Anwenders. Produkt-Highlights 1. Weltweit erstes1 Reisezoom-Objektiv mit LichtstĂ€rke F/2.8 fĂŒr spiegellose Vollformatkameras Mit dieser Premiere beginnt eine neue Ära in der Geschichte der Reisezoom-Objektive: Mit dem 28‑200mm F/2.8-5.6 bietet erstmals ein Objektiv dieser Klassen bei 28-mm-Weitwinkel-Stellung die hohe LichtstĂ€rke von F/2.8. DarĂŒber hinaus betrĂ€gt die grĂ¶ĂŸtmögliche Blendenöffnung F/3.5 bei Brennweite 50 mm, F/5 bei 100 mm sowie F/5.6 von 150 mm bis 200 mm. Damit erweist sich das sehr kompakt gebaute 28-200mm F/2.8-5.6 als außergewöhnlich vielseitig einsetzbares Fotoobjektiv, das sich fĂŒr eine große Bandbreite an Aufnahmesituationen empfiehlt. 2. Kompakt und leicht – ideal fĂŒr Alltag und Reise Alle Objektive der Tamron E-Mount-Serie4 fĂŒr spiegellose Vollformatkameras zeichnen sich durch ihre optische und technische LeistungsfĂ€higkeit sowie einen hohen Bedienkomfort aus. Neben einer einheitlichen FiltergrĂ¶ĂŸe (Æ 67 mm) legten die Entwickler bei der Konzeption des 28-200mm F/2.8-5.6 besonderes Augenmerk auf das kompakte GehĂ€usedesign und das geringe Gewicht. So ist das neue Reisezoom-Objektiv nur 117 mm lang und wiegt gerade einmal 575 g, zudem ist der Durchmesser des GehĂ€uses mit 74 mm bemerkenswert gering. Diese Eckdaten machen das neue Zoom-Objektiv zum idealen Begleiter bei einer unbeschwerten Foto-Tour. 3. Kompromisslose BildqualitĂ€t fĂŒr grenzenlose KreativitĂ€t Die optische Konstruktion des neuen Reisezoom-Objektivs besteht aus 18 Elementen in 14 Gruppen, darunter mehrere Speziallinsen wie GM- (Glass Molded Aspherical), XLD- (eXtra Low Dispersion) und LD-Elemente (Low Dispersion) und HybridasphĂ€ren, die optische Bildfehler minimieren und hohe Auflösungswerte ermöglichen. Die LinsenoberflĂ€chen sind mit Tamrons BBAR-Beschichtung (Broad-Band Anti-Reflection) vergĂŒtet, deren Anti-Reflex-Eigenschaft störende Geisterbilder und Blendenflecke reduziert und damit fĂŒr scharfe und brillante Bilder sorgt. Außerdem wird die kamerainterne Verzeichnungs- und Vignettierungskorrektur unterstĂŒtzt, sodass unabhĂ€ngig von der gewĂ€hlten Brennweite eine gleichbleibend hohe BildqualitĂ€t bis in die Randbereiche garantiert wird. Bei der Entwicklung seiner Reisezoom-Objektive konzentriert sich Tamron seit jeher darauf, in puncto BildqualitĂ€t neue MaßstĂ€be in dieser Klasse zu setzen. Das 28-200mm F/2.8-5.6 macht da keine Ausnahme und eignet sich somit fĂŒr spontane SchnappschĂŒsse ebenso wie fĂŒr anspruchsvoll komponierte Fotoaufnahmen. 4. Überragende Nahaufnahme-FĂ€higkeiten FĂŒr ein Reisezoom-Objektiv verfĂŒgt das 28-200mm F/2.8-5.6 ĂŒber außergewöhnlich gute Nahaufnahme-FĂ€higkeiten. Mit dem 28-mm-Weitwinkel lĂ€sst sich aus nur 0,19 m Entfernung auf das Motiv fokussieren, sodass ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:3,1 erreicht wird. Dabei lĂ€sst sich der Hintergrund dank der großen Blendenöffnung von F/2.8 in wunderschöner UnschĂ€rfe auflösen. Wird mit dem 200-mm-Tele fotografiert, betrĂ€gt die kĂŒrzeste Einstellentfernung 0,80 m, was einem Abbildungsmaßstab von 1:3,8 entspricht. Der Anwender kann also mit jeder Brennweite eindrucksvoll komponierte Nahaufnahmen anfertigen. 5. Leiser Autofokus mit RXD-Technologie Das Autofokus-System verfĂŒgt ĂŒber einen Sensor, der die aktuelle Fokuseinstellung des Objektivs ermittelt, und einen RXD-Schrittmotor (Rapid eXtra-silent stepping Drive). Beide gewĂ€hrleisten eine schnelle und prĂ€zise automatische Scharfstellung, sodass der Fokus auch bei dynamischen Objekten kontinuierlich nachgefĂŒhrt werden kann. Der Autofokus arbeitet dabei so leise, dass bei der Videoaufnahme praktisch keine störenden FokussiergerĂ€usche aufgezeichnet werden. Die kompakte RXD-Technologie trĂ€gt darĂŒber hinaus maßgeblich zur Kompaktheit des 28-200mm F/2.8-5.6 bei. 6. Kompakte Spitzenobjektive fĂŒr spiegellose Systemkameras Das 28-200mm F/2.8-5.6 ist das jĂŒngste Modell der neuen Tamron E-Mount-Serie4, die fĂŒr spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor entwickelt wurde. Fotografen steht damit nun eine große Auswahl von attraktiven Wechselobjektiv-Kombinationen zur VerfĂŒgung, mit denen sich individuelle Bildideen auch ohne schwere AusrĂŒstung realisieren lassen. So bringen es beispielsweise das Zoom-Duo 28‑200mm F/2.8-5.6 (Modell A071) und 17-28mm F/2.8 (Modell A046), das den gesamten Brenn­weitenbereich vom 17-mm-Ultra-Weitwinkel bis zum 200-mm-Tele abdeckt, zusammen auf weniger als ein Kilogramm (995 g) Gewicht. Wird das 28-200mm mit den Festbrennweiten der Tamron E-Mount-Serie kombiniert, etwa dem 20mm F/2.8 (Modell F050) oder dem 24mm F/2.8 (Modell F051), bleibt das Gesamtgewicht sogar unter 800 Gramm. Alle Modelle der Tamron E-Mount-Serie verfĂŒgen ĂŒber ein Filtergewinde mit 67 mm Durchmesser. Dadurch wird die Verwendung von mehreren Objektiven zusĂ€tzlich erleichtert, denn es mĂŒssen nicht mehrere unterschiedlich große Filter (z. B. Polarisations- und UV-Filter) oder Objektivdeckel mitgenommen werden. Die Anwender profitieren folglich doppelt: Sie sparen sowohl Geld beim Kauf als auch Zeit beim Fotografieren. 7. WettergeschĂŒtzte Konstruktion, Fluor-VergĂŒtung und Zoom-Lock Der Bajonettring und andere kritische Stellen des ObjektivgehĂ€uses sind gegen Feuchtigkeit und Spritzwasser abgedichtet, was das Fotografieren draußen selbst unter widrigen Wetterbedingungen ermöglicht. Die Frontlinse ist mit einer wasser- und fettabweisenden Fluor-VergĂŒtung geschĂŒtzt, die sich leicht reinigen lĂ€sst und weniger anfĂ€llig fĂŒr Verschmutzung ist, etwa durch FingerabdrĂŒcke oder Wassertropfen. DarĂŒber hinaus verhindert die Zoom-Lock-Funktion das unbeabsichtigte Ausfahren des Objektivtubus beim Transport. Kompatibel mit fortschrittlichen Kamerafunktionen5 Das Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 ist kompatibel mit vielen fortschrittlichen Funktionen spiegelloser Systemkameras. Dazu zĂ€hlen: Fast-Hybrid-Autofokus Augenerkennungs-AF Direkter manueller Fokus (Direct Manual Focus, DMF) integrierte Objektivkorrektur (Vignettierung, FarbsĂ€ume, Verzeichnung) Update der Objektiv-Firmware ĂŒber die Kamera MTF / Optische Konstruktion GRAFIK 1) GrĂ¶ĂŸte Blendenöffnung im Vergleich zu aktuell erhĂ€ltlichen Zoom-Wechselobjektiven mit mindestens 7-facher VergrĂ¶ĂŸerung (Stand: Mai 2020, Quelle: Tamron). 2) Im Vergleich zu anderen Wechselobjektiven fĂŒr DSLR-Kameras (Stand: Mai 2017, Quelle: Tamron). 3) Voraussichtlicher Termin der MarkteinfĂŒhrung. AbhĂ€ngig von den weltweit getroffenen Maßnahmen zur EindĂ€mmung der Coronavirus-Pandemie kann es zu Terminverschiebungen bei Produktlaunch und Auslieferung kommen. 4) Die Tamron E-Mount-Serie umfasst folgende Wechselobjektive (alle mit FiltergrĂ¶ĂŸe 67 mm) fĂŒr spiegellose Systemkameras mit Kleinbildsensor: 28-75mm F/2.8 Di III RXD (Modell A036), 17‑28mm F/2.8 Di III RXD (Modell A046), 20mm/24mm/35mm F/2.8 Di III OSD (Modell F050/F051/F053), 70-180mm F/2.8 Di III VXD (Modell A056). 5) Funktionsumfang abhĂ€ngig vom Kameramodell. Weitere Informationen im Kamerahandbuch (Stand: Januar 2020). 6) Die LĂ€nge bezeichnet den Abstand von der Frontlinse bis zur Bajonettauflage. 7) Die Blendenöffnung ist bis um zwei Stufen abgeblendet nahezu kreisrund.
  8. Update: Ich habe gerade die Amazon Links entfernt, da Amazon nicht an der Aktion teilnimmt. Sehr unklar bei Sony kommuniziert, wenn man auf der Angebotsseite auf ein Objektiv klickt, wird Amazon direkt als Online-HĂ€nder angezeigt. Dass Amazon und Mediamarkt/Saturn an der Aktion nicht teilnehmen, steht im PDF (!) mit den Teilnahmebedingungen auf Seite 6 (!) unter Punkt 27 (!). Sorry fĂŒr die Verwirrung.
  9. DxO stellt heute die Nik Collection Version 3 vor. Die wichtigsten Neuerungen sind: Überarbeitete Einbindung als Selective Tool in Adobe Photoshop Nicht-destruktiver Workflow in Lightroom Classic Neues Modul Perspective Efex mit interessanten Funktionen zur Perspektivkorrektur u.a. fĂŒr Portrait- und Gruppenaufnahmen Bis Ende Juni gibt es ein EinfĂŒhrungsangebot mit deutlich reduziertem Preis: 99,99 € bei Neukauf (spĂ€ter 149 €) 59,99 € fĂŒr das Update von VorgĂ€ngerversionen (spĂ€ter 79 €) Die Nik Collection 3 kann hier runtergeladen werden: » Download Testversion Nik Collection 3 » Nik Collection 3 kaufen Pressemitteilung Nik Collection 3 By DxO: mehr Geschwindigkeit und KreativitĂ€t fĂŒr die Anwender von Adobe Photoshop und Lightroom Classic DxO, eines der innovativsten Unternehmen im Bereich Fotografie und Bildbearbeitung, kĂŒndigt die sofortige VerfĂŒgbarkeit der Nik Collection 3 By DxO an, ein bedeutendes Update der beliebten Foto-Plug-in Suite fĂŒr Adobe Photoshop, Lightroom Classic und DxO PhotoLab. Die Nik Collection 3 By DxO ist noch leistungsfĂ€higer und vielseitiger: Das Nik Selective Tool, das Plug-in-Startwerkzeug fĂŒr Adobe Photoshop, wurde ĂŒberarbeitet und um neue Funktionen fĂŒr Expressreparaturen ergĂ€nzt. Sie bietet außerdem einen nicht-destruktiven Workflow, eine praktische, einzigartige Funktion fĂŒr die Nutzer von Adobe Lightroom Classic, und verfĂŒgt nun ĂŒber ein achtes Plug-in, Perspective Efex, mit dem sich geometrische Korrekturen vornehmen lassen. Über das Nachrichten-Center bleiben die Nutzer der Nik Collection auf dem Laufenden: Sie werden ĂŒber zukĂŒnftige Neuerungen informiert und haben Zugriff auf zahlreiche Online-Ressourcen. KreativitĂ€t in Minutenschnelle in Adobe Photoshop mit dem neuen Nik Selective Tool Das Nik Selective Tool ist eine eigenstĂ€ndige Palette, die Zugriff auf die verschiedenen Plug-ins der Suite ĂŒber Adobe Photoshop ermöglicht. Es wurde komplett ĂŒberarbeitet und revolutioniert die Nutzung der Nik Collection By DxO, denn es vereinfacht die Anwendung und beschleunigt das Aufrufen der Bearbeitungsfunktionen. Die neue Version bietet ein ĂŒberarbeitetes Design, in dem sich die einzelnen Plug-ins leichter erkennen lassen, sowie eine ĂŒbersichtlichere Anzeige der Lieblings-Presets. Um den Arbeitsbereich in Adobe Photoshop zu optimieren, lĂ€sst sich die Palette automatisch mit einem Klick reduzieren. Des Weiteren ist das Tool nun vollstĂ€ndig mit HiDPI-Monitoren kompatibel und kann im Doppelbildschirm-Modus verwendet werden, was eine optimale ProduktivitĂ€t unterstĂŒtzt. Und das Nik Selective Tool verfĂŒgt nun außerdem ĂŒber neue Werkzeuge fĂŒr „Express“-Korrekturen. Mit der neuen Funktion „Last Edit“ lassen sich mit einem Klick die zuletzt angewendeten Presets aufrufen, was eine schnelle Bearbeitung im Lieblings-Plug-in ermöglicht. Diese Funktion ist sehr hilfreich, wenn man eine Stapelverarbeitung durchfĂŒhrt oder wenn man eine Preset im Nachhinein erstellen möchte. Die brandneue Option „Quick Edit“ ermöglicht das Bearbeiten eines Bildes, ohne dafĂŒr die Plug-in-OberflĂ€che zu starten: die letzte durchgefĂŒhrte Aktion kann mit einem Klick angewendet werden. Schließlich besteht nun auch wie bei Color Efex Pro bei Silver Efex Pro und HDR Efex Pro die Möglichkeit, direkt auf seine Lieblings-Presets zuzugreifen. „Das neue Nik Selective Tool ist ein fantastischer Partner und macht meinen Nachbearbeitungs-Workflow noch effizienter“, erklĂ€rt Soli Kanani, Profi-Fotografin und DxO Ambassadrice. „Wie ein echter Assistent steht mir das Tool jederzeit zur Seite und erinnert mich schnell daran, welche Plug-ins ich fĂŒr welchen Bearbeitungsschritt benötige. Gleichzeitig verliere ich dabei mein Ergebnis nicht aus den Augen.“ Eine Revolution fĂŒr die Anwender von Adobe Lightroom Classic: der neue nicht-destruktive Workflow Die Nik Collection 3 By DxO reagiert auf die Erwartungen der Anwender von Adobe Lightroom Classic und bietet einen neuen Workflow, mit dem sich Dateien nahezu unbegrenzt innerhalb desselben Plug-ins bearbeiten lassen. Hierzu wird das Format TIFF MULTIPAGE genutzt, bei dem mehrere Daten in einer einzigen Datei gespeichert werden können: das Eingangsbild, die gespeicherten Bearbeitungsparameter der Nik Collection 3 By DxO und das Ausgangsbild. Die Nik Collection 3 By DxO ist demnach die erste Suite kreativer Plug-ins, die einen nicht-destruktiven Workflow fĂŒr Adobe Lightroom und somit eine einzigartige Vielseitigkeit bietet. „Der nicht-destruktive Workflow der Nik Collection 3 By DxO liefert enorme FlexibilitĂ€t und eine Ă€ußerst flĂŒssige Bildbearbeitung“, erklĂ€rt Jean-Marc Alexia, VP Product Strategy and Marketing bei DxO. „Sie kann mit allen Host-Anwendungen verwendet werden, die ĂŒber eine Exportfunktion in eine Anwendung eines Drittanbieters verfĂŒgen. Das ist eine bedeutende Verbesserung.“ Perspective Efex: das neue Plug-in fĂŒr geometrische Korrekturen Perspective Efex ist das neue Plug-in der Nik Collection 3 By DxO fĂŒr geometrische Korrekturen. Es resultiert aus dem einzigartigen Know-how von DxO und vereint zahlreiche exklusive Tools, um Abbildungsfehler zu entfernen oder Effekte zu Bildern hinzuzufĂŒgen. Außerdem korrigiert Perspective Efex automatisch unschöne Fluchtlinien, auch die noch so komplexen. Diese Funktion bewĂ€hrt sich vor allem bei StĂ€dtefotos. Und es ist das einzige Tool mit einer automatischen Korrektur der Volumendeformation, um ganz einfach die natĂŒrliche Form von Objekten am Bildrand von Weitwinkelaufnahmen wiederherzustellen. Also ideal fĂŒr Gruppenaufnahmen bei Hochzeiten oder fĂŒr Familienfotos! Mithilfe der leistungsstarken optischen DxO-Module korrigiert Perspective Efex auch automatisch den Fischaugeneffekt. Die automatische Korrektur des Horizonts behebt sofort Probleme mit dem Neigungswinkel in Architektur- oder Landschaftsaufnahmen. Miniatureffekt Perspective Efex kann am Ende einer Bearbeitung auch kreativ eingesetzt werden, um die Verringerung der SchĂ€rfentiefe zu simulieren – auch Miniatureffekt genannt –, was bisher teuren und komplexen Tilt-and-Shift-Objektiven vorbehalten war. Das Plug-in zeigt zwei UnschĂ€rfegradienten an, deren Position und IntensitĂ€t vom Benutzer entweder symmetrisch oder asymmetrisch eingestellt werden kann. Es bietet in der UnschĂ€rfesimulation des Bokeh sogar die Möglichkeit, die Form der Blende zu verĂ€ndern. Nachrichten-Center Das Nachrichten-Center der Nik Collection 3 By DxO wurde mit dem neuen Nik Selective Tool eingefĂŒhrt. So bleiben die Benutzer von Adobe Photoshop ĂŒber die Neuigkeiten der Plug-in-Suite im Bilde und können auf zahlreiche Online-Ressourcen zugreifen: Webinare, Tutorials, Customer Support und vieles mehr! Preis & VerfĂŒgbarkeit Die Nik Collection 3 By DxO (Windows und macOS) kann ab sofort bis zum 30. Juni 2020 ĂŒber die Website von DxO (https://shop.dxo.com/de/photo-software/dxo-nikcollection) zum EinfĂŒhrungspreis von 99,99 € anstatt 149 € heruntergeladen werden. Das Update ist in diesem Angebotszeitraum fĂŒr 59,99 € anstatt 79 € erhĂ€ltlich. Fotografen, die die Nik Collection 2 By DxO oder eine Ă€ltere Version besitzen, können ĂŒber ihr Kundenkonto ein Update erwerben. Auf der Website von DxO ist außerdem eine einmonatige kostenlose Testversion der Nik Collection 3 By DxO zum Download verfĂŒgbar: https://nikcollection.dxo.com/de/download/.
  10. Topazlabs hat mit Topaz Denoise 2.2.1 eine neue Version der bewĂ€hrten Entrauschungs-Software veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Der Algorithmus, um verschiedene Formen des Bildrauschens zu entfernen, kann auch gezielt auf bestimmte Bereiche angewendet werden. Bis zum 6. Juni gilt der EinfĂŒhrungpreis von $59,99 statt $79,99 – mit unserem Code FORUM spart ihr nochmal 15% (Endpreis $50,99)!
  11. Sony bietet im Rahmen der Sommer-Cashback-Aktion bis zu 800€ Cashback auf ausgewĂ€hlte Sony Kameras, Objektive und Zubehör. Die Aktion lĂ€uft vom 1. Juni bis 31. Juli 2020 im teilnehmenden Handel gĂŒltig. Cashback-AntrĂ€ge mĂŒssen bis spĂ€testens 15. September 2020 ĂŒbermittelt werden. Die Rabattumsetzung ist abhĂ€ngig vom Handelspartner. » Mehr Informationen zur Aktion und zum genauen Ablauf Objektiv Cashback SEL100400GM 100 € SEL100400GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SEL100F28GM 100 € SEL100F28GM mit A9, A9 II, A7R IV, A7R III, A7S II 200 € SEL1018 50 € SEL1224G 100 € SEL1635GM 100 € SEL1635GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SEL1635Z 100 € SEL1655G 100 € SEL1670Z 100 € SEL18200LE 50 € SEL24240 100 € SEL24105G 100 € SEL2470GM 100 € SEL2470GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SEL24F14GM 100 € SEL24F14GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SEL2470Z 100 € SEL35F14Z 100 € SEL35F18F 50 € SEL35F28Z 100 € SEL50F14Z 100 € SEL55F18Z 100 € SEL70200G 100 € SEL70200GM 100 € SEL70200GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SEL70300G 100 € SEL70350G 50 € SEL85F14GM 100 € SEL85F14GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SEL85F18 50 € SEL90 II8G 100 € SEL135F18GM 100 € SEL135F18GM mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 € SELP18110G 400 € SELP18110G mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 800 € SELP28135G 100 € SELP28135G mit Sony A7S IIB, Sony A7R IIIB, Sony A7R IV, Sony A9, Sony A9 II 200 €
  12. ich habe hier gerade einige Kommentare gelöscht bzw. aus BeitrÀgen rausoperiert, in denen es persönlich wurde. Könnt Ihr bitte die persönliche Schiene rauslassen und es auf der Sachebene belassen? Danke
  13. Hier die offizielle AnkĂŒndigung im Forum: Ein spannendes Detail: Sony will im Juli die Funktion nachliefern, mittels einer speziellen PC-Software die Sony ZV-1 per USB fĂŒr Live-Streaming zu nutzen.
  14. Technische Daten Sony ZV-1 SPEZIFIKATIONEN Vlogging-Kamera ZV-1 von Sony Sensor Typ CMOS (Exmor RS) GrĂ¶ĂŸe / Pixel Typ 1.0 / 20.1 MP Objektiv Brennweite * 35mm Äquivalent 24 - 70 mm Maximale Blende F1.8 - F2.8 Optisches Zoom 2.7-fach Optische Bildstabilisierung Ja Autofokus System Kontrast- und Phasendetektion Punkte 315 Abdeckung (Phasendetektion) 65 % Geschwindigkeit 0.03 Sekunden Augen-Autofokus Fotos Mensch (Auswahl rechtes/linkes Auge) / Tier Film Mensch (Auswahl rechtes/linkes Auge) Serienaufnahmen mit Autofokus / (AE) 24 Bilder pro Sekunde Video Resolutions / Frame Rate 4K: 30p / 24p FHD: 120p / 60p / 30p / 24p Format XAVC S, AVCHD Video (Super Slow Motion) Resolutions / Frame Rate FHD: 60p / 30p / 24p HFR 960fps, 480fps, 240fps Format XAVC S Bildschirm GrĂ¶ĂŸe 3.0" Bildpunkte 1.229.000 Touchscreen Ja Verstellbares LCD Vari-angle, Opening 176 Grad - Rotation 270 Grad Sucher - Sonstiges Wi-Fi Ja NFC - Zubehörschuh Ja Mikrofonanschluss Ja Integrierter Blitz - Stromversorgung (Film*/Foto) *actual shooting LCD 45 min/260 Bilder Elektronischer Sucher - GrĂ¶ĂŸe & Gewicht Abmessungen 105.4 x 60.0 x 44.0 mm Gewicht (inkl. Akku & Speicherkarte) 294 g
  15. Die GerĂŒchte zur Sony ZV-1werden hier im Forum schon lĂ€nger diskutiert, hier ist die offizielle AnkĂŒndigung und ein Video mit einem englischsprachigen „First Look“. Die Sony ZV-1 auf einen Blick Exmor RS 1"-CMOS-Bildsensor mit DRAM-Chip lichtstarkes ZEISS Vario-Sonnar T* 24-70 mm (KB-Ă€quivalent) Objektiv mit LichtstĂ€rke 1,8 – 2,8 BIONZ X Bildprozessor mit Front-End LSI seitlich klappbarer Vari-angle-LCD-Touchscreen Anschluss von externem Audiozubehör möglich 4K-Filmaufnahme integrierte Bildstabilisierung Die Sony ZV-1 soll noch im Juni fĂŒr 799€ (UVP) auf den Markt kommen. Eine sehr spannende Funktion will Sony im Juli nachliefern: Dann soll es mittels einer speziellen PC-Software möglich sein, die Sony ZV-1 per USB fĂŒr Live-Streaming zu nutzen. Bislang ist fĂŒr dieses Einsatzfeld noch ein HDMI-Ausgang der Kamera und ein entsprechender HDMI-Grabber am Streaming-Rechner erforderlich. Offizielle Pressemitteilung: Sony erweitert sein Sortiment fĂŒr Vlogger um die neue Vlog-Kamera ZV-1 und eine kompakte 4K Handycam Sony ZV-1 Mit der Vlog-Kamera ZV-1 prĂ€sentiert Sony ein neu entwickeltes Konzept, das speziell auf die BedĂŒrfnisse von Vloggern zugeschnitten ist. Die kompakte Kamera mit seitlich aufklappbarem LCD-Screen verfĂŒgt ĂŒber herausragende Bildtechnologien, interessante neue Einstellungsmöglichkeiten, vielseitige Audiooptionen und ist zudem einfach zu bedienen. ErgĂ€nzt wird das Angebot fĂŒr Vlogger um die neue 4K Handycam FDR-AX43 mit modernsten Bildstabilisierungs-Technologien. Berlin, 26. Mai 2020. Sony stellt heute zwei NeuzugĂ€nge an Kameralösungen speziell fĂŒr Content Creator vor: Vlogging-Kamera ZV-1 Die neue Vlog-Kamera ZV-1 im Taschenformat ist eine leichte und kompakte „All-in-One"-Lösung. Die ZV-1 wurde von Grund auf fĂŒr Content Creator und Vlogger entwickelt und kombiniert benutzerfreundliche Funktionen mit beispielloser Bildtechnologie, was sie zum perfekten Werkzeug fĂŒr Content Creator eines jeden Erfahrungsniveaus macht. „Die neue ZV-1 von Sony wurde speziell entwickelt, um den BedĂŒrfnissen und Anforderungen heutiger Videofilmer gerecht zu werden", so Yann Salmon Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging, Sony Europe. „Diese Kamera ist das Ergebnis des direkten Feedbacks unserer breiten Community, die keine Kompromisse mit Hybridprodukten eingehen möchte. Sie ist konzipiert fĂŒr all jene, fĂŒr die Content Creation an erster Stelle steht. Ihr innovatives Design sowie viele neue Technologien, Einstellungen und Modi machen es Kreativen möglich, Inhalte in einer Art und Weise wie nie zuvor zu erstellen. Die Kamera lĂ€sst das Motiv egal in welcher Umgebung glĂ€nzen, jedes einzelne Feature ist fĂŒr jegliche Art von tĂ€glichem Vlogging optimiert.“ Die ZV-1 verfĂŒgt ĂŒber einen mehrschichtigen („stacked“) Exmor RS CMOS-Bildsensor vom Typ 1.0 mit DRAM-Chip und ein ZEISS Vario-Sonnar T* 24-70 mm1 F1,8-2,8 Objektiv mit großer Blende, welches ein wunderschönes Bokeh erzeugt und das Motiv so gekonnt vom Hintergrund abhebt. Dank des hochmodernen Autofokus-Systems von Sony erfasst die Kamera Motive Ă€ußerst prĂ€zise und schnell. Im Inneren der ZV-1 arbeitet der BIONZ X Bildprozessor der neuesten Generation mit Front-End LSI, der sowohl fĂŒr eine hohe Auflösung als auch geringes Rauschen und damit fĂŒr eine hervorragende BildqualitĂ€t sorgt. Zu den außergewöhnlichen Bildtechnologien gesellen sich hochwertige und vielseitige Audio-Optionen. Die ZV-1 ist die erste Kompaktkamera von Sony mit einem seitlich klappbaren Vari-angle-LCD-Touchscreen, der Aufnahmen im Selfie-Modus erleichtert und den Anschluss von externem Audiozubehör ermöglicht. Um allen Anforderungen bei der Erstellung von Videos gerecht zu werden, verfĂŒgt die ZV-1 ĂŒber fortschrittliche Videofunktionen wie 4K-Filmaufnahme2 und integrierte Bildstabilisierung. Den BedĂŒrfnissen moderner Content Creator gerecht werden Schnelles Umschalten zwischen zwei Stufen an HintergrundunschĂ€rfe Mit der Vlog-Kamera ZV-1 kann man ganz einfach wĂ€hrend der Aufnahme zwischen zwei Stufen von HintergrundunschĂ€rfe (Bokeh) wĂ€hlen. Die neue Bokeh Switch-Funktion stellt die optische Blende rasch auf mehr und weniger HintergrundunschĂ€rfe ein, ohne dabei den Fokus auf das Motiv zu verlieren. Die Bokeh-Taste befindet sich auf der Oberseite der Kamera, ist leicht zugĂ€nglich und macht Selfies zum Kinderspiel. Das Motiv stets im Fokus Videos, bei denen Produkte oder andere GegenstĂ€nde im Vordergrund stehen sollen, gestalten sich dank der ZV-1 einfacher denn je. Vorbei sind die Zeiten, in denen man eine Hand hinter ein Objekt halten musste, damit die Kamera entsprechend scharfstellt. Verantwortlich dafĂŒr ist die neue Product Showcase Funktion, die schnell und nahtlos zwischen dem Gesicht der Person und dem vor der Kamera platzierten Gegenstand fokussiert. Basierend auf der fĂŒr Alpha Kameras und die RX-Serie von Sony entwickelten Spitzentechnologie verfĂŒgt diese neue Kompaktkamera ĂŒber einen fortschrittlichen Autofokus, der es ihr ermöglicht, Objekte wĂ€hrend der Aufnahme prĂ€zise und rasch zu fokussieren und zu verfolgen. Der Augen-Autofokus in Echtzeit3 und Echtzeit-Tracking fĂŒr Video sorgen dafĂŒr, dass die ZV-1 auf dem Auge bzw. Gesicht des Motivs fixiert bleibt oder nahtlos zwischen mehreren Motiven hin- und herschaltet, wĂ€hrend sie bei Bedarf die Autofokus-Geschwindigkeit und die Verfolgungsempfindlichkeit steuert. So bleiben Motive auch in einer belebten Umgebung stets im Fokus. Das Gesicht in den Vordergrund stellen Extreme LichtverĂ€nderungen, wie zum Beispiel beim Spazierengehen an einem sonnigen Tag mit plötzlichem Wechsel in den Schatten, sind dank der neuen Funktion Face Priority Autoexposure (AE) kein Problem fĂŒr die ZV-1. Die Kamera erkennt und priorisiert dabei das Gesicht des Motivs und passt die Belichtung so an, dass es in jeder Umgebung mit der idealen Helligkeit dargestellt wird. Diese Technologie der automatischen Belichtung unterbindet auch eine abrupte Änderung der Belichtung, wenn sich das Motiv zum Beispiel schnell wegdreht. Unerwartete Ausblendungen oder extrem dunkle Aufnahmen werden so vermieden. NatĂŒrliche Farben Die ZV-1 verfĂŒgt ĂŒber ein fortschrittliches Farbmanagement, das speziell zur Optimierung von Hauttönen neu entwickelt wurde. Die Kamera erzeugt einen glatten und natĂŒrlichen Teint, um mehr Betonung auf das Gesicht des Motivs zu legen, was besonders bei Aufnahmen im Selfie-Modus von Relevanz ist. Zeitgleich sorgt sie dafĂŒr, dass Mund und Augen bei Videos wie auch Standbildern stets scharf bleiben. Kristallklarer Klang Hochwertige Inhalte verlangen nach einer exzellenten AudioqualitĂ€t. Die ZV-1 ist dank zuverlĂ€ssiger und vielseitiger Audiooptionen bestens dafĂŒr gerĂŒstet. Die Kamera ist mit dem neuesten 3-Kapsel-Direktionalmikrofon von Sony ausgestattet, das speziell fĂŒr vorwĂ€rtsgerichtete Audioaufnahmen entwickelt wurde. Es sorgt fĂŒr eine klare Erfassung von Stimmen bei gleichzeitiger Minimierung von HintergrundgerĂ€uschen, was besonders bei Selfie-Aufnahmen von Vorteil ist. ZusĂ€tzliche FlexibilitĂ€t bietet die 3,5-mm-Standardmikrofonbuchse und ein Multi-Interface-Zubehörschuh fĂŒr den Anschluss externer Mikrofone. Im Lieferumfang der Kamera ist zudem ein Windschutz enthalten, der bei Montage auf den Zubehörschuh Windrauschen minimiert4. Design und FunktionalitĂ€t – fĂŒrs Vloggen optimiert Die ZV-1 ist kompakt und leicht (ca. 294 g, 105,5 mm x 60,0 mm x 43,5 mm) und darĂŒber hinaus die erste Kompaktkamera von Sony mit seitlich ausklappbarem Vari-angle-LCD-Bildschirm. Externe Mikrofone werden einfach ĂŒber den Multi-Interface-Zubehörschuh angeschlossen und fertig ist das Setup – ganz ohne zusĂ€tzliche Montagehalterung. Die Kamera lĂ€sst sich bequem mit nur einer Hand bedienen. Sie verfĂŒgt ĂŒber einen handlichen Komfortgriff, eine große Film-Aufnahmetaste auf der Oberseite und eine Aufnahmelampe an der Vorderseite, die anzeigt, ob die Kamera gerade aktiv aufzeichnet. Die ZV-1 ist auch in punkto Bildstabilisierung bestens gerĂŒstet, so dass Videos selbst bei Aufnahmen von Hand und in Bewegung ruhig erscheinen. Bei Aufnahmen in High Definition (Active-Modus) werden optische und elektronische Stabilisierungsmethoden kombiniert, um Verwacklungen bis zum 11-fachen5 (verglichen mit normalem SteadyShot) zu reduzieren. Bei der Aufnahme von 4K-Video mit optischem SteadyShot (Active-Modus) wird der Stabilisierungseffekt bis zum 8-fachen6 von SteadyShot optimiert. Die ZV-1 ist zudem mit dem Bluetooth-Aufnahmegriff GP-VPT2BT kompatibel, welcher zur Nutzung fĂŒr unterwegs, als Tripod sowie als drahtlose Fernbedienung bestens geeignet ist – fĂŒr noch mehr StabilitĂ€t und Komfort. BranchenfĂŒhrende Video- und Audiofunktionen Ungeachtet ihres kleinen Formats bietet die Kamera eine Vielzahl an Funktionen fĂŒr Videoaufnahmen auf Profi-Niveau, darunter: 4K Filmaufnahmen mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning und mit hohen Bitraten (XAVC S Codec)7. 3,5 mm Mikrofoneingang (Industriestandard) Hybrid Log-Gamma (HDR)8 / S-Gamut3.Cine / S-Log3, S-Gamut3 / S-Log3 Intervallaufnahmen9 fĂŒr Zeitrafferfilme10 Videoaufnahmen in Super Slow Motion11 mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde12 Kompatibel mit der „Movie Edit Add-on“-Funktion13 der „Imaging Edge“ App fĂŒr Smartphones fĂŒr optimierte Bildstabilisierung14 wĂ€hrend die BildseitenverhĂ€ltnisse beispielsweise fĂŒr Instagram angepasst werden. Live-Streaming mit der ZV-1 Die ZV-1 lĂ€sst sich durch Anschluss an einen PC15 ĂŒber USB in eine Webcam verwandeln. So können Content Creator in Echtzeit mit ihren Followern interagieren und gleichzeitig die fortschrittliche Bildgebungstechnologie und die einzigartigen Funktionen der ZV-1 nutzen. Die erforderliche neue PC-Software von Sony wird ab Juli 2020 erhĂ€ltlich sein. Die kompletten Spezifikationen sind unten in der Tabelle aufgefĂŒhrt. Unverbindliche Preisempfehlungen und VerfĂŒgbarkeit ZV-1 von Sony: 799,00 Euro VerfĂŒgbarkeit: ab Juni 2020 Ein Video zur ZV-1 von Sony finden Sie hier. 1 Betrachtungswinkel (Äquivalent zum Kleinbildformat) 2 4K (QFHD: 3840×2160) 3 Augen-Autofokus in Echtzeit fĂŒr Tiere ist bei Filmaufnahmen nicht möglich 4 Der Ton wird ĂŒber das interne Mikrophon der Kamera aufgenommen, durch die Befestigung des Windschutzes können WindgerĂ€usche unterdrĂŒckt werden. 5 Wenn das Bild im aktiven Modus am weitwinkeligen Ende des Zoombereichs stabilisiert wird 6 Wenn das Bild im aktiven Modus am weitwinkeligen Ende des Zoombereichs stabilisiert wird. 7 FĂŒr die Aufnahme von Filmen im XAVC S-Format ist eine SDHC/SDXC-Speicherkarte der Klasse 10 oder höher erforderlich. FĂŒr 100 Mbit/s ist eine UHS-I (U3) SDHC/SDXC-Karte erforderlich. 8 Kamera ĂŒber ein USB-Kabel an ein HDR (HLG)-kompatibles Sony-FernsehgerĂ€t anschließen, um HDR (HLG)-Filme anzuzeigen. 9 Wi-Fi ist wĂ€hrend Intervallaufnahmen nicht aktiv. 10 Das Erstellen von Zeitrafferfilmen ist auf einem PC möglich. 11 Audioaufnahmen sind nicht möglich. Eine SDHC/SDXC-Speicherkarte der Klasse 10 oder höher ist erforderlich. 12 Im PAL-Modus. Das MenĂŒ ermöglicht das Umschalten zwischen NTSC- und PAL-Modus. 13 Bitte aktuelle Version verwenden 14 Die "Imaging Edge Mobile" App ist erforderlich. 15 Mit Windows 10 16 3840x2160 17 35mm Äquivalent, 16:9. Wenn „SteadyShot" auf „Standard" oder „Aus" eingestellt ist. 18 Wenn „SteadyShot" auf „Aktiv" oder „Intelligent aktiv" eingestellt ist. 19 Das SeitenverhĂ€ltnis betrĂ€gt 16:9. 20 Erfordert eine SDXC/SDHC-Speicherkarte Klasse 10 oder höher fĂŒr XAVC S 4K 60Mbit/s und XAVC S HD 50Mbit/s-Aufnahmen und eine SDHC/SDXC-Speicherkarte UHS-I U3 oder höher fĂŒr XAVC S 4K 100Mbit/s-Aufnahmen. 21 Videomodus ist AVCHD fĂŒr 5. 1-Kanal-Aufnahmen. 22 Wenn die Duale Videoaufzeichnung eingeschaltet ist. Die Videoauflösung betrĂ€gt 1280 x 720 mp4.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die HĂ€ppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen


Im Ernst: Wir freuen uns ĂŒber neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Sony Alpha Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!